Effizienz und Effek­ti­vität im digitalen Lernen

Effizienz und Effek­ti­vität im digitalen Lernen

Wenn Sie digitale Lernformate anbieten – dann bitte gleich nachhaltig!

// Ronald Riegler

Viele Traine­rInnen setzen in ihren Angeboten auf reine „Live Online Formate“. Dabei zählt dieses Medium zu den innef­fek­tivsten und ineffi­zi­en­testen im Metho­den­koffer eines E-Trainers. Teilneh­me­rInnen kämpfen mit der Aufmerk­samkeit, und Traine­rInnen versuchen krampfhaft Inter­ak­ti­vität in einen Vortrag zu bekommen.

Dabei ist es für Lernende am einfachsten, Inhalte online zu lernen, wann und wo sie möchten und soziale bzw. haptische Lernziele weiterhin in der Praxis und im Dialog mit Menschen zu erreichen. In diesem Workshop erarbeiten Sie, wie Sie IHR Angebot nachhaltig online abbilden. Dafür lernen Sie, wie Sie die Wissens­bau­steine aus Ihren bestehenden Unter­lagen als autarke Lernmodule heraus­lösen, und die praxis­ori­en­tierten Übungen und Refle­xionen online durch­führen können. Dadurch können Sie die gewonnene Zeit mit dem Praxis­transfer für die Teilnehmer verbringen, oder bei gleichem Verdienst weniger Präsenz­stunden aufwenden.

Ronald Riegler

beschäftigt sich seit 12 Jahren mit der Perso­nal­ent­wicklung in der digitalen Trans­for­mation. Dabei setzte er vor allem in der Telekom­mu­ni­ka­ti­ons­branche Change-Projekte zur Digita­li­sierung der Perso­nal­ent­wicklung in Zentral und Osteuropa um. Heute ist Ronald Riegler Geschäfts­führer der Compe­tence Business Academy. Mit seinem Team unter­stützt er Unter­nehmen und selbst­ständige Traine­rInnen, bei der nachhal­tigen Imple­men­tierung von digitalen Lernformaten.

www.cbacademy.at

Vorlesen für Trainer

Vorlesen für Trainer

// Michael Rossié

Wir beschäf­tigen uns in diesem Workshop damit, wie man das konkret hinbekommt.

Michael Rossié

Michael Rossié steht seit über 30 Jahren auf der Bühne und vor seinen Seminar­teil­nehmern. Er hat eigene Methoden entwi­ckelt, wie Redner und Trainer es schaffen, ihren Stoff nicht runter­zu­leiern oder abzuspulen, sondern die immer gleichen Sachver­halte frisch und spannend für die Teilnehmer aufzu­be­reiten, auch wenn Sie nur erklären. Ein Training sollte anregend und inter­essant und leicht zu konsu­mieren sein. Das gilt auch, wenn man mit Power­point arbeitet.

Weitere Infos:

www.michael-rossie.com

 

MIRO – das White­board der Superlative!

MIRO – das White­board der Superlative!

Aus Trainings-Design wird gehirn­ge­rechtes Präsen­ta­tions-Tool und virtu­eller Co-Working-Space!

// Harald Karrer

In diesem Workshop zeige ich Euch wie ich MIRO auf vielfältige Weise nutze:
– zur Vorbe­reitung meiner Trainings, Meetings usw.
– als gehirn­ge­rechtes Präsen­ta­tions-Tool (mit Big Picture-Funktion)
– als virtu­ellen Co-Workings-Space (mit Gamification-Charakter)
– als Fotopro­tokoll und Ergebnis-Sicherung

Harald Karrer

Harald Karrer ist Experte für wirkungs­volle Visua­li­sie­rungen im Business- und Bildungs­be­reich und setzt seit Jahren auch auf digitale Medien.

www.visualsforbusiness.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Metho­den­koffer 2.0: innovative und simple Methoden für echte Zusam­men­arbeit (online + offline)

Metho­den­koffer 2.0: innovative und simple Methoden für echte Zusam­men­arbeit (online + offline)

Meine 3 Top Methoden – Mit Liberating Struc­tures Menschen gleich­wertig einbindet, sie entfesselt und zu Ergeb­nissen führen, die von allen mitge­tragen werden

// Ina Glüsing 

Hinter den zwei Worten Liberating Struc­tures (übersetzt: befreiende Struk­turen) verbirgt sich eine Werkzeug­kiste voller spannender und leicht zu erler­nender Methoden. Das Ziel dieser Methoden ist die kreative Koope­ration auf Augenhöhe. Sie fördern Freiheit sowie Eigen­ver­ant­wortung, binden alle Betei­ligten gleich­zeitig als auch gleich­wertig mit ein, machen Spaß, können online und offline angewendet werden und führen zu verläss­lichen Ergeb­nissen. Viele gute Gründe also sie weiter­zu­geben und in die Welt hinaus zu tragen. In der Veran­staltung erleben und lernen Sie meine Top 3 Methoden, die sowohl in Workshops als auch in Trainings angewendet werden können.

Ina Glüsing

Ina Glüsing ist Beraterin der Positiven Psycho­logie, zerti­fi­zierter Coach, Trainerin und Facilitatorin.

Seit 14 Jahren ist sie branchen­über­greifend in inter­na­tio­nalen Wirtschafts­un­ter­nehmen und sozialen Organi­sa­tionen tätig – zu Beginn als Strategin und Projekt­lei­terin, heutzutage als Perso­nal­ent­wick­lerin mit Schwer­punkt Führungs­kräf­te­ent­wicklung. Sinnhaf­tigkeit und eine Haltung der Stärken­ori­en­tierung ziehen sich als roter Faden durch ihre Arbeit. Mit ihrem breiten Metho­den­wissen, viel Empathie und nicht zuletzt ihrer unkom­pli­zierten, zupackenden Art hilft Sie Menschen, in ihren Teams, ihren Organi­sa­tionen und in der Gesell­schaft positiv zu wirken.

 

Kreativer Jahres­wechsel

Kreativer Jahres­wechsel

Jahres­rück­schau und Jahresplanung

// Zamyat M. Klein

Neben Daten, Fakten, Zahlen können auch kreative Methoden dabei helfen, einen ganz eigenen Blick auf das gesamte Jahr zu bekommen. Für eine erfolg­reiche Jahres­planung ist es sinnvoll, zuerst eine struk­tu­rierte Rückschau vorzunehmen.
Für Rückschau und Planung stelle ich im Workshop einige kreative Methoden vor, die du gleich mitmachen kannst und teilweise später noch ausführ­licher weiter ausar­beiten kannst.

Dadurch kannst du ganz neue Erkennt­nisse bekommen, Überra­schungen erleben und mit Schwung die Jahres­planung starten.
Du brauchst etwas zu schreiben und wenn du magst, auch Farben und bunte Stifte.

Zamyat M. Klein

Zamyat M. Klein ist seit 40 Jahren Trainerin mit den Schwer­punkten Train the Trainer und Kreati­vi­täts­tech­niken und Autorin von über 20 Fachbü­chern, u.a. „150 kreative Webinar-Methoden“.

Sie führt seit 15 Jahren Online-Seminare und Online-Trainer-Ausbil­dungen in ihrer OAZE – Online-Akademie durch und zeigt dort, wie man auch online lebendig, spiele­risch und sogar suggesto­pä­disch arbeiten kann. Als eine der ersten Online-Traine­rinnen hat sie inzwi­schen einen riesigen Fundus und Erfah­rungs­schatz an kreativen Online-Methoden und entwi­ckelt mit Begeis­terung ständig neue.

www.oaze-online-akademie.de

 

 

 

 

 

 

 

 

Story­telling in virtu­ellen Online-Seminaren

Story­telling in virtu­ellen Online-Seminaren

// Barbara Messer

Barbara Messer ist Speaker, Coach, Trainerin und Autorin. Und seit mehr als 20 Jahren Unter­neh­merin, Consultant, Beraterin.
Sie hat viele Tausend Menschen aus- und weiter­ge­bildet, Unter­nehmen und Menschen in der Verän­derung und im Wandel gecoacht. Sie ist Mentorin und Wegbe­glei­terin für alle, die bereit und neugierig sind, über ihren Tellerrand hinaus­zu­schauen und ihren Horizont zu erweitern. Mit Barbara Messer können Sie neue Perspek­tiven und neuartige Lösungs­an­sätze gewinnen. Sie ist Ihre Sparrings­part­nerin, wenn es um den Wandel und gelebte Verän­derung geht.

Im Train-the-Trainer-Bereich ist sie bekannt für ihre kreativen Trainings­kon­zepte und -methoden.

Barbara Messer entwi­ckelt in dieser sich schnell wandelnden Trainings- und Lernwelt immer wieder Lösungen für die Verzahnung von Präsenz- und Online-Learning.

www.barbara-messer.de

Online sterben – Besser scheitern mit Humor. Scheitern für Profis!

… “Online sterben”

Besser scheitern mit Humor. Scheitern für Profis! Scheitern geschickt managen

// Eva Ullmann

Humor überrascht und begeistert, wenn er passend einge­setzt wird. Humor macht sexy. Nicht nur den Trainer sondern auch seine Themen. Bei allen brilli­anten Traine­rInnen finden wir auch Humor im Reper­toire. In diesem Workshop beleuchten wir Deinen humor­vollen Finger­ab­druck, also Deine ganz persön­liche Komik und wie das auf der Online-Bühne bestmöglich zur Geltung kommt. Wie entsteht schnell Lachen in Online-Live Seminaren und wie kann man bewusst Humor­tech­niken und Irrita­tionen nutzen, um Leich­tigkeit entstehen zu lassen? Grade im virtu­ellen Raum entstehen ganz neue Möglich­keiten und Heraus­for­de­rungen für die Trainer. Nach diesem Workshop kannst Du gezielt Gags für Deine Präsen­tation generieren: Vorbe­reitet, spontan und verzögert spontan. Nicht zuletzt hilft der Humor Dir als Trainer z.B. auch aus techni­schen Störungen souverän und charmant etwas zu machen!

Eva Ullmann

Humor­ex­pertinn. Viele tausende Kilometer im Jahr auf der Suche nach neuen Humor­erkennt­nissen. Eine mutige Schau­spie­lerin und eine atypische Sozial­päd­agogin starteten vor vielen Jahren als Duo gemeinsam durch. Sie sind Autorinnen des Buches „Humor. Das Manifest für verzö­gerte Schlag­fer­tigkeit.“ Sie sind deutsch­landweit zu zahlreichen Humor- und Schlag­fer­tig­keits­trai­nings und Vorträgen in Insti­tu­tionen und der Wirtschaft unterwegs.

Eva Ullmann hat nach einem Pädagogik- und Medizin­studium das Deutsche Institut für Humor in Leipzig gegründet.

www.humorinstitut.de

 

Let´s Re – Think Training

Let´s Re – Think Training

Evelyne Maass

6 Impulse um Training neu aufzu­stellen  in der digitalen Lern-Welt

// Evelyne Maaß und Karsten Ritschl

Wenn du Lust hast einen eigenen Trend zu setzen für leben­diges Lernen und inspi­riertes Arbeiten, dann werden diese 6 Impulse Dir Ideen geben dein Training neu zu denken.

In unserem Workshop bieten wir Anregungen zu den 6 Parametern:

– Mindset für eine neue Lern-Welt
– Lern- Choreo­grafie – für eine neue andere Planung
– Lern- Didaktik – andere Lehr- Methoden nutzen
– Übungen und Spiele – anpassen um in jedem Medium zu Hause sein
– Sprache – für unbewußtes und bewußtes Arbeiten – präzise und hypnotisch
– Präsenz und State – Fokus­siert sein und bleiben in deiner Brillanz

Evelyne Maaß und Karsten Ritschl

Evelyne Maaß und Karsten Ritschl inspi­rieren seit über 25 Jahren neugierige Menschen in ihrem Ausbil­dungs­in­stitut Spectrum KommunikationsTraining.

Das Berliner Trainer-Team lehrt aus der Praxis für die Praxis und setzt sich ein für lustvolles Lernen.

Motto: „Lernen kann und soll Spaß machen“

Sie sind Autoren zahlreicher Schatz­bücher für Trainer, Coaches und Teamentwickler.

Offene Seminar-Angebote: www.spectrum-seminare.de

Inhouse-Angebote: www.spectrum-business.de

 

 

 

 

Produktiv im HomeOffice – Präsent in Familie

Produktiv im HomeOffice – Präsent in Familie

Wie Sie sich selbst, Arbeit und Familie so organi­sieren, dass (fast) nichts zu kurz kommt

// Felicitas Richter

Wer zu Hause arbeitet, während nebenan die Kinder spielen, weiß: HomeOffice mit Familie ist eine enorme Heraus­for­derung. Man erwacht morgens mit dem Blick auf den Schreib­tisch, muss sich im Laufe des Tages eine Stunde ungestörtes Arbeiten hart erkämpfen und hat auch nach Feier­abend in Gedanken nicht frei.

Die Arbeit im HomeOffice will gelernt sein, denn die Grenzen zwischen Arbeits- und Famili­enzeit verschwimmen und müssen neu erfunden werden.

Im Workshop erhalten Sie die drei Schlüssel für produk­tives Arbeiten daheim: Achtsame Selbst­or­ga­ni­sation, Effiziente Arbeits­or­ga­ni­sation und  kreative Familienorganisation.

Felicitas Richter

Felicitas Richter meistert seit 20 Jahren HomeOffice mit Familie. Sie hält als Profes­sional Speaker Vorträge zur gelin­genden Verein­barkeit von Familie und Beruf, gibt ihr eigenes Konzept „simple present©“ in Seminaren weiter und unter­stützt Beschäf­tigte und Selbst­ständige mit familiären Aufgaben bei der Umstellung auf die Arbeit im HomeOffice.
Autorin: „Schluss mit dem Spagat – Wie Sie aufhören, sich zwischen Familie und Beruf zu zerreißen“(SüdWest)

www.felicitas-richter.de

 

Sechs einfache Impro-Übungen

Sechs neue Impro-Übungen, die auch im Online-Training funktionieren

Für alle, die zu den Themen Kommu­ni­kation, Team und Change arbeiten

// Urban Luig

Impro Übungen gehen auch online. In diesem Workshop kann man die Verbindung zwischen Impro­theater und Business­training aktiv ausprobieren.

Wir haben in den letzten Wochen diverse Erfah­rungen damit gesammelt und geben sie gerne weiter. Die Übungen funktio­nieren ohne Vorer­fah­rungen. Zum einen machen sie Spaß – zum anderen kann man aber auch in die Tiefe gehen, und es lassen sich hervor­ragend bestimmte Skills trainieren. Wie z.B. Aufmerk­samkeit, Flexi­bi­lität, Teamfä­higkeit und Konzentration.

Die beiden Trainer, Phil Stauffer und Urban Luig gehören zur Gruppe „Heilbutt – Impro­theater für Trainer“ Heilbutt ist ein Zusam­men­schluss von 8 Trainer/Innen und Schauspieler/Innen, die die Einsatz­mög­lich­keiten von Impro und anderen Theater­mitteln im Training unter­suchen. Hier findet Erfah­rungs­aus­tausch statt und wir experi­men­tieren immer weiter, denn es gibt immer wieder neue Einsatz­ge­biete. Und so werden die Übungen immer weiter entwi­ckelt und angepasst …

Urban Luig

Beziehung und Ziel – darum geht es im Business und auf der Bühne. Urban Luig ist Schau­spieler, Perso­nal­ent­wickler, Impro-Profi, Workshop­leiter und Mitwir­kender im Unternehmenstheater

Phil Stauffer

Inter­aktion – der Powerk­leber zwischen Trainer und Webinar­teil­nehmern.  Phil Stauffer ist Kreativer, Trainer, Spieler und Moderator und hält Großes auf kleine Spielchen.

Kontakt:

https://www.facebook.com/heilbuttimpro/

 

 

 

Munter­richts­me­thoden für dein Online-Seminar

Munter­richts­me­thoden für dein Online-Seminar

// Harald Groß

Auch bei digitalen Lernfor­maten gilt: Um das Lernen auszu­lösen, brauchst du passende Werkzeuge. Grundlage dafür ist ein breites Methodenrepertoire.

Wie kann ich die Teilneh­menden aktivieren? Wir erproben eine Handvoll Munter­richts­me­thoden, die auch online gut funktionieren.

Das Schöne an den Methoden: Sie sind ganz einfach und eignen sich für viele Themen.

Harald Groß

ist Trainer bei der Firma Orbium Seminare Berlin. Er bildet Referenten, Trainer und Modera­toren aus. Lern-, Lehr- und Modera­ti­ons­me­thoden sind seine Leiden­schaft, die Entwicklung immer neuer Munter­richts­me­thoden sein Vergnügen. Harald Groß ist Autor der Bücher »Munter­richts­me­thoden«, »Munter­bre­chungen«, »Lernlust statt Paukfrust« und »Von Kopf bis Fuß auf Lernen eingestellt«

www.orbium.de

 

Emotionale Ausein­an­der­setzung? – Wie geht das Online!

Emotionale Ausein­an­der­setzung? – Wie geht das Online!

Ralf Besser// Ralf Besser

… je glatter, desto flacher … Das ist ein wichtiger Spruch von mir geworden und bringt meine Erfah­rungen im Weiter­bil­dungs­be­reich auf den Punkt. Wirksame Workshops / Trainings benötigen ein gutes Maß an – emotio­naler – Ausein­an­der­setzung und wertschät­zender Reibung.

Nicht auf die Vermittlung der Inhalte kommt es an, sondern vor allem auf die Passung zur Persön­lich­keits­struktur und zum Umfeld des Teilnehmers.

Wie können also Inhalte so vermittelt werden, dass auf einer Nebenspur bereits eine innere Betrof­fenheit ermög­licht wird und das auch noch über digitale Medien? Welche Methoden können dazu wie einge­setzt werden? Kurzum, wie kann eine digitale Didaktik aussehen, die nicht nur die Inhalte in den Fokus nimmt, sondern die zum einen innerlich berührt und zum anderen die Indivi­dua­lität der Teilnehmer konse­quent in den Vorder­grund rückt?

In der neu entwi­ckelte Toolbox ’Mitten in der inneren Wirklichkeit‘ gibt es dazu kreative und wirksame Anregungen. In dem Workshop stelle ich davon einige vor, die Sie schon morgen in Ihren Trainings einsetzen können.

 

Ralf Besser

Ralf Besser, Prozess­be­gleiter in Unter­nehmen, Buchautor, Betreiber eines eigenen Tagungs­hauses und Verlages in Bremen. Gründer der >ralf besser stiftung für lebens­werte<, Präsident des >Forum für Werte­ori­en­tierung in der Weiter­bildung e. V.<

Meine zentrale Frage­stellung: Welche Formate bewegen Menschen Verant­wortung für Verän­de­rungen zu übernehmen, sei es im Feld des Lernens oder in der Unternehmensentwicklung

www.besser-wie-gut.de