GoodNotes – die eierle­gende Wollmilchsau für Traine­rInnen und Coaches?

GoodNotes – die eierle­gende Wollmilchsau für Traine­rInnen und Coaches?

Planung, Organi­sation, Präsen­tation mit iPad und Pencil und der App GoodNotes

// Andrea Rawanschad

These: als TrainerIn und Coach hast du mit GoodNotes (fast) alles an einem Ort, was du im Seminar brauchst. FlipChart-Vorlagen, Agenda, digitales Präsen­tieren, Zusam­men­arbeit im Trainerteam, Notizen, Proto­kolle … Wir geben dir in dieser Session einen ersten Einblick, wie du die Welt von GoodNotes in deinem Trainer-/Coach-Alltag kreativ und effizient nutzen kannst. Und Achtung, wir sind echt überzeugt, du kannst also Inspi­ration mit Schwung erwarten …
Die Notizbuch-App GoodNotes 5 ist nur für das iOS verfügbar, d.h. wir arbeiten mit dem iPad und dem Apple Pencil. Und wenn ihr euch jetzt fragt: muss es denn unbedingt Apple sein, dann ist die Antwort: nein, es gibt auch richtig schöne Notizbuch-Apps für Android und Windows. Wir können euch auf Wunsch auch gerne ein paar alter­native Empfeh­lungen geben, werden diese Apps nur nicht während der Session im Einsatz zeigen oder Beispiele dabeihaben.

https://www.likepaper.de

www.freudvollundleicht.de

Wie Deine Inhalte auf (PowerPoint)-Slides besser in Erinnerung bleiben?

Wie Deine Inhalte auf (PowerPoint)-Slides besser in Erinnerung bleiben?

Matthias Garten(Workshop)

// Matthias Garten

Bringe Deine Folien mit und Du bekommst gibt Tipps und Tricks dazu, wie die Inhalte besser haften bleiben.

Bei einzelnen Power­Point-Folien optimiert Matthias diese live, so dass Du direkt mit einer optimierten Folien aus dem Workshop gehst.

Matthias Garten

Dipl.-Wirtsch.-Informatiker Matthias Garten ist der führende Experte für innova­tives Präsen-tieren und gilt als der Power­Point Papst. Er ist Chief Presen­tation Officer, Unter­nehmer, Top-Speaker, Top-Trainer, Bestseller-Autor, Organi­sator des weltweit einzig­ar­tigen Presen­tation Rocket Day und Heraus­geber des jährlichen Presen­tation Trend Reports. Mit dem Team seiner Präsen­ta­ti­ons­agentur smavicon Best Business Presen­ta­tions hat er über 15.000 Präsen­ta­tionen für über 150 Branchen begleitet und unterstützt.

www.smavicon.de

Blended Learning als strate­gi­sches Instrument im Change Management

Blended Learning als strate­gi­sches Instrument im Change Management

// Sabine Fuelber

Die Digita­li­sierung in der Weiter­bildung ist weit mehr als nur eine Problem­lösung in der aktuellen Krisen­si­tuation. Denn allein durch die richtige Wahl der Weiter­bil­dungs­formate halten Sie effektive Schlüssel für ein erfolg­reiches Verän­de­rungs­ma­nagement in der Hand. Warum das so ist und wie das funktio­niert, erfahren Sie hier.

Wir greifen ganz aktuelle Heraus­for­de­rungen auf und Sie erfahren, wie Verän­de­rungs­ma­nagement gelingt und welche Schlüs­sel­rolle die Weiter­bildung dabei spielt. Anhand eines Praxis­bei­spiels gewinnen Sie wertvolle Impulse für die eigene Umsetzung.

Sabine Fülber

Sabine Fülber führt als Trainerin für die CLC GmbH erfolg­reich Webinare und Online-Workshops durch und berichtet aus der Praxis für die Praxis. Im breit­ge­fä­cherten Angebot hat das Unter­nehmen auch ein Assess­ment­center für Online-Trainer und Online Modera­toren welches seit Corona täglich im Einsatz ist.

Die digitale Spielwiese

Die digitale Spielwiese

Lern- und Arbeits­pausen spiele­risch gestalten – das geht auch online.
// Anja Wrede

Zum Mitspielen bitte bereit­halten: 1 Würfel (oder etwas, das ihr als Würfel nutzen könnt, z.B. 6 identische Münzen), Papier, Stifte

Aus offline Workshops sind sie nicht wegzudenken:

Spiele­rische Inter­ven­tionen und Methoden brechen das Eis, erleichtern uns das Kennen­lernen und sorgen für gute Stimmung. Sie lüften unser Gehirn durch, bringen unsere Körper in Schwung und sorgen besten­falls nicht nur für fröhliche Begeg­nungen, sondern auch gute Lernergebnisse.

Seit Beginn der Pandemie ist das Arbeiten via Videochat ein Teil unseres Alltags geworden und die Art der Begeg­nungen hat sich dadurch verändert.

Diese gute Nachricht kennt ihr schon: Viele Methoden und Spiele sind mit ein paar Anpas­sungen auch Online einsetzbar. Einige davon schauen wir uns gemeinsam an.

Los geht es mit ein paar Tipps zu Gesell­schafts­spielen, die auch Online inter­aktiv nutzbar sind. Dann spielen wir, manchmal ohne Material, manchmal mit Körpereinsatz.

Aufge­passt: Ich komme aus dem Kinder­spiel­be­reich, zeichne, singe und blödele gerne herum. Es kann darum durchaus passieren, dass wir lachen und uns zum Affen machen werden.

Anja Wrede

Anja Wrede entwi­ckelt und gestaltet – meistens stromlose – Spiele.
Ihr Schwer­punkt bei Spielen für die analoge Welt liegt dabei auf Kinder­spielen und Famili­en­spielen mit einfachen Regeln. Gerne verbindet sie spiele­rische Elemente mit Lerninhalten.

Die ersten Spiele der studierten Pädagogin sind 1995 erschienen, aktuell zählt sie knapp 100 Veröf­fent­li­chungen bei verschie­denen Verlagen und Kunden aus anderen Bereichen.
Lernen heißt für sie, neugierig zu sein: auf Menschen, neue Dinge, besondere Regeln. Auch aus diesem Grund arbeitet sie gerne mit Kunden aus unter­schied­lichen Bereichen.

Workshops und Vorträge Rund um das Thema Spiel gehören seit gut 20 Jahren zu Ihrem Portfolio.

2020 hat ihr wie so vielen Menschen die Pandemie zuerst einen Schreck versetzt. Die verän­derten Bedin­gungen haben sie dann auf neue Ideen gebracht: Sie entwi­ckelt nun auch Spiele für die beson­deren Anfor­de­rungen von Online-Workshop und bietet Fortbil­dungen für diesen Bereich an.

https://www.anja-wrede.de/start.html

Absichts­volle Absichts­lo­sigkeit – online-Aufstel­lungen in a Nutshell

Absichts­volle Absichts­lo­sigkeit – online-Aufstel­lungen in a Nutshell

System­brett // Georg Breiner

Corona brachte vielen Branchen einen wirklichen Digita­li­sie­rungs­schub. Auch die Welt der System­auf­stel­lungen profi­tierte – nach anfäng­lichen Ressen­ti­ments – von dieser Entwicklung.

Georg Breiner gibt einen Überblick über die aktuellen Entwick­lungen der online-Aufstel­lungs­arbeit. Dabei werden Basics besprochen wie:

– Worin unter­scheiden sich Live- von Online-Aufstellungen?
– Ist die Wirkung besser, schlechter, gleich oder einfach nur anders?
– Wann wie und wo können online-Aufstel­lungen in Coaching und Beratung einge­setzt werden?
– Was sind derzeit die besten Tools und wo liegen die Vor- und Nachteile?
– Worauf ist bei Online-Aufstel­lungen besonders zu achten?
– Was sind günstige Grund­hal­tungen und -inter­ven­tionen bei Arbeiten im virtu­ellen Raum?
– Was sind die Möglich­keiten und Grenzen der Online-Aufstellung?

Dieser Workshop ist eine inter­aktive Reise durch die Aufstel­lungswelt der Gegenwart.

Bringen Sie Ihre Fragen und Sie gehen mit konkreten Antworten aus dem Workshop heraus.

Georg Breiner

ist inter­na­tio­naler Board & C-Level Coach, Executive Coach, Business Profiler, Teamge­stalter, Syste­mi­scher Struk­tur­auf­steller und Experte in der Beratungs­arbeit mit dem System­brett. Er arbeitet in Öster­reich, Deutschland, der Schweiz, Holland und England in großen und größten Konzernen. Als einer der führenden Experten auf diesem Gebiet hat er mittler­weile über 1.000 Berater auf dem System­brett ausgebildet.

Er ist Spezialist für Aufstel­lungen mit dem System­brett in Organi­sa­tionen und Pionier des faszi­nie­renden Online-Systembretts.

www.online-systembrett.com

www.systembrett.at

Profi-Tipps zum Visualisieren und Präsentieren am Flipchart

Sicht­barkeit und Positio­nierung Marketing für Trainer, Berater und Coaches in einem chaoti­schen Markt­umfeld // Susanne Wagner Als Selbst­stän­diger wird es immer schwie­riger sich von anderen abzuheben und neue Aufträge zu generieren. Inzwi­schen hat sich fast alles ins Netz verlagert. Wie gelingt es in diesem Kontext, Sicht­barkeit zu generieren und welche Rolle spielt dabei die eigene […]

Kamera­präsenz im Webinar für Trainer

Kamera­präsenz im Webinar für Trainer

Wie Du Deine Präsenz vor der Kamera steigerst und mehr Wirkung und Aufmerk­samkeit durch Präsenz und Sprache erzeugst.

// Gunnar Haberland

Die digitale Kamera-Kommu­ni­kation benötigt mehr Bewusstsein für Präsenz und Stimme. Die Kommu­ni­kation vor der Kamera unter­scheidet sich von der analogen Kommu­ni­kation und bringt Beson­der­heiten mit. Was ist notwendig, um vor der Web-Kamera als Trainer präsent und profes­sionell zu sein Aufmerk­samkeit zu erhalten und positiv zu wirken?

• Bezie­hungs­ebene durch die Kamera herstellen! Wie machen es die TV-Profis?
• Präsente Körper­haltung und Bewegung vor der Kamera. Wie geht Kamerapräsenz?
• Das Sprech­senden für Merkfä­higkeit und Sprech­präsenz. Wie kann meine Sprache auf Distanz führen und Inhalte merkfä­higer machen?

Gunnar Haberland

Der an der renom­mierten Schule für Schau­spiel Hamburg ausge­bildete und langjährig tätige Schau­spieler und BDVT geprüfte Business-Trainer ist Spezialist für Auftritt und Wirkung. Mit mehr als 20 Jahren Schauspielerfahrung.

Bei zahlreichen natio­nalen und inter­na­tio­nalen Auftritten als Schau­spieler, u.a. am Deutschen Schau­spielhaus Hamburg, der bremer shake­speare company, dem Londoner Globe Theatre, sowie für Film und Funk hat er in knapp zwei Jahrzehnten Methoden und Techniken für wirkungs­volle Auftritte und überzeu­gendes Auftreten kennen gelernt und weiterentwickelt.

Sein Motto: Einfach. Spielend. Wirksam.

www.gunnarhaberland.de

 

 

 

 

Boost your business

Boost your business

5 Schritte zu sofort mehr Geschäft als Trainer, Berater und Coach – auch von zuhause aus
// Martin Geiger

Produk­ti­vi­täts­experte Martin Geiger verrät fünf praxis­be­währte und sofort anwendbare Tipps, um ein profi­tables Business als Trainer, Berater und Coach auf- und auszu­bauen – auch von zuhause aus.

Martin Geiger

“Anders arbeiten – mehr leben“, lautet das Motto des gefragten Buchau­toren, Vortrags­redners und Coaches Martin Geiger. Der anerkannte Experte für die Steigerung der persön­lichen und unter­neh­me­rischen Produk­tivität wurde von der Europäi­schen Traine­ral­lianz zum inter­na­tio­nalen Top Speaker ernannt und als Trainer des Jahres ausgezeichnet.

Seit 17 Jahren gibt er sein reich­hal­tiges Wissen darüber hinaus auch als Geschäfts­konzept an selbständige Trainer, Coaches und Berater weiter. Mit Gründung der eigenen Akademie legte der Pionier des telefo­ni­schen Life Coachings in Deutschland auch online einen fulmi­nanten Start hin: Die Coach2call Academy gilt als die führende Online-Ausbildung für Life Coaching per Telefon.

www.coach2call-academy.de

 

Die 7 Geheim­nisse attrak­tiver Webinare

Die 7 Geheim­nisse attrak­tiver Webinare

// Konrad Fassnacht

Es ist erstaunlich, wie viele Seminar­me­thoden mit entspre­chenden Anpas­sungen in Webinare übertragen werden können. In diesem Webinar erfahren Sie, worauf es bei diesen Anpas­sungen ankommt und wie Sie als Webinartrainer/in durch einen vielfäl­tigen Metho­denmix nah an Ihren Teilneh­menden dranbleiben. 

Konrad Fassnacht

Konrad Fassnacht arbeitet seit 1997 als Trainer und Berater im Bereich der Online-Weiter­bildung und ist seit 2001 unter anderem als Webin­ar­trainer tätig. Zu seinen Schwer­punkten gehören neben den Webinaren bzw. Live Online Trainings die Themen­be­reiche „Corporate Online Learning“ und „Blended Learning“.

Konrad Fassnacht ist geschäfts­füh­render Gesell­schafter der von ihm im Jahr 2009 gegrün­deten FCT Akademie GmbH und des FCT Learning Centers. 

www.fct-akademie.com

Der provo­kative Ansatz

Der Provo­kative Ansatz online

Humor und Heraus­for­derung in Beratung, Coaching und Therapie. 

// Dr. E. Noni Höfner, Dr. Charlotte Cordes

Er funktio­niert sogar online und das richtig gut.

Wir zeigen Euch im Online-Workshop, wie wir das machen.

Der Provo­kative Ansatz hat seine Wurzeln in der Provo­ka­tiven Therapie (PT) von Frank Farrelly. Höfner und Cordes haben daraus die Provo­kative System­Arbeit (ProSA)®, das Provo­kative Coaching (ProCo)® und den Provo­ka­tiven Stil (ProSt)® entwi­ckelt, die sich seit Jahrzehnten in vielen Beratungs­formen bewährt haben und sich in fast jeden Arbeitsstil einbauen lassen.

Wesent­liche Kennzeichen der provo­ka­tiven Arbeit sind Humor und Heraus­for­derung. Humor entspannt und relati­viert Probleme, Heraus­for­derung setzt in Bewegung. Durch provo­kative Inter­ven­tionen werden bei den Klienten auf wertschät­zende und humor­volle Weise selbst­schä­di­genden Glaubens­sätze persi­fliert und der emotional geladene Wille zur konstruk­tiven Verän­derung mobilisiert.

Die zwingende Voraus­setzung für provo­kative Inter­ven­tionen ist eine extrem positive, wertschät­zende Grund­haltung dem Klienten gegenüber. Auf der Basis dieser Wertschätzung funktio­nieren sie verblüffend schnell und nachhaltig.

Im Workshop wird der kognitive Rahmen des Provo­ka­tiven Ansatzes (Grund­lagen, Menschenbild, Grund­haltung des Anwenders usw.) aufge­zeigt und durch Live-Arbeiten der Referen­tinnen veran­schau­licht. Auch eine kurze Übung ist vorgesehen.

Dr. E. Noni Höfner und Dr. Charlotte Cordes

Dr. E. Noni Höfner und Dr. Charlotte Cordes leiten das DIP (gegründet 1988, www.provokativ.com).

Höfner & Cordes: Seminare, Vorträge und Super­vi­sionen zum Provo­ka­tiven Ansatz für profes­sio­nelle Kommu­ni­ka­toren (Coache, Media­toren, Trainer, Ärzte, Psycho­the­ra­peuten u.a.), sowie firmen­in­terne Trainings und Coachings. Privat­praxen in München, Schwer­punkt: Einzel-und Paarbe­ratung, Coaching und Supervision.

Dr. Höfner: Dipl.Psych, Dr. phil.. Autorin. Kabaret­tistin („Die Kunst der Ehezerrüttung“).

Dr. Cordes: Dr. phil, Studium KW und Markt- und Werbe­psy­cho­logie. Trainerin, Coach (Provo­ka­tiver Ansatz und Impro), Autorin, Podcas­terin. Impro­spie­lerin seit 1998. Sängerin im Vokal­ensemble „Die Dachschrägen“.

www.provokativ.com