Das 4-Rollen-Modell der E-Moderation

Methoden- und Betreu­ungs­kom­petenz für Trainer im Netz
// Dr. Katja Bett

Die Rolle des Trainers ist in Zeiten der Digita­li­sierung im stetigen Wandel begriffen. Immer mehr Unter­nehmen und Bildungs­or­ga­ni­sa­tionen setzen auf Blended Learning, Webinar-Strecken oder auch Learning Journeys. In der Kombi­nation der digitalen und anlogen Welt liegen große Chancen: trans­fer­ori­en­tiertes Lernen kann durch die zeitliche Entzerrung viel leichter in den Lernprozess integriert werden, informelle Lern- und Austausch­phasen können parallel laufen und es können zudem indivi­dua­li­sierte Inhalte für die Bedarfe der einzelnen Lernenden leichter integriert werden, wenn eine Lernplattform eingesetzt wird.

Die Heraus­for­derung für uns als Trainer liegt darin den Schritt vom Trainer zum Lernpro­zess­be­gleiter zu wagen. Damit dies gelingt braucht es neue Kompe­tenzen auf Seiten der E-Trainer. Als theore­tische Basis dient uns dabei das Vier-Rollen-Modell der E-Moderation, das in einer wiss. Studie entwickelt wurde. Je Rolle sind verschiedene Kompe­tenzen des E-Trainers gefragt. Damit die Rollen für uns als Trainer fassbar und lebendig werden, werden wir im Workshop je Rolle verschiedene Methoden- und Betreu­ungs­stra­tegien praxisnah auspro­bieren und besprechen. Bitte bringen Sie daher zum Workshop einen Laptop oder ein mobiles Endgerät mit. Wir loggen uns in eine Plattform ein und probieren konkret Online-Methoden und Betreu­ungs­stra­tegien aus.

Dr. Katja Bett

Dr. Katja Bett, Diplom-Pädagogin, Geschäfts­führerin Corporate Learning & Change GmbH.

Katja Bett blickt bereits auf eine über 18jährige Erfahrung im E-Training und Blended Learning zurück. Sie ist Spezia­listin für die Konzeption und Erstellung von innovativen netzge­stützten Lernpfaden und Blended Learning Konzepten. Mit Ihrem Unter­nehmen CLC GmbH bildet sie E-Trainer, Content-Designer und Digital Learning Designer aus. Sie begleitet Unter­nehmen, Bildungs­or­ga­ni­sa­tionen und Trainer-Agenturen in die digitale Lernwelt, baut mit Ihren Kunden Prozesse und Strukturen auf, entwickelt innovative netzba­sierte Lernstra­tegien und berät beim Auswahl­prozess der richtigen Tools. Bildung neu denken ist die Vision der Corporate Learning & Change GmbH. Upskilling für Bildungs­profis ist unsere Mission.

www.clc-learning.de

Publi­ka­tionen

Bett, K (2019). Was macht eigentlich ein Learning & Development-Spezialist? In eLearning Journal | Praxis­ratgeber 2018/2019: eLearning erfolgreich konzi­pieren (S. 24 – 30). https://clc-learning.de/cms/wp-content/uploads/2018/11/eLJ32018_ART_Bett.pdf

Busch­bacher, J., Müller, M., Bett, Katja (2018). Chancen nutzen für formelles und infor­melles Lernen. In: Jahrbuch 2018 eLearning & Wissens­ma­nagement, 24-27. https://clc-learning.de/cms/wp-content/uploads/2017/12/JB2018_Artikel_CLC.pdf

Bett, K. & Müller, M. (2016). Kapitel 5: Quali­fi­zierung und Kompe­tenz­aufbau von Live-Online-Trainern. In: Handreichung „Neue Medien und mobiles Lernen“ (Hrsg. von Minis­terium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg), 52-63. https://www.fortbildung-bw.de/wp-content/uploads/2017/07/BLLL_HR_NeueMedien_komplett_161118.pdf

Bett, K. (2015). Die Blended Learning Formel: Webinar plus E-Learning plus Präsenz. Whitepaper: http://www.didactic-design.de/wp-content/uploads/562DE_WP_Erfolgreiches-Lernen-mit-Webinaren.pdf