Power­Point-Tuning-Werkstatt

Power­Point-Tuning-Werkstatt

Bestehende Folien visuell profes­sionell transformieren

// Harald Karrer

Gib deinen Präsen­ta­tionen den letzten Schliff in der “Power­Point-Tuning-Werkstatt”! Erfahre, wie du vorhandene Folien auf ein neues Level hebst und ihnen einen profes­sio­nellen visuellen Anstrich verleihst.

Entdecke Tipps und Tricks, um deine Botschaft effek­tiver zu präsen­tieren. Verwandele deine Präsentationen! 🚀🎨🔧

Harald Karrer

Harald Karrer ist Experte für wirkungs­volle Visua­li­sie­rungen im Business- und Bildungs­be­reich und setzt seit Jahren auch auf digitale Medien.

www.visualsforbusiness.com

Bilder die ein LIKE bekommen

Bilder die ein LIKE bekommen

Bilder für Linked-In, Blogs und Co erstellen – analog und digital

// Harald Karrer

Erkunde die Welt der anspre­chenden visuellen Inhalte! In unserem Workshop “Bilder, die ein LIKE bekommen” lernst du, Grafiken für LinkedIn, Blogs und Co. zu gestalten – und das sowohl auf analoge als auch auf digitale Weise.

Tauche ein in die Kunst der visuellen Kommu­ni­kation und entdecke, wie du mit deinen Bildern online überzeugst!

Harald Karrer

Harald Karrer ist Experte für wirkungs­volle Visua­li­sie­rungen im Business- und Bildungs­be­reich und setzt seit Jahren auch auf digitale Medien.

www.visualsforbusiness.com

iPad-Zeichnen mit PROCREATE

iPad-Zeichnen mit PROCREATE

Montag, 6. Mai 2024

// Harald Karrer

Zeit: 10:00 bis 16:30

Dein eigenes Bildma­terial – für jeden Zweck! Schnell und einfach erstellt!

Die Bilder-Rechte-Frage gehört damit der Vergan­genheit an. ;)

​Mit einem einzigen Instrument, steht dir eine Vielzahl an Möglich­keiten und Werkzeugen zur Verfügung. Und das Ganze noch auf kleinstem Raum. Die so entste­henden Bilder und Sequenzen können außerdem gleich digital weiter­ver­ar­beitet und einge­setzt werden. Damit werden Präsen­ta­tionen, Vorträge und Unter­lagen zu einem echten Hingucker & funktio­nieren nachhaltiger!

Profes­sionell. Kompakt.

Perfekt für alle, die nicht viel Zeit haben und trotzdem gleich die Vorteile von digital gezeich­neten Bildern nutzen wollen!

​Der Kurs richtet sich auch an Einsteiger*innen: Talent ist dazu nicht notwendig – Erfolg garantiert!

​Voraus­set­zungen um am Training teilzunehmen:

– iPad mit kompa­tiblen Apple Pencil
– Procreate-App
– Internetzugang

​Auszug der Inhalte (Zeichnen mit Procreate):

– Basic-Funktionen kennen­lernen und anwenden
– Hilfreiche Vorein­stel­lungen festlegen
– Sinnvollen Workflow planen
– Export von Zeichnungen
– Zeichnen: Vom Scribble bis zur Reinzeichnung
– uvm.

Zusätzlich:

– Die Session wird aufgzeichnet und steht dir zur Nachschau auch nach dem Kurs zur Verfügung.
– Über PADLET steht dir eine umfang­reiche Dokumen­tation der Veran­staltung und auch viel Zusatz­ma­terial (zB Pinsel, Farbpa­letten, Vorlagen etc.) auch nach dem Kurs weiter zur Verfügung!

Durch­führung: ONLINE (via Zoom) | maximal 5 Teilnehmer*innen

Dein Trainer: Harald Karrer, Visuals for Business

Form: LIVE Online Seminar mit viel Interaktion

Zeit: 10:00 bis 16:30

Wo: Überall :-D

Teilneh­merzahl: Maximal 5 Teilneh­mende pro Online-Seminar

Inves­tition: 249,- Euro Teilnah­me­gebühr (netto)

»Jetzt anmelden

Daten­schutz für Traine­rinnen und Trainer

Daten­schutz für Traine­rinnen und Trainer

Verant­wortung im Umgang mit sensiblen Daten

// Bernhard Stelzl

Entdecke die Bedeutung des Daten­schutzes im Traine­rIn­nen­alltag! Unser Workshop bietet dir praxisnahe Einblicke, wie du verant­wor­tungsvoll mit sensiblen Infor­ma­tionen umgehst. Lerne die aktuellen Daten­schutz­richt­linien kennen und erhalte wertvolle Tipps, um den Schutz der Privat­sphäre deiner Teilneh­menden und Kunden zu gewähr­leisten. Deine Daten­kom­petenz wird gestärkt, um eine vertrau­ens­volle Lernum­gebung zu schaffen.

Bernhard Stelzl

Bernhard Stelzl ist in der Senats­ver­waltung Bildung, Jugend und Familie für die Erwach­se­nen­bildung in der digitalen Welt zuständig. Neben der Digita­li­sierung sind für ihn Kommu­ni­kation und Bewegung nicht nur im beruf­lichen Alltag von beson­derer Bedeutung.

Online Power Box

Online Power Box

Impulse für lebendige Digitalsessions

// Wiebke Wimmer

Mit der Online Power Box gestaltest du deine digitalen Sessions inter­ak­tiver und belebender als je zuvor. Die Methoden sind kreativ, schnell und für den digitalen Raum neu gedacht. Spiele­rische Übungen wechseln sich ab mit Embodiment und Angewandter Impro­vi­sation. Aktivierung, thema­ti­scher Bezug und maximale Betei­ligung – für Teilneh­mende, die wacher aus den Sessions rausgehen als sie reinge­kommen sind.

Wiebke Wimmer

Wiebke Wimmer ist studierte Sprach­wis­sen­schaft­lerin und syste­mische Prozess­be­glei­terin. Seit einem knappen Viertel­jahr­hundert impro­vi­siert sie haupt­be­ruflich – auf der Bühne und im Seminarraum. Als Schau­spie­lerin, Trainerin und Coach vermittelt sie kreative Tools und agile Impulse, um Action in den digitalen Raum zu bringen und in heraus­for­dernden Situa­tionen handlungs­fähig zu bleiben. Die ONLINE POWER BOX erscheint am 17.5. als Kartenset mit 36 Methoden bei BELTZ.

www.wiebke-wimmer.de

MIRO – Das Tages­se­minar für Starter_innen

MIRO – Das Tages­se­minar für Starter_innen

Montag, 09. Oktober 2023

// Harald Karrer

Konkret heißt das:

– die wichtigsten Funktionen kennen­lernen und damit arbeiten können
– Teilnehmer:innen im MIRO-Raum anleiten und moderieren können (“Attention-Management”)
– Methoden aus der Präsenz ins Online übersetzen (“Workflow”)
– Metho­den­ka­russell (damit kannst du gleich in deinen Veran­stal­tungen loslegen)

Und das Beste:
Das Kursboard steht dir als Teilnehmer:in auch nach der Veran­staltung als Guideline und Experi­men­tierraum weiter zur Verfügung – ohne zusätz­liche Kosten!

Dein Trainer: Harald Karrer, Visuals for Business

Form: LIVE Online Seminar mit viel Interaktion

Zeit: 10:00 bis 16:30 mit Erholungspausen

Wo: Überall :-D

Teilneh­merzahl: Maximal 10 Teilneh­mende pro Online-Seminar

Inves­tition: 199,- Euro Teilnah­me­gebühr (netto)

»Jetzt anmelden

About Learning – 4MAT Group Danmark

About Learning – 4MAT Group Danmark

www.aboutlearning.dk

Wir suchen deutsche 4MAT Partner. „About Learning A/S“ unterhält die europäische Partner­schaft von 4MAT – einer weltweit hoch validierten Methode für Lernen, Entwicklung und Führung. 4MAT enthält sowohl eine einzig­artige Prozess­me­thode als auch ein validiertes persön­liches Profilsystem.

We are looking for German 4MAT partners.
“About Learning A/S” holds the European partnership of 4MAT – a highly validated worldwide method for learning, develo­pment and leadership.
4MAT contains both a unique process method and a validated personal profile system.

At „About Learning“ you will meet dedicated and profes­sional consul­tants, who are passionate about learning, develo­pment and leadership.

Kurzme­thoden, Metaphern und Effekte für Aha-Erleb­nisse – inter­aktiv, visuell, zauberhaft

Kurzme­thoden, Metaphern und Effekte für Aha-Erleb­nisse – inter­aktiv, visuell, zauberhaft

Gert Schilling

Themen­be­zogene und inter­aktive Bastel-, Zeichen- und Zauber­ak­tionen für Deine Seminarpraxis
(🎬 Video-Interview mit dem Referenten – siehe Ankündigungstext)

// Gert Schilling

Erlebe verschiedene Kurzme­thoden und Effekte, die Aha-Erleb­nisse auslösen. Deine Teilneh­menden treten selbst in Aktion und zeichnen, basteln und erfassen. Eine Freude für den hapti­schen Lerntyp. Mit Metaphern lässt sich das Erfahrene auf die Inhalte, den Lernstoff und das Lernziel übertragen.

Die Kurzme­thoden eignen sich zum Coaching bis zum Einsatz in der Großgruppe und funktio­nieren auch im digitalen Raum. Im Workshop reflek­tieren wir, wo dabei die Unter­schiede und beson­deren Heraus­for­de­rungen liegen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gert Schilling

ist Trainer für lebendige Modera­tions- und Präsen­ta­ti­ons­se­minare. Zu seinen Spezi­al­themen schrieb er zahlreiche Leitfäden. Im Schilling Verlag finden Sie praxisnahe Literatur zur beruf­lichen Weiterbildung.

www.gert-schilling.de

Wie kann ich meine vorhan­denen Angebote um Nachhal­tig­keits­aspekte erweitern?

Wie kann ich meine vorhan­denen Angebote um Nachhal­tig­keits­aspekte erweitern?

Klima­po­sitiv und wettbe­werbs­fähig in die Zukunft gehen!

Dr. Marcus Hilde­brandt, Lisa Budde­meier oder Stefan Gertz
(Ausstel­lerworkshop)

Nachhal­tigkeit ist in aller Munde. Aber was bedeutet das wirklich? Und welche Möglich­keiten haben wir als Trainer*innen, Berater*innen und Coaches eine Hebel­wirkung in Richtung der dringend erfor­der­lichen sozial-ökolo­gi­schen Trans­for­mation zu leisten? Weniger oder gar nicht mehr fliegen, bewusster Einkaufen, und Papier sparen ist alles gut, aber erzeugt noch keine Hebel­wirkung. Einen wirkungs­vollen Beitrag für eine enkel­taug­liche Zukunft erzeugen wir dann, wenn wir diese Idee in jeden Auftrag mit hinein­tragen und es als Querschnitts­thema verstehen. Ein Thema, dass – in angepassten Dosie­rungen – seinen Platz in allen Inter­ak­tionen mit unseren Kund*innen findet.

In unserer Impuls­session findet ihr…

  • …dass richtige Vokabular, um kompetent bei Nachhal­tig­keits­themen mitreden zu können
  • …eine Einladung, die eigene Haltung und das eigene Verhalten in Bezug auf die große Trans­for­mation zu reflektieren
  • …die Gelegenheit, die Heraus­for­de­rungen und Dilemmata zu identi­fi­zieren, denen sich das Nachhal­tig­keits­thema im Unter­neh­mens­kontext ausge­setzt sieht
  • …konkrete „Live-Hacks“, um Nachhal­tig­keits­themen auf die passende Art und Weise in Eure eigenen Konzepte, Trainings, Coachings und Beratungen zu integrieren

Sei dabei und lass uns gemeinsam eine enkel­taug­liche Zukunft gestalten!

Dr. Marcus Hildebrandt

Marcus Hilde­brandt ist promo­vierter Physiker und arbeitet seit 25 Jahren global und branchen­über­greifend als Unter­neh­mens­be­rater, Organi­sa­tions- und Perso­nal­ent­wick­lungs­be­gleiter, Executive Coach und Trainer im Kontext von multi­na­tio­nalen Großkon­zernen, in der Verwaltung, im Bildungs­wesen und für NGOs. Er ist Ko-Autor von zwei Büchern im Bereich Führung und virtuelle, globale Zusam­men­arbeit. Er ist als Terra Institute Certified Partner in den Bereichen Regene­rative Leadership und Nachhal­tig­keits­trans­for­mation tätig.
www.marcushildebrandt.de, www.learning.de

Lisa Budde­meier

Lisa Budde­meier begleitet seit 16 Jahren Teams und Organi­sa­tionen in Verän­de­rungs­pro­zessen. Sie ist Diplom­psy­cho­login, Organi­sa­ti­ons­ent­wick­lerin und Gemeinwohl-Ökonomie Beraterin. Ihr Engagement gilt Formen zukunfts­fä­higem Wirtschaftens. In Keynotes, Fortbil­dungs­an­ge­boten und indivi­du­eller Prozess­be­gleitung für eine sozial-ökolo­gische Trans­for­mation hat sie in den letzten Jahren zahlreiche Menschen inspi­riert sich auf den Weg zu machen und eine Vielzahl an Unter­nehmen in ihrer gemeinwohl-orien­tierten Entwicklung begleitet.

Links: https://www.linkedin.com/in/lisa-buddemeier-71081b42/, www.potential3.de, www.pantarhei-training.de

Stefan Gertz

Stefan Gertz ist gelernter Spedi­ti­ons­kaufmann und Diplom-Betriebswirt. Seit mehr als 20 Jahren begleitet er Teams und Organi­sa­tionen als agiler Projekt­ma­nager, Organi­sa­ti­ons­ent­wickler und Coach in der Trans­for­mation zu Selbst­or­ga­ni­sation und -verant­wortung. Durch seine Ausbildung als Nachhal­tig­keits­be­rater (Terra Institute, Südtirol) bringt er wichtige Impulse zu seinen Kunden, um die Unter­nehmen zukunfts­fähig aufzustellen.

Link: https://www.linkedin.com/in/stefan-gertz-1a1155a5/

Die Vorteile (und Fallstricke) des digitalen Wandels

Die Vorteile (und Fallstricke) des digitalen Wandels

speexx // Claudia Arnfield
(Ausstel­lerworkshop)

Digitales Lernen ist mehr als für ein Zoom-Konto zu zahlen oder Google Meet einzu­richten! In diesem Workshop werden wir unter­suchen, was Sie brauchen, um in der Welt des digitalen Lernens erfolg­reich zu sein, einschließlich:
– Ihr techni­sches Equipment und Set-Up
– Ihre Online-Präsenz
– Datensicherheit
– Online-Netzwerke, Zusam­men­arbeit und Support
– Wie Sie leistungs­starke Tools zu Ihrem Vorteil nutzen

Claudia Arnfield

Senior Coaching Manager

https://www.speexx.com/

speexx

speexx

https://www.speexx.com/

Speexx ist ein weltweit führender Anbieter von digitalem Sprach- und Business-Coaching und hilft inter­na­tio­nalen Unter­nehmen, das Beste aus ihren Mitar­bei­te­rInnen heraus­zu­holen. Die digitale All-in-One-Coaching-Plattform von Speexx kombi­niert modernste KI-Techno­logie mit Weltklasse-Coaches, um Bedarfs­ana­lysen, perso­na­li­siertes Sprach­training und Business-Coaching für jedermann anzubieten. Speexx genießt das Vertrauen von über 1.500 Unter­nehmen und 8 Millionen Nutze­rInnen auf der ganzen Welt und hat Nieder­las­sungen in München, London, Madrid, Paris, Sao Paulo, New York und Shanghai sowie Vertre­tungen in mehr als 60 Ländern weltweit.

cobra® CRM TRAIN+WORK

cobra® CRM TRAIN+WORK

www.TRAINandWORK.eu

Ob Trainer, Coach oder Berater: Wirf einen Blick auf cobra® CRM TRAIN+WORK. Business Agilität neu erfunden.

Flexibel und doch geführt zeigt cobra® CRM TRAIN+WORK, was Sie wann mit Inter­es­senten, Kunden und Teilnehmern mailten, telefo­nierten und anboten und wann nachak­qui­riert werden sollte. Endlich Überblick zu haben über die verschie­densten Vorgänge ist das Ruhekissen für Weiter­bildner und Consultant. Sie hierbei zu unter­stützen ist Herzens­an­liegen der cobra Experten GmbH. Empfohlen von TRAINER­ver­sorgung e.V., Trainer­treffen Deutschland, Berater­nett­zwerk, Deutscher Managerverband.

Agenda mal anders – einfache und attraktive Plakate zeichnen mit bikablo

Agenda mal anders – einfache und attraktive Plakate zeichnen mit bikablo

// Michaela Ruhfus und Christian Rommert von bikablo

„Agenda mal anders – einfache und attraktive Plakate zeichnen mit bikablo“

Seit 20 Jahren steht bikablo für Visua­li­sierung. In dieser Zeit sind viele tolle Ideen für Agenda­plakate entstanden.

In diesem Workshop geben wir euch aus der Fülle unserer reichen Sammlung Inspi­ra­tionen für eure eigenen Plakate mit auf den Weg.

Wir lernen wichtige Visua­li­sie­rungs­basics kennen und schauen uns an, aus welchen Elementen jedes Plakat besteht. Damit könnt ihr die Plaka­t­ideen für euch selber abwandeln und für eure eigenen Bedürf­nissen anpassen.

Wir freuen uns auf euch!

Michaela Ruhfus

Michaela Ruhfus hat ihre Wurzeln in der bildenden Kunst und war viele Jahre im Bereich Organizing & Campai­gning unterwegs. Damit arbeitet sie an der Schnitt­stelle zwischen Gestaltung, Prozess­be­gleitung und gesell­schaft­lichen Themen und setzt diese Kompetenz bei bikablo als Graphic Recor­derin, Visual Facili­ta­torin und Visua­li­sie­rungs­trai­nerin mit Begeis­terung ein. Ihr Herz schlägt höher, wenn es darum geht, Räume für Verän­derung oder Wachstum aufzu­machen und mit Bildern und Kreati­vität Neues in die Welt zu bringen.

Christian Rommert

Christian war Pastor und Geschäfts­führer eines kirch­lichen Jugend­ver­bandes und bis vor kurzem Sprecher in der ARD Sendung „Das Wort zum Sonntag“. Heute berät er Führungs­kräfte, schreibt für Magazine, initiiert Projekte – und vermittelt das Denken mit dem Stift. Dabei nutzt er spiele­rische Methoden, digitale Tools und kreative, visuelle Prozesse, damit Teams und Führungs­kräfte bei Projekten voran­kommen oder sich strate­gisch neu ausrichten. Mit intui­tiven Elementen und innova­tiven Techniken deckt er versteckte Motive und Themen auf und erarbeitet zum Beispiel mit Gruppen das gemeinsame Zukunftsbild eines Vorhabens. Immer am Start: seine motivie­rende und begeis­ternde Art.

Über bikablo

Das Zeitalter des Wissens wird zum Zeitalter der Bilder

Mit dem Stift in der Hand sichern immer mehr Menschen gemein­sames Wissen, erklären Strategien und Prozesse, entwi­ckeln schlauere Produkte und zeichnen ihren Weg zur Lösung selbst. Das macht nicht nur Sinn. Das macht auch Freude. Und es ermög­licht eine neue Qualität der Zusam­men­arbeit – für Ihr Projekt, Ihr Team, Ihre Strategie und Ihr Verän­de­rungs­vor­haben. bikablo ist Pionier, Labor und Trainingscamp für zeich­ne­rische Visua­li­sierung. Wir bringen neue Bilder und visuelle Methoden in die Welt, bieten außer­ge­wöhn­liche Lerner­fah­rungen und stiften Gemein­schaften visua­li­sie­render Menschen – vor Ort und online.

Sie möchten mehr erfahren? Wir freuen uns auf Sie!

www.bikablo.com

Kreative Kunden­ge­winnung und -bindung

Kreative Kunden­ge­winnung und -bindung

Vom Akqui­rie­renden zum Akquirierten

SCIL Profile ein Service der Bornhäußer & Friends GmbH // Andreas Bornhäußer
(Ausstel­lerworkshop)

Stunden- und Tages­sätze sind der Anfang vom Ende sinnvoller Honorar­ver­hand­lungen, weil man vergleichbar wird.

Wer vergleichbar wird, ist austauschbar. Und austauschbar wird schlecht bezahlt. Wie man es schafft, sich seine Akqui­sition bezahlen zu lassen und Dienst­leis­tungs­pro­zesse anstelle von Zeit für Geld zu verkaufen, ist das zentrale Thema dieses knackig kurzen Impulsvortrags.

Andreas Bornhäußer

Andreas Bornhäußer, Urheber und Lizenz­geber der Dialog­dia­gnostik SCIL Profile und Geschäfts­führer der Bornhäußer & Friends GmbH.
Unter­nehmer und Unter­nehmen nutzen seine Expertise seit über vier Jahrzehnten in den Themen­feldern kreative Kommu­ni­kation und starke Wirkung in Verkauf, Führung, Training, Coaching und Beratung.

www.scil-profile.de

www.bornhaeusser-friends.com

cocreation.

cocreation.

www.cocreation.com

Wir sind cocreation.com.

Unsere Vision ist es, Unter­nehmen erfolg­reicher zu machen, indem wir helfen, das gemeinsame Potenzial aller Mitar­bei­tenden freizusetzen.

Echte Co-Kreation beginnt immer bei den betei­ligten Personen und stellt sie in den Mittel­punkt der Gestaltung. cocreation arbeitet mit Teams, die befähigt werden, ihre eigene Teamper­sön­lichkeit zu entwi­ckeln. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen die Teammit­glieder wissen, wo die Stärken jeder und jedes Einzelnen liegen, was für sie wichtig ist und was jede und jeder von dem gemein­samen Ziel erwartet.

cocreation baut auf Zielen auf, die gemeinsam entwi­ckelt oder zumindest mit einer gemein­samen Bedeutung versehen wurden.

„Bei cocreation geht es darum, das Unmög­liche möglich zu machen: Es gibt nichts, was wir nicht schaffen können, wenn wir es gemeinsam tun.“

Dr. Georg Michalik

Unser berufs­be­glei­tender, modular aufge­bauter Studi­engang bietet Dir Optionen, die auf Deine Bedürf­nisse zugeschnitten sind. Die unmit­telbare Anwend­barkeit unserer Module ermög­licht es Dir, von Anfang an kokreativ zu arbeiten.

Wenn Du Dich für eines unserer Zerti­fi­zie­rungs­pro­gramme entscheidest und dieses erfolg­reich abschliesst, bist Du Certified cocreation Coach.

Als cocreation Coach schlägst Du ein neues Kapitel auf Deiner persön­lichen Reise auf!

Alles über uns findest Du auf www.cocreation.com. Wir freuen uns, Dich in Berlin kennenzulernen!

SCIL Profile

SCIL Profile

ein Service der Bornhäußer & Friends GmbH

https://scil-profile.de/

Die metho­dische Seite …

… skizziert die S.C.I.L.Performance-Strategie. Das führende Tool zur Analyse des Wahrneh­mungs- und Wirkungs­re­per­toires von Menschen. Und ein Instru­men­tarium, das Anleitung zur konkreten Erwei­terung und Optimierung dieses Reper­toires gibt. Nachvoll­l­ziehbar. Anwendbar. Messbar.

Training inter­aktiv – mit digitalen Lernme­thoden Präsenz­trai­nings und Webinare aufpeppen

Training inter­aktiv – mit digitalen Lernme­thoden Präsenz­trai­nings und Webinare aufpeppen

(🎬 Video-Interview mit dem Referenten – siehe Ankündigungstext)
FCT Akademie GmbH // Konrad Fassnacht

Die drei Lernwelten Präsenz­lernen, Webinare und digitales Selbst­lernen müssen in der modernen Lern- und Trainingswelt syner­ge­tisch betrachtet werden. Vieles, was in der einen Lernwelt möglich ist, kann man mit wenig Aufwand auf die anderen Lernwelten übertragen. Dadurch lassen sich z.B. auch Präsenz­trai­nings geschickt und einfach medial anreichern.

In diesem Workshop erleben Sie anhand von konkreten Beispielen, wie Sie mit gängigen digitalen bzw. medialen „Bordmitteln“ wie z. B. dem guten alten Power­point oder mit modernen, kosten­losen Internet-Tools sowohl Ihre Präsenz­trai­nings als auch Ihre Webinare attrak­tiver gestalten können. Mit spannenden und praxis­nahen Inter­ak­tionen lassen Sie Lernin­halte erleben und verbessern so die Wirksamkeit Ihrer Trainings und Webinare spürbar.

Aber nicht nur das. Sie gestalten auch Vorbe­rei­tungs­ma­te­rialien mit diesen „Bordmitteln“ ohne Zusatz­kosten so, dass Ihre Teilneh­menden diese Materialien auch wirklich bearbeiten. Und das Handout im Nachgang eines Trainings? Ganz im Sinne des Erlebens bekommen Sie nach dem Workshop Zugang zu einem inter­ak­tiven Skript, in welchem alle gezeigten und noch mehr Methoden darge­stellt und durch Einsatz­bei­spiele unter­füttert werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Konrad Fassnacht

Konrad Fassnacht ist seit über 20 Jahren Trainer und Berater, Webin­ar­trainer und Experte für E-Learning. Als Mathe­ma­tiker sucht und findet er Zusam­men­hänge, um Trainings­me­thoden durch geschickte Anpassung aus der einen Lernwelt in die andere Lernwelt zu übertragen. Als Praktiker setzt er diese Zusam­men­hänge mit einfachen Mitteln um und gestaltet neue Trainingsformate.

www.fct-akademie.com

Trainieren Sie noch oder unter­nehmen Sie schon?

Trainieren Sie noch oder unter­nehmen Sie schon?

Fit for the future – das erfolg­reiche Trainer­modell der Zukunft

// Deutsches Institut für Vertriebs­kom­petenz GmbH & Co KG // Rainer Skazel
(Ausstel­lerworkshop)

Erweitern Sie Ihre Umsatzkompetenz.
Jeder Trainer möchte seine persön­liche Wertschöpfung erhöhen. Welche Wege führen zum Erfolg?
Mehr Trainingstage verkaufen?
Tagessatz erhöhen?
Rainer Skazel hat als Trainer und Berater selbst Millionen Umsätze pro Jahr generiert.
Er gibt Ihnen einen Einblick in eine Fallstudie und zeigt Ihnen an einem konkreten Beispiel, wie Sie es schaffen, Ihre Wertschöpfung nachhaltig zu steigern. Der Vortrag mit prakti­schen Beispielen richtet sich an alle Trainer, Coaches und Berater die bei gleichem oder weniger Einsatz mehr erreichen wollen. Das Wissen und Nutzen von innova­tiven und umsatz­ge­ne­rie­renden Exper­ten­tools bringt neben zusätz­licher fachlicher Expertise mehr Geschäfts­erfolg und Kundenbindung.
Werden Sie vom Trainer zum Unternehmer.

Rainer Skazel

Geschäfts­füh­render Gesell­schafter Deutsches Institut für Vertriebskompetenz
Lizenz­geber AEC-disc

www.div-institut.de

cocreation: Die 10 wichtigsten Erfolgsfaktoren

cocreation: Die 10 wichtigsten Erfolgsfaktoren

10 praktische Tipps für echte cocreation in Organisationen
(🎬 Video-Interview mit dem Referenten – siehe Ankündigungstext)

// cocreation.com // Georg Michalik
(Ausstel­lerworkshop)

Cocreation ist eine innere Haltung und eine Methode für das Gemeinsame in Organi­sa­tionen. Cocreation hat die Kraft, veraltete Struk­turen in Unter­nehmen völlig umzukrempeln, so dass eine neue Kultur entsteht. Um sie zu bekommen, brauchen Mitar­beiter Raum, ihre Poten­ziale zu erkennen, zu entwi­ckeln und gezielt einzu­setzen. Im Workshop stellen wir die 10 wichtigsten Erfolgs­fak­toren für gelungene cocreation in Organi­sa­tionen vor.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Georg Michalik

www.cocreation.com

sieben Fehler, die du bei Blended Learning-Kursen unbedingt vermeiden solltest

7 Fehler, die du bei Blended Learning-Kursen unbedingt vermeiden solltest

//Claudia Grajek

Die vergan­genen Jahre haben deutlich gemacht: Weder Live-(Online-)Training noch E-Learning sind allein die perfekte Lösung für Unter­nehmen. Die besten Zukunfts­chancen bietet die Verbindung beider Methoden: Blended Learning.
Doch das Bewusstsein dafür allein reicht nicht aus.

In der konkreten Umsetzung von Blended Learning-Konzepten und -Kursen gibt es immer wieder Heraus­for­de­rungen, die den Einstieg erschweren und Trainer wie Teilnehmer teils resigniert zurücklassen.
Im Workshop zeigen wir auf, wie sich die häufigsten Fehler vermeiden lassen und wie am Ende ein erfolg­reicher Blended Learning-Kurs gelingt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Claudia Grajek

Claudia Grajek ist Customer Success Managerin und Trainerin bei blink.it. Durch ihre Position steht sie seit Jahren in engem Kontakt mit zahlreichen Trainern und Perso­nal­ent­wicklern und unter­stützt sie dabei, ihre Weiter­bil­dungs­maß­nahmen effek­tiver und nachhal­tiger zu gestalten. Zudem führt sie selbst regel­mäßig Blended Learning Kurse und Trainings durch. blink.it verfügt mittler­weile über die Erfahrung aus mehr als 25.000 Blended Learning & E-Learning Kursen und über 9 Mio. absol­vierten Lerneinheiten.

www.blink.it

Skill Detective – data driven Bildungs­bedarf neu denken

Skill Detective – data driven Bildungs­bedarf neu denken

// Dr. Katja Bett

Bildung ist der Schlüssel, um langfristig erfolg­reich sein zu können. Richtig gute Perso­nal­ent­wick­lungs­kon­zepte zahlen auf die Unter­neh­mens­stra­tegie ein und sind zentraler Bestandteil der Zukunfts­si­cherung. Daher gilt es Bildungs­lücken recht­zeitig zu identi­fi­zieren, geschäfts­re­le­vante Future Skills zu erkennen und Bildungs­be­darfe zeitgemäß zu analy­sieren. Wie aber kann man Bildungs­be­darfe just-in-time und data driven erheben? Welche neue Ideen gibt es hier? Warum sprechen wir von data driven und nicht data inspired? Welches Framework an Methoden steht uns eigentlich zur Verfügung? Was verstehen wir unter “Sensoren aufstellen”? Diese und weitere Fragen werden wir im Workshop mit euch bearbeiten.

Dr. Katja Bett

Dr. Katja Bett, Diplom-Pädagogin, Geschäfts­füh­rerin Corporate Learning & Change GmbH.

Katja Bett blickt bereits auf eine über 18jährige Erfahrung im E-Training und Blended Learning zurück. Sie ist Spezia­listin für die Konzeption und Erstellung von innova­tiven netzge­stützten Lernpfaden und Blended Learning Konzepten. Mit Ihrem Unter­nehmen CLC GmbH bildet sie E-Trainer, Content-Designer und Digital Learning Designer aus. Sie begleitet Unter­nehmen, Bildungs­or­ga­ni­sa­tionen und Trainer-Agenturen in die digitale Lernwelt, baut mit Ihren Kunden Prozesse und Struk­turen auf, entwi­ckelt innovative netzba­sierte Lernstra­tegien und berät beim Auswahl­prozess der richtigen Tools. Bildung neu denken ist die Vision der Corporate Learning & Change GmbH. Upskilling für Bildungs­profis ist unsere Mission.

www.clc-learning.de

Sog-Faktor Stimme

Sog-Faktor Stimme

Anzie­hende Wirkung entfalten – in Stimme und Sprache
// Frederik Beyer

Wie holst Du die Menschen in Deinem Seminar ins Boot? Wie bekommst Du Aufmerk­samkeit – und hältst diese Aufmerk­samkeit? Wie gelingt es so anziehend zu sprechen, dass Du die Menschen regel­recht in Bann ziehst? In diesem Workshop erfährst Du in prakti­schen Experimenten:

– Wie Deine Stimme auf Drücken und Ziehen reagiert
– Warum Deine Stimme von ziehenden Bewegungen profitiert
– Wie Du im wahrsten Sinne des Wortes „attraktiv“ klingst
– Wie Du den Sog-Effekt in Deinen Trainings aktiv nutzen kannst

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Frederik Beyer

• Studium Gesang (Dipl.), Gesangs­päd­agogik (Dipl.) und Sprechwissenschaft/Phonetik
• mehr als 1.500 Bühnenauftritte
• 10 Jahre Nachrich­ten­sprecher im MDR-Hörfunk
• Sprecher hunderter TV-Dokumen­ta­tionen – ARTE, ZDF, SWR, VOX, SKY…
• Stimm- und Sprech­trainer für Unter­nehmer, Führungs­kräfte, Vertriebsteams
• weit über 8.000 Seminar- und Trainingsstunden
• Eigene Online-Akademie „Erfolgs­faktor Stimme“
• Autor zahlreicher Beiträge in der Fachzeit­schrift „Praxis Kommunikation”

Mehr unter: www.erfolgsfaktor-stimme.com

Verän­de­rungs­pro­zesse mit dem persön­lichen WARUM

Verän­de­rungs­pro­zesse mit dem persön­lichen WARUM

4MAT-Inspi­ration für ganzheit­liches Lernen und Workshopgestaltung
(🎬 Video-Interview mit den Referen­tinen – siehe Ankündigungstext)
// Hanne Houbak & Melanie Büscher

Um positive Verän­de­rungen in Organi­sa­tionen oder Gruppen voran­zu­treiben, müssen wir die Betei­ligten motivieren und ihnen den Sinn des Ganzen erklären. Oder … müssen wir das eigentlich? Was, wenn wir nicht andere zu Verän­de­rungen motivieren können, sondern statt­dessen dafür sorgen müssen, dass sie ihre eigene Motivation finden und es aus eigenem innerem Antrieb schaffen? Was wäre, wenn wir Prozesse gestalten würden, in denen sich die Betei­ligten fast spiele­risch selbst mit dem Sinn der Verän­derung ausein­an­der­setzen können – und die Bedeutung für sich selbst erschließen?

Die Anpassung an Verän­de­rungen ist ein Lernprozess. Die Betei­ligten müssen lernen, etwas anderes zu tun. Verän­derung zu ermög­lichen, bedeutet daher immer auch, Lernen zu ermög­lichen. Ohne persön­liche Motivation gibt es jedoch kein Lernen und damit auch keine wirkliche Veränderung.

4MAT ist ein Lernmodell, das auf dem indivi­du­ellen „Warum?“ aufbaut. – dem Warum der Teilneh­menden. Die vier Schritte von 4MAT sind ein einfaches Modell zum Workshop­aufbau. Einfach – aber mit einer großem Effekt auf Lernpro­zesse und Verhal­tens­än­de­rungen bei den Teilnehmenden.

Ziel unseres Workshops ist es, Dich mit den 4 Schritten vertraut zu machen, so dass Du (noch) effizi­entere Prozesse gestalten, Wider­stände minimieren und positive Verän­de­rungen ermög­lichen kannst.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hanne Houbak

ist DIE 4MAT-Trainerin in Europa. Sie ist Gründerin des dänischen Unternehmens
About Learning A/S, und hat die europäische Partner­schaft von 4MAT. In den letzten 25 Jahren hat sie Prozesse in Unter­nehmen moderiert und hat das Vergnügen, mit hochqua­li­fi­zierten profes­sio­nellen Trainer*innen, Moderator*innen und Expert*innen auf der ganzen Welt zusam­men­zu­ar­beiten. Ihr Fokus liegt immer darauf, einen Prozess zu moderieren, der den Teilneh­menden persön­liche Bedeutung verleiht. Hanne ist Dänin und versteht Deutsch, aber wird sicherlich immer mal wieder englische Sätze in den Workshop einfließen lassen.

Melanie Büscher

ist erfahrene Trainerin und Modera­torin und zerti­fi­zierte 4MAT-Trainerin. Sie hat
15 Jahre Erfahrung in der Gestaltung und Moderation von Schulungen im Bereich „harte und trockene EU-Finanz­be­richt­erstattung“ für Teilneh­mende, die nicht unbedingt aus der Buchhaltung kommen. Viele Erfah­rungen mit müden und überfor­derten Kursus­teil­neh­menden haben Melanie dazu angespornt, ihre Trainings immer wieder neu zu gestalten und einen beson­deren Fokus auf Motivation und Inter­aktion zu haben, so dass die Teilneh­menden nach der Schulung schwierige EU-Regeln umsetzen und anwenden können.

Bühne geben – Bühne nehmen

Bühne geben – Bühne nehmen

Evelyne Maass

Die Hohe Kunst des Team-Teachings

// Evelyne Maaß und/oder Karsten Ritschl

Manchmal gelingt die Magie: Dann ist 1 plus 1 mehr als 2!

Team-Teaching ist die gemeinsame Gestaltung von Lernwelten und Verän­de­rungs­räumen. Die Idee findet aktuell immer mehr praktische und sinnvolle Anwen­dungen – in der analogen, hybriden und digitalen Lernwelt.

Das gemeinsame Trainieren, Moderieren und Präsen­tieren bietet kreative Möglich­keiten für Lernim­pulse. Es gibt aller­dings auch Fallstricke, die man beachten sollte, damit sich das volle Potential dieser Form entfalten kann.

Profes­sio­nelles Team-Teaching ist eine Kunst, die man lernen kann. Wenn es funktio­niert, dann kann das Ganze mehr werden als die Summe seiner Teile.

Im Workshop erhälst Du Ideen, Impulse und hoffentlich Lustmacher für das lebendige Team-Teaching.

Evelyne Maaß und Karsten Ritschl lehren und präsen­tieren seit über 25 Jahre gemeinsam auf den unter­schied­lichsten Bühnen. Mit ihrem Weiter­bil­dungs­in­stitut Spectrum Kommu­ni­ka­ti­ons­Trainigs vermitteln sie die Beson­der­heiten erfolg­reichen Team-Teachings

Evelyne Maaß und Karsten Ritschl

Evelyne Maaß und Karsten Ritschl inspi­rieren seit über 25 Jahren neugierige Menschen in ihrem Ausbil­dungs­in­stitut Spectrum KommunikationsTraining.

Das Berliner Trainer-Team lehrt aus der Praxis für die Praxis und setzt sich ein für lustvolles Lernen.

Motto: „Lernen kann und soll Spaß machen“

Sie sind Autoren zahlreicher Schatz­bücher für Trainer, Coaches und Teamentwickler.

Offene Seminar-Angebote: www.spectrum-seminare.de

Inhouse-Angebote: www.spectrum-business.de

Direktes Verkaufen von der Bühne mag niemand

Direktes Verkaufen von der Bühne mag niemand

Wie du trotzdem überzeu­gende Vorträge entwi­ckelst, die dir auch Kunden bescheren
// Matthias Messmer

Du bist super als Berater, Trainer und Coach und weißt wie du dein Publikum auch in Vorträgen und Webinaren berührst und bewegst. Aber von Standing Ovations allein kannst du nicht leben. Deine Auftritte sollten dir auch eine größere Reich­weite und neue Aufträge einbringen.

Wie du diese Heraus­for­derung charmant löst, ohne direkt von der Bühne zu verkaufen, zeigt dir Regisseur und Speaker-Coach Matthias Messmer in diesem Workshop.

Matthias Messmer

Matthias Messmer absol­vierte ein Regie-Studium an der Hochschule für Schau­spiel­kunst ERNST BUSCH und insze­nierte an Theatern in ganz Deutschland. Er unter­richtete an der Univer­sität der Künste Berlin und war künst­le­ri­scher Direktor der Joop van den Ende Academy in Hamburg. Als Artistic Director und Training Director der BLUE MAN GROUP war er maßgeblich am Aufbau und Erfolg der Show in Deutschland beteiligt und hatte die Verant­wortung für das Casting und Training der Darsteller. Mit seinem KreativTeam get messme­rized* entwi­ckelt er seit 2006 Business-Insze­nie­rungen für Unter­neh­mens­ver­an­stal­tungen. Parallel dazu unter­stützt er profes­sio­nelle Speaker bei der Entwicklung ihrer Keynotes und ihrer Redner-Persönlichkeit.

www.matthias-messmer.de

Was Trainings wirklich wirksam macht

Was Trainings wirklich wirksam macht

Die 12 Stell­hebel der Transferwirksamkeit
(🎬 Video-Interview mit der Referentin – siehe Ankündigungstext)
// Melanie Martinelli

Die Zeit der „Nice-to-Have“ Trainings ist vorbei. Was jetzt zählt, ist Wirksamkeit. Doch wovon hängt der Trans­fer­erfolg von Trainings ab? Wie können L&D, Trainings­de­signer und Trainer den Transfer von Entwick­lungs­pro­grammen syste­ma­tisch steigern? Und welche konkreten Tools und Inter­ven­tionen fördern die Wirksamkeit?
In dieser Session erhalten Sie die Antworten – wissen­schaftlich fundiert und praktisch erprobt.
Die 12 Stell­hebel der Trans­fer­wirk­samkeit sind die Quint­essenz aus 120 Jahren Trans­fer­for­schung für die HR-Praxis. Wer sie kennt kann für jede Entwick­lungs­maß­nahme maßge­schnei­derte Instru­mente und Inter­ven­tionen entwi­ckeln und die Wirksamkeit von digitalen und analogen Learner Journeys syste­ma­tisch steuern.
Erfahren Sie, wie Sie die 12 Stell­hebel der Trans­fer­wirk­samkeit nutzen können und nehmen Sie praxis­er­probte und überra­schend einfache Tools mit, mit denen ihr nächstes Programm nachweislich wirksamer wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Melanie Marti­nelli

Melanie’s Leiden­schaft für Sport und Lernen hat zur Gründung Ihrer Firma „The Learning Gym“ geführt. Ein Ort wo sich Trainer und Designer treffen und gemeinsam „lernfit“ zu bleiben. Lieblings-Workouts von Melanie beziehen sich auf das Thema Trans­fer­wirk­samkeit sowie Trainings­eva­luation. Melanie arbeitet eng mit Kirkpa­trick Partners sowie dem Institut für Trans­fer­wirk­samkeit. Seit 15+ Jahren unter­stützt sie Firmen und Organi­sa­tionen rund um die Welt die Trainings­ef­fek­ti­vität zu messen und trans­fer­wirksame Trainings zu gestalten.

MENSCH DENK AN DICH®

MENSCH DENK AN DICH®

Spielend sich selbst und andere stärken

// Dr. Irene Preußner-Moritz & Twiggy
(🎬 Video-Interview mit der Referentin – siehe Ankündigungstext)

Spaß haben und dabei Probleme lösen? Ja, das geht, und zwar mit MENSCH DENK AN DICH®. Aus einem „oje, jetzt müssen wir spielen …“ entsteht zwischen den Lachan­fällen, jede Menge Begeis­terung, Denkan­stöße, leben­diger Austausch und ganz viele Ideen zur Problem­lösung. All dies führt dazu, dass die Motivation zur Verän­derung steigt und der Transfer in den Alltag leichter fällt. MENSCH DENK AN DICH® ist eine easy going Begleitung, um Teams und Führungs­kräfte in ihrem Potential abzuholen und eignet sich besonders als Booster im Kulturwandel.

Im Workshop werden wir davon eine kleine Kostprobe geben. Wer erleben will, wie ein Spiel die Arbeitswelt verändern kann, ist hier genau richtig.
Wir freuen uns auf Euch/Sie und teilen gern unsere Spiel-Erfah­rungen in diversen Branchen, mit den unter­schied­lichsten Berufs­gruppen und vor allem auch von Spielen mit Führungs­kräften, die sich hierar­chie­über­greifend auf Augenhöhe begegnen können.

.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dr. Irene Preußner-Moritz

Dr. Irene Preußner, Inhaberin der Berliner Unter­neh­mens­be­ratung SMEO GmbH hat das Spiels MENSCH DENK AN DICH® im Jahr 2017 erfunden.

Ihre Wurzeln hat sie in der Arbeits- und Gesund­heits­psy­cho­logie, arbeitet seit vielen Jahren als Führungs­kräfte- und Gesundheitscoach.

Auch nach mehr als 100 Spielen, ist sie noch immer mit viel Spaß und Kreati­vität dabei, die unend­lichen Möglich­keiten des Spiels zu erkunden.

www.smeo-now.de

www.mensch-denk-an-dich.de

Sag Nein – und Türen werden sich öffnen

Sag Nein – und Türen werden sich öffnen

Elegant & leicht gute Kondi­tionen aushandeln
(🎬 Video-Interview mit der Referentin – siehe Ankündigungstext)

// Sandra Maria Fanroth

„Unsere Beleg­schaft kann nur am Wochenende an Fortbil­dungen teilnehmen.“
„Die Trainings­in­halte Ihrer 2 Tage passen doch sicher auch in einen Tag.“
„Bei dem üppigen Honorar sind Skript & Fotodoku aber inklusive.“

Kennst Du das? Im Gespräch mit den Perso­nal­ver­ant­wort­lichen wird versucht, an den Kondi­tionen Deines Trainings­an­gebots zu schrauben: die Tage voller packen, die Leistungen erhöhen, das Honorar absenken.
Wie geht es Dir damit? Kannst Du Deine Inter­essen gut vertreten? Auch wenn es Gegenwind gibt? Kannst Du Nein sagen zu unange­mes­senen Bedin­gungen? Oder reitet Dich die Sorge, dass Du den Auftrag dann nicht bekommst?
Ich verrate Dir das Geheimnis, wie wir mit Neinsagen Türen öffnen. Wie wichtig es ist, auch im Umgang mit Kund*innen und Auftraggeber*innen ab und zu Grenzen zu setzen und klare Kante zu zeigen. Und das ohne Krampf und Mühsal.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sandra Maria Fanroth

In ihrem ersten Leben studierte sie Biologie, in ihrem zweiten besuchte sie die Henri-Nannen-Journa­lis­ten­schule in Hamburg und absol­vierte eine Ausbildung zur Media­torin. Seit fast 20 Jahren nun ist sie in ihrem dritten Leben aktiv in der Welt von Training & Coaching: sie leitet bundesweit Seminare & Fortbil­dungs­reihen zu den Themen Konflikt­ma­nagement, Führung und Resilienz, seit der Pandemie auch zur Frage, wie sich Online-Seminare inter­aktiv & lebendig gestalten lassen. Sie arbeitet für Stiftungen, Verbände und Unter­nehmen sowie im Non-Profit-Bereich.

www.fanroth-training.de

Team-Coaching – Damit es gut geht, auch wenn es anders wird

Team-Coaching – Damit es gut geht, auch wenn es anders wird

Szenische Inter­ven­tionen für komplexe Team – Situationen

// Gabriele Braemer

Szenische Inter­ven­tionen bezeichnen syste­mische, handlungs­ori­en­tierte Arbeits­formen u.a. aus dem Psycho­drama sowie Spiel­arten des Unter­neh­mens­theaters, die bestens geeignet sind für komplexe Situa­tionen in Team-Coachings. Nach Heinz von Foersters Ausspruch „Willst du erkennen, so musst du handeln“ lernt ihr im Workshop Methoden kennen, mit denen das Team seine Anliegen inter­aktiv und wirkungsvoll auf die (Workshop-) Bühne bringen, ungeahnte Kräfte entwi­ckeln und kreativ Antworten ausloten kann.

Gabriele Braemer

Als Organi­sa­ti­ons­be­ra­terin und Team-Coach begleitet Gabriele Braemer seit über 20 Jahren Organi­sa­tionen rund um den Globus dabei, wie die Zusam­men­arbeit bei aller Unter­schied­lichkeit bestmöglich gelingen kann.

Ihre langjährige Modera­tions- und Trainings­er­fahrung im In- und Ausland sowie ihr Faible für ein kreatives, humor­volles und praxis­nahes Ausein­an­der­setzen mit scheinbar ausweg­losen Situa­tionen gibt sie auch als Lehrtrai­nerin weiter. Darüber hinaus ist sie Master­trai­nerin für das persolog® Persön­lich­keits­modell und Buchau­torin. 2016 und 2021 veröf­fent­lichte sie zusammen mit anderen Trainern und Beratern „Die Nachwuchs-Führungs­kraft – Ihre Probleme, ihre Lösungen“. 2018 und 2022 folgten „Ein Herz fürs Team“ sowie „Zusammen finden“ (Manager­Se­minare Verlag) – Gemein­schafts­pro­jekte zusammen mit Amelie Funcke.

www.clear-entrance.com

Transfer – Thema in Planung

Transfer – Thema in Planung

// Dr. Ina Weinbauer Heidel

Dr. Ina Weinbauer Heidel 

Dr. Ina Weinbauer Heidel ist mit Leiden­schaft an der Schnitt­stelle zwischen Trans­fer­for­schung und -praxis tätig. Als Wissen­schaft­lerin, Beraterin, Autorin und Trainerin macht sie mit ihrem Institut für Trans­fer­wirk­samkeit wissen­schaft­liche Erkennt­nisse für die Praxis nutzbar.

www.transferwirksamkeit.com

Freie Fahrt im Kopf

Freie Fahrt im Kopf

(mit) Denkblo­ckaden umgehen
// Amelie Funcke

Ob im Training oder Workshop: Manchmal braucht es einen Kick, damit gedanklich etwas Neues passiert. Amelie Funcke zeigt ungewöhn­liche Tools, die die Experi­men­tierlust heraus­fordern, Ideen hervor­bringen und zu Lösungen führen.

Amelie Funcke

Amelie Funcke war lange im Theater­be­reich engagiert, reali­sierte Bühnen­pro­jekte, entwi­ckelte theater­päd­ago­gische Fortbil­dungen und hatte 4 Jahre einen Lehrauftrag für Theater. Sie trat jahrelang als Clown auf. Heute lebt sie in Köln und begleitet Unter­neh­mens­pro­zesse als Modera­torin, Media­torin, Beraterin und Trainerin. Ihre Schwer­punkte sind lebendig und kreativ gestaltete Modera­tionen, sowie Perso­nal­ent­wick­lungs-Maßnahmen und –Konzepte für Fach- und Führungskräfte.

Als Autorin hat sie sehr praxis­ori­en­tierte Fachbücher zur leben­digen Trainings- Veran­stal­tungs- und Workshop­ge­staltung verfasst, u.a. den Know-How-Guide “Training mit Theater” (mit M. Havermann-Feye), die Metho­den­samm­lungen “Vorstellbar” und “Modera­tions-Tools” (mit Eva Havenith), die Praxis­hilfe “Fragen-Kollektion für Moderation und Training” (mit Axel Rachow) und die Metho­den­hand­bücher “Ein Herz fürs Team” und “Zusammen finden” (mit Gabi Braemer).

www.rundumseminare.de

Profi-Tipps zum Visualisieren und Präsentieren am Flipchart

Deine Lebens-ENERGIE! // Frank Fuhrmann Stärke täglich Dein psychi­sches & physi­sches Immun­system In diesem Tages­se­minar arbeitet Frank Fuhrmann mit wissen­schaftlich erprobten Methoden aus der Positiven Psycho­logie und der Neuro­wis­sen­schaft. Mit wirkungs­vollen Praktiken steigern Sie Ihre Leistungs­fä­higkeit, sind zufrie­dener, erleben persön­lichen Erfolg und werden Ihre täglichen Heraus­for­de­rungen leichter bewäl­tigen. Dabei wird auch der Einsatz Ihrer Stärken […]

Die Positive Psycho­logie hat leichte Werkzeuge für schwere Zeiten!

Die Positive Psycho­logie hat leichte Werkzeuge für schwere Zeiten!

Der gesunde Umgang mit täglichen Veränderungen
(🎬 Video-Interview mit dem Referenten – siehe Ankündigungstext)

// Frank Fuhrmann

Ich lade Sie herzlich ein, hinter die Kulissen der Positiven Psychologe zu schauen. Dabei zeige ich Ihnen, wie Sie in diesen turbu­lenten Zeiten besser für sich sorgen und gestärkt in eine bessere Zukunft blicken können. Lassen Sie sich überra­schen, wie leicht die Werkzeuge der Positiven Psycho­logie anzuwenden und wie wirkungsvoll sie dabei sind.

Ich freue mich auf Sie und bin begeistert, wenn ich dabei unter­stützen darf, einen positiven Schalter in Ihrem Kopf umzulegen.

Zielgruppe: Trainer, Coaches, Perso­nal­be­rater, Führungs­kräfte, Mitarbeiter

Voraus­setzung: Keine

Dauer: 70 min.

Schwer­punkte:
o Ein höheres Selbst­BE­WUSSTsein & Achtsamkeit
o Die drei psycho­lo­gi­schen Grundbedürfnisse
o Die 3 Säulen der Positiven Psychologie
o Das Werte- und Wohlfühlglück
o Das PERMA Modell, so kannst Du aufblühen
o Die 4 Lebens-Energie-Quellen
o Körper: Das Prinzip der Superkompensation
o Verstand: Der positive Tages­rück­blick & die pos. Grundeinstellung
o Emotionen: Das Positi­vitäts-Verhältnis & die Herzkohärenz
o Seele: Dein Lebenssinn unter Berück­sich­tigung Deiner Werte
o Das 10 % Spiel

Ihr Nutzen:
• Sie erhalten Übungen, mit denen Sie Ihre Wider­stands­fä­higkeit aufbauen können und so leichter mit Stress­si­tua­tionen, Lebens­ver­än­de­rungen und anderen kogni­tiven und emotio­nalen Belas­tungen umzugehen
• Sie werden mit einem Blumen­strauß von Tipps und Tricks nach Hause gehen, die Sie sofort in Ihren Alltag integrieren können

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Frank Fuhrmann

Frank Fuhrmann ist Experte für „Gesunde Spitzen­leistung!“ Der dreifache Weltre­kord­halter zeigt Ihnen, wie Sie Ihr volles Potenzial entfalten und so Ihre persön­lichen Spitzen­leis­tungen abrufen können und dabei noch gesund bleiben. Leben Sie das Leben, was Sie sich vorstellen!

Als Redner, Impuls­geber und Coach nutzt er, dass seit über 20 Jahren gesam­melte und ausge­prägte Fachwissen aus dem wissen­schaft­lichen Feld der Positiven Psycho­logie und der Neuro­wis­sen­schaft. Er begeistert seine Zuhörer durch seinen leben­digen, inter­ak­tiven und authentischen
Vortragsstil.

Der erfolg­reiche Unter­nehmer und ehemalige Leistungs­sportler schafft es in seinen Vorträgen und Workshops, komplexe Zusam­men­hänge verständlich, motivierend und wertschätzend zu vermitteln. Durch seine vielsei­tigen und persön­lichen Erfah­rungen ist er der perfekte Unterstützer!

Zu seinen Kunden zählen große und mittel­stän­dische Unter­nehmen, Profi­sportler, Führungs­kräfte und Menschen, die Ihre Ziele auch wirklich erreichen wollen. Ein zentrales Thema ist dabei die Balance der eigenen 4-Lebens-Energie-Quellen und eine von innen kommende Zufriedenheit!

Sein Motto: „Ich bin positive Energie und freue mich auf Sie“,

Ihr Frank Fuhrmann

www.frank-fuhrmann.com

Training = ENERGIE!

Training = ENERGIE!

Stärke Deinen Körper, Verstand, Emotionen und Seele für Dich und Deine Teilnehmer
(🎬 Video-Interview mit dem Referenten – siehe Ankündigungstext)

// Frank Fuhrmann

In diesem Workshop arbeitet Frank Fuhrmann mit wissen­schaftlich erprobten Methoden aus der Positiven Psycho­logie und dem Gleich­ge­wicht der 4-Lebens-Energie-Quellen. Mit diesen Praktiken steigern Sie Ihr persön­liches Energie­level in Trainings und in allge­meinen beruf­lichen Belas­tungen. So erleben Sie sich insgesamt zufrie­dener, genießen den persön­lichen Erfolg und werden Ihre täglichen Heraus­for­de­rungen leichter bewältigen.

Zielgruppe: Trainer, Coaches, Perso­nal­be­rater, Führungs­kräfte, Mitarbeiter

Voraus­setzung: Keine

Dauer: 70 min.

Schwer­punkte:
– Wissen­schaftlich unter­mauerte Inter­ven­tionen der Positiven Psychologie
– Erleben Sie Ihr inneres Gleich­ge­wicht mit den 4 Lebens-Energie-Quellen:
– Körper
– Verstand
– Emotionen
– Seele

Ihr Nutzen:

Für Sie als Trainer & Coach: Gehen Sie mit leuch­tendem Beispiel und viel spürbarer Energie voran. Die Grundlage dafür bildet ein ausge­prägtes inneres Gleich­ge­wicht, Ihre positive Lebens­ein­stellung und die Fähigkeit sich eine gesunde Wider­stand­fä­higkeit antrai­niert zu haben.
Diese können Sie in Ihren Trainings an die Teilnehmer weitergeben.

Für Ihre Teilnehmer: Sie lernen selbst­BE­WUSSTer mit Ihrem Körper, Verstand, Emotionen und Seele umzugehen. Erkennen Ihre Stärken, sind belast­barer und definitiv leistungs­fä­higer. Durch die Stärkung des eigenen Selbst­wertes, wächst auch die Motivation und des Selbst­be­wusst­seins. Sie erleben sich selbst­wirk­samer und werden zu wertvollen Teamspielern.

Leben Sie täglich ein gesundes, leistungs­fä­higes, zufrie­denes und erfülltes Leben!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Frank Fuhrmann

Frank Fuhrmann ist Experte für „Gesunde Spitzen­leistung!“ Der dreifache Weltre­kord­halter zeigt Ihnen, wie Sie Ihr volles Potenzial entfalten und so Ihre persön­lichen Spitzen­leis­tungen abrufen können und dabei noch gesund bleiben. Leben Sie das Leben, was Sie sich vorstellen!

Als Redner, Impuls­geber und Coach nutzt er, dass seit über 20 Jahren gesam­melte und ausge­prägte Fachwissen aus dem wissen­schaft­lichen Feld der Positiven Psycho­logie und der Neuro­wis­sen­schaft. Er begeistert seine Zuhörer durch seinen leben­digen, inter­ak­tiven und authentischen
Vortragsstil.

Der erfolg­reiche Unter­nehmer und ehemalige Leistungs­sportler schafft es in seinen Vorträgen und Workshops, komplexe Zusam­men­hänge verständlich, motivierend und wertschätzend zu vermitteln. Durch seine vielsei­tigen und persön­lichen Erfah­rungen ist er der perfekte Unterstützer!

Zu seinen Kunden zählen große und mittel­stän­dische Unter­nehmen, Profi­sportler, Führungs­kräfte und Menschen, die Ihre Ziele auch wirklich erreichen wollen. Ein zentrales Thema ist dabei die Balance der eigenen 4-Lebens-Energie-Quellen und eine von innen kommende Zufriedenheit!

Sein Motto: „Ich bin positive Energie und freue mich auf Sie“,

Ihr Frank Fuhrmann

www.frank-fuhrmann.com

Arbeits­freude und Motivation im Unter­nehmen steigern

Arbeits­freude und Motivation im Unter­nehmen steigern

Tools und praktische Ansätze
//Maren Schleiff & Dr. Katja Thillmann

Motivierte und engagierte Mitarbeiter*innen – welches Unter­nehmen wünscht sie sich nicht? Und trotzdem verlieren Menschen häufig schon in den ersten Wochen im neuen Job ihre Motivation. Und Arbeit die so gar keinen Spaß macht und in keiner Art und Weise erfüllend ist, macht auf Dauer krank.
Da heißt es gegen­steuern! Nicht selten werden Trainer oder Berater hinzu­ge­zogen, die dafür sorgen sollen, die Arbeits­freude und Motivation der Mitarbeiter*innen wieder zu beleben.

Aber (wie) geht das überhaupt?
In der Haltung „wie kann ich meine Mitar­beiter verändern?“ spiegelt sich der tradi­tio­nelle Manage­men­t­ansatz wider, und der ist selten von Erfolg gekrönt.
In diesem Workshop erhalten Sie einen kompakten Überblick über die Möglich­keiten, wie die Menschen in Organi­sa­tionen beginnen können, gemeinsam an sich selbst zu arbeiten, und über die Grenzen der Mitar­bei­ter­mo­ti­vation. Sie lernen konkrete Ansätze kennen, was Unter­nehmen tun können (und was sie lieber sein lassen sollten) und erproben praktische Tools zur Steigerung der Arbeits­freude und Motivation (z.B. Moving Motivators, Delegation Board)

Maren Schleiff, M.A.

… motiviert seit 1998 erfolg­reich Menschen als Selbständige mit indoor & outdoor Teamcoa­chings und verbindet so Theorie und Praxis zu einem leben­digen zukunfts­fä­higen und nachhal­tigen Lernprozess. Sie begleitet Organi­sa­tionen in schwie­rigen Verän­de­rungs­phasen und coacht Menschen in der beruf­lichen oder persön­lichen Weiterentwicklung.

Sie studierte Sport­wis­sen­schaften und Germa­nistik (Magister), war viele Jahre als Sport- und Erleb­nis­päd­agogin an verschie­denen Univer­si­täten in der wissen­schaft­lichen Ausbildung tätig, hat den Hochschul­sport an der Univer­sität Oldenburg gleitet, ist HUMANAGEMENT ® Profes­sional, IHK Business Coach, publi­ziert und hält Fachvorträge.
www.schleiff-teamtraining.de

Dr. Katja Thillmann

… ist Sozio­login und zerti­fi­zierte syste­mische Beraterin und seit vielen Jahren branchen­über­greifend in Konzernen, mittel­stän­di­schen Unter­nehmen und öffent­lichen Organi­sa­tionen tätig. Dabei begleitet sie ihre Kunden sowohl beratend im Rahmen umfas­sender Entwick­lungs­pro­jekte (z.B. Restruk­tu­rierung, Einführung von HR-Instru­menten) als auch als Führungs­kräf­te­trai­nerin und Coach. Sie ist Expertin für Change-Management und Führungs­kräf­te­ent­wicklung sowie für die Themen New Work und Kulturwandel.

Zudem verfügt sie über umfas­sende Erfahrung in der Hochschul­lehre und ist als Trainer für die Deutsche Gesell­schaft für Perso­nal­ma­nagement (DGFP) tätig.

www.joyinwork.de

Zum Training bestimmt?

Zum Training bestimmt?

Als Trainerin oder Trainer die eigene Bestimmung finden, neu entdecken oder tiefer verstehen
(🎬 Video-Interview – siehe Ankündigungstext)
// Frederik Beyer

In diesem Workshop bekommst Du Ideen für eine verän­derte Sicht auf das, was wir Bestimmung nennen. Impulse und gemeinsame Reflexion unter­stützen Dich dabei, die Konturen Deiner Bestimmung feiner zu erkennen und tiefer zu verstehen: warum trainierst Du genau das, was Du trainierst – und nicht etwas ganz anderes?

Du bekommst präzise Antworten auf die Fragen „Was ist meine Bestimmung?“ und „Wie sehr lebe ich meine Bestimmung?“ Die Antworten können Dir helfen, Dich noch klarer im Trainer­markt zu positio­nieren, stimmigere Entschei­dungen zu treffen und Dein Trainings-Business so zu gestalten, dass es Dir und Deiner Bestimmung entspricht. Diese Klarheit – im Einklang mit Deiner Bestimmung zu leben – kann eine ungeahnte Kraft entfalten, die schließlich Deiner Arbeit mit Deinen Klienten und Teilnehmern zugute kommt. Ganz be-stimmt!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Frederik Beyer

Erfolgs­faktor Stimme
– Studium Opern­gesang (Dipl), Gesangs­päd­agogik (Dipl), Sprechwissenschaft
– Sprecher in Radio und TV-Dokumen­ta­tionen (ARTE, ZDF, MDR, SWR, VOX, Sky…)
– Stimm- und Sprech­trainer im gesamten deutsch­spra­chigen Raum
– Vorträge, Seminare, Einzel­coa­chings für Unter­nehmer, Führungs­kräfte, Vertriebsteams
– NLP-Master­coach (DVNLP), Perspek­tiven Institut Weimar
– Diploma Spiritual Develo­pment, Dr. Brenda Davies, London
– Zahlreiche Artikel in der Zeitschrift „Praxis Kommunikation“
– Eigene Online-Akademie: Stimme & Sprechen, Nervo­sität & Lampen­fieber, Meditation & Innere Stimme
– Gründer der XING-Gruppe Erfolgs­faktor Stimme mit mehr als 13.000 Mitgliedern

Mehr unter: www.erfolgsfaktor-stimme.com

Lernvideo-Werkstatt

Lernvideo-Werkstatt

Ideen für Blended Learning Konzepte
(🎬 Video-Interview mit der Referentin – siehe Ankündigungstext)

// Ulrike Götz

Stellen Sie sich vor, Sie fahren heute voller Mut und Ideen nach Hause und haben den ersten Schritt für Ihr erstes eigenes Lernvideo gemacht.

Erfahren und Erleben Sie welche Möglich­keiten es gibt, welche Ressourcen Sie benötigen, auf welche Stolper­steine Sie achten sollten und wie ein guter Plan für ein Video aussieht.

Gemeinsam entstehen hier erste Bausteine, die es Ihnen erleichtern sollen loszu­legen und Ihnen Inspi­ration für Ihre eigenen Video­pro­jekte geben.

Ulrike Götz

Ulrike Götz ist selbst­ständige Trainerin, Coach, Buchau­torin und Trainings­de­si­gnerin für Online-, Blended Learning- und Präsenz-Formate. Aus all ihrem Wissen und Erfah­rungen hat sie etwas für Menschen und Unter­nehmen geschaffen, um diese bei ihrer ganz persön­lichen Develo­pment Journey zu begleiten und zu unter­stützen. Das, was sie an andere weitergibt, dass lebt sie selbst mit Begeisterung.

ausbildung.ulrikegoetz-training.de

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Trainer-Präsenz & Trainerauthentizität

Trainer-Präsenz & Trainerauthentizität

// Barbara Messer
(🎬 Video-Interview mit der Referentin – siehe Ankündigungstext)

Wer auf der Bühne von Trainings und Seminaren steht, sollte diese präsent füllen, damit die eigene Botschaft sichtbar ist. Auch Konzepte wie „Training from the back of the room“ brauchen Präsenz und Authen­ti­zität. Dazu gehört eine Stimmigkeit von Auftritt, Wirkung und Verhalten.

In diesem Workshop stellt Barbara Messer wertvolle Prinzipien und Ansätze vor.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Barbara Messer

Barbara Messer ist Speaker, Coach, Trainerin und Autorin. Und seit mehr als 20 Jahren Unter­neh­merin, Consultant, Beraterin.
Sie hat viele Tausend Menschen aus- und weiter­ge­bildet, Unter­nehmen und Menschen in der Verän­derung und im Wandel gecoacht. Sie ist Mentorin und Wegbe­glei­terin für alle, die bereit und neugierig sind, über ihren Tellerrand hinaus­zu­schauen und ihren Horizont zu erweitern. Mit Barbara Messer können Sie neue Perspek­tiven und neuartige Lösungs­an­sätze gewinnen. Sie ist Ihre Sparrings­part­nerin, wenn es um den Wandel und gelebte Verän­derung geht.

Im Train-the-Trainer-Bereich ist sie bekannt für ihre kreativen Trainings­kon­zepte und -methoden.

Barbara Messer entwi­ckelt in dieser sich schnell wandelnden Trainings- und Lernwelt immer wieder Lösungen für die Verzahnung von Präsenz- und Online-Learning.

www.barbara-messer.de

Schreib­tipps und Textbau­steine – speziell für Traine­rinnen und Trainer

Schreib­tipps und Textbau­steine – speziell für Traine­rinnen und Trainer

Mach das Beste aus deinen E-Mails und glänze mit frischen Formulierungen

// Andrea Kern

Du möchtest mit deinen E-Mails positiv auffallen und öde Floskeln durch pfiffige Ausdrücke ersetzen? In diesem Workshop spielst du mit dem ABC und feilst an deinem Schreibstil.

Anhand von Vorher-Nachher-Beispielen erfährst du, was ein wirklich gutes E-Mail ausmacht. Und: Die Profi-Texterin Andrea Kern verrät dir ihren absoluten Geheimtrick, mit dem dein Text ein echter Hingucker wird.

Andrea Kern

Andrea Kern ist Fachau­torin, Referentin und Texterin. Sie bringt frischen Wind in die schrift­liche Kommu­ni­kation und ist spezia­li­siert auf moderne Korre­spondenz und HR-Themen. Seit 2013 ist sie Inhaberin von «Wort & Stil. Andrea Kern» und hat 2022 die Textbox «Moderne Korre­spondenz» heraus­ge­bracht: ein Kartenset mit 158 Textbau­steinen und 20 Schreib­tipps für Briefe und E-Mails.

www.wortundstil.ch
www.textbox.ch

 

Mindset Events – Inter­aktive Grossgruppenmethoden

Mindset Events – Inter­aktive Grossgruppenmethoden

(🎬 Video-Interview – siehe Ankündigungstext)
// Vaya Wieser Weber / Ralf Schmitt

Bei digitalen Events stellt sich immer die zentrale Frage: „Wie schaffen wir Inter­aktion, um die Teilneh­menden zu involvieren?“

Erstaunlich genug, dass diese Fragen bei Live-Events bis dato kaum gestellt wurden, oder? Betei­ligung und Inter­aktion beinhaltet mehr, als Kaffee­pausen oder Smalltalk am Buffet.
DENN: Nur weil wir bei Live-Events aus Höflichkeit sitzen bleiben, heißt es noch lange nicht, dass wir nicht weniger schnell abschalten!

Die Teilneh­mer­daten aus digitale Events haben uns gezeigt, wie schnell wir wirklich gelang­weilt sind – und weg klicken.
Das führte dazu, dass viele Tools, Methoden und Möglich­keiten entwi­ckelt wurden, um die Zielgruppe konzen­triert bei der Stange zu halten.
All dies Gelernte gilt es jetzt, auch bei Live Events zu berücksichtigen!
Wir haben uns schon lange vor Corona über neue Wege Gedanken gemacht und dazu die Mindset Events entwi­ckelt, was wir bis zum Lockdown vielfach in kleinen wie großen Unter­nehmen erfolg­reich durch­ge­führt haben:

Energie & Leidenschaft
Hier machen wir Teilneh­mende zu Event-Betei­ligten, denn nur sitzen, zuschauen und konsu­mieren ist nicht nur für uns der totale Abtörn auf Veran­stal­tungen! Menschen wollen bei Events wirklich live dabei sein, sie wollen inter­agieren und sie wollen eine hohe Begeg­nungs­qua­lität erfahren.
Es geht um ein durch­gängig aktions­ori­en­tiertes Event-Erlebnis statt der simplen Reduzierung auf die Konsum­be­dürf­nisse des Publikums.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ralf Schmitt // Impuls­pi­loten GmbH

Vaya Wieser Weber //  Impuls­pi­loten GmbH

Smart ausbilden und coachen!

Smart ausbilden und coachen!

// Mark Prévoteau

Bringe innovative Methoden in deine 1:1 Lernsi­tua­tionen mit Azubis, Nachwuchs­kräften und Klienten!
(🎬 Video-Interview mit dem Referenten – siehe Ankündigungstext)

Der Fachkräf­te­mangel ist mittler­weile für fast alle Unter­nehmen zu einem großen Problem geworden. Kein Wunder also, dass immer mehr Unter­nehmen, in eigene Nachwuchs­pro­gramme inves­tieren. Doch wie gelingt es dabei, 1:1-Lernsituationen smart und effektiv zu gestalten? Freue dich auf inspi­rie­rende Methoden für Ausbildung, Onboarding und Coaching. So gelingt es, die frisch gewon­nenen Beschäf­tigten schnell auszu­bilden bzw. einzuarbeiten!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mark Prévoteau

Mark Prévoteau ist freibe­ruflich als Lernex­perte, Moderator und Berater in HR-Fragen tätig. Nach seinem Studium der Erwach­se­nen­bildung hat er sich auf die Schwer­punkte Perso­nal­ent­wicklung, Lehren & Lernen und smart ausbilden spezia­li­siert. Neben modernen, zielgrup­pen­ge­rechten Methoden entwi­ckelt er gerne Vorlagen für die Praxis. Dabei liegt ihm die Arbeit mit Nachwuchs­kräften und neuen Beschäf­tigten jeden Alters besonders am Herzen. Warum? Damit sie sich bestmöglich in ihrem Unter­nehmen entfalten können.

www.markpre.de

Lernwirksame Seminare entwi­ckeln und durchführen

Lernwirksame Seminare entwi­ckeln und durchführen

Fünf didak­tische Einflussfaktoren
(🎬 Video-Interview mit dem Referenten – siehe Ankündigungstext)

// Harald Groß

„Das Lernen auslösen“, darin liegt unsere Haupt­aufgabe als Trainer:innen. In diesem Workshop schauen wir uns fünf Einfluss­fak­toren an, die dabei hilfreich sind.

Freu dich auf konkrete Anregungen aus der Lehr-Lernfor­schung und Ideen für deine nächsten Seminare.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Harald Groß

ist Trainer bei der Firma Orbium Seminare Berlin. Er bildet Referenten, Trainer und Modera­toren aus. Lern-, Lehr- und Modera­ti­ons­me­thoden sind seine Leiden­schaft, die Entwicklung immer neuer Munter­richts­me­thoden sein Vergnügen. Harald Groß ist Autor der Bücher »Munter­richts­me­thoden«, »Munter­bre­chungen«, »Lernlust statt Paukfrust« und »Von Kopf bis Fuß auf Lernen eingestellt«

www.orbium.de/trainerausbildung

Von der Idee zum Plakat-Layout – Visua­li­sieren mit bikablo

Von der Idee zum Plakat-Layout – Visua­li­sieren mit bikablo

// Michaela Ruhfus und Christian Rommert von bikablo
(🎬 Video-Interview mit der Referentin – siehe Ankündigungstext)

Für deinen Vortrag, deine Veran­staltung, dein Thema suchst du nach einer Visualisierung?

Eine Darstellung, die zeigt, wovon du sprichs. Ein Plakat, das die Sache gliedert und auf den Punkt bringt. Dafür kannst du natürlich in Büchern blättern wie unserem “bikablo-Posters” Buch und schauen, ob du etwas passendes findest.
Du kannst aber auch unseren Workshop besuchen und dein Thema in eine ganz indivi­duelle Form bringen.

Unsere 6 Schritte von der Idee zum Plakat­layout helfen dir deinen Inhalt zu struk­tu­rieren und anspre­chend und verständlich zu gestalten. Wir erklären dir in jedem Schritt, wie es geht und zeigen es konkret an einem Beispiel, dann hast du jeweils die Möglichkeit, den Schritt für dich mit deinem Thema auszuprobieren.

Du wirst aus unserem Workshop heraus­gehen mit einer Skizze für dein Plakat­layout, das du dann selbständig in dein Endformat umsetzen kannst (Flipchart, Tablet, Miro o.ä.)

Und mit viel Wissen und Inspi­ration zum Thema Plakatgestaltung.

Wir freuen uns auf dich!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Michaela Ruhfus

Michaela Ruhfus hat ihre Wurzeln in der bildenden Kunst und war viele Jahre im Bereich Organizing & Campai­gning unterwegs. Damit arbeitet sie an der Schnitt­stelle zwischen Gestaltung, Prozess­be­gleitung und gesell­schaft­lichen Themen und setzt diese Kompetenz bei bikablo als Graphic Recor­derin, Visual Facili­ta­torin und Visua­li­sie­rungs­trai­nerin mit Begeis­terung ein. Ihr Herz schlägt höher, wenn es darum geht, Räume für Verän­derung oder Wachstum aufzu­machen und mit Bildern und Kreati­vität Neues in die Welt zu bringen.

Christian Rommert

Christian war Pastor und Geschäfts­führer eines kirch­lichen Jugend­ver­bandes und bis vor kurzem Sprecher in der ARD Sendung „Das Wort zum Sonntag“. Heute berät er Führungs­kräfte, schreibt für Magazine, initiiert Projekte – und vermittelt das Denken mit dem Stift. Dabei nutzt er spiele­rische Methoden, digitale Tools und kreative, visuelle Prozesse, damit Teams und Führungs­kräfte bei Projekten voran­kommen oder sich strate­gisch neu ausrichten. Mit intui­tiven Elementen und innova­tiven Techniken deckt er versteckte Motive und Themen auf und erarbeitet zum Beispiel mit Gruppen das gemeinsame Zukunftsbild eines Vorhabens. Immer am Start: seine motivie­rende und begeis­ternde Art.

Über bikablo

Das Zeitalter des Wissens wird zum Zeitalter der Bilder

Mit dem Stift in der Hand sichern immer mehr Menschen gemein­sames Wissen, erklären Strategien und Prozesse, entwi­ckeln schlauere Produkte und zeichnen ihren Weg zur Lösung selbst. Das macht nicht nur Sinn. Das macht auch Freude. Und es ermög­licht eine neue Qualität der Zusam­men­arbeit – für Ihr Projekt, Ihr Team, Ihre Strategie und Ihr Verän­de­rungs­vor­haben. bikablo ist Pionier, Labor und Trainingscamp für zeich­ne­rische Visua­li­sierung. Wir bringen neue Bilder und visuelle Methoden in die Welt, bieten außer­ge­wöhn­liche Lerner­fah­rungen und stiften Gemein­schaften visua­li­sie­render Menschen – vor Ort und online.

Sie möchten mehr erfahren? Wir freuen uns auf Sie!

www.bikablo.com

Trainings­design ist mehr als Trainingskonzeption

Trainings­design ist mehr als Trainingskonzeption

15 Ideen und mehr zwischen den Moments of Truth und den Moments that Matter
(🎬 Video-Interview mit der Referentin – siehe Ankündigungstext)
// Anna Langheiter

Wenn uns Kunden mit Training beauf­tragen, haben sie ein Problem erkannt und ich nenne das den Moment der Wahrheit oder den „Moment of Truth“. Am liebsten wäre es unseren Auftrag­gebern, wenn wir es im Training magisch schaffen, dass die Teilneh­menden das Gelernte nach dem Training wie selbst­ver­ständlich im Alltag umsetzen. Doch diese Anwendung im Alltag, die „Moments that Matter“ sollten sehr gut und am besten vor Trainings­beginn geplant werden. Und wissen unsere Auftrag­geber auch, ob das Training das gewünschte Ergebnis gebracht hat?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Trainings­design als Booster für Transferwirksamkeit

Eine gut struk­tu­rierte Vorge­hens­weise, also gutes Trainings­design ist notwendig, damit die Teilneh­menden das richtige Lernen, die Möglichkeit zur Anwendung erhalten und der Trainings­erfolg darge­stellt werden kann. Beim Design von Trainings muss daher der Fokus permanent auf die mit dem Unter­nehmen verein­barten Ziele gerichtet sein.

In diesem Workshop lernen Sie mehr über die Moments of Truth, die Magical Moments und die Moments that Matter. Dazu lernen Sie die vier Kernpro­zesse guten Trainings­de­signs kennen, die notwendig sind, um trans­fer­wirk­sames Training zu erstellen: den Design-, Trainings-, Transfer- und den Evalu­ie­rungs­prozess und Sie erhalten 15+ Ideen, die Sie in Ihren Trainings­de­signs umsetzen können.

Anna Langheiter 

Geschäfts­füh­rerin von design.train.mastery

Anna ist Expertin für kreatives Trainings­design für lebendige und trans­fer­wirksame Lernpro­zesse. Sie bietet die Trainings­design Weiter­bildung und eine Ausbildung zum Präsenz- und Online-Trainer an.
Alle Trainings können als Präsenz­training, als Blended-Learning und als digitale Lernstrecke durch­ge­führt werden.

Anna designt passgenaue Trainings für kurze und lange Lernein­heiten, für kleine und große Gruppen, trainiert selbst und designt für Unter­nehmen und Trainer. In Unter­nehmen, die auf natio­nalen wie inter­na­tio­nalen Märkten zu Hause sind, bildet sie auf Basis ihrer Designs Mitar­beiter aus, damit diese dann Trainings intern ausrollen können.

Seit 2016 ist sie zerti­fi­zierte E-Trainerin, Gold-Preis­trä­gerin des BDVT 2017/18 und Autorin des Buches Trainingsdesign.

Zitat:
Lernen ist eine geistige Liebes­affäre. Heinz von Foerster

Kontakt
+43 699 110 348 30
al@annalangheiter.com
www.annalangheiter.com
Linked in Anna Langheiter

Hybrid 2.0 – alles machbar?!

Hybrid 2.0 – alles machbar?!

// Iris Komarek, Matthias Baller

 

In diesem hybriden Workshop zeigen wir dir, was es für ein inter­ak­tives und erfolg­reiches Hybrid-Training braucht. Dabei erarbeiten wir wichtige Tipps und Tools, damit du als Hybrid-Trainer:in gut vorbe­reitet und ganz entspannt diese Heraus­for­derung annehmen kannst. Unter Hybrid-Trainings verstehen wir Seminare, bei denen du als Trainer:in (meist) vor Ort in einem Seminarraum mit Teilneh­menden bist. Der andere Teil der Teilneh­menden ist online dabei. Unserer Meinung nach ein wichtiges Trainings­format der Zukunft und vor allem eine sehr attraktive Lösung für Unter­nehmen und Teilnehmer:innen – für Trainer:innen auf den ersten Blick jedoch nicht. Zu stressig und komplex scheint dieses Format zu sein – doch das muss gar nicht so sein, wie wir gemeinsam erleben werden.

Iris Komarek

Iris Komarek ist eTrai­nerin, Flipped Learning Expertin, Business-Trainerin, NLP-Lehrtrai­nerin, Suggesto­pädin, Gedächt­nis­trai­nerin u.a. und arbeitet seit einigen Jahren ausschließlich online – am liebsten „on the road“ von ihrem CamperVan aus.

www.mind-systems.de

Matthias Baller

Matthias Baller ist eTrainer, Business-Trainer, Berater und Vertriebs­profi. Er liebt heraus­for­dernde technische Konstel­la­tionen und findet fast immer eine Lösung, damit nach wie vor der Mensch und nicht die Technik im Vorder­grund steht.

www.matthias-baller.de

LOA Live Online Academy GmbH

LOA Live Online Academy GmbH

www.liveonlineacademy.de

Unsere Mission ist es, digitales Arbeiten und Lernen zu profes­sio­na­li­sieren und richtungs­weisend mitzugestalten.

Was motiviert uns? Die Passion, virtuelle Arbeits- und Lernwelten als Gewinn für alle erlebbar und nutzbar zu machen. Nicht erst seit Corona erleben wir, wie E-Learning und Remote Work Fahrt aufnehmen. Schon seit 2015 engagieren wir uns dafür, Online-Kompe­tenzen zu vermitteln, um agiles Arbeiten und Führen voran­zu­bringen. Ein Teil dieses Prozesses zu sein, macht uns Freude.

Die Live Online Academy macht Menschen fit für die VUCA Welt. Auch für alle, die wir beraten und mit unseren Online-Dienst­leis­tungen begleiten, gilt:

Was euch beschäftigt, bewegt uns.
Wir bewegen, was euch weiterbringt.

Mehr Infos unter www.liveonlineacademy.de

quiVendo Trainer­mar­keting

quiVendo Trainer­mar­keting

https://quivendo.de/

Kerstin Boll ist Beraterin, Bloggerin und Buch-Autorin. Seit mehr als 15 Jahren unter­stützt sie Selbst­ständige und Teams in Fragen der Kunden­ge­winnung, und zwar mit Content-Marketing.

Service oder DIY? Ganz gleich, was du suchst – es gibt Lösungen für beide Richtungen.

Weshalb Content-Marketing? Kunden haben Fragen, gerade, wenn es um anspruchs­volle und vielschichtige Leistungen geht. Content hilft, diese Fragen zu beant­worten, eine vertrau­ens­volle Beziehung aufzu­bauen und Kunden zu gewinnen.

Mehr Infos unter www.quiVendo.de

Profi-Tipps zum Visualisieren und Präsentieren am Flipchart

Warum Lernin­ter­ven­tionen scheitern Neu Eine Einführung in die integrale Perso­nal­ent­wicklung // Wilma Hartenfels, Anne Koch Eine erfolg­reiche Einführung von Lernin­ter­ven­tionen ist von vielen Faktoren abhängig. Selbst hochr­e­le­vante Lernziele, ein didak­tisch sinnvoller Aufbau und eine effektive Kommu­ni­kation sind keine Erfolgs­ga­rantie. Auch der Reifegrad des Unter­nehmens und des Lerners spielen eine entschei­dende Rolle. In unserer Session geht es […]

Online-Lernbe­gleitung

Online-Lernbe­gleitung

Neue Chancen für Trainer:innen

// Dr. Katja Bett

Das Trainings­ge­schäft ist massiv im Wandel begriffen und wir sind noch lange nicht am Ende angekommen. Klassische Trainings werden zu Blended Learning-Konzepten oder Learning Journeys umgewandelt, Webinare sind inzwi­schen selbst­ver­ständlich, Formate mit hoher Eigen­in­itiative wie WOL und LOL verbreiten sich immer mehr und es wird viel experi­men­tiert im Bereich hybride Veran­stal­tungs­formate, bei der Teilneh­mende vor Ort  mit virtu­ellen Teilneh­menden gemeinsam zusam­men­ar­beiten. Die zentrale Frage, die sich dabei stellt, ist: wie verändert sich dann die Rolle als Trainer:in? Was ist anders? Worauf muss ich achten? Was kann ich meinen Kunden konkret anbieten, damit solche Trainings­formate gelingen? Das Zauberwort ist: Lernbe­gleitung. Wir geben Ihnen im Workshop konkrete Tipps an die Hand, wie ein “Betreu­ungs­konzept” im virtu­ellen Raum aussehen kann. An welchen Leitplanken kann ich mich orien­tieren? Was erwarten sich viele Kunden? Welche Methoden und Strategien stehen mir zur Verfügung und letzt­endlich, wie kann ich das auch kalku­lieren und einen Mehrwert für die Kunden darstellen?

Dr. Katja Bett

Dr. Katja Bett, Diplom-Pädagogin, Geschäfts­füh­rerin Corporate Learning & Change GmbH.

Katja Bett blickt bereits auf eine über 18jährige Erfahrung im E-Training und Blended Learning zurück. Sie ist Spezia­listin für die Konzeption und Erstellung von innova­tiven netzge­stützten Lernpfaden und Blended Learning Konzepten. Mit Ihrem Unter­nehmen CLC GmbH bildet sie E-Trainer, Content-Designer und Digital Learning Designer aus. Sie begleitet Unter­nehmen, Bildungs­or­ga­ni­sa­tionen und Trainer-Agenturen in die digitale Lernwelt, baut mit Ihren Kunden Prozesse und Struk­turen auf, entwi­ckelt innovative netzba­sierte Lernstra­tegien und berät beim Auswahl­prozess der richtigen Tools. Bildung neu denken ist die Vision der Corporate Learning & Change GmbH. Upskilling für Bildungs­profis ist unsere Mission.

www.clc-learning.de

 

Blended-Coaching und -Training mit dem Coachingspace

Blended-Coaching und -Training mit dem Coachingspace

Erleben Sie den digitalen Metho­den­koffer am Beispiel der Landkarte der Befindlichkeiten
Antonia Klein-Nikolaidis (coachingcard.de) & Lukas Mundelsee (coachingspace.net)
(Ausstel­ler­vortrag: infor­mativ & werblich)

Egal ob im Einzel- oder Gruppen­setting, ob mit Kindern oder Erwach­senen, zum Einstieg in eine Beratungs­sitzung, als kurze Refle­xi­ons­einheit zwischen­durch oder auch am Ende eines Coaching­pro­zesses: Die Karten der Befind­lich­keiten sind eine tolle, vielseitig einsetzbare Methode. Die sinnbild­lichen Orte bieten Anreize für Assozia­tionen und schaffen eine gute Grundlage, um mitein­ander ins Gespräch zu kommen.

photo_2021-02-12_11-27-35

Entdecke Deine Zukunft

Entdecke Deine Zukunft

Mit den 9 Levels vom Ist zum Soll

Institut für Persön­lichkeit // Markus Brand, Jens Naussed
(Ausstel­ler­vortrag: infor­mativ & werblich)

Jeder Trainer und Coach ist einzig­artig. Und doch gibt es Paral­lelen, die viele in unserer Branche bei sich selbst und ihren Kollegen wahrnehmen – eine Art roter Faden. Diese Entwick­lungs­phasen lassen sich gut an einem Modell nachzeichnen, welches auf der Forschung von Clare W. Graves basiert, inter­na­tional unter Spiral Dynamics bekannt ist und mit den 9 Levels of Value Systems mittler­weile mess- und sichtbar wird.

Was also macht typische Trainer­kar­rieren aus – und wie lässt sich dieses Wissen über psychische, sozial und emotionale Werte nutzen?

Im Workshop wird das Modell praxisnah vorge­stellt, jeder Teilnehmer wird die Möglichkeit haben, sich selbst einzu­schätzen und damit seine Entwicklung aus der Vergan­genheit in die Gegenwart und vor allem in die Zukunft zu verstehen.
Steve Jobs sagte mal sinngemäß: „Wir können das Leben nur rückwärts verstehen – müssen es aber vorwärts leben.“ Wir glauben, dass wir mit dem Modell schon in der Gegenwart wissen, was in der Zukunft auf uns wartet. Und wir zeigen, wie Du diese proaktiv gestalten und nach Deinen Wünschen ausrichten kannst.

Markus Brand, Institut für Persönlichkeit

Diplom-Psychologe Markus Brand ist renom­mierter Manage­ment­trainer, Coach, Autor und Gold-Gewinner des europäi­schen Preises für Training, Coaching und Beratung (BDVT) mit Schwer­punkten auf der Persön­lich­keits- und Führungs­kräf­teent­wicklung. Seit 2006 leitet er das Institut für Persön­lichkeit in Köln, ein modernes Trainings- und Coaching­in­stitut, welches auf diagnos­tik­ba­sierte Persön­lich­keits­ent­wicklung spezia­lisiert ist. Markus Brand ist ausge­bildet für den Einsatz mehrerer diagnos­tischer Instru­mente auf Motiv-, Werte-, Verhal­­tensstil- und Wirkungs­ebene und zerti­fiziert inter­es­sierte Trainer und Coaches für das Reiss Motivation Profile sowie die 9 Levels of Value Systems.

www.institut-fuer-persoenlichkeit.de

Jens Naussed

Jens Naussed ist Management-Trainer und Coach. Ausge­bildet ist er als contex­tu­eller Coach, Reiss Motivation Profile® Master, 9 Levels-Berater und Insights Discovery® Practi­tioner. In seiner Funktion hat er bereits über 450 Fach- und Führungs­kräfte aus mehr als 20 Ländern trainiert und weiter­ent­wi­ckelt. Er ist spezia­li­siert auf Führungs­kräfte- und Teament­wick­lungen, beruf­liche (Neu-) Orien­tierung sowie agile Führung.

FFF – Flipchart für Faule

FFF – Flipchart für Faule

Die wirklichen Gestal­tung­basics, die dich weiterbringen

// Sandra Bach

Du fragst dich, wie du auch ohne Gestal­tungs­kennt­nisse coole, verständlich und schicke Flipcharts gestalten kannst? Dann komme zu „Flipchart für Faule“!

Das Motto lautet: mit wenig viel erreichen. Denn man kann mit ein paar wenigen Strichen auf dem Papier viel bewirken und so schnell zum Ergebnis kommen. Mit Grund­regeln zu Figuren, Schrift und besonders zum Layout werden in diesem Workshop einfache Flipcharts gestaltet. Das Beste dabei ist, dass du in deiner Komfortzone bleiben darfst. Ziel ist es, dass du locker im Umgang mit dem Stift vor dem Flipchart wirst und mit wenigen Elementen, die aber gut platziert sind, wirksame Flipcharts gestalten kannst. So, let`s draw!

Über Sandra:
Sandra Bach (Geschäfts­füh­rerin bei sandruschka GmbH i.G.) arbeitet als Zeich­nerin, Graphic Recor­derin und Workshop­lei­terin für Unter­nehmen, Stiftungen und NGOs – regional und europaweit. Sie ist zerti­fi­zierte Online- und Business­trai­nerin, Modera­torin und Flipchart­ge­stal­terin. Visua­li­sierung ist ihr absolutes Herzens­thema, maßge­schnei­derte Kurse und wegwei­sende Kommu­ni­ka­ti­ons­kon­zepte sind ihr Anspruch!

www.sandruschka.de

graphicrecording.zone 

Wie Seminar-Design einfach werden kann!

Wie Seminar-Design einfach werden kann!

// Barbara Messer

Barbara Messer ist Speaker, Coach, Trainerin und Autorin. Und seit mehr als 20 Jahren Unter­neh­merin, Consultant, Beraterin.
Sie hat viele Tausend Menschen aus- und weiter­ge­bildet, Unter­nehmen und Menschen in der Verän­derung und im Wandel gecoacht. Sie ist Mentorin und Wegbe­glei­terin für alle, die bereit und neugierig sind, über ihren Tellerrand hinaus­zu­schauen und ihren Horizont zu erweitern. Mit Barbara Messer können Sie neue Perspek­tiven und neuartige Lösungs­an­sätze gewinnen. Sie ist Ihre Sparrings­part­nerin, wenn es um den Wandel und gelebte Verän­derung geht.

Im Train-the-Trainer-Bereich ist sie bekannt für ihre kreativen Trainings­kon­zepte und -methoden.

Barbara Messer entwi­ckelt in dieser sich schnell wandelnden Trainings- und Lernwelt immer wieder Lösungen für die Verzahnung von Präsenz- und Online-Learning.

www.barbara-messer.de

Das 1 x 1 des Blended Learning

Das 1 x 1 des Blended Learning

// Barbara Messer

Barbara Messer ist Speaker, Coach, Trainerin und Autorin. Und seit mehr als 20 Jahren Unter­neh­merin, Consultant, Beraterin.
Sie hat viele Tausend Menschen aus- und weiter­ge­bildet, Unter­nehmen und Menschen in der Verän­derung und im Wandel gecoacht. Sie ist Mentorin und Wegbe­glei­terin für alle, die bereit und neugierig sind, über ihren Tellerrand hinaus­zu­schauen und ihren Horizont zu erweitern. Mit Barbara Messer können Sie neue Perspek­tiven und neuartige Lösungs­an­sätze gewinnen. Sie ist Ihre Sparrings­part­nerin, wenn es um den Wandel und gelebte Verän­derung geht.

Im Train-the-Trainer-Bereich ist sie bekannt für ihre kreativen Trainings­kon­zepte und -methoden.

Barbara Messer entwi­ckelt in dieser sich schnell wandelnden Trainings- und Lernwelt immer wieder Lösungen für die Verzahnung von Präsenz- und Online-Learning.

www.barbara-messer.de

Kultur­wandel

Kultur­wandel

Evelyne Maass

Vorbe­reitet sein für das Unvorhersehbare

// Evelyne Maaß und/oder Karsten Ritschl

 

Evelyne Maaß und Karsten Ritschl

Evelyne Maaß und Karsten Ritschl inspi­rieren seit über 25 Jahren neugierige Menschen in ihrem Ausbil­dungs­in­stitut Spectrum KommunikationsTraining.

Das Berliner Trainer-Team lehrt aus der Praxis für die Praxis und setzt sich ein für lustvolles Lernen.

Motto: „Lernen kann und soll Spaß machen“

Sie sind Autoren zahlreicher Schatz­bücher für Trainer, Coaches und Teamentwickler.

Offene Seminar-Angebote: www.spectrum-seminare.de

Inhouse-Angebote: www.spectrum-business.de

Wieder­ho­lungs-Methoden und Lernspiele für Online-Seminare

Wieder­ho­lungs-Methoden und Lernspiele für Online-Seminare

// Zamyat M. Klein

In Online-Seminaren sind teilneh­mer­ak­ti­vie­rende Methoden noch wichtiger als in Präsenz-Seminaren. Dazu eignen sich kleine Lernspiele und Wieder­ho­lungs-Methoden besonders gut.

Du kannst sie zu jedem Fachthema einsetzen, auch wenn deine Teilnehmer nichts „auswendig lernen“ müssen. Diese Art von Wieder­holung hilft bei der vertieften Einordnung der Inhalte und zeigt auch dir als Trainerin, was die Teilneh­menden wirklich behalten haben. Sie können auch als eine Art Energizer einge­setzt werden, die eine Verbindung zum Seminar­thema haben.

Erfah­rungs­gemäß machen gerade diese Methoden den Teilneh­menden immer beson­deren Spaß!

Zamyat M. Klein

Zamyat M. Klein ist seit 40 Jahren Trainerin mit den Schwer­punkten Train the Trainer und Kreati­vi­täts­tech­niken und Autorin von über 20 Fachbü­chern, u.a. „150 kreative Webinar-Methoden“.

Sie führt seit 15 Jahren Online-Seminare und Online-Trainer-Ausbil­dungen in ihrer OAZE – Online-Akademie durch und zeigt dort, wie man auch online lebendig, spiele­risch und sogar suggesto­pä­disch arbeiten kann. Als eine der ersten Online-Traine­rinnen hat sie inzwi­schen einen riesigen Fundus und Erfah­rungs­schatz an kreativen Online-Methoden und entwi­ckelt mit Begeis­terung ständig neue.

www.oaze-online-akademie.de

Lernwirksame Seminare entwi­ckeln und durchführen

Lernwirksame Seminare entwi­ckeln und durchführen

Kostproben aus dem neuen Buch von Harald Groß

// Harald Groß

„Das Lernen auslösen“, darin liegt unsere Haupt­aufgabe als Trainer:innen. Am 30. September erscheint im GABAL-Verlag das neue Buch von Harald Groß.

In  diesem Kongress-Workshop gibt’s drei Tage vorher Kostproben aus dem Buch. Kleine didak­tische Hilfen für die Konzeption und die Durch­führung lernwirk­samer Seminare.

Freu dich auf konkrete Ideen für anste­hende Trainings. Im Präsenz- und im Online-Format.

Harald Groß

ist Trainer bei der Firma Orbium Seminare Berlin. Er bildet Referenten, Trainer und Modera­toren aus. Lern-, Lehr- und Modera­ti­ons­me­thoden sind seine Leiden­schaft, die Entwicklung immer neuer Munter­richts­me­thoden sein Vergnügen. Harald Groß ist Autor der Bücher »Munter­richts­me­thoden«, »Munter­bre­chungen«, »Lernlust statt Paukfrust« und »Von Kopf bis Fuß auf Lernen eingestellt«

www.orbium.de

Power­Point-Werkstatt3

Power­Point-Werkstatt / Teil 3

Matthias Garten

Folien spannend gestalten

// Matthias Garten

Im Teil 3 der dreitei­ligen Serie schauen wir besonders auf Folien zum Thema: “Folien spannend gestalten”. Die Teile können unabhängig von einander besucht werden.

In dem inter­ak­tiven Vortrag schauen wir uns spannende Power­Point-Präsen­ta­tionen und Folien an.

Matthias Garten

Dipl.-Wirtsch.-Informatiker Matthias Garten ist der führende Experte für innova­tives Präsen-tieren und gilt als der Power­Point Papst. Er ist Chief Presen­tation Officer, Unter­nehmer, Top-Speaker, Top-Trainer, Bestseller-Autor, Organi­sator des weltweit einzig­ar­tigen Presen­tation Rocket Day und Heraus­geber des jährlichen Presen­tation Trend Reports. Mit dem Team seiner Präsen­ta­ti­ons­agentur smavicon Best Business Presen­ta­tions hat er über 15.000 Präsen­ta­tionen für über 150 Branchen begleitet und unterstützt.

www.smavicon.de

Power­Point-Werkstatt2

Power­Point-Werkstatt / Teil 2

Matthias GartenFolien merkbar gestalten (kein howto)

// Matthias Garten

Im Teil 2 der dreitei­ligen Serie schauen wir besonders auf Folien zum Thema: “merkbar gestalten”. Die Teile können unabhängig von einander besucht werden.

In dem inter­ak­tiven Vortrag schauen wir uns spannende Power­Point-Präsen­ta­tionen und Folien an.

Matthias Garten

Dipl.-Wirtsch.-Informatiker Matthias Garten ist der führende Experte für innova­tives Präsen-tieren und gilt als der Power­Point Papst. Er ist Chief Presen­tation Officer, Unter­nehmer, Top-Speaker, Top-Trainer, Bestseller-Autor, Organi­sator des weltweit einzig­ar­tigen Presen­tation Rocket Day und Heraus­geber des jährlichen Presen­tation Trend Reports. Mit dem Team seiner Präsen­ta­ti­ons­agentur smavicon Best Business Presen­ta­tions hat er über 15.000 Präsen­ta­tionen für über 150 Branchen begleitet und unterstützt.

www.smavicon.de

Power­Point-Werkstatt1

Power­Point-Werkstatt / Teil 1

Matthias GartenFolien verkaufs­stark gestalten (kein howto)

// Matthias Garten

Im Teil 1 der dreitei­ligen Serie schauen wir besonders auf Folien zum Thema: “verkaufs­stark gestalten”. Die Teile können unabhängig von einander besucht werden.

In dem inter­ak­tiven Vortrag schauen wir uns spannende Power­Point-Präsen­ta­tionen und Folien an.

Matthias Garten

Dipl.-Wirtsch.-Informatiker Matthias Garten ist der führende Experte für innova­tives Präsen-tieren und gilt als der Power­Point Papst. Er ist Chief Presen­tation Officer, Unter­nehmer, Top-Speaker, Top-Trainer, Bestseller-Autor, Organi­sator des weltweit einzig­ar­tigen Presen­tation Rocket Day und Heraus­geber des jährlichen Presen­tation Trend Reports. Mit dem Team seiner Präsen­ta­ti­ons­agentur smavicon Best Business Presen­ta­tions hat er über 15.000 Präsen­ta­tionen für über 150 Branchen begleitet und unterstützt.

www.smavicon.de

Kolla­bo­rative Zusam­men­arbeit in Online- und Präsenztrainings

Kolla­bo­rative Zusam­men­arbeit in Online- und Präsenztrainings

// Ulrike Götz

 

Ulrike Götz

Ulrike Götz ist selbständige Trainings­de­si­gnerin, Trainerin, Coach und Buchau­torin für Online-, Blended-Learning- und Präsenz­formate. Mittler­weile verfügt sie über eine 20-jährige Erfahrung mit digitalem Lernen u.a. als Leiterin eines Aus- und Weiter­bil­dungs­teams bei einem markt­füh­renden Finanz­dienst­leis­tungs­un­ter­nehmen. Dazu kommt ihre Erfahrung in Kommu­ni­kation, Vertrieb, Führungs­kräfte- und Teamcoa­ching (syste­mi­sches Businesscoaching).

Ihre Stecken­pferde sind Ausbil­dungen zu Online-Kompe­tenzen für Trainer und alle, die beruflich hierzu noch mehr Sicherheit gewinnen möchten. Das was Ulrike Götz an Andere weitergibt, das lebt sie selbst mit Begeis­terung. Dazu kommt ihr Spaß an Kreati­vität, insbe­sondere bei der Metho­den­ent­wicklung für ihre Trainings oder die ihrer Kunden.

ausbildung.ulrikegoetz-training.de

Lernvideos

Lernvideos

Tipps und Tricks rund um Screencasts

// Ulrike Götz

Mit Screen­casts (Aufnahmen von Abläufen und Aktivi­täten auf dem Computer-Bildschirm) lassen sich einfach Video­an­lei­tungen zu Tools und vieles mehr erstellen. Ergän­zende Audio-Kommentare sind möglich und sinnvoll. Was gehört zur Planung eines Screen­casts? Welche Ausstattung und welche Tools sind erfor­derlich? Welche Einsatz­mög­lich­keiten gibt es? Antworten auf diese Fragen und weitere praktische Tipps und Erfah­rungen teile ich hier mit Euch, damit Eure eigene erste Screencast-Produktion gelingt.

Ulrike Götz

Ulrike Götz ist selbständige Trainings­de­si­gnerin, Trainerin, Coach und Buchau­torin für Online-, Blended-Learning- und Präsenz­formate. Mittler­weile verfügt sie über eine 20-jährige Erfahrung mit digitalem Lernen u.a. als Leiterin eines Aus- und Weiter­bil­dungs­teams bei einem markt­füh­renden Finanz­dienst­leis­tungs­un­ter­nehmen. Dazu kommt ihre Erfahrung in Kommu­ni­kation, Vertrieb, Führungs­kräfte- und Teamcoa­ching (syste­mi­sches Businesscoaching).

Ihre Stecken­pferde sind Ausbil­dungen zu Online-Kompe­tenzen für Trainer und alle, die beruflich hierzu noch mehr Sicherheit gewinnen möchten. Das was Ulrike Götz an Andere weitergibt, das lebt sie selbst mit Begeis­terung. Dazu kommt ihr Spaß an Kreati­vität, insbe­sondere bei der Metho­den­ent­wicklung für ihre Trainings oder die ihrer Kunden.

ausbildung.ulrikegoetz-training.de

Dynamik ist Trumpf!

Dynamik ist Trumpf!

Mehr Aufmerk­samkeit durch Dynamikwechsel

// Gunnar Haberland

• Weshalb Dynamik­wechsel für die Aufmerk­samkeit so unter­stützend sind.
• Wie deine Sprech­mo­du­lation Deine gesamten Auftritts­dy­namik verändert.
• Wofür du die Sprech­mo­du­lation und die Dynamik­wechsel verwenden kannst.
• Breakouts zum prakti­schen probieren.

Gunnar Haberland

Der an der renom­mierten Schule für Schau­spiel Hamburg ausge­bildete und langjährig tätige Schau­spieler und BDVT geprüfte Business-Trainer ist Spezialist für Auftritt und Wirkung. Mit mehr als 20 Jahren Schauspielerfahrung.

Bei zahlreichen natio­nalen und inter­na­tio­nalen Auftritten als Schau­spieler, u.a. am Deutschen Schau­spielhaus Hamburg, der bremer shake­speare company, dem Londoner Globe Theatre, sowie für Film und Funk hat er in knapp zwei Jahrzehnten Methoden und Techniken für wirkungs­volle Auftritte und überzeu­gendes Auftreten kennen gelernt und weiterentwickelt.

Sein Motto: Einfach. Spielend. Wirksam.

www.gunnarhaberland.de

Entdecke deine Signa­tur­stärken als TrainerIn

Entdecke deine Signa­tur­stärken als TrainerIn

(🎬 Video-Interview mit der Referentin – siehe Ankündigungstext)
// Janine Dieke

Finde heraus, was dich als TrainerIn auszeichnet und lerne effektive Tools kennen, die dich deiner Signa­tur­stärke näher bringen. Wir machen uns auf die Entde­ckungs­reise deiner Fähig­keiten, die dir nicht nur leicht von der Hand gehen, sondern die dich als TrainerIn und Person ausmachen. Die Signa­tur­stärken geben dir ein Rückgrat in heraus­for­dernden Situa­tionen und erleichtern deine Sicht­barkeit als profes­sio­nelle TrainerIn.

Gleich­zeitig lernst du, wie du auch mit deinen Teilneh­me­rInnen oder Mitar­bei­te­rInnen gezielt an ihren Stärken arbeiten kannst.

Workshop – Interview

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


KI – Interview

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Janine Dieke

Janine Dieke arbeitet seit 2013 als Trainerin und Coach in den Bereichen Resilienz, positive Psycho­logie und indivi­duelle Persön­lich­keits­ent­wicklung. Das Studium in der Erwach­se­nen­bildung und die Zusatz­qua­li­fi­kation in der positiven Psycho­logie ermög­lichen es ihr, die Erkennt­nisse aus der Forschung und die Lösungs­ori­en­tierung in ihre Trainings mit einfließen zu lassen. Dabei sind die Trainings geprägt durch Empathie, Lösungs­ori­en­tierung und einer großen Portion inneren Gelassenheit.

www.janine-dieke.de

BODY, BRAIN, CONNECT!

BODY, BRAIN, CONNECT!

Bewegung, Wahrnehmung und Verbun­denheit im digitalen Raum
// Wiebke Wimmer

In diesem Workshop schärfen und verfeinern wir unsere Wahrnehmung im digitalen Raum – für uns selbst und für die Menschen, denen wir online begegnen. Unser Fokus liegt dabei auf dem Erfor­schen von auditiven und visuellen Details, die uns bisher oft verborgen blieben. Dabei unter­stützen uns Techniken der Angewandten Impro­vi­sation und Übungen aus dem Embodiment.

Mit den Techniken, die du aus BODY, BRAIN, CONNECT mitnimmst, gehst du spiele­risch in den tiefen Kontakt, stärkst den Aspekt der psycho­lo­gi­schen Sicherheit und entdeckst deine Freude an der achtsamen virtu­ellen Kommunikation.

Wiebke Wimmer

Wiebke Wimmer ist studierte Sprach­wis­sen­schaft­lerin und syste­mische Prozess­be­glei­terin. Seit einem knappen Viertel­jahr­hundert impro­vi­siert sie haupt­be­ruflich – auf der Bühne und im Seminarraum. Als Schau­spie­lerin, Trainerin und Coach vermittelt sie in ihren Live-Online-Seminaren kreative Tools und agile Impulse, um Action in den digitalen Raum zu bringen und in heraus­for­dernden Situa­tionen handlungs­fähig zu bleiben.

www.wiebke-wimmer.de

Profi-Tipps zum Visualisieren und Präsentieren am Flipchart

bikablo www.bikablo.com Das Zeitalter des Wissens wird zum Zeitalter der Bilder Mit dem Stift in der Hand sichern immer mehr Menschen gemein­sames Wissen, erklären Strategien und Prozesse, entwi­ckeln schlauere Produkte und zeichnen ihren Weg zur Lösung selbst. Das macht nicht nur Sinn. Das macht auch Freude. Und es ermög­licht eine neue Qualität der Zusammenarbeit – […]

Visionen visua­li­sieren

Visionen visua­li­sieren

Bildanker zeichnen in 70 Minuten

// Michaela Ruhfus und Christian Rommert von bikablo

Gute Vorsätze hat man ständig, an der Umsetzung hapert es oft… Bilder unter­stützen dabei, unsere Ziele zu erreichen und wertvolle Erkennt­nisse zu verankern. Mit der bikablo-Visua­li­sie­rungs­me­thode kann jede*r in kurzer Zeit hilfreiche Bilder zeichnen, die an der Wand oder als Bildschirm­hin­ter­grund ihre Wirkung entfalten. Schritt für Schritt suchen wir dafür gemeinsam die passenden Icons aus und fügen sie mit einer spezi­ellen Visua­li­sie­rungs­technik zusammen. Kombi­niert mit Schrift und Farbe ergeben sich so indivi­duelle und kraft­volle Schlüs­sel­bilder, die auf dem Weg zum gewünschten Ziel begleiten.

Wer teilnehmen möchte, braucht keine beson­deren gestal­te­ri­schen Vorkennt­nisse oder Erfah­rungen. Aber auch langjährige Visua­li­sierer profi­tieren von diesem Workshop. Material haben wir dabei.

Wir freuen uns auf euch!

Michaela Ruhfus

Michaela Ruhfus hat ihre Wurzeln in der bildenden Kunst und war viele Jahre im Bereich Organizing & Campai­gning unterwegs. Damit arbeitet sie an der Schnitt­stelle zwischen Gestaltung, Prozess­be­gleitung und gesell­schaft­lichen Themen und setzt diese Kompetenz bei bikablo als Graphic Recor­derin, Visual Facili­ta­torin und Visua­li­sie­rungs­trai­nerin mit Begeis­terung ein. Ihr Herz schlägt höher, wenn es darum geht, Räume für Verän­derung oder Wachstum aufzu­machen und mit Bildern und Kreati­vität Neues in die Welt zu bringen.

Christian Rommert

Christian war Pastor und Geschäfts­führer eines kirch­lichen Jugend­ver­bandes und bis vor kurzem Sprecher in der ARD Sendung „Das Wort zum Sonntag“. Heute berät er Führungs­kräfte, schreibt für Magazine, initiiert Projekte – und vermittelt das Denken mit dem Stift. Dabei nutzt er spiele­rische Methoden, digitale Tools und kreative, visuelle Prozesse, damit Teams und Führungs­kräfte bei Projekten voran­kommen oder sich strate­gisch neu ausrichten. Mit intui­tiven Elementen und innova­tiven Techniken deckt er versteckte Motive und Themen auf und erarbeitet zum Beispiel mit Gruppen das gemeinsame Zukunftsbild eines Vorhabens. Immer am Start: seine motivie­rende und begeis­ternde Art.

Über bikablo

Das Zeitalter des Wissens wird zum Zeitalter der Bilder

Mit dem Stift in der Hand sichern immer mehr Menschen gemein­sames Wissen, erklären Strategien und Prozesse, entwi­ckeln schlauere Produkte und zeichnen ihren Weg zur Lösung selbst. Das macht nicht nur Sinn. Das macht auch Freude. Und es ermög­licht eine neue Qualität der Zusam­men­arbeit – für Ihr Projekt, Ihr Team, Ihre Strategie und Ihr Verän­de­rungs­vor­haben. bikablo ist Pionier, Labor und Trainingscamp für zeich­ne­rische Visua­li­sierung. Wir bringen neue Bilder und visuelle Methoden in die Welt, bieten außer­ge­wöhn­liche Lerner­fah­rungen und stiften Gemein­schaften visua­li­sie­render Menschen – vor Ort und online.

Sie möchten mehr erfahren? Wir freuen uns auf Sie!

www.bikablo.com

Visionäre Licht­ma­lerei für positive Veränderer.

Visionäre Licht­ma­lerei für positive Veränderer.

Licht­ma­lerei, die das Unsichtbare sichtbar macht: Die positive Kraft in einem Jeden und das Wunder­volle, welches hinter Allem steht.

Firma: LIGHTART BERLIN // Johann S. Walther
(Ausstel­ler­vortrag: infor­mativ & werblich)

Viele Menschen wünschen sich positive Verän­derung in ihrem Leben.
Sie haben jedoch keine bildliche Vorstellung davon, wie es aussehen kann, in Resonanz mit sich und der Welt zu leben.

Johann S. Walther spricht in seinem Workshop über hilfreiche intuitive Kreati­vität und die besondere Energie des Lichts. Seine Licht­ma­lerei ermutigt in ihrer Ästhetik von Energie und Spiri­tua­lität, tagtäglich in der eigenen inneren Kraft zu wachsen.

Johann S. Walther 

Johann S. Walther arbeitet als Künstler und ist faszi­niert von den Möglich­keiten fotogra­fi­scher Fiktion. Mit LIGHTART BERLIN by Johann S. Walther präsen­tiert er visionäre Licht­bilder für positive Verän­derer mit feinsinnig-ästhe­ti­schem Gespür.

Johann S. Walther ist Künstler und erstellt visionäre Licht­ma­lerei für positive Veränderer.
Sie erinnert an die positive Kraft in einem Jeden und das Wunder­volle, welches hinter Allem steht.

www.lightart-berlin.com

MIRO – Jetzt wird gespielt!

MIRO – Jetzt wird gespielt!

Das Online-White­board als virtu­eller Seminar-Spielplatz

// Harald Karrer

Spiele­rische Lernan­sätze sind unabdingbar für nachhal­tigen Transfererfolg.
Das gilt selbst­ver­ständlich auch für den virtu­ellen Raum!

In diesem Impuls-Workshop bekommst du eine Vorstellung davon, wie sich Seminar­me­thoden auf einem Online-White­board umsetzen lassen.
Und das Beste daran: Wir spielen gleich gemeinsam! Einfach – Kurzweilig – Eindrucksvoll!

Harald Karrer

Harald Karrer ist Experte für wirkungs­volle Visua­li­sie­rungen im Business- und Bildungs­be­reich und setzt seit Jahren auch auf digitale Medien.

www.visualsforbusiness.com

Power­Point-Werkstatt – Folien vorher / nachher

Power­Point-Werkstatt – Folien vorher / nachher

Matthias GartenViele Beispiele, Tipps und Tricks zu coolen Power­Point-Slides. Wer Lust hat, kann Folien mitbringen und wir sprechen drüber. (kein howto)

// Matthias Garten

In dem inter­ak­tiven Vortrag schauen wir uns spannende Power­Point-Präsen­ta­tionen und Folien an.

Folien, die im Gedächtnis bleiben, Aufmerk­samkeit erzeugen, Ideen, Botschaften, Produkte oder Services verkaufen.

Matthias Garten

Dipl.-Wirtsch.-Informatiker Matthias Garten ist der führende Experte für innova­tives Präsen-tieren und gilt als der Power­Point Papst. Er ist Chief Presen­tation Officer, Unter­nehmer, Top-Speaker, Top-Trainer, Bestseller-Autor, Organi­sator des weltweit einzig­ar­tigen Presen­tation Rocket Day und Heraus­geber des jährlichen Presen­tation Trend Reports. Mit dem Team seiner Präsen­ta­ti­ons­agentur smavicon Best Business Presen­ta­tions hat er über 15.000 Präsen­ta­tionen für über 150 Branchen begleitet und unterstützt.

www.smavicon.de

Simplify deinen Online Kurs

Simplify deinen Online Kurs

// Barbara Schäfer-Ernst oder Miriam Prinke
(Ausstel­ler­vortrag: infor­mativ & werblich // mit Produktvorstellung)

Alles unter einem Hut und in einem Tool: Deine Präsen­tation für die inhalt­liche Vermittlung + passende Übungen dazu + Audio-Einspie­lungen + Video-Einspie­lungen und auch noch die Unter­lagen für deine Teilneh­menden oder die Upload­mög­lichkeit der erledigten Aufgaben. Ja, das geht!

Wir zeigen dir Beispiele, wie du deine Inhalte mit wenigen Klicks vor- und aufbe­reiten kannst, dass deine Teilneh­menden synchron oder auch asynchron einfach und intuitiv arbeiten können. Lass dich inspi­rieren und schaffe mit deinen eigenen Inhalten Lerner­leb­nisse für deine Teilnehmenden.

Miriam Prinke Dipl. Ing. (FH):

Komplexe Sachver­halte zu verein­fachen, Bilder für gutes Verständnis aufzu­zeigen und diese für meine Kunden in erfassbare (kleine) Lernein­heiten zu übertragen – das ist meine Kernkom­petenz im Rahmen meiner langjäh­rigen Tätigkeit als Trainer, Berater und Coach. Aufgrund meines wunder­baren ZickZack-Werde­gangs kann ich auf eine Schatz­kiste an Wissen, Tools und Fähig­keiten zugreifen und genau damit kleine, nachhaltige und kreative Lern-Nuggets erstellen.

Barbara Schäfer-Ernst:

Fachtraining mit einem guten Fundament und nah dran an den Menschen, ihren Themen und ihrem (Arbeits)Alltag ist mein Herzblut­thema. In der Trainer­aus­bildung wie im Coaching darf es praktisch, profes­sionell und leiden­schaftlich sein. Hierfür konzi­piere ich und so führe ich durch – mit Expertise und der Erfahrung aus über zwanzig Jahren. Das Ergebnis sind erfolg­reiche und nachhaltige Lerner-Reisen.

Mehr zu uns hier: www.SessionButler.de

3 Tipps für Hybride Trainings

3 Tipps für Hybride Trainings

// Iris Komarek, Matthias Baller

Anhand eines konkreten Beispiels zeigen wir, wie ein hybrides Training aufge­setzt und inter­aktiv in alle Richtungen durch­ge­führt werden kann. Dabei geben wir 3 sehr wichtige Tipps, damit du als Trainer:in gut vorbe­reitet und ganz entspannt diese Heraus­for­derung annehmen kannst. Unter Hybriden Trainings verstehen wir Seminare, bei denen du als Trainer:in (meist) vor Ort in einem Seminarraum mit Teilneh­menden bist. Der andere Teil der Teilneh­menden ist online dabei. Eine attraktive Lösung für Unter­nehmen und Teilnehmer:innen – für Trainer:innen auf den ersten Blick jedoch nicht. Zu stressig scheint das Setting zu sein – doch das muss gar nicht sein, wie wir zeigen werden.

Iris Komarek

Iris Komarek ist eTrai­nerin, Flipped Learning Expertin, Business-Trainerin, NLP-Lehrtrai­nerin, Suggesto­pädin, Gedächt­nis­trai­nerin u.a. und arbeitet seit einigen Jahren ausschließlich online – am liebsten „on the road“ von ihrem CamperVan aus.

www.mind-systems.de

Matthias Baller

Matthias Baller ist eTrainer, Business-Trainer, Berater und Vertriebs­profi. Er liebt heraus­for­dernde technische Konstel­la­tionen und findet fast immer eine Lösung, damit nach wie vor der Mensch und nicht die Technik im Vorder­grund steht.

www.matthias-baller.de

So bringst du noch mehr Leich­tigkeit und Freude in deine Online-Seminare!

So bringst du noch mehr Leich­tigkeit und Freude in deine Online-Seminare!

Tipps und Methoden, um den Beson­der­heiten des virtu­ellen Raums gerecht zu werden

// Martina Keglovits

Live Online Trainings werden von Trainer:innen und Teilnehmer:innen häufig als anstren­gender und heraus­for­dernder empfunden als Offline-Präsenz­trai­nings. Warum ist das so, und wie können wir dem entge­gen­wirken? In diesem Workshop versorge ich dich mit didak­ti­schen Tipps und wir erproben Methoden, die gezielt auf die Heraus­for­de­rungen im virtu­ellen Raum abgestimmt sind. Nach dem Workshop kannst du die Impulse daraus direkt in deinen Live Online Seminaren umsetzen – und erzeugst so einen echten Unter­schied für deine Teilnehmer:innen und dich als Trainer:in!

Martina Keglovits

ist Trainerin und Beraterin für Digital Training und Blended Learning. Sie führt Online- und Blended-Learning-Trainer:innen-Ausbildungen durch, berät Unter­nehmen bei der Einführung von Blended Learning Konzepten und unter­stützt im Learning Design. Ihr Fokus liegt darauf, auch virtuell Entwick­lungs­räume zu gestalten, in denen echte mensch­liche Begeg­nungen möglich sind.

www.martinakeglovits.com

Think–Pair–Share & Co.

Think–Pair–Share & Co.

Virtuelle Gruppen­ar­beiten planen und souverän durchführen

// Inga Geisler

Was in Präsen­z­work­shops leicht zu organi­sieren und durch­zu­führen ist, bedarf im Virtual Classroom einer präzisen Planung und techni­scher Einstel­lungen. Wir wollen in dieser Metho­den­werk­statt verschiedene Arten von Gruppen­ar­beiten „unter die Lupe“ nehmen und deren Beson­der­heiten in Bezug auf den Einsatz im virtu­ellen Raum betrachten. Dabei gehen wir sowohl auf die techni­schen Einstel­lungen in verschie­denen Systemen, als auch auf die Vorbe­reitung und die Fallstricke bei der Durch­führung ein. Das Mitbringen von Praxis­bei­spielen der Workshop-Teilnehmer:innen ist herzlich willkommen.

Inga Geisler

…ist eine der Gründe­rinnen und Geschäfts­füh­rerin der LOA Live Online Academy GmbH. Sie bringt mehr als 15 Jahre Erfahrung mit Trainings und Workshops im Virtual Classroom mit und hat den Begriff „Live Online Training“ in Deutschland maßgeblich mitge­prägt. In ihren Ausbil­dungen zum Live Online Trainer/zur Live Online Trainerin steht die Inter­aktion und der Austausch mit den Teilneh­menden sowie das Erproben des Gelernten im Vorder­grund. Denn nur so erreichen alle das Ziel: „Menschen online begeistern“.

www.liveonlineacademy.de

Neue Wege zur Konflikt­lösung – Konflikt, Körper & Embodiment

Neue Wege zur Konflikt­lösung – Konflikt, Körper & Embodiment

// Sandra Maria Fanroth

Few of us have lost our minds, but most of us have long ago lost our bodies. Ken Wilber

Trainieren, Beraten und Coachen – dafür braucht es uns als ganze Menschen, mit Leib und Seele, Körper und Geist. Doch allzu oft benutzen wir unseren Körper lediglich als ‚brain taxi‘. Dabei zeigt sich besonders in Konflikten sehr deutlich, dass unser Gefühls­system mit uns über den Körper kommu­ni­ziert. Wenn wir uns streiten, Spannungen und Reibung erleben in Gruppen, mit Menschen im privaten Umfeld oder auch mit uns selbst, dann spüren wir schnell Symptome wie Herzflattern, feuchte Hände, weiche Knie. Wenn wir nicht auf unseren Körper hören, stellen sich oft Symptome wie Rücken­schmerzen, Schlaf­lo­sigkeit oder Erschöpfung ein. Dennoch suchen wir die Lösungen für unsere Konflikte meist eher im Außen oder auf rein kogni­tivem Weg. Psychische Prozesse sind jedoch immer im Körper einge­bettet. Das klingt trivial, ist aber alles andere als das. Wir leben in einer stark kogni­ti­vis­ti­schen Tradition, unsere Systeme sind geprägt von Maschi­nen­logik und der Körper wird eher als weiteres Feld für Leistung und Selbst­op­ti­mierung benutzt – statt als Weg zu besserem Selbst­kontakt und besserer Selbststeuerung.

In diesem inter­ak­tiven Workshop werden wir die Beziehung zu unserem Körper reflek­tieren, die Intel­ligenz erfor­schen, die darin verborgen liegt, und ihn als Ressource für Seminare und Coachings erkunden. Wir werden Wege suchen für gute Selbst­wahr­nehmung, eine stabile Verbindung zwischen Körper und Geist, um so leichter die Haltungen zu verkörpern und innerlich zu füllen, die wirklichen Impact im Außen erzeugen.

Sandra Maria Fanroth

In ihrem ersten Leben studierte sie Biologie in Marburg, Hamburg und Windhuk, in ihrem zweiten besuchte sie die Henri-Nannen-Journa­lis­ten­schule in Hamburg und schrieb für Redak­tionen wie taz, Frank­furter Rundschau oder Berliner Zeitung. Seit über 15 Jahren nun ist sie in ihrem dritten Leben aktiv als Trainerin, Coach und Media­torin: bundesweit zu den Themen Konflikt­ma­nagement, Emotional intel­li­gentes Führen und Resilienz. Ihre intensive Ausbildung in Tanzthe­rapie gibt ihr Tools an die Hand, Körper­in­tel­ligenz als oft vergessene Ressource zu aktivieren und die Kund*innen dabei zu unter­stützen, tragfä­higere Lösungen für ihre Konflikte via Embodiment zu entwi­ckeln. Ihr Hinter­grund mit Syste­mi­scher Beratung, Kreativem Schreiben und Natur­coa­ching sichert einen inter­dis­zi­pli­nären Blick und einen bunten ganzheit­lichen Metho­denmix ein in ihrer Arbeit mit Gruppen, Teams und Individuen. Daher zeichnet sich ihre Agentur für Weltrettung aus durch maßge­schnei­derte Trainings und Coachings – praxisnah, gehirn­ge­recht, kreativ – für Stiftungen, Verbände und Unter­nehmen sowie im Non-Profit-Bereich.

www.fanroth-training.de

Think–Pair–Share & Co.

Think–Pair–Share & Co.

Virtuelle Gruppen­ar­beiten planen und souverän durchführen

// Inga Geisler

Was in Präsen­z­work­shops leicht zu organi­sieren und durch­zu­führen ist, bedarf im Virtual Classroom einer präzisen Planung und techni­scher Einstel­lungen. Wir wollen in dieser Metho­den­werk­statt verschiedene Arten von Gruppen­ar­beiten „unter die Lupe“ nehmen und deren Beson­der­heiten in Bezug auf den Einsatz im virtu­ellen Raum betrachten. Dabei gehen wir sowohl auf die techni­schen Einstel­lungen in verschie­denen Systemen, als auch auf die Vorbe­reitung und die Fallstricke bei der Durch­führung ein. Das Mitbringen von Praxis­bei­spielen der Workshop-Teilnehmer:innen ist herzlich willkommen.

Inga Geisler

…ist eine der Gründe­rinnen und Geschäfts­füh­rerin der LOA Live Online Academy GmbH. Sie bringt mehr als 15 Jahre Erfahrung mit Trainings und Workshops im Virtual Classroom mit und hat den Begriff „Live Online Training“ in Deutschland maßgeblich mitge­prägt. In ihren Ausbil­dungen zum Live Online Trainer/zur Live Online Trainerin steht die Inter­aktion und der Austausch mit den Teilneh­menden sowie das Erproben des Gelernten im Vorder­grund. Denn nur so erreichen alle das Ziel: „Menschen online begeistern“.

www.liveonlineacademy.de

Vorab- und Hinterher-Aufgaben gestalten – gerne mit Karten

Vorab- und Hinterher-Aufgaben gestalten – gerne mit Karten

// Barbara Schäfer-Ernst oder Miriam Prinke
(Ausstel­ler­vortrag: infor­mativ & werblich // mit Produktvorstellung)

Lasst uns Ideen erarbeiten für vor und nach Trainings, Coachings oder im Rahmen ganzer Blended Learning Programme. Wir tüfteln an Inhalten, Aufga­ben­stel­lungen, Formu­lie­rungen, passenden KartenSets – und auch darüber, wie Teilneh­mende für diese Aufgaben motivierbar sind.

Bringt gerne ein Thema oder eine Frage­stellung mit: Wir nutzen die Zeit und erarbeiten gemeinsam Lösungs­an­sätze, die dann nachreifen können. Beispiele haben wir natürlich auch dabei.

Miriam Prinke Dipl. Ing. (FH):

Komplexe Sachver­halte zu verein­fachen, Bilder für gutes Verständnis aufzu­zeigen und diese für meine Kunden in erfassbare (kleine) Lernein­heiten zu übertragen – das ist meine Kernkom­petenz im Rahmen meiner langjäh­rigen Tätigkeit als Trainer, Berater und Coach. Aufgrund meines wunder­baren ZickZack-Werde­gangs kann ich auf eine Schatz­kiste an Wissen, Tools und Fähig­keiten zugreifen und genau damit kleine, nachhaltige und kreative Lern-Nuggets erstellen.

Barbara Schäfer-Ernst:

Fachtraining mit einem guten Fundament und nah dran an den Menschen, ihren Themen und ihrem (Arbeits)Alltag ist mein Herzblut­thema. In der Trainer­aus­bildung wie im Coaching darf es praktisch, profes­sionell und leiden­schaftlich sein. Hierfür konzi­piere ich und so führe ich durch – mit Expertise und der Erfahrung aus über zwanzig Jahren. Das Ergebnis sind erfolg­reiche und nachhaltige Lerner-Reisen.

Mehr zu uns hier: www.SessionButler.de

Schluß mit dem Bauchladen

Schluß mit dem Bauchladen

Klare Positio­nierung für Trainer und Trainerinnen

// Barbara Messer

Barbara Messer ist Speaker, Coach, Trainerin und Autorin. Und seit mehr als 20 Jahren Unter­neh­merin, Consultant, Beraterin.
Sie hat viele Tausend Menschen aus- und weiter­ge­bildet, Unter­nehmen und Menschen in der Verän­derung und im Wandel gecoacht. Sie ist Mentorin und Wegbe­glei­terin für alle, die bereit und neugierig sind, über ihren Tellerrand hinaus­zu­schauen und ihren Horizont zu erweitern. Mit Barbara Messer können Sie neue Perspek­tiven und neuartige Lösungs­an­sätze gewinnen. Sie ist Ihre Sparrings­part­nerin, wenn es um den Wandel und gelebte Verän­derung geht.

Im Train-the-Trainer-Bereich ist sie bekannt für ihre kreativen Trainings­kon­zepte und -methoden.

Barbara Messer entwi­ckelt in dieser sich schnell wandelnden Trainings- und Lernwelt immer wieder Lösungen für die Verzahnung von Präsenz- und Online-Learning.

www.barbara-messer.de

Wir brauchen andere Trainings

Wir brauchen andere Trainings

Was bedeutet das für Trainer und Trainerinnen?

// Barbara Messer

Barbara Messer ist Speaker, Coach, Trainerin und Autorin. Und seit mehr als 20 Jahren Unter­neh­merin, Consultant, Beraterin.
Sie hat viele Tausend Menschen aus- und weiter­ge­bildet, Unter­nehmen und Menschen in der Verän­derung und im Wandel gecoacht. Sie ist Mentorin und Wegbe­glei­terin für alle, die bereit und neugierig sind, über ihren Tellerrand hinaus­zu­schauen und ihren Horizont zu erweitern. Mit Barbara Messer können Sie neue Perspek­tiven und neuartige Lösungs­an­sätze gewinnen. Sie ist Ihre Sparrings­part­nerin, wenn es um den Wandel und gelebte Verän­derung geht.

Im Train-the-Trainer-Bereich ist sie bekannt für ihre kreativen Trainings­kon­zepte und -methoden.

Barbara Messer entwi­ckelt in dieser sich schnell wandelnden Trainings- und Lernwelt immer wieder Lösungen für die Verzahnung von Präsenz- und Online-Learning.

www.barbara-messer.de

Tipps & Tricks für das Flipchart-Projektbuch

Tipps & Tricks für das Flipchart-Projektbuch

// Sandra Dirks

Das Flipchart-Projektbuch hat aufge­klappt das Format eines Flipcharts im Querformat. Es lässt sich an den Haken eines Flipchart­ständers befes­tigen. Besonders praktisch ist es, um immer wieder genutzte Flipcharts anzulegen. Das können metho­dische Anlei­tungen sein oder auch Vorlagen, die mit Klebe­zetteln oder Modera­ti­ons­karten immer wieder für die Arbeit mit Teilneh­menden einge­setzt werden können.

In diesem Workshop erhältst du Tipps & Inspi­ration, um ein eigenes Flipchart-Projektbuch anzulegen.

Das Flipchart-Projektbuch lässt sich sowohl im Präsenz­training, als auch im Online­training einsetzen.

Sandra Dirks

Sandra ist Flipchart-Heldin und Online-Workshop-Urgestein mit Online­dating-Hinter­grund. Sie bloggt über Flipcharts, Facili­tation & Zubehör, um dir Ideen zu liefern, für Workshops, Coaching & Alltag. Unzählige Ideen liefert sie dazu auch als Fachbuch­au­torin mit dem “Humor­kochbuch für Trainer” und dem “Großen Flipchart-Vorlagen-Buch”.

Vor mehr als 20 Jahren hat sie als Perso­nal­ent­wick­lerin begonnen, seit 2005 ist sie als Trainerin selbst­ständig und hat seitdem viele Wissens­ver­mittler aus großen und kleinen Unter­nehmen zum aktiven und humor­vollen Lehren inspiriert.

www.sandra-dirks.de

Balan­ce­Aktiv goes digital

Balan­ce­Aktiv goes digital

Wirksame Impulse im Online-Coaching setzen

Firma: prowandel // Petra Wagner
(Ausstel­ler­vortrag: infor­mativ & werblich)

Das geschätzte CoachingTool Balan­ce­Aktiv hat coronabe­dingt die digitale Welt erblickt. Wer es analog kennt wird sich freuen, es in einem neuen Look und intui­tiver Bedien­barkeit zu erleben. Wer es noch nicht kennt darf gespannt sein, wie Coaches mit Balan­ce­Aktiv ihren Coachees intensive Refle­xi­ons­mög­lich­keiten ihrer derzei­tigen Lebens­si­tuation bieten. Das Analyse- und Evalua­ti­ons­in­strument orien­tiert sich am Lebens­ba­lance-Modell von Nossrat Peseschkian und bildet die Bereiche Gesundheit, Soziale Bezie­hungen, Arbeit und Sinn auf dem Balancefeld ab. Heraus­for­dernd sind die Fragen nach der Bedeut­samkeit im Verhältnis zur aufge­wandten Zeit. Durch unter­stüt­zende Fragen des Coaches werden die Themen in syste­mische Zusam­men­hänge gebracht, priori­siert und erste Impulse für Veränderungen/ Handlungen gesetzt. Im Online­format werden Inter­ak­tionen auf dem Balancefeld browser­ge­stützt in Echtzeit übertragen. Der inhalt­liche Aufbau und die techni­schen Funktio­na­li­täten stellen wir Euch kurz vor und beant­worten alle Fragen dazu. Im Anschluß erhaltet ihr einen Zugang zum Selbstcoaching.

Petra Wagner

verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung – als Fach- und Führungs­kraft, Stand­ort­lei­terin, Unter­neh­merin. Die Arbeits- und Organi­sa­ti­ons­psy­cho­login M. Sc. und Fachkraft für Arbeits­si­cherheit hat ein gutes Gespür für Einfluss­fak­toren auf Gesundes Arbeiten in Organi­sa­tionen. Ihre Weiter­bil­dungen in Personal- und Organi­sa­ti­ons­ent­wicklung, Mediation und HR-Management befähigen sie, Unter­nehmen und Insti­tu­tionen in perso­nal­stra­te­gi­schen Fragen zu beraten, Verän­de­rungs­pro­zesse zu moderieren und als Trainerin & Coach tätig zu sein. Ihre kreative Leiden­schaft lebt sie in der Entwicklung von Tools für Trainer und Coaches aus.

»Der Blick fürs Ganze, Kreati­vität, ein ‚Händchen fürs Mensch­liche’ und Optimismus sind die Quellen, aus denen ich – neben allem Fachlichen – schöpfe.«

www.prowandel.de

Lernvideos für Wissens­im­pulse – Gute Möglich­keiten für einen einfachen Einstieg

Lernvideos für Wissensimpulse

Gute Möglich­keiten für einen einfachen Einstieg

// Ulrike Götz

Welche zusätz­lichen Fähig­keiten braucht es für die eigene Lernvi­deo­pro­duktion? Welche Entschei­dungen gilt es vor dem ersten selbst produ­zierten Lernvideo zu treffen? Welche Möglich­keiten gibt es und was sind wichtige Quali­täts­merkmale bei einem Lernvideo? Wie plane ich mein Lernvideo-Projekt? Antworten auf diese Fragen und weitere praktische Tipps und Erfah­rungen teile ich hier mit Euch, damit Eure eigene erste Lernvi­deo­pro­duktion gelingt.

Ulrike Götz

Ulrike Götz ist selbständige Trainings­de­si­gnerin, Trainerin, Coach und Buchau­torin für Online-, Blended-Learning- und Präsenz­formate. Mittler­weile verfügt sie über eine 20-jährige Erfahrung mit digitalem Lernen u.a. als Leiterin eines Aus- und Weiter­bil­dungs­teams bei einem markt­füh­renden Finanz­dienst­leis­tungs­un­ter­nehmen. Dazu kommt ihre Erfahrung in Kommu­ni­kation, Vertrieb, Führungs­kräfte- und Teamcoa­ching (syste­mi­sches Businesscoaching).

Ihre Stecken­pferde sind Ausbil­dungen zu Online-Kompe­tenzen für Trainer und alle, die beruflich hierzu noch mehr Sicherheit gewinnen möchten. Das was Ulrike Götz an Andere weitergibt, das lebt sie selbst mit Begeis­terung. Dazu kommt ihr Spaß an Kreati­vität, insbe­sondere bei der Metho­den­ent­wicklung für ihre Trainings oder die ihrer Kunden.

ausbildung.ulrikegoetz-training.de

Von Zero zu Euro: Wie Sie aus einem kosten­losen Webinar Umsatz generieren

Von Zero zu Euro: Wie Sie aus einem kosten­losen Webinar Umsatz generieren

// Debora Karsch

Debora Karsch 

Geschäfts­füh­rerin und Master­trainer der persolog GmbH
„Oft ist es der Sprung ins Unbekannte, der zum nächsten Level führt.“- Fragt man Debora Karsch nach einem Motto, das sie inspi­riert und in ihrer Arbeit anleitet, dann nennt sie diese Worte. Und das nicht ohne Grund: Sie ist davon überzeugt, dass wirkliche Weiter­ent­wicklung nur dann möglich ist, wenn man etwas Neues wagt. Klar: So nehme man die Gefahr eines kurzen Rückschritts in Kauf – langfristig zahlen sich Mut und Tatkraft für Debora Karsch aber immer aus.
Dieser Mut und diese Tatkraft sind wahrscheinlich die stärksten Eigen­schaften, die man wahrnimmt, wenn man Debora Karsch begegnet. Deshalb verwundert es nicht, dass sie die Teilnehmer ihrer Seminare vor allem mit ihrer Lebhaf­tigkeit, ihren innova­tiven Ideen und ihrem wachen Geist überzeugt.

Kompe­tenz­ori­en­tierung?

Kompe­tenz­ori­en­tierung?

Ralf Besser

Wie kann das wirklich gelingen!

// Ralf Besser

Wissen ist keine Kompetenz. Wissen anzueignen schon. Kompetenz entsteht erst, wenn das angeeignete Wissen gezielt und sinnvoll angewendet wird. Und das stellt eine hohe Anfor­derung an Workshops und Seminare.

Wie oft wird Wissen vermittelt, gerät aber schon einige Tage nach dem Seminar in Verges­senheit oder die Teilneh­me­rInnen stoßen auf Wider­stände in dem Unter­nehmen bis hin zu inneren Konflikten, Neues anzuwenden. Da reicht eine noch so gut aufbe­reitete Lerneinheit einfach nicht aus.

In dem Workshop geht es um ca. 30 Hypothesen, aus welchen konkreten Gründen der Aufbau von Kompe­tenzen eigentlich (im überzo­genen Sinne) nicht möglich ist oder eine große Hürde darstellt. Aus diesen kraft­vollen Hypothesen werden 12 effektive strate­gische Ansätze, unterlegt mit konkreten Methoden und Tools, abgeleitet, die teilweise in dem Workshop erprobt werden können. Das stellt einige bisherige Ansätze in Frage, wie Workshops und Seminare konzi­piert werden sollten.

Ralf Besser

Ralf Besser, Prozess­be­gleiter in Unter­nehmen, Buchautor, Betreiber eines eigenen Tagungs­hauses und Verlages in Bremen. Gründer der >ralf besser stiftung für lebens­werte<, Präsident des >Forum für Werte­ori­en­tierung in der Weiter­bildung e. V.<

Meine zentrale Frage­stellung: Welche Formate bewegen Menschen Verant­wortung für Verän­de­rungen zu übernehmen, sei es im Feld des Lernens oder in der Unternehmensentwicklung

www.besser-wie-gut.de

Perspek­tiv­Wechsel?

Perspek­tiv­Wechsel?

Ralf Besser

Ein neues Tool erproben!

// Ralf Besser

Sich empathisch in andere hinein­zu­ver­setzen, seine eigene Perspektive einmal zu verlassen, um neue Sicht­weisen zu erproben, ist eine Schlüsselkompetenz.

Das lässt sich mit dem Tool Perspek­tiv­wechsel effektiv und profes­sionell insze­nieren. Es kommt spiele­risch daher, stößt jedoch schnell eine tiefe Reflexion und einen ausge­prägten Erkennt­nis­gewinn an.

In dem Tool können vier verschiedene Perspek­tiven einge­nommen werden, die besonders im Fokus des jewei­ligen Themas stehen: Bei dem Agilen Projekt­ma­nagement sind es zum Beispiel die Rollen des Produc­towners, Scrum­masters, Develo­p­ment­teams und des Manage­ments. In diese Rollen bzw. Perspek­tiven kann man sich hinein­be­geben, um sich mit verschie­denen Situa­tionen zu konfron­tieren. Ganz nach dem Motto: Wenn ich in dieser Rolle Verant­wortung hätte, wie würde ich dann reagieren? Alle anderen Mitspieler können dieses Verhalten auf einer Skala von hilfreich bis hinderlich bewerten. Anschließend kann eine Werte- oder Kompe­tenz­karte gezogen werden, um sich dann zu überlegen, wie man sich auf Grund dieses Wertes oder Kompetenz anders verhalten würde. Wieder mit einer Bewertung. In dem Spiel gibt es nicht Richtig oder Falsch sondern nur den Austausch und persön­liche Erkenntnisse.

Die Erfah­rungen mit dem Spiel sind bisher durchweg sehr positiv. Daher ist es an verschie­denen Themen adaptiert worden, die unter­schied­licher nicht sein könnten: Pflege­be­reich, Change, Religion, Schüler oder auch Kinder­gar­ten­be­reich, Musik, Erwachsene, Umgehen mit der Corona­krise usw. Und das Besondere: Es kann an jedes Thema angepasst werden, sogar indivi­duell an die Rollen einer Organi­sation. Dann reflek­tieren die Spieler ihre eigenen Situa­tionen, aus denen sogar dauernde Refle­xi­ons­ri­tuale abgeleitet werden können.

In dem Workshop können Sie ein Thema Ihrer Wahl mit dem Refle­xi­onstool ‚Perspek­tiv­wechsel erproben, sich über Ihre Einsatz­mög­lich­keiten austauschen.

Ralf Besser

Ralf Besser, Prozess­be­gleiter in Unter­nehmen, Buchautor, Betreiber eines eigenen Tagungs­hauses und Verlages in Bremen. Gründer der >ralf besser stiftung für lebens­werte<, Präsident des >Forum für Werte­ori­en­tierung in der Weiter­bildung e. V.<

Meine zentrale Frage­stellung: Welche Formate bewegen Menschen Verant­wortung für Verän­de­rungen zu übernehmen, sei es im Feld des Lernens oder in der Unternehmensentwicklung

www.besser-wie-gut.de

Konflikte anders angehen

Konflikte anders angehen

Ralf Besser

Innovative Lösungs­stra­tegien

// Ralf Besser

Klassisch werden Konflikte von den jewei­ligen Inter­essen der Konflikt­par­teien aus bearbeitet. Das ist sinnvoll und hat seine förder­liche Wirkung.

Es lässt sich jedoch auch von dem charak­te­ris­ti­schen Muster des jewei­ligen Konfliktes aus eine Lösung anstreben. Das hat den Vorteil, nicht gleich ‚mit der Tür ins Haus zu fallen‘ und den Konflikt­par­teien erst einmal Freiräume zu belassen, den Konflikt grund­sätzlich zu verstehen. 30 solcher charak­te­ris­ti­schen Muster habe ich herausgearbeitet.

Dazu sind viele metho­dische Ansätze entstanden, sich einer Konflikt­klärung eher auf einem Umweg zu nähern, um auch bei der Lösung den indirekten Weg zu beschreiten. So kann die Bereit­schaft, den Konflikt gemeinsam zu klären erhöht werden.

In dem Workshop stelle ich diesen Ansatz inter­aktiv vor und freue mich auf weitere Anregungen zu dieser Konfliktlösungsstrategie.

Ralf Besser

Ralf Besser, Prozess­be­gleiter in Unter­nehmen, Buchautor, Betreiber eines eigenen Tagungs­hauses und Verlages in Bremen. Gründer der >ralf besser stiftung für lebens­werte<, Präsident des >Forum für Werte­ori­en­tierung in der Weiter­bildung e. V.<

Meine zentrale Frage­stellung: Welche Formate bewegen Menschen Verant­wortung für Verän­de­rungen zu übernehmen, sei es im Feld des Lernens oder in der Unternehmensentwicklung

www.besser-wie-gut.de

Wie das Gehirn denkt

Wie das Gehirn denkt

Ralf Besser

Neuro­di­daktik

// Ralf Besser

Wie verar­beitet das Gehirn grund­sätzlich Infor­ma­tionen? Ca. 30 konkrete Verar­bei­tungs­muster konnte ich aus den Erkennt­nissen der Gehirn­for­schung ableiten. Manche dieser Prinzipien sind durchaus überformbar, andere wiederum sind so in uns angelegt, dass wir damit einfach lernen müssen umzugehen.

Einige von diesen Verar­bei­tungs­mustern stelle ich in dem Workshop vor. Natürlich gibt es dazu jeweils auch ein paar metho­dische Ablei­tungen, damit sie nicht als reine Erkenntnis im Raum stehen bleiben, sondern sich in das Design von Workshops und Seminaren integrieren lassen.

Ralf Besser

Ralf Besser, Prozess­be­gleiter in Unter­nehmen, Buchautor, Betreiber eines eigenen Tagungs­hauses und Verlages in Bremen. Gründer der >ralf besser stiftung für lebens­werte<, Präsident des >Forum für Werte­ori­en­tierung in der Weiter­bildung e. V.<

Meine zentrale Frage­stellung: Welche Formate bewegen Menschen Verant­wortung für Verän­de­rungen zu übernehmen, sei es im Feld des Lernens oder in der Unternehmensentwicklung

www.besser-wie-gut.de

Mind-Painting

Mind-Painting

bestimme Deine Auftritts­wirkung doch selbst!

// Gunnar Haberland

Hast Du Deine Deinen Auftritt schon einmal so vorbe­reitet, wie Du z.B. Deine Präsen­ta­ti­ons­folien vorbe­reitest? Hast Du schonmal Deine Auftritts­wirkung vor Deinem Auftritt festgelegt und geplant, an welcher Stelle, Du welche Wirkung trans­por­tieren möchtest?
Nein? Aber Du würdest gerne wissen wie das möglich ist?! Dann ist Mind-Painting sicher inter­essant für dich. Mit dieser Methode legst Du Deine Wirkungs­ziele und Deine Wirkung einfach vorher selbst fest, wie eine innere Präsen­ta­ti­ons­folie. Diese Methode unter­stützt dich wie eine Leitplanke und bietet Dir dazu eine „Wirkungsspur“ auf der Du bewusst fährst. Und jetzt stell Dir vor, Du kennst dazu noch eine Technik, wie Du Deine geplante, persön­liche Wirkung authen­tisch trans­por­tieren kannst.
Neugierig? Dann lerne meine Mind-Painting-Methode kennen*

Was ist Mind-Painting fragst Du? Es sind verschiedene Techniken aus dem Schauspiel.

Und die Themen im WS?
– Überschriften zu Wende­punkten und Leitplanken machen
– Deine Wirkungsspur bestimmen und nutzen
– Die Atmosphäre kreieren und verändern.

Gestalte Deine innere „Präsen­ta­ti­ons­folie“ die so viel Wirkung auf Deinen Auftritt hat mit der Mind-Painting-Methode von Gunnar Haberland.

*Bringe bitte die Bereit­schaft mit, mit Deinen eigenen Gefühlen in Bezug auf Deine Außen­wirkung zu proben.

Gunnar Haberland

Der an der renom­mierten Schule für Schau­spiel Hamburg ausge­bildete und langjährig tätige Schau­spieler und BDVT geprüfte Business-Trainer ist Spezialist für Auftritt und Wirkung. Mit mehr als 20 Jahren Schauspielerfahrung.

Bei zahlreichen natio­nalen und inter­na­tio­nalen Auftritten als Schau­spieler, u.a. am Deutschen Schau­spielhaus Hamburg, der bremer shake­speare company, dem Londoner Globe Theatre, sowie für Film und Funk hat er in knapp zwei Jahrzehnten Methoden und Techniken für wirkungs­volle Auftritte und überzeu­gendes Auftreten kennen gelernt und weiterentwickelt.

Sein Motto: Einfach. Spielend. Wirksam.

www.gunnarhaberland.de

Teilnehmer-Erarbeitung statt Trainer-Vortrag

Teilnehmer-Erarbeitung statt Trainer-Vortrag

Methoden für Online-Seminare, wie Teilnehmer den Input selbst erarbeiten können

// Zamyat M. Klein

Klassi­scher­weise kommt nach einem Themen-Input durch den Trainer dann eine Erarbei­tungs­phase der Teilnehmer, oft in Arbeitsgruppen.
Doch wie wäre es, wenn die Teilnehmer quasi den Themen-Input schon selbst erarbeiten – und du als Trainer anschließend nur einige Ergän­zungen geben musst?

Klar, das erfordert scheinbar mehr Zeit, denn ein Vortrag geht in der Regel schneller als eine Gruppen­arbeit. Doch nach einem Vortrag haben die Teilnehmer den Stoff längst nicht so intensiv durch­drungen wie bei einer eigenen Erarbeitung. Es kann sich also durchaus lohnen, einmal diesen Weg zu gehen.

Im Workshop zeige ich dir konkrete Methoden-Beispiele, die wir auch gemeinsam ausprobieren.

Zamyat M. Klein

Zamyat M. Klein ist seit 40 Jahren Trainerin mit den Schwer­punkten Train the Trainer und Kreati­vi­täts­tech­niken und Autorin von über 20 Fachbü­chern, u.a. „150 kreative Webinar-Methoden“.

Sie führt seit 15 Jahren Online-Seminare und Online-Trainer-Ausbil­dungen in ihrer OAZE – Online-Akademie durch und zeigt dort, wie man auch online lebendig, spiele­risch und sogar suggesto­pä­disch arbeiten kann. Als eine der ersten Online-Traine­rinnen hat sie inzwi­schen einen riesigen Fundus und Erfah­rungs­schatz an kreativen Online-Methoden und entwi­ckelt mit Begeis­terung ständig neue.

www.oaze-online-akademie.de

Kreative Methoden für den Input und die Stoff-Präsen­tation in Online-Seminaren

Kreative Methoden für den Input und die Stoff-Präsen­tation in Online-Seminaren

// Zamyat M. Klein

Nach einem Einstieg und der Einführung in ein Thema erfolgt dann in der Regel die eigent­liche Themen-Präsen­tation. Und oft in Form eines Vortrags mit Power Point Folien. Das ist wenig spannend, weder für den Trainer noch die Teilnehmer und es ist auch wenig effektiv. Die wenigsten Menschen lernen optimal durch reines Zuhören.

Daher muss ich auch online zu anderen Methoden greifen, die die Themen anschaulich und konkret vermitteln – und womöglich auch schon während der Themen-Darbietung die Teilnehmer zumindest partiell mit einbeziehen.
Im Workshop zeige ich einige Methoden-Beispiele zu verschie­denen Themen aus meiner Online-Trainer-Ausbildung.

Zamyat M. Klein

Zamyat M. Klein ist seit 40 Jahren Trainerin mit den Schwer­punkten Train the Trainer und Kreati­vi­täts­tech­niken und Autorin von über 20 Fachbü­chern, u.a. „150 kreative Webinar-Methoden“.

Sie führt seit 15 Jahren Online-Seminare und Online-Trainer-Ausbil­dungen in ihrer OAZE – Online-Akademie durch und zeigt dort, wie man auch online lebendig, spiele­risch und sogar suggesto­pä­disch arbeiten kann. Als eine der ersten Online-Traine­rinnen hat sie inzwi­schen einen riesigen Fundus und Erfah­rungs­schatz an kreativen Online-Methoden und entwi­ckelt mit Begeis­terung ständig neue.

www.oaze-online-akademie.de

Rheto­rische Mittel in Vorträgen, Präsen­ta­tionen und Workshops

Rheto­rische Mittel in Vorträgen, Präsen­ta­tionen und Workshops

// Matthias Messmer

Rheto­rische Mittel haben mitunter einen zweifel­haften Ruf. Zurecht?

Ich finde nicht, denn sie bringen deine Kommu­ni­kation auf emotionale Weise nach vorn, wenn du Rhetorik entspre­chend einsetzt, z.B. um komplexe Inhalte anschaulich zu vermitteln.

In diesem Workshop zeige ich dir meine liebsten Rheto­ri­schen Mittel und wir erarbeiten auch praktische Beispiele, mit denen du eine beabsich­tigte Wirkung beim Publikum deines Vortrags oder den Teilnehmern deines Workshops erzielst.

Du lernst, wie du überzeu­gender sprichst und die emotionale Kraft deines Auftritts zu verbesserst.

Matthias Messmer

Matthias Messmer absol­vierte ein Regie-Studium an der Hochschule für Schau­spiel­kunst ERNST BUSCH und insze­nierte an Theatern in ganz Deutschland. Er unter­richtete an der Univer­sität der Künste Berlin und war künst­le­ri­scher Direktor der Joop van den Ende Academy in Hamburg. Als Artistic Director und Training Director der BLUE MAN GROUP war er maßgeblich am Aufbau und Erfolg der Show in Deutschland beteiligt und hatte die Verant­wortung für das Casting und Training der Darsteller. Mit seinem KreativTeam get messme­rized* entwi­ckelt er seit 2006 Business-Insze­nie­rungen für Unter­neh­mens­ver­an­stal­tungen. Parallel dazu unter­stützt er profes­sio­nelle Speaker bei der Entwicklung ihrer Keynotes und ihrer Redner-Persönlichkeit.

www.matthias-messmer.de

Online Learning und Learning Nuggets

Online Learning und Learning Nuggets

Prickelnde Inter­ak­tionen gestalten
FCT Akademie GmbH // Konrad Fassnacht
(Ausstel­ler­vortrag: infor­mativ & werblich)

Live Online Trainings leben von der Einbindung der Teilneh­menden. Die einschlä­gigen virtu­ellen Klassen­räume bieten hier schon eine ganze Menge an Möglich­keiten, die man didak­tisch geschickt einsetzen kann. Richtig spannend wird es, wenn man kleine, einfache Learning Nuggets auf Power­point-Basis in ein Live Online Training integriert und so neue Mitmach­si­tua­tionen schafft, aber auch die Visua­li­sierung der Lernin­halte verbesset.

In diesem Workshop lernen Sie einige einfache inter­aktive Tricks kennen, mit denen Sie durch die Verbindung von Live Online Trainings und Learning Nuggets die Aufmerk­samkeit steigern und bessere Lerner­geb­nisse erzielen. Im Praxisteil des Workshops werden Sie ein kleines inter­ak­tives Element mit Flip-Cards bauen. Bringen Sie hierzu, wenn möglich, Ihren Laptop mit Power­point mit. Sie erhalten am Ende ein Handout, in dem alle gezeigten Beispiele mit einer Erläu­terung zum Nachbauen enthalten sind.

Und das Beste: Die inter­ak­tiven Tricks können Sie auch zum Anrei­chern Ihrer Präsenz­schu­lungen verwenden, wie Sie es in dem Workshop erleben werden.

Konrad Fassnacht

Konrad Fassnacht hat an der Univer­sität Augsburg Mathe­matik und Infor­matik studiert. Von 1997 bis 2005 arbeitet er im Siemens Management Learning als Projekt­leiter für E-Learning und Online Learning. Er absol­vierte bei Siemens eine Trainer­aus­bildung, an der Duke University in den USA eine Online-Trainer­aus­bildung und ist European NetTrainer sowie Experte für neue Lerntech­no­logien der Hochschule Furtwangen. 2005 machte er sich als Trainer und Berater selbst­ständig und gründete 2009 die FCT Akademie mit dem FCT Learning Center. In den Jahren 2007 bis 2009 entwi­ckelt er eine modulare Trainer­aus­bildung, um Trainer auf die neuen Anfor­de­rungen an den Trainer­beruf vorzubereiten.

www.fct-akademie.com

Die sechs Lernprinzipien

Die sechs Lernprinzipien

Essen­tielle Zutaten für wirksame Trainings

// Julian Kea

Julian teilt seine Erfahrungen.

Julian Kea

Julian Kea, [ki:]®Learning

Julian Kea schafft mit praxis­nahen Workshop-Methoden aktivie­rende Lernumgebungen!
Er liebt Training from the Back of the Room!, Thiagi’s inter­aktive Trainings­stra­tegien, Open Space Technology und LEGO® SERIOUS PLAY®, um nur einige zu nennen.
Diese ermög­lichen Teams einen authen­ti­schen Austausch, fördern das gegen­seitige Verständnis und stärken die Zusam­men­arbeit. Sein Mantra lautet “Redis­cover Learning. Work Smarter.”
Julian Kea ist seit 2010 Facili­tator und Business Skills Trainer. Er ist #SeriousGames4Remote Initiator, hostet den #Serious­Ga­mes­Podcast, veran­staltet das #LSPmeetup und die Unkon­ferenz #play14 in Berlin. Auf Twitter ist er unter @kiLearning zu finden.

www.kiLearning.net

Mind-Painting

Mind-Painting

bestimme Deine Auftritts­wirkung doch selbst!

// Gunnar Haberland

Hast Du Deine Deinen Auftritt schon einmal so vorbe­reitet, wie Du z.B. Deine Präsen­ta­ti­ons­folien vorbe­reitest? Hast Du schonmal Deine Auftritts­wirkung vor Deinem Auftritt festgelegt und geplant, an welcher Stelle, Du welche Wirkung trans­por­tieren möchtest?
Nein? Aber Du würdest gerne wissen wie das möglich ist?! Dann ist Mind-Painting sicher inter­essant für dich. Mit dieser Methode legst Du Deine Wirkungs­ziele und Deine Wirkung einfach vorher selbst fest, wie eine innere Präsen­ta­ti­ons­folie. Diese Methode unter­stützt dich wie eine Leitplanke und bietet Dir dazu eine „Wirkungsspur“ auf der Du bewusst fährst. Und jetzt stell Dir vor, Du kennst dazu noch eine Technik, wie Du Deine geplante, persön­liche Wirkung authen­tisch trans­por­tieren kannst.
Neugierig? Dann lerne meine Mind-Painting-Methode kennen*

Was ist Mind-Painting fragst Du? Es sind verschiedene Techniken aus dem Schauspiel.

Und die Themen im WS?
– Überschriften zu Wende­punkten und Leitplanken machen
– Deine Wirkungsspur bestimmen und nutzen
– Die Atmosphäre kreieren und verändern.

Gestalte Deine innere „Präsen­ta­ti­ons­folie“ die so viel Wirkung auf Deinen Auftritt hat mit der Mind-Painting-Methode von Gunnar Haberland.

*Bringe bitte die Bereit­schaft mit, mit Deinen eigenen Gefühlen in Bezug auf Deine Außen­wirkung zu proben.

Gunnar Haberland

Der an der renom­mierten Schule für Schau­spiel Hamburg ausge­bildete und langjährig tätige Schau­spieler und BDVT geprüfte Business-Trainer ist Spezialist für Auftritt und Wirkung. Mit mehr als 20 Jahren Schauspielerfahrung.

Bei zahlreichen natio­nalen und inter­na­tio­nalen Auftritten als Schau­spieler, u.a. am Deutschen Schau­spielhaus Hamburg, der bremer shake­speare company, dem Londoner Globe Theatre, sowie für Film und Funk hat er in knapp zwei Jahrzehnten Methoden und Techniken für wirkungs­volle Auftritte und überzeu­gendes Auftreten kennen gelernt und weiterentwickelt.

Sein Motto: Einfach. Spielend. Wirksam.

www.gunnarhaberland.de

Online berühren

Online berühren

Evelyne Maass

Menschen lernen von Menschen

// Evelyne Maaß und/oder Karsten Ritschl

Manche Seminar-Themen brauchen eine tragfähige Verbun­denheit in der Gruppe und Emotio­nales Berührtsein. Für Traine­rinnen und Trainer, die Persön­lich­keits­ent­wicklung Online inspi­rieren wollen, ist  tiefe Nähe und Vertrauen die Grundlage des kreativen Miteinanders.

Doch wie kann man diesen vertrau­ens­vollen Raum Online erschaffen?

Was kannst Du tun, um Menschen Online zu berühren?

In diesem Workshop erhälst Du Ideen für Deine Praxis. Neugierig? Wir freuen uns auf Dich.

Evelyne Maaß und Karsten Ritschl

Evelyne Maaß und Karsten Ritschl inspi­rieren seit über 25 Jahren neugierige Menschen in ihrem Ausbil­dungs­in­stitut Spectrum KommunikationsTraining.

Das Berliner Trainer-Team lehrt aus der Praxis für die Praxis und setzt sich ein für lustvolles Lernen.

Motto: „Lernen kann und soll Spaß machen“

Sie sind Autoren zahlreicher Schatz­bücher für Trainer, Coaches und Teamentwickler.

Offene Seminar-Angebote: www.spectrum-seminare.de

Inhouse-Angebote: www.spectrum-business.de

Power­Point und 3D

Power­Point und 3D

Matthias GartenMöglich­keiten für Vorträge, Präsen­ta­tionen, Coaching und Inter­ak­tionen – (Vortrag – kein howto)

// Matthias Garten

In dem inter­ak­tiven Vortrag schauen wir uns spannende Power­Point-Präsen­ta­tionen und Folien an.

Folien, die im Gedächtnis bleiben, Aufmerk­samkeit erzeugen, Ideen, Botschaften, Produkte oder Services verkaufen.

Matthias Garten

Dipl.-Wirtsch.-Informatiker Matthias Garten ist der führende Experte für innova­tives Präsen-tieren und gilt als der Power­Point Papst. Er ist Chief Presen­tation Officer, Unter­nehmer, Top-Speaker, Top-Trainer, Bestseller-Autor, Organi­sator des weltweit einzig­ar­tigen Presen­tation Rocket Day und Heraus­geber des jährlichen Presen­tation Trend Reports. Mit dem Team seiner Präsen­ta­ti­ons­agentur smavicon Best Business Presen­ta­tions hat er über 15.000 Präsen­ta­tionen für über 150 Branchen begleitet und unterstützt.

www.smavicon.de

Profi-Tipps zum Visualisieren und Präsentieren am Flipchart

Hi New Work: #teamwork next level gestalten Neu Wie unter­stütze ich als Trainer*in Teams – offline wie online // Christine Oymann The future is #better­tog­ether! Aber wie schaffe ich Räume, damit sich Menschen entfalten, wirken und effizient zusam­men­ar­beiten können. In meiner Session gebe ich Einblick in die 7 Entwick­lungs­felder von Teams und wie wir als […]

Profi-Tipps zum Visualisieren und Präsentieren am Flipchart

Sicht­barkeit als Allheil­mittel? Neu 2022 // Susanne Wagner „Sie möchten mehr Umsatz – dann brauchen Sie mehr Sicht­barkeit“ – diese These wird in vielen Bereichen aufge­stellt. Wenn ich erst sichtbar bin, meine Zielgruppe mich wahrnimmt und die Suchma­schine meinen Namen auf der ersten Seite ausspuckt, dann kommen die Kunden von ganz allein. Die Folge: Es […]

Wie ich als Trainer mit Real Blended Learning Ansätzen kognitive Fähig­keiten und Handlungs­kom­pe­tenzen bei Teilnehmern nachweisen kann

Wie ich als Trainer mit Real Blended Learning Ansätzen kognitive Fähig­keiten und Handlungs­kom­pe­tenzen bei Teilnehmern nachweisen kann

// Andreas Kambach (mit einem Beitrag von Barbara Messer)
(🎬 Video-Interview mit dem Referenten – siehe Ankündigungstext)

Wie wird die Trainer­tä­tigkeit aufgrund der techno­lo­gi­schen Entwick­lungen in 2030 aussehen? Was sind Real Blended Learning Ansätze und wie kann ich als Trainer bereits heute kognitive Fähig­keiten und Handlungs­kom­pe­tenzen bei meinen Teilnehmern messbar nachweisen? Diese Fragen wird Andreas Kambach in einem offenen Erfah­rungs­aus­tausch erörtern und mit Praxis­bei­trägen erläutern.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Andreas Kambach

Andreas Kambach besitzt über 25 Jahre Erfahrung im Trainings­be­reich mit Schwer­punkten im Vertrieb und der Konzept­ent­wicklung. Er ist Geschäfts­führer eines renom­mierten Trainingsinstituts.

In der Vergan­genheit war er zudem als Vorstand der balti­schen Außen­han­dels­kammer tätig.

Seine Trainer­ex­pertise brachte er zuletzt als Autor des Buches „Dynamisch Verhandeln – Entscheiden, was andere entscheiden“, ein.

Seine langjährige Passion für die Themen Digita­li­sierung sowie die Zukunft des Lernens ließen Andreas bereits frühzeitig tradi­tio­nelle und digitale Lernan­sätze kombi­nieren. Ideen hierzu brachte er von seinen Aufent­halten auf der jährlichen ATD in den USA mit. Er gilt als Vorreiter für zukunfts­wei­sendes Lernen in der Aus- und Weiterbildungsszene.

Bei Area9 ist er als Geschäfts­führer der Area9 Lyceum GmbH mit Sitz in Leipzig tätig und vertritt das Unter­nehmen im deutsch­spra­chigen Markt.

www.area9lyceum.de

Team-Entwick­lungs­spiele online – geht doch!

Team-Entwick­lungs­spiele online – geht doch!

// Iris Komarek

Anhand eines klassi­schen Teament­wick­lungs­spiels erleben wir, wie dieses online gebracht werden kann. Es ist Reprä­sentant für Aufgaben, die Haptik und gemein­sames Auspro­bieren erfordern. Wir spielen es zusammen (in Varianten), gewinnen Erkennt­nisse und Reflek­tieren Vor- und Nachteile, so dass diese auch auf andere Spiele übertragen werden können. Dazu gibt es viele hilfreiche Tipps aus der Praxis.

Iris Komarek

Iris Komarek ist eTrai­nerin, Flipped Learning Expertin, Business-Trainerin, NLP-Lehrtrai­nerin, Suggesto­pädin, Gedächt­nis­trai­nerin u.a. und arbeitet seit einigen Jahren ausschließlich online – am liebsten „on the road“ von ihrem CamperVan aus.

www.mind-systems.de

Tools für Teams, die Vielfalt erleben: Verstehen, klären zusammenfinden

Tools für Teams, die Vielfalt erleben: Verstehen, klären, zusammenfinden

Lebendige Metho­den­tipps für unter­schied­liche Teamsi­tua­tionen. Z.B. Tools zur Selbst­re­flexion, zur Verstän­digung, zum „Reinver­setzen“, zur Begegnung mit Vorur­teilen, zum Teamer­leben. Für Herz und Hirn, Erlebnis und Ergebnis

// Amelie Funcke, Gabriele Braemer

Eine bunte Mischung von bewährten Teamme­thoden, mit
denen mal mit Spaß und mal mit Tiefgang ganz unter­schied­liche Ziele erreicht werden können.

Amelie Funcke

Amelie Funcke war lange im Theater­be­reich engagiert, reali­sierte Bühnen­pro­jekte, entwi­ckelte theater­päd­ago­gische Fortbil­dungen und hatte 4 Jahre einen Lehrauftrag für Theater. Sie trat jahrelang als Clown auf. Heute lebt sie in Köln und begleitet Unter­neh­mens­pro­zesse als Modera­torin, Media­torin, Beraterin und Trainerin. Ihre Schwer­punkte sind lebendig und kreativ gestaltete Modera­tionen, sowie Perso­nal­ent­wick­lungs-Maßnahmen und –Konzepte für Fach- und Führungskräfte.

Als Autorin hat sie sehr praxis­ori­en­tierte Fachbücher zur leben­digen Trainings- Veran­stal­tungs- und Workshop­ge­staltung verfasst, u.a. den Know-How-Guide “Training mit Theater” (mit M. Havermann-Feye), die Metho­den­samm­lungen “Vorstellbar” und “Modera­tions-Tools” (mit Eva Havenith), die Praxis­hilfe “Fragen-Kollektion für Moderation und Training” (mit Axel Rachow) und das Metho­den­handbuch „Ein Herz fürs Team“ (mit Gabi Braemer).

www.rundumseminare.de

Gabriele Braemer

Gabriele Braemer hat ihre Wurzeln in der Tourismus-Branche. „Reisen ist für mich das beste Verän­de­rungs-Coaching. Man lernt zu impro­vi­sieren, sich flexibel ungewohnten Situa­tionen anzupassen und geduldig zu sein, Unsicher­heiten auszu­halten und sich auf ganz unter­schied­liche Kulturen einzulassen.“ 

Als Beraterin, Diversity Coach und Spezia­listin für multi­kul­tu­relle Teament­wick­lungen  begleitet sie seit vielen Jahren Unter­nehmen rund um den Globus dabei, wie die Zusam­men­arbeit bei aller Unter­schied­lichkeit bestmöglich gelingen kann.

Ihre langjährige Modera­tions- und Trainings­er­fahrung im In- und Ausland sowie ihr Faible für ein kreatives, humor­volles und praxis­nahes Ausein­an­der­setzen mit scheinbar ausweg­losen Situa­tionen gibt sie auch als Lehrtrai­nerin weiter. Darüber hinaus ist sie Master­trai­nerin für das persolog® Persön­lich­keits­modell und Buchau­torin. 2016 veröf­fent­lichte sie zusammen mit anderen Trainern und Beratern „Die Nachwuchs-Führungs­kraft – Ihre Probleme, ihre Lösungen“. 2018 folgte „Ein Herz fürs Team“ – eine Gemein­schafts­arbeit zusammen mit Amelie Funcke.

www.clear-entrance.com

Spieglein, Spieglein an der Wand – wie wirke ich als Trainer vor dem ganzen Land?

Spieglein, Spieglein an der Wand – wie wirke ich als Trainer vor dem ganzen Land?

// Wilma Pokorny-van Lochem

Wie wirke ich vor einer Gruppe Teilnehmer? Gerade nach einer langen Zeit vor dem Bildschirm müssen/dürfen wir uns wieder mit dieser Frage beschäftigen.
Aber keine Sorge – wir werden nicht den Spiegel befragen. Aber wir werden Ihnen den Spiegel vorhalten. Mit tatkräf­tiger Unter­stützung unserer Seminar­schau­spieler. Probieren Sie es gleich selbst aus – denn der Spiegel lügt nie.

Wilma Pokorny-van Lochem

Wilma Pokorny-van Lochem ist Psycho­login, Trainerin, Coach und Hollän­derin. Im Jahr 2002 gründete sie gemeinsam mit Alfons Walter das Institut Synergie und brachte die Methode der Trainings und Coachings mit einem Seminar­schau­spieler nach Deutschland. Heute arbeitet sie mit über 40 ausge­bil­deten und zerti­fi­zierten Seminar­schau­spielern und 11 KLAAR-Trainern®, die inter­na­tional und in über 13 Sprachen im Einsatz sind. Neben der aktiven Tätigkeit als Trainerin und Coach entwi­ckelt sie regel­mäßig neue Modelle, bildet Trainer und Seminar­schau­spieler aus und gründete in 2019 mit Gleich­ge­sinnten den Deutschen Seminar­schau­spiel­verband e.V.

www.institut-synergie.de

www.seminarschauspieler.de

Der Provo­kative Ansatz in Training, Coaching und Beratung

Der Provo­kative Ansatz in Training, Coaching und Beratung

// Dr. E. Noni Höfner
(🎬 Video-Interview mit der Referentin – siehe Ankündigungstext)

Der Provo­kative Ansatz hat seine Wurzeln in der Provo­ka­tiven Therapie (PT) von Frank Farrelly. Noni Höfner und ihre Tochter Charlotte Cordes haben daraus die Provo­kative System­Arbeit (ProSA)®, das Provo­kative Coaching (ProCo)® und den Provo­ka­tiven Stil (ProSt)® entwi­ckelt, die sich seit Jahrzehnten in vielen Beratungs­formen bewährt haben und sich in fast jeden Arbeitsstil einbauen lassen.

Wesent­liche Kennzeichen der provo­ka­tiven Arbeit sind Humor und Heraus­for­derung. Humor entspannt und relati­viert Probleme, Heraus­for­derung setzt in Bewegung. Durch provo­kative Inter­ven­tionen werden bei den Klienten auf wertschät­zende und humor­volle Weise selbst­schä­di­genden Glaubens­sätze persi­fliert und der emotional geladene Wille zur konstruk­tiven Verän­derung mobilisiert.

Zwingende Voraus­setzung des Provo­ka­tiven Ansatzes ist eine hohe Wertschätzung der Klienten und die Überzeugung, dass die Klienten mündig und stark sind und alle Ressourcen zur Verfügung haben, um ihr Problem zu lösen. Beratende und Klienten begegnen sich auf Augenhöhe, die Beratenden fungieren nur als Kataly­sa­toren, die die konstruk­tiven Energien der Klienten wecken und ihre Selbst­hei­lungs­kräfte aktivieren. Auf der Basis dieser Wertschätzung funktio­nieren provo­kative Inter­ven­tionen verblüffend schnell und nachhaltig.

Im Workshop wird der kognitive Rahmen des Provo­ka­tiven Ansatzes (Grund­lagen, Menschenbild, Grund­haltung des Anwenders usw.) aufge­zeigt und durch eine Live-Arbeit der Referentin veran­schau­licht. Eine kurze Übung rundet das Programm ab.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dr. E. Noni Höfner

Dipl.Psych, Dr. phil., leitet mit Dr. Charlotte Cordes das DIP (gegründet 1988, www.provokativ.com).

Sie hält seit Jahrzehnten Seminare, Workshops, Vorträge und Super­vi­sionen zum Provo­ka­tiven Ansatz für profes­sio­nelle Kommu­ni­ka­toren (Coache, Media­toren, Trainer, Ärzte, Psycho­the­ra­peuten u.a.), sowie firmen­in­terne Trainings und Coachings. Privat­praxis in München, Schwer­punkt: Einzel-und Paarbe­ratung, Coaching und Super­vision. Autorin. Kabaret­tistin („Die Kunst der Ehezerrüttung“).

Hybride Trainings- und Workshop­formate – Onsite und Online gekonnt verbinden

Hybride Trainings- und Workshop­formate – Onsite und Online gekonnt verbinden

// Dr. Katja Bett

Uns ist allen inzwi­schen klar, dass die digitalen Trainings- und Workshop­formate nicht wieder verschwinden werden. Auch wenn wir alle gerne wieder Face-2-Face zusam­men­kommen, brauchen wir insgesamt mehr Flexi­bi­lität für alle Betei­ligte. Daher ist es wichtig sich frühzeitig Gedanken zu machen, wie man Onsite-Teams (dieje­nigen vor Ort) und die Online-Teilneh­menden gewinn­bringend mitein­ander verzahnt. Es gibt inzwi­schen einige Erfah­rungen, wie das gelingen kann. Und dabei kommt es an erster Stelle nicht immer nur auf die Technik an. Vielmehr ist die Moderation, die Ansprache der Teilneh­menden und die aktive Gestaltung der Kommu­ni­kation das zentrale Entschei­dungs­merkmal, ob so ein hybrides Event erfolg­reich ist oder nicht. Welche Methoden und Modera­ti­ons­stra­tegien hier hilfreich sind, werden wir im Workshop besprechen und ausprobieren.

Dr. Katja Bett

Dr. Katja Bett, Diplom-Pädagogin, Geschäfts­füh­rerin Corporate Learning & Change GmbH.

Katja Bett blickt bereits auf eine über 18jährige Erfahrung im E-Training und Blended Learning zurück. Sie ist Spezia­listin für die Konzeption und Erstellung von innova­tiven netzge­stützten Lernpfaden und Blended Learning Konzepten. Mit Ihrem Unter­nehmen CLC GmbH bildet sie E-Trainer, Content-Designer und Digital Learning Designer aus. Sie begleitet Unter­nehmen, Bildungs­or­ga­ni­sa­tionen und Trainer-Agenturen in die digitale Lernwelt, baut mit Ihren Kunden Prozesse und Struk­turen auf, entwi­ckelt innovative netzba­sierte Lernstra­tegien und berät beim Auswahl­prozess der richtigen Tools. Bildung neu denken ist die Vision der Corporate Learning & Change GmbH. Upskilling für Bildungs­profis ist unsere Mission.

www.clc-learning.de

Link zum kosten­freien Webinar

In Arbei – Bald online

Serious Games & Debriefing

Serious Games & Debriefing

Lernen durch Inter­ak­tionen, Simula­tionen und Spiele

// Julian Kea

Spiele­dy­na­miken, Julian teilt seine Lieblings­spiele und #SeriousGames4Remote Erfahrungen.

Julian Kea

Julian Kea, [ki:]®Learning

Julian Kea schafft mit praxis­nahen Workshop-Methoden aktivie­rende Lernumgebungen!
Er liebt Training from the Back of the Room!, Thiagi’s inter­aktive Trainings­stra­tegien, Open Space Technology und LEGO® SERIOUS PLAY®, um nur einige zu nennen.
Diese ermög­lichen Teams einen authen­ti­schen Austausch, fördern das gegen­seitige Verständnis und stärken die Zusam­men­arbeit. Sein Mantra lautet “Redis­cover Learning. Work Smarter.”
Julian Kea ist seit 2010 Facili­tator und Business Skills Trainer. Er ist #SeriousGames4Remote Initiator, hostet den #Serious­Ga­mes­Podcast, veran­staltet das #LSPmeetup und die Unkon­ferenz #play14 in Berlin. Auf Twitter ist er unter @kiLearning zu finden.

www.kiLearning.net

DIALOG

DIALOG

Digitale Kommu­ni­kation vor, nach und im Präsenztraining

// Bernd Braun

Welche neuen Chancen entstehen durch unsere heutige digitale Kommu­ni­kation und bestehenden analogen Methoden für die zukünftige­ Präsenz­lernwelt? Der Workshop gibt einen Überblick über die vielen unter­schied­lichen digitalen Kommu­ni­ka­ti­ons­helfer und bringt diese in den analogen Methoden-Dialog und deren Einsatzmöglichkeiten.

Wir stehen vor einem digitalen Wandel in reinen Präsenz­se­minaren. Die analoge Seminar­kommunikation wird immer mehr durch neue digitalen Kommu­ni­ka­ti­ons­arten erweitert. Die digitale Variante bietet dabei völlig neue Synergie-Effekte und eine Erwei­terung der eigenen analogen Methoden. Mit einem klugen Einsatz von digitalen Kommu­ni­ka­ti­ons­helfern lassen sich die Teilnehmer noch stärker aktivieren und noch inten­siver in das Präsenz­training integrieren.
Erklä­rungs­be­dürftige Inhalte und kompli­zierte analoge Methoden werden digital viel einfacher und teilneh­mer­ge­recht vermittelt. Kommu­ni­kative Lernvor­gänge werden direkter umgesetzt und jeder einzelne Teilnehmer erlebt im Workshop ganz unmit­telbar, dass er soeben ein Teil der Lösung für sein Anliegen gewesen ist.

Inhalte:

  • Apps und Online­tools für digital-analoge Kommunikation
    Weiter­ent­wicklung: von der kommu­ni­ka­tiven Teilneh­mer­ak­ti­vierung zum Selbst­lernen im Workshop.
  • Alle digitalen Anwen­dungen dürfen direkt auspro­biert und sofort in die eigenen Workshops aufge­nommen werden. Es fallen digital keine Regis­­trie­rungs- oder Abonnement­ge­bühren an.

Bernd Braun

der Dialog-Experte begleitet die digitale Zukunft von Unter­nehmen und ist als Speaker, Berater und Trainer tätig. Er lebt in Hattersheim bei Frankfurt und schreibt Bücher über Dialog – Digital vs. Analog. In seinen Seminaren verbindet er die zukünftige digitale Seminar-Welt mit bestehenden analogen Wissen. Die Smart­phones seiner Teilnehmer jederzeit in das eigene Seminar mit einbinden ist dabei einer seiner aktivsten Methoden. Er gehört zu den ersten Trainern in Deutschland, der die Digitale Kompetenz seiner Teilnehmer konse­quent in seinen Seminaren nutzt und mit einbezieht.
www.braun.social

Online White­boards

Online White­boards

Die Schweizer-Taschen­messer unter den Visua­li­sie­rungs­tools im Online- UND Präsenzraum
(🎬 Video-Interview mit dem Referenten – siehe Ankündigungstext)

// Harald Karrer

Als Trainer, Berater und Coach bin ich mir der Wirkung von visuellen Medien schon lange bewusst.

Neben der Möglichkeit das Online-White­board als Präsen­ta­ti­ons­fläche zu nutzen, wurde mir schnell klar, dass die digitalen Möglich­keiten weit übers bloße Visua­li­sieren hinaus gehen und das im Online und Präsenz Seminar.

Es wurde bemer­kenswert einfach, Menschen zur virtu­ellen Mitarbeit einzu­laden und zu animieren!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Harald Karrer

Harald Karrer ist Experte für wirkungs­volle Visua­li­sie­rungen im Business- und Bildungs­be­reich und setzt seit Jahren auch auf digitale Medien.

www.visualsforbusiness.com

Am iPad zeichnen mit PROCREATE

Am iPad zeichnen mit PROCREATE

Digitale Bilder machen Trainer*innen froh!
(🎬 Video-Interview mit dem Referenten – siehe Ankündigungstext)

// Harald Karrer

In 70 Minuten von der Idee zum fertigen Bild. Mit einem einzigen Instrument, stehen dir eine Vielzahl an Möglich­keiten und Werkzeugen zur Verfügung. Und das Ganze noch auf kleinstem Raum. Die so entste­henden Bilder und Sequenzen können außerdem gleich digital weiter­ver­ar­beitet und einge­setzt werden. Damit werden Präsen­ta­tionen, Vorträge und Unter­lagen zu einem echten Hingucker!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Harald Karrer

Harald Karrer ist Experte für wirkungs­volle Visua­li­sie­rungen im Business- und Bildungs­be­reich und setzt seit Jahren auch auf digitale Medien.

www.visualsforbusiness.com

Fit vor der Kamera

Fit vor der Kamera

Profes­sio­nelle Präsenz vor der Kamera für Trainer:innen
(🎬 Video-Interview mit dem Referenten – siehe Ankündigungstext)

// Gunnar Haberland

Video­kurse, Video­bot­schaften oder sogar (Hybrid-) Seminare geben der Kamera- und Video­kom­mu­ni­kation immer mehr Bedeutung. Besonders wenn es um Trainings- und Vermark­tungs­aspekte geht. Zum Glück ist profes­sio­nelle Kamera­kom­mu­ni­kation kein Hexenwerk.

Aber die Kamera­kom­mu­ni­kation benötigt ein anderes Bewusstsein für Präsenz und Stimme. Die Kommu­ni­kation vor der Kamera unter­scheidet sich von der analogen Kommu­ni­kation und bringt Beson­der­heiten mit. Was ist notwendig, um vor der Kamera als Trainer präsent und profes­sionell zu kommunizieren?

Gunnar Haberland zeigt Dir, wie Du mit einfachen aber wirkungs­vollen Techniken aus dem Schau­spiel und der Moderation Deine Kamera­präsenz steigerst, besonders wenn Du noch wenig Erfahrung damit hast.

Die Themen im WS:
–  Mit der Kamera in Kontakt treten, mit den Zuschauern in Kontakt kommen – Wie machen es die TV-Profis?
– Präsente Körper­haltung und Bewegung vor der Kamera – wie geht Kamerapräsenz?
– Das Sprech­senden – wie fessle ich meine Zuhörer:innen und bringe meine Inhalte auch noch merkfähig und spannend rüber?
– Sprech­mo­du­lation – wie setze ich meine Sprech­dy­namik wirkungsvoll ein?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutz­er­klärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gunnar Haberland

Der an der renom­mierten Schule für Schau­spiel Hamburg ausge­bildete und langjährig tätige Schau­spieler und BDVT geprüfte Business-Trainer ist Spezialist für Auftritt und Wirkung. Mit mehr als 20 Jahren Schauspielerfahrung.

Bei zahlreichen natio­nalen und inter­na­tio­nalen Auftritten als Schau­spieler, u.a. am Deutschen Schau­spielhaus Hamburg, der bremer shake­speare company, dem Londoner Globe Theatre, sowie für Film und Funk hat er in knapp zwei Jahrzehnten Methoden und Techniken für wirkungs­volle Auftritte und überzeu­gendes Auftreten kennen gelernt und weiterentwickelt.

Sein Credo lautet: die stärkste Präsen­tation bist du selbst!

www.gunnarhaberland.de

Syste­misch wirksam – Coaching-Tools für die Arbeit mit Gruppen

Syste­misch wirksam – Coaching-Tools für die Arbeit mit Gruppen

Markus Heudorf_03Stefanie Stockhecke_02

// Stefanie Stock­hecke, Markus Heudorf

Wir zeigen Ihnen unsere syste­mi­schen Lieblings-Inter­ven­tionen zur Vorbe­reitung, zum Einstieg und zum Abschluss in der Arbeit mit Gruppen und wie wir diese einsetzen. Dabei sprechen wir auch über Stolper­steine und Grenzen und freuen uns über einen regen Austausch mit Ihnen.

In diesem Workshop wollen wir aber nicht nur unsere Erfah­rungen mit Ihnen teilen, sondern Ihnen auch die Möglichkeit geben, Inter­ven­tionen selbst auszu­pro­bieren… und zwar gleich jetzt, während Sie diesen Ankün­di­gungstext lesen: (Achtung Intervention!)

Mal angenommen, Sie besuchen unseren Workshop und sagen am Ende „Das hat sich wirklich gelohnt daran teilzu­nehmen“, was ist dann in den 70 Minuten passiert?

Markus Heudorf

Markus Heudorf absol­vierte eine Ausbildung zum Bankkaufmann. Nach mehrjäh­riger Berufs­tä­tigkeit bei der Deutschen Bank studierte er Betriebs­wirt­schafts­lehre an der Univer­sität Potsdam. Seit 2002 betreut er Unter­nehmen als Kommu­ni­ka­tions- und Verhal­tens­trainer, Syste­mi­scher Business-Coach und Syste­mi­scher Organi­sa­ti­ons­be­rater. 2011 gründete er mit Andreas Aulinger das IOM l Institut für Organi­sation & Management an der Steinbeis Univer­sität. Schwer­punkte seiner Dozen­ten­tä­tigkeit am IOM sind Kommu­ni­kation, Teament­wicklung und Konflikt­ma­nagement, Unter­neh­mens­führung, Führung, HR & Organiz­a­tional Behavior.

www.berliner-weise.com und www.steinbeis-iom.de/institut/team

Stefanie Stock­hecke

Stefanie Stock­hecke ist Diplom-Pädagogin und zerti­fi­zierte Syste­mische Coach und Beraterin. Ihr größtes Interesse galt schon immer der persön­lichen und beruf­lichen Entwicklung von Menschen. Deshalb trainiert und coacht sie seit 1995 Gruppen und Einzel­per­sonen verschie­dener Alters- und Hierar­chie­stufen. Nach mehreren Stationen im Perso­nal­ma­nagement im In- und Ausland, ist sie seit 2011 deutsch­landweit als Coach, Beraterin und Trainerin unterwegs. Sie unter­richtet außerdem als Dozentin am IOM l Institut für Organi­sation & Management an der Steinbeis Univer­sität im Fachbe­reich Personalmanagement.

www.stefanie-stockhecke.de

Profi-Tipps zum Visualisieren und Präsentieren am Flipchart

Meine TRAINERSCHATZKISTE für Sie geöffnet // Frank Fuhrmann Ein Seminartag, der Ihr Leben aber auch das Ihrer zukünf­tigen Seminar­teil­nehmer verändern wird. Sie erhalten eine große Anzahl an Tools, Methoden und Übungs­formen, mit denen Sie Ihr volles Potenzial und das Ihrer Teilnehmer freisetzen können! All diese Werkzeuge sind sowohl in präsents, als auch digital sehr gut […]

Zufrie­denheit ist trainierbar!

Zufrie­denheit ist trainierbar!

Die 6 besten, kraft­vollsten und nachhal­tigsten Übungen aus der Positiven Psycho­logie für Dich und Deine Klienten in einem Workshop zusammengefasst

// Frank Fuhrmann

Die 6 Übungen:

1. Achtsamkeit | Mindfullness
Lebe ein selbst­BE­WUSSTES Leben für mehr Gesundheit; Leistungs­fä­higkeit; Zufrie­denheit und ein erfülltes Leben. Achte auf Deine 4 Lebens-Energie-Quellen und genieße Dein Leben im Augenblick.

2. Positive Erfahrungen
Sammle viele positive Erfah­rungen und Flower­leb­nisse sowie Glücks­mo­mente und stärke so Dein psycho­lo­gi­sches Immunsystem.

3. Positive Einstellung
Eine positive Grund­ein­stellung ist trainierbar und fördert Deine Wieder­stand­fä­higkeit, um mit schwie­rigen Lebens­si­tua­tionen umgehen zu können.

4. Positive Beziehungen
In der heutigen Zeit ist ein gutes Netzwerk, Kommu­ni­kation und eine ausge­prägte soziale Intel­ligenz sehr wichtig für das Gefühl der Zusam­men­ge­hö­rigkeit, Gebor­genheit und gelebter Nachhaltigkeit.

5. Stärke Deine Stärken
Deine positiven Stärken sind die Unter­stützung für Deinen gelebten Lebenssinn-,
werke und Zieler­rei­chung. Die 24 weltweit unter­suchten Charak­ter­stärken der Positiven Psycho­logie mit einem kosten­losen Test an der Uni Zürich.

6. Wertschätzung & Anerkennung
Sehr wichtige Bedürf­nisse im Leben sind Wertschätzung und Anerkennung, denn sie sind die beste Motivation, die Dich Deine Ziele erreichen lassen.

Frank Fuhrmann ist der Experte für eine „Gesunde Spitzen­leistung!“ und die „Positive Perfor­mance!“ Als Redner und Impuls­geber berät er Unter­nehmen, Menschen in Verän­de­rungs­pro­zessen und Spitzen­sportler, dabei sorgt er für eine Stärkung des physi­schen und psychische Immun­systems. Er weiß wie Menschen ihr volles Potenzial entfalten können und so Ihre eigene Lebens Balance erreichen.

Frank Fuhrmann

Personal Life Coach, Experte für Lebens­zu­frie­denheit, ehema­liger Leistungs­sportler, 2 facher Weltre­kord­halter, glück­licher Ehemann und Vater zweier Kinder.
www.frank-fuhrmann.com

Let´s Re – Think Training

Let´s Re – Think Training

Evelyne Maass

6 Impulse um Training neu aufzustellen

// Evelyne Maaß und Karsten Ritschl

Wenn du Lust hast einen eigenen Trend zu setzen für leben­diges Lernen und inspi­riertes Arbeiten, dann werden diese 6 Impulse Dir Ideen geben dein Training neu zu denken.

In unserem Workshop bieten wir Anregungen zu den 6 Parametern:

– Mindset für eine neue Lern-Welt
– Lern- Choreo­grafie – für eine neue andere Planung
– Lern- Didaktik – andere Lehr- Methoden nutzen
– Übungen und Spiele – anpassen um in jedem Medium zu Hause sein
– Sprache – für unbewußtes und bewußtes Arbeiten – präzise und hypnotisch
– Präsenz und State – Fokus­siert sein und bleiben in deiner Brillanz

Evelyne Maaß und Karsten Ritschl

Evelyne Maaß und Karsten Ritschl inspi­rieren seit über 25 Jahren neugierige Menschen in ihrem Ausbil­dungs­in­stitut Spectrum KommunikationsTraining.

Das Berliner Trainer-Team lehrt aus der Praxis für die Praxis und setzt sich ein für lustvolles Lernen.

Motto: „Lernen kann und soll Spaß machen“

Sie sind Autoren zahlreicher Schatz­bücher für Trainer, Coaches und Teamentwickler.

Offene Seminar-Angebote: www.spectrum-seminare.de

Inhouse-Angebote: www.spectrum-business.de

Digital und Präsenz wirkungsvoll und abwechs­lungs­reich vereint

Digital und Präsenz wirkungsvoll und abwechs­lungs­reich vereint

Digitale Tools im Präsenz-Seminar wirkungsvoll nutzen

// Sonja Gründemann 

Früher war Präsenz, dann kam digital und nun sind wir in beiden Welten zu Hause. Die zu kombi­nieren und zwar auch in den Tools und Methoden, die wir nutzen, darum geht es in diesem Workshop.

Wie kann ich Menti­meter und Co auch im Präsen­z­workshop einbauen und verliere trotzdem nicht die Teilnehmer, obwohl sie kurz ihr Handy in die Hand nehmen.

Welche Alter­na­tiven nutze ich zu Flipchart und Metaplanwand?

Also, bring Dein iPad oder Dein Handy mit und los geht es mit Inter­aktion und Abwechslung.

Sonja Gründemann

Sonja Gründemann ist Speakerin, Trainerin, Coach, Schau­spie­lerin und Sängerin und die “Expertin für Ihren erfolg­reichen Auftritt”.

Als zerti­fi­zierte E-Trainerin und aufgrund ihres BWL-Studiums und abgeschlos­sener Bühnen­aus­bildung versteht sie nicht nur die fachlichen Zusam­men­hänge im Business­be­reich, sondern weiß diese geschickt zu insze­nieren. So schreibt und insze­niert sie auch ihre Bühnen­pro­gramme selbst.

Unter­nehmen schätzen ihre Kombi­nation von fachlichem Know-How und kreativem Wissen. Mit hohem Empathie­faktor schafft sie es, Menschen bei sich selbst zu lassen und mit dem, was sie haben, zum Mittel­punkt ihrer eigenen Bühne zu bringen.

www.sonja-gruendemann.de

Schreiben als didak­ti­sches Tool

Schreiben als didak­ti­sches Tool

Wie wir mit Freewriting, Wortspielen und kreativen Schreib­tech­niken mehr Tiefe in unsere Seminare bringen

// Sandra Maria Fanroth

Egal ob es um Resilienz, Konflikte oder Teament­wicklung geht, das Einsetzen von kurzen Schreib­ele­menten lohnt sich. Die Teilneh­menden müssen dazu nicht besonders schreib­affin sein. Das Schreiben bringt viele Vorteile: es erhöht die Selbst­wahr­nehmung, fördert die Reflexion, setzt innere Dialoge in Gang, macht bisher Vages und Ungreif­bares besprechbar. Ein weiterer nicht zu unter­schät­zender Gewinn: es ermutigt die intro­ver­tier­teren und stilleren Teilneh­menden, die sonst eher hinter den Lauteren zurück­stehen. So machen Sie Ihre Seminare noch ganzheit­licher und inklu­siver. Und: das Kreative Schreiben bietet ein breites Reper­toire an Schreib­spielen: als Aha-Effekt jenseits des Rational-Logischen, als Energizer für zwischen­durch, für einen Lacher nach inten­sivem Arbeiten.

Sandra Maria Fanroth

In ihrem ersten Leben studierte sie Biologie, in ihrem zweiten besuchte sie die Henri-Nannen-Journa­lis­ten­schule in Hamburg und absol­vierte eine Ausbildung zur Media­torin. Seit fast 20 Jahren nun ist sie in ihrem dritten Leben aktiv in der Welt von Training & Coaching: sie leitet bundesweit Seminare & Fortbil­dungs­reihen zu den Themen Konflikt­ma­nagement, Führung und Resilienz, seit der Pandemie auch zur Frage, wie sich Online-Seminare inter­aktiv & lebendig gestalten lassen. Sie arbeitet für Stiftungen, Verbände und Unter­nehmen sowie im Non-Profit-Bereich.

www.fanroth-training.de

Mit virtu­ellen Karten arbeiten: online . leicht . kreativ für Trainer*innen . Berater*innen. Coaches

Mit virtu­ellen Karten arbeiten: online . leicht . kreativ für Trainer*innen . Berater*innen. Coaches

// Barbara Schäfer-Ernst oder Miriam Prinke
(Ausstel­ler­vortrag: infor­mativ & werblich // mit Produktvorstellung)

Erinnert ihr euch noch an das Gefühl, Karten in einem Raum auszu­legen und die Freude der Teilnehmer zu sehen? Und vielleicht habt ihr selbst auch eine liebge­wonnene Karte bei euch Zuhause, die ihr von einem Seminar oder von einem Coaching mitge­bracht habt …

Bildsprache ist gewaltig. Bildsprache berührt. Und vielen von uns fehlt die Möglichkeit, auch online mit starken Bildern, Karten und Sinnsprüchen zu arbeiten. Eine Lösung ist Sessi­onButler – er schließt genau diese Lücke.
Sessi­onButler ist ein Tool, das euch dabei unter­stützt, online eure Sessions zu gestalten. So gelingen euch starke Impulse, Nähe und Austausch im Online-Raum.

Miriam Prinke Dipl. Ing. (FH):

Komplexe Sachver­halte zu verein­fachen, Bilder für gutes Verständnis aufzu­zeigen und diese für meine Kunden in erfassbare (kleine) Lernein­heiten zu übertragen – das ist meine Kernkom­petenz im Rahmen meiner langjäh­rigen Tätigkeit als Trainer, Berater und Coach. Aufgrund meines wunder­baren ZickZack-Werde­gangs kann ich auf eine Schatz­kiste an Wissen, Tools und Fähig­keiten zugreifen und genau damit kleine, nachhaltige und kreative Lern-Nuggets erstellen.

Barbara Schäfer-Ernst:

Fachtraining mit einem guten Fundament und nah dran an den Menschen, ihren Themen und ihrem (Arbeits)Alltag ist mein Herzblut­thema. In der Trainer­aus­bildung wie im Coaching darf es praktisch, profes­sionell und leiden­schaftlich sein. Hierfür konzi­piere ich und so führe ich durch – mit Expertise und der Erfahrung aus über zwanzig Jahren. Das Ergebnis sind erfolg­reiche und nachhaltige Lerner-Reisen.

Mehr zu uns hier: www.SessionButler.de

GoodNotes – die eierle­gende Wollmilchsau für Traine­rInnen und Coaches?

GoodNotes – die eierle­gende Wollmilchsau für Traine­rInnen und Coaches?

Planung, Organi­sation, Präsen­tation mit Tablet und Pencil und der App GoodNotes

// Andrea Rawanschad

These: Als Trainerln und Coach hast du mit GoodNotes (fast) alles an einem Ort, was du im Seminar brauchst. FlipChart-Vorlagen, Agenda, digitales Präsen­tieren, Zusam­men­arbeit im Trainerteam, Notizen, Proto­kolle … Andrea gibt dir in dieser Session einen ersten Einblick, wie du die Welt von GoodNotes in deinem Trainer-/Coach-Alltag kreativ und effizient nutzen kannst. Und Achtung, sie ist echt überzeugt, du kannst also Inspi­ration mit Schwung erwarten.

Die Notizbuch-App Goodnotes 6 ist sowohl für das iPad als auch für Android und Windows Tablets mitsamt des jewei­ligen Pencils verfügbar. Andrea arbeitet in der Session mit dem iPad und dem Apple Pencil. Du nutzt schon Goodnotes? Dann bring gerne dein Tablet mit in die Session und probiere das ein oder andere direkt aus. Du bist erst einmal nur neugierig? Du kannst dem Workshop auch ohne Tablet oder die App folgen und dich von den vielen Möglich­keiten inspi­rieren lassen.

https://www.likepaper.de

Power­Point-Highlights

Power­Point-Highlights

Matthias GartenInter­ak­tiver Vortrag mit F&A Session – kein howto

// Matthias Garten

In dem inter­ak­tiven Vortrag schauen wir uns spannende Power­Point-Präsen­ta­tionen und Folien an.

Folien, die im Gedächtnis bleiben, Aufmerk­samkeit erzeugen, Ideen, Botschaften, Produkte oder Services verkaufen.

Matthias Garten

Dipl.-Wirtsch.-Informatiker Matthias Garten ist der führende Experte für innova­tives Präsen-tieren und gilt als der Power­Point Papst. Er ist Chief Presen­tation Officer, Unter­nehmer, Top-Speaker, Top-Trainer, Bestseller-Autor, Organi­sator des weltweit einzig­ar­tigen Presen­tation Rocket Day und Heraus­geber des jährlichen Presen­tation Trend Reports. Mit dem Team seiner Präsen­ta­ti­ons­agentur smavicon Best Business Presen­ta­tions hat er über 15.000 Präsen­ta­tionen für über 150 Branchen begleitet und unterstützt.

www.smavicon.de

Wie Deine Inhalte auf (PowerPoint)-Slides besser in Erinnerung bleiben?

Wie Deine Inhalte auf (PowerPoint)-Slides besser in Erinnerung bleiben?

Matthias Garten(Workshop)

// Matthias Garten

Bringe Deine Folien mit und Du bekommst gibt Tipps und Tricks dazu, wie die Inhalte besser haften bleiben.

Bei einzelnen Power­Point-Folien optimiert Matthias diese live, so dass Du direkt mit einer optimierten Folien aus dem Workshop gehst.

Matthias Garten

Dipl.-Wirtsch.-Informatiker Matthias Garten ist der führende Experte für innova­tives Präsen-tieren und gilt als der Power­Point Papst. Er ist Chief Presen­tation Officer, Unter­nehmer, Top-Speaker, Top-Trainer, Bestseller-Autor, Organi­sator des weltweit einzig­ar­tigen Presen­tation Rocket Day und Heraus­geber des jährlichen Presen­tation Trend Reports. Mit dem Team seiner Präsen­ta­ti­ons­agentur smavicon Best Business Presen­ta­tions hat er über 15.000 Präsen­ta­tionen für über 150 Branchen begleitet und unterstützt.

www.smavicon.de

Visuelle Welten für Online-Trainin­g/­Coa­ching

Visuelle Welten für Online-Trainin­g/­Coa­ching

Komplexe Psycho­logie – einfach dargestellt

// Christoph Bissinger

Manche Darstel­lungen schaffen spielend, wofür Worte lange brauchen: plötzlich sind wir neugierig, begreifen schlag­artig, was uns sonst so kompli­ziert erscheint und wollen nun unbedingt mehr erfahren. Oder am liebsten gleich ausprobieren.
Gute Bildwelten sind wie Brücken zwischen Trainern und Teilnehmern, zwischen Coaches und Klienten. Als „Entwick­lungs­helfer“ beschleu­nigen sie Verän­de­rungen von Personen, Teams und Organi­sa­tionen. Und passen oft zu unter­schied­lichsten Modellen.
Im Workshop treffen Sie auf zahlreiche Tools, die anspruchs­volle psycho­lo­gische Konzepte leicht verständlich visua­li­sieren, manchmal recht humorvoll. Und auf diese Weise gut bearbeitbar machen.

Christoph Bissinger

Als Psychologe, Trainer und Coach der Trainer­ge­mein­schaft-Berlin vermittelt er anschaulich Psycho­logie zu Persön­lichkeit, Führung, Teamwork und Innovation: in Trainings, Coachings und Ausbil­dungen, aber auch in Spiel­platzbau-Projekten sowie in Form von Coaching-Postern.

www.coaching-poster.com

www.trainergemeinschaft-berlin.de

Webinare und Online-Workshops verkaufen?

Webinare und Online-Workshops verkaufen?

Unsere Geschäfts­mo­delle als Trainer/­Be­rater/-innen auf dem Prüfstand

Josef Buschbacher_01

// Josef Buschbacher

Erfahren Sie, wie wir unsere Leistungen als Trainer/-innen und Berater/-innen verkaufen können und wie ein skalier­bares Geschäfts­modell in Zukunft aussehen können.
Blicken Sie mit uns hinter die Kulissen der Unter­nehmen und erfahren Sie mehr über folgende Themen:
• Vom Tagessatz zum Stunden­ho­norar in Webinaren
• Auf was Unter­nehmen bei Online-Trainern Wert legen
• Der Preis für unsere Online-Workshops: Von – bis ist vieles möglich
• Vom Einzel­we­bi­naren zu schlüs­sigen Blended Learning Formaten

Josef Busch­bacher – Geschäfts­führer CLC GmbH

Josef Busch­bacher führt mit seinem Team von 12 Mitar­bei­tenden seit vielen Jahre Webinare und Online-Workshops durch. Er berichtet aus der Praxis für die Praxis. Unter anderem hat sein Unter­nehmen ein Assess­ment­center für Online-Trainer und Online Modera­toren entwi­ckelt welches seit Corona täglich im Einsatz ist.

www.clc-learning.de

 

Blended Learning als strate­gi­sches Instrument im Change Management

Blended Learning als strate­gi­sches Instrument im Change Management

// Sabine Fuelber

Die Digita­li­sierung in der Weiter­bildung ist weit mehr als nur eine Problem­lösung in der aktuellen Krisen­si­tuation. Denn allein durch die richtige Wahl der Weiter­bil­dungs­formate halten Sie effektive Schlüssel für ein erfolg­reiches Verän­de­rungs­ma­nagement in der Hand. Warum das so ist und wie das funktio­niert, erfahren Sie hier.

Wir greifen ganz aktuelle Heraus­for­de­rungen auf und Sie erfahren, wie Verän­de­rungs­ma­nagement gelingt und welche Schlüs­sel­rolle die Weiter­bildung dabei spielt. Anhand eines Praxis­bei­spiels gewinnen Sie wertvolle Impulse für die eigene Umsetzung.

Sabine Fülber

Sabine Fülber führt als Trainerin für die CLC GmbH erfolg­reich Webinare und Online-Workshops durch und berichtet aus der Praxis für die Praxis. Im breit­ge­fä­cherten Angebot hat das Unter­nehmen auch ein Assess­ment­center für Online-Trainer und Online Modera­toren welches seit Corona täglich im Einsatz ist.

Beyond Power­Point

Beyond Power­Point

Matthias GartenNeue Online-Präsen­ta­tionen mit Strea­ming­tools (Inter­ak­tiver Vortrag mit F&A Session – kein howto)

// Matthias Garten

Strea­ming­tools bieten uns heute riesige Möglich­keiten, die weit über Power­Point & Co. hinaus gehen.

Wir können Teilnehmer in neue Online-Welten mitnehmen, begeistern und inter­aktiv einbinden.

Zudem erleichtern uns die Tools, Inhalte flexibel zu präsen­tieren und Teilnehmer einzubeziehen.

Matthias Garten

Dipl.-Wirtsch.-Informatiker Matthias Garten ist der führende Experte für innova­tives Präsen-tieren und gilt als der Power­Point Papst. Er ist Chief Presen­tation Officer, Unter­nehmer, Top-Speaker, Top-Trainer, Bestseller-Autor, Organi­sator des weltweit einzig­ar­tigen Presen­tation Rocket Day und Heraus­geber des jährlichen Presen­tation Trend Reports. Mit dem Team seiner Präsen­ta­ti­ons­agentur smavicon Best Business Presen­ta­tions hat er über 15.000 Präsen­ta­tionen für über 150 Branchen begleitet und unterstützt.

www.smavicon.de

 

 

 

 

 

 

 

Wir spielen mit Eurem Leben

Wir spielen mit Eurem Leben

Provo­kative Szenen­arbeit im Coaching

// Dr. Charlotte Cordes, Florian Schwartz

In diesem Online-Workshop geben die beiden Referent*innen einen Einstieg in die Provo­kative Szenen­arbeit im Coaching. Sie geben einen kleinen theore­ti­schen Einstieg, führen eine Life Arbeit durch und geben den Teilnehmer*innen die Möglichkeit anhand einer Übung, ein bißchen was auszuprobieren.

Dr. Charlotte Cordes und Florian Schwartz 

vom DIP (www.provokativ.com) arbeiten seit Jahren erfolg­reich mit dem Provo­ka­tiven Ansatz im Coaching und stehen genauso lange gemeinsam auf der Impro­bühne (www.lifestories.de). Durch Provo­kative Szenen­arbeit werden ihre Coaching-Sessions um szenische Elemente aus den Lebens­ge­schichten der Klient*innen erweitert. Die Referent*innen greifen bestimmte Lebens­themen auf und setzen sie in ihren humorvoll provo­ka­tiven Sitzungen immer wieder aus unter­schied­lichen Perspek­tiven in Szene. Diese szeni­schen Elemente dürfen absurd, leicht oder schwer, lustig, traurig oder leiden­schaftlich sein. Oberstes Ziel: Klient*innen werden nicht vorge­führt, sondern behutsam und humorvoll mit ihren Problemen konfron­tiert. Blockaden lösen sich und Sicht­weisen werden anders. Ganz im Sinne der nonver­balen Wertschätzung, die hinter dem Provo­ka­tiven Ansatz steckt. Florian Schwartz inspi­riert die Sitzungen außerdem durch Impro­vi­sa­tionen am Klavier.

Wertschätzung im virtu­ellen Raum, die 7 Gebote Deines online-Auftritts

Wertschätzung im virtu­ellen Raum, die 7 Gebote Deines online-Auftritts

Online Auftritte versus Präsenzauftritte
// Karin Seven

in diesem Seminar geht es um die 7 wesent­lichen Aspekte in Bezug auf die Kamera­technik und Deine eigene Präsen­ta­ti­ons­technik, wie Du Deine Sprech- und Körper­sprache so einsetzt, dass Du auch trotz „techni­schen Verzer­rungen“ recht gut und verständlich rüberkommst.
Wir sprechen über das schwarze Fenster, Lampen­fieber und Unsicherheiten.
Wir thema­ti­sieren emotio­nales Sprechen, Pausen und die Bedeutung von bezie­hungs­för­dernden Faktoren.
Du erfährst wie es Dir gelingt so real und authen­tisch wie möglich im virtu­ellen Raum zu wirken.
Wir sprechen über die verschiedene Bildein­stel­lungen, deren Vor- und Nachteile.
Und wie wichtig wertschät­zende Kommu­ni­kation ist, gerade auch im virtu­ellen Raum.

Karin Seven

ist Schau­spie­lerin seit 1986 auf deutschen und ameri­ka­ni­schen Bühnen, in Film und TV.
Sie ist Sprecherin, Regis­seurin, Dozentin, Trainerin, Coach, Autorin, Vortrags­red­nerin. Sie ist Expertin für den starken Auftritt und coacht seit mehr als 25 Jahren Schau­spieler, Speaker und alle die, die auf die Bühne oder sich auf Führungs­ebene souverän bewegen wollen. Ihre Themen veröf­fent­lichte sie in ihren Sachbü­chern: PowerAct – Ihr starker Auftritt, Haufe Verlag, 2015. Und Auftritts­kom­petenz, Springer Gabler Verlag, 2021

www.karin-seven.com

Mindset ändern bei Klienten in 20 Min.

Mindset ändern bei Klienten in 20 Min.

“Ich darf Fehler machen”

// Arne Schneider

Wie können wir als Trainer/Coaches Menschen das Thema „Fehler machen dürfen“ näher bringen?
Eine Antwort ist: mit dem Körper. Und das wirst Du in diesem Workshop in ein paar Minuten aktiv selbst erleben. Eine Einladung von mir mit Deinem Körper inter­aktiv mitzu­machen und es selbst erleben.

Die Angst Fehler zu machen ist sehr tief in unserem System verankert. Der Körper leistet am Wenigstens Wider­stand verglichen mit der Psyche und dem Verstand. Mit dem Körper und einer neuen positiven Erfahrung und Ausrichtung, kann die Kruste alter Muster, durch neue positive Erleb­nisse, aufge­brochen werden. Sei dabei. Ich freue mich auf Deine Präsenz.

WICHTIG
Was Du unbedingt brauchst um mitzumachen!
1 Ball oder 1 Knäuel (z.B. aus Socken), etwas, dass Du gut mit einer Hand hochwerfen und fangen kannst. Ein bischen Raum um Dich, damit Du gehen kannst.

Dein Nutzen
Die Übungen kannst Du mit Deinen Klienten, Kunden machen:
– als Icebreaker
– als Auflockerung
– in Teambuildings
– uvm.

Nutzen für Deine Kunden
– Leichtes Lernen bei einem komplexen Thema
– Vertrauen innerhalb der Gruppe herstellen
– Menschen in den Körper bringen
– Aufmerk­samkeit und Inter­aktion ist sehr hoch

Arne Schneider 

Jahrgang 1977, ist Leiter und Gründer des Institut für Stabfechten. Seit 2009 ist er als Trainer tätig. Er entwi­ckelte eine eigene Fecht­kunst Vidar­bodua® Stabfechten. Ein Fecht­system mit einer sehr effizi­enten Methodik & Didaktik für den Stab von 1,15 Länge, basierend auf der europäi­schen histo­ri­schen Fecht­kunst, die jeder lernen kann. Auf dieser Basis hat er eine Fecht- und Bewegungs­kunst mit dem Stab entwi­ckelt, die modernen Menschen Spaß macht und gleich­zeitig als Mittel zur Poten­ti­a­l­ent­faltung einge­setzt werden kann.

Durch Studien in der Fecht­ge­schichte, der Praxis, wie auch in der aktuellen Wissen­schaft zeigt er auf, wie eng die Fecht­kunst, Kommu­ni­kation, Führung und Persön­lich­keits­ent­wicklung mitein­ander verknüpft sind. Seine Philo­sophie ist, dass der beste Schutz für den Menschen seine eigene Wahrnehmung ist.

Aus vielen Vorübungen zum Freifechten, die höchste Kunst im Fechten, sind mit der Zeit so viele effektive Übungen entstanden aus denen die Methode Dynamic Solutions® hervor­ge­gangen ist, die Lösungen aufzeigt heraus­for­dernde Situa­tionen im Alltag besser zu meistern.

www.stabfechten.de

Von Mensch zu Mensch: So gelingt Soziale Präsenz online

Von Mensch zu Mensch: So gelingt Soziale Präsenz online

// Ulrike Götz

Ulrike Götz

Ulrike Götz ist selbständige Trainings­de­si­gnerin, Trainerin, Coach und Buchau­torin für Online-, Blended-Learning- und Präsenz­formate. Mittler­weile verfügt sie über eine 20-jährige Erfahrung mit digitalem Lernen u.a. als Leiterin eines Aus- und Weiter­bil­dungs­teams bei einem markt­füh­renden Finanz­dienst­leis­tungs­un­ter­nehmen. Dazu kommt ihre Erfahrung in Kommu­ni­kation, Vertrieb, Führungs­kräfte- und Teamcoa­ching (syste­mi­sches Businesscoaching).

Ihre Stecken­pferde sind Ausbil­dungen zu Online-Kompe­tenzen für Trainer und alle, die beruflich hierzu noch mehr Sicherheit gewinnen möchten. Das was Ulrike Götz an Andere weitergibt, das lebt sie selbst mit Begeis­terung. Dazu kommt ihr Spaß an Kreati­vität, insbe­sondere bei der Metho­den­ent­wicklung für ihre Trainings oder die ihrer Kunden.

ausbildung.ulrikegoetz-training.de

Impro-Tools Online

Impro-Tools Online

Mit Angewandter Impro­vi­sation Schwung in die digitale Bude bringen
// Wiebke Wimmer

Nähe und Leich­tigkeit in Online-Meetings zaubern, die Teilneh­menden vor Begeis­terung vom Hocker holen – wer möchte das nicht? Impro-Tools machen es möglich, ganz ohne techni­schen Overkill. Für Video­kon­fe­renzen neu gedachte Methoden aus dem Impro­vi­sa­ti­ons­theater erhöhen die Koope­ra­ti­ons­be­reit­schaft, trainieren das aktive Zuhören und erhalten eine produktive, humor­volle Atmosphäre auch in langen Meetings. Mit Impro stören wir unsere einge­schlif­fenen Denkmuster und bringen festge­fahrene Prozesse wieder in Gang. Der Praxis­anteil liegt bei 90 Prozent. Wir analy­sieren nicht, wir machen. Und wir lachen!

Inhalt der Toolbox:

Ankommen: virtuelle (Selbst-)Fürsorge
Einstiegs­runden inter­aktiv gestalten
Nähe und Verbun­denheit im digitalen Raum erzeugen
Ja, genau! Co-Kreation und Ideenfindung

Wiebke Wimmer

Wiebke Wimmer ist studierte Sprach­wis­sen­schaft­lerin und syste­mische Prozess­be­glei­terin. Seit einem knappen Viertel­jahr­hundert impro­vi­siert sie haupt­be­ruflich – auf der Bühne und im Seminarraum. Als Schau­spie­lerin, Trainerin und Coach vermittelt sie in ihren Live-Online-Seminaren kreative Tools und agile Impulse, um Action in den digitalen Raum zu bringen und in heraus­for­dernden Situa­tionen handlungs­fähig zu bleiben.

www.wiebke-wimmer.de

Die digitale Spielwiese

Die digitale Spielwiese

Lern- und Arbeits­pausen spiele­risch gestalten – das geht auch online.
// Anja Wrede

Zum Mitspielen bitte bereit­halten: 1 Würfel (oder etwas, das ihr als Würfel nutzen könnt, z.B. 6 identische Münzen), Papier, Stifte

Aus offline Workshops sind sie nicht wegzudenken:

Spiele­rische Inter­ven­tionen und Methoden brechen das Eis, erleichtern uns das Kennen­lernen und sorgen für gute Stimmung. Sie lüften unser Gehirn durch, bringen unsere Körper in Schwung und sorgen besten­falls nicht nur für fröhliche Begeg­nungen, sondern auch gute Lernergebnisse.

Seit Beginn der Pandemie ist das Arbeiten via Videochat ein Teil unseres Alltags geworden und die Art der Begeg­nungen hat sich dadurch verändert.

Diese gute Nachricht kennt ihr schon: Viele Methoden und Spiele sind mit ein paar Anpas­sungen auch Online einsetzbar. Einige davon schauen wir uns gemeinsam an.

Los geht es mit ein paar Tipps zu Gesell­schafts­spielen, die auch Online inter­aktiv nutzbar sind. Dann spielen wir, manchmal ohne Material, manchmal mit Körpereinsatz.

Aufge­passt: Ich komme aus dem Kinder­spiel­be­reich, zeichne, singe und blödele gerne herum. Es kann darum durchaus passieren, dass wir lachen und uns zum Affen machen werden.

Anja Wrede

Anja Wrede entwi­ckelt und gestaltet – meistens stromlose – Spiele.
Ihr Schwer­punkt bei Spielen für die analoge Welt liegt dabei auf Kinder­spielen und Famili­en­spielen mit einfachen Regeln. Gerne verbindet sie spiele­rische Elemente mit Lerninhalten.

Die ersten Spiele der studierten Pädagogin sind 1995 erschienen, aktuell zählt sie knapp 100 Veröf­fent­li­chungen bei verschie­denen Verlagen und Kunden aus anderen Bereichen.
Lernen heißt für sie, neugierig zu sein: auf Menschen, neue Dinge, besondere Regeln. Auch aus diesem Grund arbeitet sie gerne mit Kunden aus unter­schied­lichen Bereichen.

Workshops und Vorträge Rund um das Thema Spiel gehören seit gut 20 Jahren zu Ihrem Portfolio.

2020 hat ihr wie so vielen Menschen die Pandemie zuerst einen Schreck versetzt. Die verän­derten Bedin­gungen haben sie dann auf neue Ideen gebracht: Sie entwi­ckelt nun auch Spiele für die beson­deren Anfor­de­rungen von Online-Workshop und bietet Fortbil­dungen für diesen Bereich an.

https://www.anja-wrede.de/start.html

Munter­richts­me­thoden digital Teil 2

Munter­richts­me­thoden digital Teil 2

// Harald Groß

Auch bei digitalen Lernfor­maten gilt: Um das Lernen auszu­lösen, brauchst du passende Werkzeuge. Grundlage dafür ist ein breites Methodenrepertoire.

Wie kann ich die Teilneh­menden aktivieren? Wir erproben eine Handvoll Munter­richts­me­thoden, die auch online gut funktionieren.

Das Schöne an den Methoden: Sie sind ganz einfach und eignen sich für viele Themen.

Harald Groß

ist Trainer bei der Firma Orbium Seminare Berlin. Er bildet Referenten, Trainer und Modera­toren aus. Lern-, Lehr- und Modera­ti­ons­me­thoden sind seine Leiden­schaft, die Entwicklung immer neuer Munter­richts­me­thoden sein Vergnügen. Harald Groß ist Autor der Bücher »Munter­richts­me­thoden«, »Munter­bre­chungen«, »Lernlust statt Paukfrust« und »Von Kopf bis Fuß auf Lernen eingestellt«

www.orbium.de

Fit for Future – Science – Fiction – Modus für Training

Fit for Future – Science – Fiction – Modus für Training

Evelyne Maass

// Evelyne Maaß und/oder Karsten Ritschl

Evelyne Maaß und Karsten Ritschl

Evelyne Maaß und Karsten Ritschl inspi­rieren seit über 25 Jahren neugierige Menschen in ihrem Ausbil­dungs­in­stitut Spectrum KommunikationsTraining.

Das Berliner Trainer-Team lehrt aus der Praxis für die Praxis und setzt sich ein für lustvolles Lernen.

Motto: „Lernen kann und soll Spaß machen“

Sie sind Autoren zahlreicher Schatz­bücher für Trainer, Coaches und Teamentwickler.

Offene Seminar-Angebote: www.spectrum-seminare.de

Inhouse-Angebote: www.spectrum-business.de

Kreatives Visua­li­sieren In Online-Meeting und Live-Onlinetraining

Kreatives Visua­li­sieren In Online-Meeting und Live-Onlinetraining

// Sandra Dirks

In diesem Workshop nutzen wir verschiedene Papiere, Marker und Stifte für den Einsatz im Live-Online-Training.

Das funktio­niert sehr gut zum Visua­li­sieren von Arbeits­auf­gaben und Infor­ma­tionen, für die du im Präsenz­training gerne Flipchart und Pinnwand benutzt.

Kleine Papier­formate lassen sich online auch perfekt als Flipchar­tersatz einsetzen. Glaubst du nicht? Dann schau einfach vorbei.

Anderer­seits können Papier und Stift auch als Aktivie­rungs­mög­lichkeit für deine Teilneh­menden einge­setzt werden.

Bring zum Workshop gerne deine Lieblings­ma­te­rialien mit. Papier und Marker sind auf jeden Fall in Live-Online-Trainings sehr gut aufgehoben.

Sandra Dirks

Sandra ist Flipchart-Heldin und Online-Workshop-Urgestein mit Online­dating-Hinter­grund. Sie bloggt über Flipcharts, Facili­tation & Zubehör, um dir Ideen zu liefern, für Workshops, Coaching & Alltag. Unzählige Ideen liefert sie dazu auch als Fachbuch­au­torin mit dem “Humor­kochbuch für Trainer” und dem “Großen Flipchart-Vorlagen-Buch”.
Vor mehr als 20 Jahren hat sie als Perso­nal­ent­wick­lerin begonnen, seit 2005 ist sie als Trainerin selbst­ständig und hat seitdem viele Wissens­ver­mittler aus großen und kleinen Unter­nehmen zum aktiven und humor­vollen Lehren inspiriert.
Heute dreht sich bei ihr alles um Flipcharts. “Nicht ohne mein Flipchart!”, ist auch ihr Motto für das Visua­li­sieren im virtu­ellen Raum. Hier zeigt sie leiden­schaftlich, wie man seine analogen Tools dort einsetzen kann. Das ist unbedingt notwendig, denn wenn sie nicht schläft, dann ist sie online zu finden.

Am liebsten testet sie die Grenzen virtu­eller Räume aus und inspi­riert Menschen, den virtu­ellen Raum ebenso als Spiel­wiese zu sehen, wie den Trainingsraum da draußen. Dabei hat sie scheinbar viel Geduld und strahlt Ruhe und Souve­rä­nität aus, so dass sie damit jetzt den Namen “Digital Dame Dirks” erarbeitet hat.

www.sandra-dirks.de

Die 4 K Methode

Die 4 K Methode

Gespräche visuell begleiten

// Phil Stauffer

Wer Gesprächs­in­halte visuell festhalten kann, der beschleunigt die
Entwicklung seiner Coachees und Teilnehmer. Ein Training für Coches
und Trainer, die mit einfachen Mitteln die wesent­lichen Punkte ihrer
Gespräche zeich­ne­risch festhalten möchten.

Phil Stauffer

Inter­aktion – der Powerk­leber zwischen Trainer und Webinar­teil­nehmern.  Phil Stauffer ist Kreativer, Trainer, Spieler und Moderator und hält Großes auf kleine Spielchen.

Kontakt:

https://www.facebook.com/heilbuttimpro/

Online-Perfor­mance

Online-Perfor­mance

Wie steigere ich die Qualität meines Auftritts im Netz und vor der Kamera – und eines Tages auch wieder auf der Bühne?

// Matthias Messmer

Training, Coaching und Beratung ist Ihre Kernkom­petenz, und die leben Sie mit Leiden­schaft. Schwierig wird es, wenn Sie ein Publikum für Ihre Themen und Inhalte begeistern wollen: was davon gehört in einen Vortrag, ein Webinar oder ein Video – und was nicht? Wie können Sie Ihre jahre­lange Erfahrung, Techniken und Methoden in wenigen Minuten lebendig und anschaulich “rüber­bringen”?

In diesem Workshop erfahren Sie, wie Sie Ihre Botschaft überzeugend und souverän darstellen und Ihren Auftritt – auch im Netz und vor die Kamera – zu einem bewegenden Erlebnis machen.

Matthias Messmer

Matthias Messmer absol­vierte ein Regie-Studium an der Hochschule für Schau­spiel­kunst ERNST BUSCH und insze­nierte an Theatern in ganz Deutschland. Er unter­richtete an der Univer­sität der Künste Berlin und war künst­le­ri­scher Direktor der Joop van den Ende Academy in Hamburg. Als Artistic Director und Training Director der BLUE MAN GROUP war er maßgeblich am Aufbau und Erfolg der Show in Deutschland beteiligt und hatte die Verant­wortung für das Casting und Training der Darsteller. Mit seinem KreativTeam get messme­rized* entwi­ckelt er seit 2006 Business-Insze­nie­rungen für Unter­neh­mens­ver­an­stal­tungen. Parallel dazu unter­stützt er profes­sio­nelle Speaker bei der Entwicklung ihrer Keynotes und ihrer Redner-Persönlichkeit.

www.matthias-messmer.de

Visions­auf­stel­lungen im virtu­ellen Raum

Visions­auf­stel­lungen im virtu­ellen Raum

// Caroline Winning

Caroline Winning

Caroline Winning ist syste­misch-integraler Coach, integrale Struktur- und Organi­sa­ti­ons­auf­stel­lerin, Trainerin für Gewalt­freie Kommu­ni­kation und Beraterin. Sie arbeitet seit 14 Jahren mit Unter­nehmen und begleitet Unter­nehmen in eine evolu­tionär wachsende und bewusste Kultur. Ihr Augenmerk und Erfah­rungs­schwer­punkt liegt in der Entwicklung emotio­naler und sozialer Kompe­tenzen für Teams und Führungskräfte.

www.carolinewinning.com

Absichts­volle Absichts­lo­sigkeit – online-Aufstel­lungen in a Nutshell

Absichts­volle Absichts­lo­sigkeit – online-Aufstel­lungen in a Nutshell

System­brett // Georg Breiner

Corona brachte vielen Branchen einen wirklichen Digita­li­sie­rungs­schub. Auch die Welt der System­auf­stel­lungen profi­tierte – nach anfäng­lichen Ressen­ti­ments – von dieser Entwicklung.

Georg Breiner gibt einen Überblick über die aktuellen Entwick­lungen der online-Aufstel­lungs­arbeit. Dabei werden Basics besprochen wie:

– Worin unter­scheiden sich Live- von Online-Aufstellungen?
– Ist die Wirkung besser, schlechter, gleich oder einfach nur anders?
– Wann wie und wo können online-Aufstel­lungen in Coaching und Beratung einge­setzt werden?
– Was sind derzeit die besten Tools und wo liegen die Vor- und Nachteile?
– Worauf ist bei Online-Aufstel­lungen besonders zu achten?
– Was sind günstige Grund­hal­tungen und -inter­ven­tionen bei Arbeiten im virtu­ellen Raum?
– Was sind die Möglich­keiten und Grenzen der Online-Aufstellung?

Dieser Workshop ist eine inter­aktive Reise durch die Aufstel­lungswelt der Gegenwart.

Bringen Sie Ihre Fragen und Sie gehen mit konkreten Antworten aus dem Workshop heraus.

Georg Breiner

ist inter­na­tio­naler Board & C-Level Coach, Executive Coach, Business Profiler, Teamge­stalter, Syste­mi­scher Struk­tur­auf­steller und Experte in der Beratungs­arbeit mit dem System­brett. Er arbeitet in Öster­reich, Deutschland, der Schweiz, Holland und England in großen und größten Konzernen. Als einer der führenden Experten auf diesem Gebiet hat er mittler­weile über 1.000 Berater auf dem System­brett ausgebildet.

Er ist Spezialist für Aufstel­lungen mit dem System­brett in Organi­sa­tionen und Pionier des faszi­nie­renden Online-Systembretts.

www.online-systembrett.com

www.systembrett.at

Ausblick und Aufbruch – Durch online-Selbst­coa­ching zu neuen Einsichten und Aussichten

Ausblick und Aufbruch – Durch online-Selbst­coa­ching zu neuen Einsichten und Aussichten

System­brett // Georg Breiner

Selbst­coa­ching funktio­niert bestens – wenn man ein paar einfache Grund­regeln beherzigt.

Selbst­coa­ching? KANN das denn funktio­nieren? Wie soll das denn gehen, wenn die befruch­tende Fremd­sicht eines Anderen fehlt? 

In diesem Workshop erfahren Sie alles was Sie brauchen um sofort loszu­legen. Nach einer detail­reichen Anleitung gehen wir sofort in eine erste Übung, sodass Sie gleich mal selbst arbeiten können und vielleicht sogar schon mit konkreten (ersten) Lösungs­an­sätzen aus diesem inter­ak­tiven Workshop heraus.

Selbst­coa­ching funktio­niert noch viel besser, wenn man ein gutes Werkzeug zur Verfügung hat. 

Das System­brett gilt als eine der edelsten Werkzeuge syste­mischer Aufstel­lungs­ar­beiten. Facet­tenreich und vielfältig einsetzbar verhilft es KlientIn und BeraterIn, den Auftrags­kontext Auftrag, Problem und Lösung) einfach und anders (einfach anders) zu sehen und im planspie­le­rischen Umgang konkret und nachhaltig zu reflek­tieren. Lösungen ergeben sich wie vom Selbst.

Blitz­schnell – oft innerhalb von Minuten – sind auch hochkom­plexe Zusam­menhänge und Struk­turen sichtbar und – im wahrsten Sinne des Wortes – begreifbar und somit beein­flussbar geworden. Bisher unberück­sichtigt gebliebene Stolper­steine, aber auch Ressourcen und Möglich­keiten werden sofort erkannt.

Als kleines Goodie erhalten die Teilneh­menden des Workshops eine gratis Monats­lizenz für die aktuelle Premium Variante des online-Syste­m­­bretts und eine umfang­reiche Fragensammlung, die im Selbst­coa­ching einge­setzt werden kann.

Georg Breiner

Board & Executive Coach, Teamge­stalter, Syste­mischer Struk­tur­auf­steller (Varga, Sparrer), Business Profiler und Experte in der Beratungs¬arbeit mit dem System­brett. Er arbeitet in Öster­reich, Deutschland, der Schweiz, Holland und England.

2012 schrieb er zusammen mit Wolfgang Polt den Amazon-Bestseller „Lösungen mit dem Systembrett”.

Er entwi­ckelt das Anwen­dungsportfolio des System­bretts, Aufstel­lungs­formate und das Produkt­programm von www.systembrett.at seit vielen Jahren weiter und treibt somit die Forschung im Bereich System­brett voran.

www.online-systembrett.com

www.systembrett.at

Auf (zu) neuen Wegen – online-Aufstel­lungen als wertvolle Berei­cherung in online-Coaching­pro­zessen einsetzen

Auf (zu) neuen Wegen – online-Aufstel­lungen als wertvolle Berei­cherung in online-Coaching­pro­zessen einsetzen

System­brett // Georg Breiner

Online aufstellen? Geht das? Ja, das geht – Es ist einfach und machbar.

In diesem inter­ak­tiven Workshop erleben Sie nicht nur eine praktische Demons­tration einer online-Aufstellung sondern– mit ein bisschen Glück – gehen Sie mit konkreten Lösungen eines eigenen Themas aus dem Workshop heraus.

Georg Breiner, einer der erfah­rensten System­brett-Aufsteller unserer Zeit, zeigt kurz und bündig, wie Sie online einen Selbst­coa­ching-Prozess aufsetzen und wie eine Multi-User Erkun­dungs­auf­stellung mit dem faszi­nie­renden online-System­brett gelingt.

Bringen Sie konkrete Fragen ein! Holen Sie sich Anregungen und praktische Hinweise für Anwen­dungs­ge­biete, Methode und Einsatz von Aufstel­lungen im virtu­ellen Raum! Hier haben Sie den Experten direkt im Zugriff. Nützen Sie die Gelegenheit für Dialog und Diskussion!

Als kleines Goodie erhalten die Teilneh­menden des Workshops eine gratis Monats­lizenz für die aktuelle Premium Variante des online-Systembretts.

Georg Breiner

ist inter­na­tio­naler Board & C-Level Coach, Executive Coach, Business Profiler, Teamge­stalter, Syste­mi­scher Struk­tur­auf­steller und Experte in der Beratungs­arbeit mit dem System­brett. Er arbeitet in Öster­reich, Deutschland, der Schweiz, Holland und England in großen und größten Konzernen. Als einer der führenden Experten auf diesem Gebiet hat er mittler­weile über 1.000 Berater auf dem System­brett ausgebildet.

Er ist Spezialist für Aufstel­lungen mit dem System­brett in Organi­sa­tionen und Pionier des faszi­nie­renden Online-Systembretts.

2012 schrieb er zusammen mit Wolfgang Polt den Amazon-Bestseller „Lösungen mit dem System­brett” von dem in mittler­weile 6 Auflagen über 10.000 Stück verkauft wurden.

Er entwi­ckelt das Anwen­dungs­port­folio des System­bretts und innovative Aufstel­lungs­formate seit mehr als 15 Jahren weiter und treibt in enger Abstimmung mit den Vordenkern der Szene (Prof. Dr. Matthias Varga von Kibed, Univ. Prof. Dr. Georg Müller-Christ, Romy Gerhard, Dr. Friedrich Assländer, Wolfgang Polt, und viele mehr…) die Forschung im Bereich System­brett voran.

www.online-systembrett.com

www.systembrett.at

Das online-System­brett

Das online-System­brett in Coaching, Beratung und Teament­wicklung – Ein vielfäl­tiges 3D Visua­li­sie­rungs­werkzeug für den virtu­ellen Raum

Erfahren Sie, wie Sie das System­brett in Ihrer täglichen Arbeit einsetzen können.

System­brett // Georg Breiner

Als kleines Goodie erhalten die Teilneh­menden des Workshops eine gratis Monats­lizenz für die aktuelle Premium Variante des online-Systembretts.

Wie gelingt online-Beratung im Allge­meinen und die Arbeit mit dem online-System­brett im Spezi­ellen? Worauf ist zu achten, welche Voraus­set­zungen – technisch wie organi­sa­to­risch – sind zu erfüllen?

Das online-System­brett ist eine Neuent­wicklung, die Georg Breiner sehr intensiv betreibt. In enger Abstimmung mit den Vordenkern der Szene (Prof. Dr. Matthias Varga von Kibed, Univ. Prof. Dr. Georg Müller-Christ, Romy Gerhard, Dr. Friedrich Assländer, Wolfgang Polt, und viele mehr…) entsteht ein online-Tool, das der Präsenz­va­riante um nichts nachsteht – sondern sie in mancherlei Hinsicht sogar überflügelt.

Mit dem online-System­brett kann praktisch jede Form und jedes Format von Visua­li­sierung abgebildet werden. Im Coaching ist die Darstellung von „Problemen“ eine bekannte und bewährte Methode zur Lösungs­findung, in der Teament­wicklung sorgt es für gelin­gende Kommu­ni­kation der Teammit­glieder unter­ein­ander und somit für Erkenntnis und Klarheit.

Sie erhalten eine detail­reiche Anleitung, gespickt mit Einsichten, Anekdoten und Erkennt­nissen aus dem reichen, inter­na­tio­nalen Erfah­rungs­schatz des Vortragenden.

Das System­brett gilt als eine der edelsten Werkzeuge syste­mi­scher Aufstel­lungs­ar­beiten. Facet­ten­reich und vielfältig einsetzbar verhilft es KlientIn und BeraterIn, den Auftrags­kontext Auftrag, Problem und Lösung) einfach und anders (einfach anders) zu sehen und im planspie­le­ri­schen Umgang konkret und nachhaltig zu reflek­tieren. Lösungen ergeben sich wie vom Selbst.

Blitz­schnell – oft innerhalb von Minuten – sind auch hochkom­plexe Zusam­men­hänge und Struk­turen sichtbar und – im wahrsten Sinne des Wortes – begreifbar und somit beein­flussbar geworden. Bisher unberück­sichtigt gebliebene Stolper­steine, aber auch Ressourcen und Möglich­keiten werden sofort erkannt.

Georg Breiner

Board & Executive Coach, Teamge­stalter, Syste­mi­scher Struk­tur­auf­steller (Varga, Sparrer), Business Profiler und Experte in der Beratungs¬arbeit mit dem System­brett. Er arbeitet in Öster­reich, Deutschland, der Schweiz, Holland und England.

2012 schrieb er zusammen mit Wolfgang Polt den Amazon-Bestseller „Lösungen mit dem Systembrett”.

Er entwi­ckelt das Anwen­dungs­port­folio des System­bretts, Aufstel­lungs­formate und das Produkt­pro­gramm von www.systembrett.at seit vielen Jahren weiter und treibt somit die Forschung im Bereich System­brett voran.

www.online-systembrett.com

www.systembrett.at

 

Kreative Online-Methoden zur Hinführung und Einführung in ein Thema

Kreative Online-Methoden zur Hinführung und Einführung in ein Thema

// Zamyat M. Klein

Bevor ich mitten ins Thema springe, empfiehlt es sich, vorher eine Hinführung oder Einführung ins das Thema anzubieten. Wie man beim Sport auch erst einmal die Muskeln warmtrai­niert, wird hier das Gehirn auf das Thema einge­stimmt und vorbereitet.

Im Workshop stelle ich unter­schied­liche Methoden vor, die wir gleich zusammen auspro­bieren und die du anschließend direkt in deinen Online-Seminaren einsetzen kannst.

Zamyat M. Klein

Zamyat M. Klein ist seit 40 Jahren Trainerin mit den Schwer­punkten Train the Trainer und Kreati­vi­täts­tech­niken und Autorin von über 20 Fachbü­chern, u.a. „150 kreative Webinar-Methoden“.

Sie führt seit 15 Jahren Online-Seminare und Online-Trainer-Ausbil­dungen in ihrer OAZE – Online-Akademie durch und zeigt dort, wie man auch online lebendig, spiele­risch und sogar suggesto­pä­disch arbeiten kann. Als eine der ersten Online-Traine­rinnen hat sie inzwi­schen einen riesigen Fundus und Erfah­rungs­schatz an kreativen Online-Methoden und entwi­ckelt mit Begeis­terung ständig neue.

www.oaze-online-akademie.de

Kreative Online-Methoden zum Einstieg in ein Seminar

Kreative Online-Methoden zum Einstieg in ein Seminar

// Zamyat M. Klein

Öde Vorstel­lungs­runden sind schon lange out. In Online-Seminaren ist es besonders wichtig, einen guten leben­digen Einstieg zu gestalten. Damit sich alle kennen­lernen, einen ersten Eindruck vonein­ander bekommen und anschließend umso effek­tiver mitein­ander arbeiten können.

Als Trainerin brauche ich vielleicht auch anfangs ein paar Infos über die Teilneh­menden, damit ich diese in meinem Seminar berück­sich­tigen kann.

Wie ich Einstieg, Kennen­lernen, Hinter­grund, Erwar­tungen und Erfah­rungen der Teilneh­menden kreativ mit inter­ak­tiven Methoden gestalten kann, zeige ich in diesem Workshop.

Zamyat M. Klein

Zamyat M. Klein ist seit 40 Jahren Trainerin mit den Schwer­punkten Train the Trainer und Kreati­vi­täts­tech­niken und Autorin von über 20 Fachbü­chern, u.a. „150 kreative Webinar-Methoden“.

Sie führt seit 15 Jahren Online-Seminare und Online-Trainer-Ausbil­dungen in ihrer OAZE – Online-Akademie durch und zeigt dort, wie man auch online lebendig, spiele­risch und sogar suggesto­pä­disch arbeiten kann. Als eine der ersten Online-Traine­rinnen hat sie inzwi­schen einen riesigen Fundus und Erfah­rungs­schatz an kreativen Online-Methoden und entwi­ckelt mit Begeis­terung ständig neue.

www.oaze-online-akademie.de

Profi-Tipps zum Visualisieren und Präsentieren am Flipchart

Wisdom Game // Albert Glossner Die Charak­ter­stärken – das Stärken­modell der Positiven Psycho­logie – ermög­lichen vielfältige Inter­ven­tionen für Training und Coaching. Im Workshop lernst du das Wisdom Game kennen. Vielleicht spielst du mit? Der Haupt­gewinn: ein klarer Fokus auf deine zentralen Stärken. Albert Glossner Diplom-Psychologe, Trainer und Ausbil­dungs­trainer Suggesto­pädie. Arbeits­schwer­punkt ist die Durch­führung von Trainerausbildungen, […]

Die Schluss-Sequenz in online Sessions – Feedback, Transfer, Ausblick, … mit Kartenmethoden

Die Schluss-Sequenz in online Sessions – Feedback, Transfer, Ausblick

mit Karten­me­thoden

// Barbara Schäfer-Ernst oder Miriam Prinke

Kennst du das? Zum Ende der Session ist die Luft raus und Abschluss, Transfer, Feedback, … fordern eine Extra­portion Energie deiner Teilneh­menden. Wir haben Methoden zusam­men­ge­stellt, die sich auch mit wenig Zeit und geringem Aufwand nachhaltig einsetzen lassen und Leich­tigkeit in den Endspurt bringen … oder sogar für eine lockere Nacharbeit geeignet sind.

Miriam Prinke Dipl. Ing. (FH):

Komplexe Sachver­halte zu verein­fachen, Bilder für gutes Verständnis aufzu­zeigen und diese für meine Kunden in erfassbare (kleine) Lernein­heiten zu übertragen – das ist meine Kernkom­petenz im Rahmen meiner langjäh­rigen Tätigkeit als Trainer, Berater und Coach. Aufgrund meines wunder­baren ZickZack-Werde­gangs kann ich auf eine Schatz­kiste an Wissen, Tools und Fähig­keiten zugreifen und genau damit kleine, nachhaltige und kreative Lern-Nuggets erstellen.

Barbara Schäfer-Ernst:

Fachtraining mit einem guten Fundament und nah dran an den Menschen, ihren Themen und ihrem (Arbeits)Alltag ist mein Herzblut­thema. In der Trainer­aus­bildung wie im Coaching darf es praktisch, profes­sionell und leiden­schaftlich sein. Hierfür konzi­piere ich und so führe ich durch – mit Expertise und der Erfahrung aus über zwanzig Jahren. Das Ergebnis sind erfolg­reiche und nachhaltige Lerner-Reisen.

Mehr zu uns hier: www.SessionButler.de

Tools für die Teamentwicklung

Tools für die Teamentwicklung

Ralf Besser

Wirksamkeit erhöhen
// Ralf Besser

Was passiert nach einem Teament­wick­lungs-Workshop. Das ist allein die zentrale Frage. Werden Absprachen wirklich umgesetzt oder holt der Alltag die guten Vorsätze wieder ein. Das ist aus meiner Erfahrung häufig der Fall. In dem Workshop stelle ich im Kern drei erprobte Tools vor, die die Reflexion nach einem Workshop unter­stützen und damit die Nachhal­tigkeit sicher­stellen. Das sind zum einen Beobach­tungs­karten, eine bewusst zufalls­ori­en­tiere Reflexion der verein­barten Maßnahmen, die die Überra­schung als förder­liche Strategie nutzt und ein wirksames Tool, in dem die NLP-Metapro­gramme eine neue Tiefe der Wirksamkeit entfalten können. Alle Tools lassen sowohl im Live-, als auch im Online-Modus einsetzen. Und, wenn es die Zeit zulässt, stelle ich noch einen hoch wirksamen Ansatz aus der Spiele­for­schung aus der Hochschule Nürnberg vor.

Ralf Besser

Ralf Besser, Prozess­be­gleiter in Unter­nehmen, Buchautor, Betreiber eines eigenen Tagungs­hauses und Verlages in Bremen. Gründer der >ralf besser stiftung für lebens­werte<, Präsident des >Forum für Werte­ori­en­tierung in der Weiter­bildung e. V.<

Meine zentrale Frage­stellung: Welche Formate bewegen Menschen Verant­wortung für Verän­de­rungen zu übernehmen, sei es im Feld des Lernens oder in der Unternehmensentwicklung

www.besser-wie-gut.de

Heilige Kühe‘ schlachten – mit Humor und Tiefgang

‚Heilige Kühe‘ schlachten – mit Humor und Tiefgang

Ralf Besser

// Ralf Besser

Die Metapher ‚Heilige Kühe‘ steht für überkom­mende Regeln, die jedoch immer wieder – unreflek­tiert – einge­fordert werden. ‚Das haben wir schon immer so gemacht!‘ ist der typische Satz dafür. Wie lässt sich damit umgehen, ohne verletzend zu sein? In einer Art und Weise, das man sogar Freude an dem reflek­tieren der alten Regeln entwi­ckelt? In Workshops, Trainings und in Besprechungen?

Haben Sie also Freude in diesen ‚Wider­ständen‘ schöp­fe­rische Poten­tiale zu entdecken und zu entfalten sind Sie in dem Workshop richtig.

      

Ralf Besser

Ralf Besser, Prozess­be­gleiter in Unter­nehmen, Buchautor, Betreiber eines eigenen Tagungs­hauses und Verlages in Bremen. Gründer der >ralf besser stiftung für lebens­werte<, Präsident des >Forum für Werte­ori­en­tierung in der Weiter­bildung e. V.<

Meine zentrale Frage­stellung: Welche Formate bewegen Menschen Verant­wortung für Verän­de­rungen zu übernehmen, sei es im Feld des Lernens oder in der Unternehmensentwicklung

www.besser-wie-gut.de

VR – Die Zukunft des Trainermarktes

VR – Die Zukunft des Trainermarktes

// Debora Karsch (Ausstel­ler­vortrag: infor­mativ & werblich)

„Die Welt verändert sich und so auch der Trainer­markt. Doch was wird uns in dieser Branche in den nächsten Jahren erwarten? Darum soll es in meinem Workshop “VR, die Zukunft des Trainer­marktes” gehen. Ich möchte dich mitrein­nehmen in die Möglich­keiten des virtu­ellen Raums. Welche Chancen und Möglich­keiten stecken dahinter? Wo liegen Heraus­for­de­rungen? Wie kannst du VR in deinem Training einsetzen?

Ich glaube fest daran, dass digitale und blended Learning Angebote eine immer bedeu­tendere Rolle spielen werden – so auch Trainings im virtu­ellen Raum. Nach diesem Workshop hast du eine Idee, welche Möglich­keiten ein Training im virtu­ellen Raum bietet, welche Chancen darin stecken und wie der Trainer­markt sich in Zukunft entwi­ckeln wird.

Debora Karsch 

Geschäfts­füh­rerin und Master­trainer der persolog GmbH
„Oft ist es der Sprung ins Unbekannte, der zum nächsten Level führt.“- Fragt man Debora Karsch nach einem Motto, das sie inspi­riert und in ihrer Arbeit anleitet, dann nennt sie diese Worte. Und das nicht ohne Grund: Sie ist davon überzeugt, dass wirkliche Weiter­ent­wicklung nur dann möglich ist, wenn man etwas Neues wagt. Klar: So nehme man die Gefahr eines kurzen Rückschritts in Kauf – langfristig zahlen sich Mut und Tatkraft für Debora Karsch aber immer aus.
Dieser Mut und diese Tatkraft sind wahrscheinlich die stärksten Eigen­schaften, die man wahrnimmt, wenn man Debora Karsch begegnet. Deshalb verwundert es nicht, dass sie die Teilnehmer ihrer Seminare vor allem mit ihrer Lebhaf­tigkeit, ihren innova­tiven Ideen und ihrem wachen Geist überzeugt.

Stärken­arbeit nach Seligman und Peterson

Stärken­arbeit nach Seligman und Peterson

Sich selbst besser kennen­lernen und andere wirksamer begleiten mit Signaturstärken
// Ina Glüsing 

Signa­tur­stärken basieren auf den Arbeiten von Chris­topher Peterson und Martin Seligman. Die beiden renom­mierten Psycho­logen haben zu Charak­ter­stärken geforscht und heraus­ge­funden, dass jeder Mensch eine indivi­duelle Kombi­nation aus Stärken besitzt, die ihn auszeichnen. Diese sogenannten Signa­tur­stärken sind über die Zeit stabil, geben Energie und lassen uns authen­tisch fühlen. Die eigenen ‘Kernstärken’ zu kennen hilft uns, uns selbst besser zu verstehen und gut für uns sorgen zu können. Studien zeigen, dass der Einsatz von Signa­tur­stärken die Resilienz erhöht, zu einem gerin­geren Stress­emp­finden beiträgt und Menschen erfüllter und glück­licher fühlen lässt. Beim Trainer­kon­gress bekommen Sie einen grund­le­genden Einblick in diese spannende Thematik sowie erste Ansätze, um den Stärken auf die Spur zu kommen.

Ina Glüsing

Ina Glüsing ist Beraterin der Positiven Psycho­logie, zerti­fi­zierter Coach, Trainerin und Facilitatorin.

Seit 14 Jahren ist sie branchen­über­greifend in inter­na­tio­nalen Wirtschafts­un­ter­nehmen und sozialen Organi­sa­tionen tätig – zu Beginn als Strategin und Projekt­lei­terin, heutzutage als Perso­nal­ent­wick­lerin mit Schwer­punkt Führungs­kräf­te­ent­wicklung. Sinnhaf­tigkeit und eine Haltung der Stärken­ori­en­tierung ziehen sich als roter Faden durch ihre Arbeit. Mit ihrem breiten Metho­den­wissen, viel Empathie und nicht zuletzt ihrer unkom­pli­zierten, zupackenden Art hilft Sie Menschen, in ihren Teams, ihren Organi­sa­tionen und in der Gesell­schaft positiv zu wirken.

GoodNotes – die eierle­gende Wollmilchsau für Traine­rInnen und Coaches?

GoodNotes – die eierle­gende Wollmilchsau für Traine­rInnen und Coaches?

Planung, Organi­sation, Präsen­tation mit iPad und Pencil und der App GoodNotes

//Heidrun Künzel

These: als TrainerIn und Coach hast du mit GoodNotes (fast) alles an einem Ort, was du im Seminar brauchst. FlipChart-Vorlagen, Agenda, digitales Präsen­tieren, Zusam­men­arbeit im Trainerteam, Notizen, Proto­kolle … Wir geben dir in dieser Session einen ersten Einblick, wie du die Welt von GoodNotes in deinem Trainer-/Coach-Alltag kreativ und effizient nutzen kannst. Und Achtung, wir sind echt überzeugt, du kannst also Inspi­ration mit Schwung erwarten …
Die Notizbuch-App GoodNotes 5 ist nur für das iOS verfügbar, d.h. wir arbeiten mit dem iPad und dem Apple Pencil. Und wenn ihr euch jetzt fragt: muss es denn unbedingt Apple sein, dann ist die Antwort: nein, es gibt auch richtig schöne Notizbuch-Apps für Android und Windows. Wir können euch auf Wunsch auch gerne ein paar alter­native Empfeh­lungen geben, werden diese Apps nur nicht während der Session im Einsatz zeigen oder Beispiele dabeihaben.

https://www.likepaper.de

www.freudvollundleicht.de

Profi-Tipps zum Visualisieren und Präsentieren am Flipchart

Coachingspace www.coachingspace.net Coachingspace bietet virtuelle Räume zur inter­ak­tiven Nutzung zwischen Coaches und Klient:innen an, in denen etablierte Beratungs- und Coaching­me­thoden digita­li­siert genutzt werden können. So entsteht durch unsere Innovation eine optimale Kombi­nation auf dem besten der digitalen und analogen Welt. Coachingspace bietet eine All-In-One Lösung für Coaches und damit die Möglichkeit Online-Beratungen genauso profes­sionell und […]

Social Selling

Social Selling – so wirst Du als Trainer für Deine Zielgruppe auf LinkedIn sichtbar, um Anfragen zu erhalten

Lerne die goldenen Regeln des Remote Verkaufens für 2021
Talent Impact Trainings GmbH // Gaëtan Witz
(Ausstel­ler­vortrag: infor­mativ & werblich)

In den letzten 12 Monaten habe ich in der Trainings­land­schaft immer wieder eine funda­mentale Frage gehört:

„Wie schaffen wir Selbst­ständige, die durch ihre Kompetenz überzeugen und nicht durch lautes Marketing, konstant neue Kunden zu gewinnen?
Wie schaffen wir es, ein erfolg­reiches Unter­nehmen aufzu­bauen, das Kunden begeistert und gleich­zeitig unabhängig von unserer Zeit funktioniert?“
Die Antwort ist ganz klar: in dem Du als Trainer, Coach oder L&D Profes­sional Deine kompletten Glaubens­sätze zum Verkauf über Board wirfst und neu lernst.
Denn: Menschen kaufen bei Menschen, die sie KENNEN und denen sie VERTRAUEN. LinkedIn ist die perfekte Plattform dafür.

Jeder kann das lernen, wenn er die zehn goldenen Regeln dafür erkennt und für sich/seine Zielgruppe anwendet.

Gaëtan Witz

Gaëtan Witz ist Trainings­ex­perte Nr#1 für Recruiting in der DACH Region mit der Mission jeden Menschen wirksamer in seiner Rolle zu machen und rascher in die Umsetzung zu kommen.
Nach elf Jahren in Vertriebs­rollen in Konzernen trainiert der mehrfach zerti­fi­zierte Business-Coach und Profiler nun seit 7 Jahren die Schwer­punkte Recruiting, Vertrieb und wirksame Selbstführung.
Zuerst inhouse für führende Mittel­ständler, wie Vorwerk, Ströer und SThree; seit 2019 im eigenen, kleinen Trainings­in­stitut in München und Berlin.

www.talent-impact.com

Kreatives Coaching und Training mit Bildern

Kreatives Coaching und Training mit Bildern

Willkommen in der Welt von Points of You®
Asgodom Inspi­ration Company // Semhar Asgodom
(Ausstel­ler­vortrag: infor­mativ & werblich)

In diesem spannenden, 70minütigen Workshop erhältst Du einen Einblick in die Points of You®-Methodik und -Tools, erlebst eine einzig­artige Form der Kommu­ni­kation und des Dialogs und fügst neue Fähig­keiten zu deinem fachlichen Know How hinzu.
Die Tools werden digital im Workshop zur Verfügung gestellt.

Zooming In
Erlebe einen intui­tiven und unkom­pli­zierten Prozess, der überra­schend tiefgründig ist und erhalte neue Perspek­tiven auf einen Teil deines Lebens.

Die Anwen­dungs­be­reiche für Points of You® Tools sind vielfältig. Sie können sowohl in Gruppen­si­tua­tionen als auch in Einzel­ge­sprächen genutzt werden.
Mögliche Einsatz­be­reiche können sein:

Training
Die Tools eignen sich besonders für erfah­rungs­ba­sierte Workshops zu Persön­lich­keits­ent­wicklung, (Selbst-) Führung, Reflexion und Teament­wicklung und vielen mehr.

Coaching
Im Coaching bieten die Tools vielfältige Möglich­keiten, um neue Blick­winkel auf aktuelle Situa­tionen zu erhalten, Erkennt­nisse zu gewinnen und Handlungs­op­tionen aufzuzeigen.

Mediation
Mithilfe der Tools können die unter­schied­lichen Sicht­weisen effektiv visua­li­siert werden und so zum besseren Verständnis fürein­ander beitragen.

Schul­un­ter­richt
Ob effektiv eigene Ziele setzen, für Streit­schlichtung, oder sich selbst besser kennen­lernen, auch in der Arbeit mit Schüle­rinnen und Schülern bietet Points of You® viele Möglichkeiten

Berufs­be­ratung
In der Berufs­be­ratung lassen sich mit den Tools die eigenen Werte erkennen, Wünsche verdeut­lichen, Vorstel­lungen für das eigene Leben entwi­ckeln und daraus poten­tielle Berufs­bilder ableiten.

 

Semhar Asgodom pic seminar

IMG_20190623_125243

Semhar Asgodom

Geschäfts­führer der Asgodom Inspi­ration Company in München und Countryleader im deutsch­spra­chigen Raum für die kreative Coaching Brand „Points of You“. Semhar Asgodom ist selbst Coach und Trainer und bildet mit seinem Team Coaches, Trainer, Führungs­kräfte, Lehrer und Thera­peuten in eigenen Workshops aus. Teams begleitet er, um Verän­de­rungs­pro­zesse zu begleiten und Themen rund um die Kommu­ni­kation zu verbessern. Er verbindet einen kreativen, emotional und intui­tiven Ansatz mit lösungs­ori­en­tiertem Pragmatismus.

www.asgodom.de
www.points-of-you.de

Visua­li­sieren auf dem iPad

Visua­li­sieren auf dem iPad

Stefan Boeker

Visua­li­sie­rungs-Apps für Training und Coaching – die bikablo Lieblings-Apps

//Stefan Böker, Heidrun Künzel, Andrea Rawanschad

Visua­li­sieren auf dem iPad – in Zeiten von virtu­ellen Workshops und Meetings gefragter denn je. „Welche App empfehlt ihr denn bei bikablo?“ werden wir häufig gefragt. Daher stellen wir euch in dieser Session unsere drei Lieblings-Visua­li­sie­rungs-Apps vor und bringen zahlreiche Beispiele mit, wozu wir welche App einsetzen.

Stefan liebt ProCreate und zaubert damit die tollsten (animierten) Bilder, Heidrun kennt alle Tipps und Tricks in SketchesPro und sketch­noted damit virtuos und Andrea schwört auf GoodNotes5 in allen Trainings- und Facili­tation- und Coaching-Lebenslagen.

Es erwartet euch also der ultimative rein subjektive und mit Sicherheit nicht vollständige Vergleichstest der drei Visua­li­sie­rungs-Apps aus Workshop- / Trainings- / Coaching-Sicht, denn: wir führen ein fröhliches kolle­giales Streit­ge­spräch mit anschau­lichen Beispielen und inspi­rie­renden Hinweisen, welche App sich denn nun für das digitale Visua­li­sieren in welcher Situation in Workshops und Trainings eignet und wie die digitalen Visua­li­sie­rungen einge­bunden werden können.

Unsere drei Lieblings-Apps sind alle iOS basiert, d.h. wir zeichnen mit dem iPad und dem Apple Pencil. Und wenn ihr euch jetzt fragt: muss es denn unbedingt Apple sein, dann ist die Antwort: nein, Android und Windows haben auch schöne Geräte und Visua­li­sie­rungs-Apps. Wir können euch hier auf Wunsch auch ein paar alter­native Empfeh­lungen geben, werden diese Apps nur nicht während der Session im Einsatz zeigen oder Beispiele dabei haben.

www.bikablo.com

TrainerKongress - 1

Deine Finanzen im Griff – verblüffend einfach!

Deine Finanzen im Griff – verblüffend einfach!

Firma lexoffice // Dipl.-Wirtsch.-Ing. Frank Scheele

Die Corona-Krise hat es wieder gezeigt. Als selbst­stän­diger Coach & Trainer ist es essen­ziell seine Finanzen im Griff zu haben: Der Steuer­be­rater & Unter­neh­mer­coach Frank Scheele geht dabei u.a. auf folgende Punkte ein:

– Langfristig sichere Finanzen durch zeitgemäße Organisation
– Praktische Hinweise zur Verbes­serung deiner Finanzen
– Aufräumen mit zeitfres­senden Mythen aus der Steuerwelt

Mit seinen wirksamen Tipps & Tricks geht das Thema Finanzen zukünftig einfach von der Hand.

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Frank Scheele

Frank Scheele ist vielsei­tiger Unter­nehmer, Coach und Mentor sowie Solo-Steuer­be­rater für Spezi­al­themen. Seit über 20 Jahren arbeitet er mit Solo-Unter­nehmern daran, Ihre Arbeits­ab­läufe zu verschlanken und mit den unzäh­ligen Mythen, die die eigene Beleg­or­ga­ni­sation kompli­ziert machen, aufzu­räumen. Außerdem vermittelt er Ihnen, wie sie die Vorteile der digitalen Automa­ti­sierung für Ihr Business jetzt schon nutzen können.

 

Sag es durch die Linse – persön­liche Kommu­ni­kation mit dem Kunden – jetzt erst recht!

Sag es durch die Linse – persön­liche Kommu­ni­kation mit dem Kunden – jetzt erst recht!

Mit Seminar­schau­spieler direkt in die Umsetzung
// Wilma Pokorny-van Lochem & SeminarschauspielerIn

Corona zwingt uns zu anderem Arbeiten. Fast über Nacht wurden Präsenz­ver­an­stal­tungen in digitale Veran­stal­tungen umgewandelt. Das gilt für Produkt­prä­sen­ta­tionen, Akqui­se­ge­spräche, Bewer­bungs­ge­spräche aber auch für Vorträge vor vielen Menschen. Aber die Kamera kennt andere Gesetz­mä­ßig­keiten. Was in Präsenz­ver­an­stal­tungen kaum auffällt, wirkt vor der Kamera wie unter einem Vergrö­ße­rungsglas – die eigene Unsicherheit wird sichtbar. Der Eindruck, der dort entsteht, schleicht sich unbewusst in die Bewertung der digitalen Gesprächs­partner ein. Man sagt nicht umsonst: „Die Kamera verzeiht nicht.“

Kein Wunder, dass sich viele Menschen unwohl oder unsicher vor der Kamera fühlen. Sie fragen sich: Wie halte ich Augen­kontakt? Wie spreche ich so, dass ich authen­tisch rüber komme? Wie halte ich Kontakt zu meinen Gesprächs­partnern? Und vor allem: Wie bleibe ich überhaupt in Kontakt, wenn ich eigentlich nur auf eine Kamera schaue?

Glück­li­cher­weise arbeiten wir bereits seit über 15 Jahren mit Menschen zusammen, die sich in diesem Thema besonders gut auskennen: Unsere Seminar­schau­spieler®. Sie sind studierte Schau­spieler mit viel Erfahrung vor der Kamera, die seit vielen Jahren im Business tätig sind und die dortigen Gesetz­mä­ßig­keiten kennen. Sie haben gelernt, sich so vor der Kamera zu verhalten und zu sprechen, dass man ihnen gern zusieht und zuhört.

Und genau das können Sie auch. Gemeinsam mit Trainerin und Coach Wilma Pokorny-van Lochem und einem Seminar­schau­spieler erfahren und üben Sie in diesem Workshop, wie man auch durch die Linse persönlich bleibt. Wir freuen uns auf Sie!

Wilma Pokorny-van Lochem

Wilma Pokorny-van Lochem ist Psycho­login, Trainerin, Coach und Hollän­derin. Im Jahr 2002 gründete sie gemeinsam mit Alfons Walter das Institut Synergie und brachte die Methode der Trainings und Coachings mit einem Seminar­schau­spieler nach Deutschland. Heute arbeitet sie mit über 40 ausge­bil­deten und zerti­fi­zierten Seminar­schau­spielern und 11 KLAAR-Trainern®, die inter­na­tional und in über 13 Sprachen im Einsatz sind. Neben der aktiven Tätigkeit als Trainerin und Coach entwi­ckelt sie regel­mäßig neue Modelle, bildet Trainer und Seminar­schau­spieler aus und gründete in 2019 mit Gleich­ge­sinnten den Deutschen Seminar­schau­spiel­verband e.V.

www.institut-synergie.de

www.seminarschauspieler.de

 

 

 

Gewusst wie: Erfolg­reiche Teamwork­shops live-online

Gewusst wie: Erfolg­reiche Teamwork­shops live-online

// Hanne Philipp, Bettina Golba

Anders als Trainings und Coachings, wo sich virtuelle Formate immer stärker etablieren, bezweifeln viele, dass Teamwork­shops rund um Teambuidling, Inova­tionen, Strategie und Ideen­ent­wi­ckung auch Live-Online funktio­nieren. Und ob das klappt!

In dieser Session erhalten Sie Anregungen, wie Sie Teamwork­shops auch Live-Online zum Erfolg führen: Sie lernen parallel zu Zoom ein Tool zur virtu­ellen Ideen­sammlung und-Bearbeitung kennen. Übertragen Sie damit Ihre Erfahrung als Moderator*in auch in virtuelle Workshops, schaffen Sie eine virtu­ellen Arbeits- und Begeg­nungsraum mit den vertrauten Methoden, mit virtu­ellen Pinnwänden, Canvasses, Flipcharts und Modera­ti­ons­werk­zeugen. Wir tauschen uns zu Erfah­rungs­werten, Hürden und möglichen Lösungen aus, so dass Ihr Einstieg in virtuelle Teamwork­shops gleich viel leichter fällt und gelingt.

Inhalte:
• Keep it simple: Möglichst einfache, stabile Infra­struktur für Live-Online-Workshops
• Das Remote Facili­tation Tool „Concept­board“ genauer betrachtet
• Beispiele für funktio­nie­rende Workshop-Bausteine
• Erfah­rungs­werte und Tipps für Ihren Einstieg

Hanne Philipp

hat sich mit ihrem Team Carpe verba! der Mission verschrieben, Menschen und Organi­sa­tionen dafür zu begeistern, sich lustvoll mit der Arbeitswelt 4.0 ausein­an­der­zu­setzen. Dabei spielt Digita­li­sierung eine entschei­dende Rolle: die teamin­terne digitale Kolla­bo­ration, für Kunden der zielge­richtete Einsatz inter­ak­tiver, digitaler Elemente auch in den Präsenz­for­maten wie Seminaren, Coachings und (Großgruppen-) Workshops und seit 2017 zunehmend mehr Live-Online-Trainings, E-/ Blended learning Formate und auch die teilweise Remote-Durch­führung von Teamwork­shops. Sie ist u.a. zerti­fi­zierter Innova­ti­ons­coach und Remote Innovation Facilitator.

Bettina Golba

ist Trainerin, Coach und Modera­torin bei Carpe verba! und leitet den Bereich E-Learning/ Blended Learning. Sie hat sich in den letzten drei Jahren mit diversen Elearning-Lösungen intensiv ausein­an­der­ge­setzt, die Carpe verba!-E-Academy aufgebaut und ringt gemeinsam mit dem Support der Plattform um die benut­zer­freund­lichste Lösung für Frontend und Backend. Sie ist ausge­bildete Online-Trainerin und hat auch bei der Durch­führung von (Live-) Online-Formaten höchste didak­tische Ansprüche.

www.carpe-verba.de

Inhalte merkwürdig vermitteln

Inhalte merkwürdig vermitteln


// Barbara Messer

Barbara Messer ist Speaker, Coach, Trainerin und Autorin. Und seit mehr als 20 Jahren Unter­neh­merin, Consultant, Beraterin.
Sie hat viele Tausend Menschen aus- und weiter­ge­bildet, Unter­nehmen und Menschen in der Verän­derung und im Wandel gecoacht. Sie ist Mentorin und Wegbe­glei­terin für alle, die bereit und neugierig sind, über ihren Tellerrand hinaus­zu­schauen und ihren Horizont zu erweitern. Mit Barbara Messer können Sie neue Perspek­tiven und neuartige Lösungs­an­sätze gewinnen. Sie ist Ihre Sparrings­part­nerin, wenn es um den Wandel und gelebte Verän­derung geht.

Im Train-the-Trainer-Bereich ist sie bekannt für ihre kreativen Trainings­kon­zepte und -methoden.

Barbara Messer entwi­ckelt in dieser sich schnell wandelnden Trainings- und Lernwelt immer wieder Lösungen für die Verzahnung von Präsenz- und Online-Learning.

www.barbara-messer.de

Wir brauchen andere Trainings

Wir brauchen andere Trainings

Blended-Learning – inspi­rierend und nachhaltig
// Barbara Messer

Barbara Messer ist Speaker, Coach, Trainerin und Autorin. Und seit mehr als 20 Jahren Unter­neh­merin, Consultant, Beraterin.
Sie hat viele Tausend Menschen aus- und weiter­ge­bildet, Unter­nehmen und Menschen in der Verän­derung und im Wandel gecoacht. Sie ist Mentorin und Wegbe­glei­terin für alle, die bereit und neugierig sind, über ihren Tellerrand hinaus­zu­schauen und ihren Horizont zu erweitern. Mit Barbara Messer können Sie neue Perspek­tiven und neuartige Lösungs­an­sätze gewinnen. Sie ist Ihre Sparrings­part­nerin, wenn es um den Wandel und gelebte Verän­derung geht.

Im Train-the-Trainer-Bereich ist sie bekannt für ihre kreativen Trainings­kon­zepte und -methoden.

Barbara Messer entwi­ckelt in dieser sich schnell wandelnden Trainings- und Lernwelt immer wieder Lösungen für die Verzahnung von Präsenz- und Online-Learning.

www.barbara-messer.de

Storry­telling

Story­telling im Training und Verkauf

// Sonja Gründemann 

Die besten Geschichten schreibt das Leben! Aber wie ich es schaffe, Geschichten zu finden, die ich auch in Trainings einbaue, um Trainings­in­halte wirkungsvoll und emotional den Teilnehmer/innen näher­zu­bringen? Darum und warum Geschichten wichtiger sind, als graue Zahlen, Daten und Fakten, um Nachhal­tigkeit im Business, Training und Verkauf zu sichern, darum geht es in diesem Workshop.

Sonja Gründemann

Sonja Gründemann ist DIE Expertin für Ihren erfolg­reichen Auftritt. Sie rockt die Bühne in sämtlichen Formaten – egal ob als Speakerin, Modera­torin, (E-) Trainerin, Coach, Schau­spie­lerin, Sängerin oder als Podcas­terin. Sie begleitet Menschen in ihrer Vortrags­schmiede auf dem Weg auf IHRE Business-Bühne. Hierbei vereint Sonja Gründemann ihre beiden Herzhälften„ als studierte BWLerin und ausge­bildete Bühnendarstellerin. Ihre einzig­artige Expertise zeigt sie heute auf abwechs­lung­reiche und fundierte Art und Weise. Sie sagt grauen Zahlen, Daten und Fakten den Kampf an und bringt mehr Enter­tainment in die Business-Welt. Ihr Motto lautet:„Perfekt muss nicht sein. Echt ist schöner.

www.sonja-gruendemann.de

Gut gemacht statt gut gemeint

Gut gemacht statt gut gemeint

Werte handwerklich sauber erarbeiten und implementieren
// Stephan Röder

Alle reden von Werten und Unter­neh­mens­kultur und wie wichtig das für die Generation Y sei. Deshalb packen viele Berater*innen dieses Thema bei ihren Kunden an.
In diesem Workshop …
… vertiefen Sie Ihr Wissen um den Unter­schied und den Zusam­menhang von Werten und Regeln,
… lernen Sie, idealis­tische Einsei­tig­keiten zu vermeiden und
… bekommen Argumen­ta­ti­ons­hilfen für eine Werte­ent­wicklung „von unten“.

Stephan Röder

  • Studium Theologie, Philo­sophie, Psycho­logie in Fulda und Freiburg
  • Wirtschafts­päd­agogik Aufbaustudium
  • Seit 1993 selbständig als Trainer, Moderator, Coach mit Birgit Peter­zelka, seit 2010 Gesell­schafter von Team Benedikt

Zusatz­aus­bil­dungen:

  • Non-direktive Gesprächs­führung nach Rogers
  • Training im teamdy­na­mi­schen Kreis

www.peterzelkaroeder.de

Technik­zeuch und Kameragedöns für Online-Workshops und Meetings mit DigitalDameDirks

Technik­zeuch und Kameragedöns für Online-Workshops und Meetings mit DigitalDameDirks

// Sandra Dirks

Laut Beobachtung ist Digital­Da­me­Dirks eine tiefen­ent­spannte erfahrene Online­trai­nerin, die auf jede Frage eine Antwort und dabei immer ein Lächeln auf den Lippen hat.
So sieht es zumindest ein Teil der Instagram-Community nach ausführ­lichen Beobach­tungen eben dieser Dame bei der Begleitung und Online-Organi­sation größerer und kleinerer Online­formate, z.B. dem deutschen Sketchnote-Barcamp.
Dort ist auch der Name entstanden. Danke an Heike Haas vom Waschatelier.

Gut, ich nehme das mal an, möchte aber auch hinzu­fügen, dass diese Dame in mancher Hinsicht auch eine ziemlich schrullige Alte sein kann.
Eine, die zwischen neuestem heißen Technik­scheiß und ihren eigenen manchmal tradi­tio­nellen Sicht­weisen zum Thema jeden Tag aufs neue ihren Weg
verfolgt, die Teilneh­menden mit aktivie­renden und unter­hal­tenden Elementen – DDD ist auch eine Rampensau! – zielge­richtet zu unterweisen.

Als Online-Rampensau braucht es aber ein bisschen Technik und die Beschäf­tigung damit versetzt die schrullige alte DDD in echte Verzückung.
Über diese zusätz­liche Technik und diese Fragen werden wir sprechen:
– Was benutzt du ganz konkret?
– Wo oder wie hast du das eingebaut?
– Was genau machst du damit?
– Wie kannst du dich ins bessere Licht setzen?
– Was hältst du von xxx? Kennst du xxx und hast du es schon verwendet?
Wenn du also gerne Antworten auf diese Fragen hättest, dann bist du hier richtig.

Achtung! Diese folgenden Fragen werden wir hier NICHT beantworten:
– Wie bekomme ich mein iPad in Zoom etc.?
– Alle Fragen rund um iPad und ProCreate

Sandra Dirks

Sandra ist Flipchart-Heldin und Online-Workshop-Urgestein mit Online­dating-Hinter­grund. Sie bloggt über Flipcharts, Facili­tation & Zubehör, um dir Ideen zu liefern, für Workshops, Coaching & Alltag. Unzählige Ideen liefert sie dazu auch als Fachbuch­au­torin mit dem “Humor­kochbuch für Trainer” und dem “Großen Flipchart-Vorlagen-Buch”.
Vor mehr als 20 Jahren hat sie als Perso­nal­ent­wick­lerin begonnen, seit 2005 ist sie als Trainerin selbst­ständig und hat seitdem viele Wissens­ver­mittler aus großen und kleinen Unter­nehmen zum aktiven und humor­vollen Lehren inspiriert.
Heute dreht sich bei ihr alles um Flipcharts. “Nicht ohne mein Flipchart!”, ist auch ihr Motto für das Visua­li­sieren im virtu­ellen Raum. Hier zeigt sie leiden­schaftlich, wie man seine analogen Tools dort einsetzen kann. Das ist unbedingt notwendig, denn wenn sie nicht schläft, dann ist sie online zu finden.

Am liebsten testet sie die Grenzen virtu­eller Räume aus und inspi­riert Menschen, den virtu­ellen Raum ebenso als Spiel­wiese zu sehen, wie den Trainingsraum da draußen. Dabei hat sie scheinbar viel Geduld und strahlt Ruhe und Souve­rä­nität aus, so dass sie damit jetzt den Namen “Digital Dame Dirks” erarbeitet hat.

www.sandra-dirks.de

Werte in Unter­nehmen und Workshops

Werte in Unter­nehmen und Workshops

Ralf Besser

// Ralf Besser
Innovative Methoden und Strategien

Was macht die Sehnsucht nach Werten aus? Werte sind sehr grund­sätz­liche, oft unbewusste Prinzipien, die uns Menschen Sinn geben. Und wer strebt nicht danach, seinem Leben einen persön­lichen Sinn zu geben?

Nur, wie lässt sich im Unter­nehmens- oder Workshop­kontext so mit Werten umgehen, dass dieses Bedürfnis im Fokus steht? Das benötigt aus meiner Erfahrung heraus eher emotionale metho­dische Vorge­hens­weisen der Selbst­klärung. Hier gilt mein Spruch: ‚Je kogni­tiver, desto ausge­dachter‘: Daher helfen die Leitbilder in Unter­nehmen kaum, weil sie disku­tierend und eher appellhaft entstehen. Das ist im Kern nicht verkehrt, die Wirkung ist jedoch oft nicht die, die damit beabsichtigt wurde. Es benötigt einen indivi­du­ellen Weg, der von den persön­lichen Werten ausgeht und der über einen geschickt angelegten Refle­xi­ons­prozess die Werte entdecken lässt. So verankern sie sich natür­licher Weise und damit authen­ti­scher und nachhaltiger.

Diese Strategie, unterlegt mit einigen innova­tiven metho­di­schen Ansätzen werden in diesem Workshop vorge­stellt und können auch erprobt werden. Und sie lassen sich im Live-, wie auch im Online-Modus einsetzen.

Ralf Besser

Ralf Besser, Prozess­be­gleiter in Unter­nehmen, Buchautor, Betreiber eines eigenen Tagungs­hauses und Verlages in Bremen. Gründer der >ralf besser stiftung für lebens­werte<, Präsident des >Forum für Werte­ori­en­tierung in der Weiter­bildung e. V.<

Meine zentrale Frage­stellung: Welche Formate bewegen Menschen Verant­wortung für Verän­de­rungen zu übernehmen, sei es im Feld des Lernens oder in der Unternehmensentwicklung

www.besser-wie-gut.de

Mit Wertschätzung zu leben­digen Online-Trainings

Mit Wertschätzung zu leben­digen Online-Trainings

Wie Du auch im digitalen Raum eine persön­liche Verbindung aufbaust

// Melanie Künzl & Fabian Brüggemann

Als erfahrere Trainer*innen wissen wir: Nur wenn die Bezie­hungs­ebene stimmt, kann auf der Sachebene gesendet werden. Im Präsenz­training haben wir die Pausen­ge­spräche oder die Zeit vor dem Seminar­beginn, um eine Verbindung zu den Teilneh­menden aufzu­bauen. Im digitalen Raum fallen diese Begeg­nungs­mög­lich­keiten weg.

In diesem Workshop stellen wir Dir unsere besten Methoden und Prinzipien aus 83,573 Online-Trainings vor, um auch im digitalen Raum einen Rahmen für vertrau­ens­volle Atmosphäre zu erschaffen, damit nachhal­tiges Lernen ermög­licht werden kann.

Ein weiterer Vorteil einer vertrau­ens­vollen Atmosphäre: Wir als Trainer*innen können uns auch mehr entspannen, wenn wir uns erlauben, mehr Mensch­lichkeit ins Training zu bringen.

Melanie Künzl

als Expertin für Kommu­ni­kation- und Körper­sprache macht Melanie Künzl Menschen seit 8 Jahren fit für einen wirkungs­vollen Auftritt. Sie arbeitet als Hochschul­do­zentin und TEDx-Speaker­coach. Dabei liegt ihr Fokus immer auf Inter­ak­ti­vität – analog wie digital! Mit ihrer Leben­digkeit schafft sie eine Atmosphäre, in der Menschen sich trauen sich auf neue Dinge einzulassen.

Fabian Brüggemann

Als Experte für Softs­kills und Teams sorgt Fabian Brüggemann dafür, dass sich Teams und Mitar­bei­tende spielend und nachhaltig weiter­ent­wi­ckeln. Er gibt (Online-)Seminare für Firmen, Univer­si­täten wie bspw. die University of Cambridge, ist TEDx-Speaker­coach und inspi­riert Menschen mit der positiven Einstellung des Impro­vi­sa­ti­ons­theaters. Sein Fokus liegt dabei insbe­sondere darauf, mit viel Wertschätzung einen geschützten Rahmen zu schaffen, in dem die Teilneh­menden gerne aktiv werden.

https://improveyourself-training.de/

 

Führen und Folgen

Führen und Folgen

Sabine Hess_02

Praktische Übungen aus dem Impro­vi­sa­ti­ons­theater für Kommu­ni­kation-, Team- und Führungskräftetrainings

// Urban Luig oder Phil Stauffer oder Sabine Venske-Heß

Hier geht es praktisch zu. Führen will gelernt sein – Folgen auch. Beides hat seinen Wert. Beides muss man erfahren und spürbar machen. Wir präsen­tieren einige unserer teilweise verblüffend einfachen Übungen, die sowohl digital als auch in Präsenz funktio­nieren. Es geht um die Fähigkeit, Verant­wortung zu übernehmen und auf den Punkt zu kommen. Führen braucht Klarheit. Die meisten von uns, springen in Ihrem Berufs­alltag in den Rollen hin und her: Wenn ich mir bewusst bin, ob es gerade um Führen oder Folgen geht, ist das Gold wert. Wenn ich folge, gebe ich die Verant­wortung ab. Auch das fällt nicht immer leicht! – In diesem Workshop geht es ums Auspro­bieren und Erfah­rungen machen. Auf geht’s!

Urban Luig

Beziehung und Ziel – darum geht es im Business und auf der Bühne. Urban Luig ist Schau­spieler, Perso­nal­ent­wickler, Impro-Profi, Workshop­leiter und Mitwir­kender im Unternehmenstheater

Phil Stauffer

Inter­aktion – der Powerk­leber zwischen Trainer und Webinar­teil­nehmern.  Phil Stauffer ist Kreativer, Trainer, Spieler und Moderator und hält Großes auf kleine Spielchen.

Kontakt:

https://www.facebook.com/heilbuttimpro/

 

 

 

Integrale Aufstel­lungen online: Organi­sa­ti­ons­ent­wicklung mit Spiral Dynamics

Integrale Aufstel­lungen online: Organi­sa­ti­ons­ent­wicklung mit Spiral Dynamics

// Caroline Winning

Der Workshop gibt einen Einblick in das Entwick­lungs­modell Spiral Dynamics und wie es für Organi­sa­ti­ons­ent­wicklung genutzt werden kann. Dazu arbeiten wir am prakti­schen Beispiel und schöpfen dazu aus dem vielfäl­tigen Raum der Möglich­keiten für Online-Aufstellungen.

Der Workshop macht erlebbar, wie die neue Methode der integralen Aufstel­lungen im organi­sa­tio­nalen Kontext Aufschluss über komplexe Frage­stel­lungen geben kann und wie mit ihrer Hilfe allpar­tei­liche Lösungen gefunden werden können.

Ich freue mich auf einen aufschluss­reichen, leben­digen und bunten Workshop mit euch!

Caroline Winning

Caroline Winning ist syste­misch-integraler Coach, integrale Struktur- und Organi­sa­ti­ons­auf­stel­lerin, Trainerin für Gewalt­freie Kommu­ni­kation und Beraterin. Sie arbeitet seit 14 Jahren mit Unter­nehmen und begleitet Unter­nehmen in eine evolu­tionär wachsende und bewusste Kultur. Ihr Augenmerk und Erfah­rungs­schwer­punkt liegt in der Entwicklung emotio­naler und sozialer Kompe­tenzen für Teams und Führungskräfte.

www.carolinewinning.com

 

Live Online Training im Spannungsfeld von Technik – Tool – Methode

Live Online Training im Spannungsfeld von Technik – Tool – Methode

Mit Ideen­reichtum auch Live Online erlebnis-/ergeb­nis­ori­en­tierte Trainings gestalten
// Anna Langheiter

Geht das auch Online? Ja, geht. Anders!
Wenn man Live Online Trainings plant, bewegt man sich im Spannungsfeld von Technik – Tool – Methode.

Technik >>
Ein guter Arbeits­platz und die richtige Technik erleichtern die Arbeit: Ein kleiner Einblick!

Tool >>
Manchmal darf man die Tools bestimmen, manchmal werden sie von den Auftrag­gebern vorge­geben. Anhand der Feature-Liste kann man sich die unter­schied­lichen Platt­formen erarbeiten und weiß, was man als Trainer:in umplanen muss, damit auf jeder Plattform inter­aktiv gearbeitet werden kann. Bei allen zusätz­lichen Tools sollte man sich immer fragen: Dient es dem Lernziel oder hat der Trainer Spaß?

Methode >>
Wenn das Tool mit allen Features bekannt ist, kann man der Frage widmen, wie genau das Training inter­aktiv durch­ge­führt werden kann. Und es ist viel mehr möglich, als man noch vor einem Jahr gedacht hätte. Ganz klar ist immer: Have the end in mind!

Und damit alles funktio­niert, benötigt es schon in der Trainings­be­darfs­analyse Fragen, die man den Unter­nehmen stellen sollte. Denn vor Überra­schungen ist man derzeit nicht gefeit!

Anna Langheiter 

Anna Langheiter ist Expertin für kreatives Trainings¬design für lebendige und trans­fer­wirksame Lernpro­zesse. Sie bietet eine Weiter¬bildung zum Trainings­de­signer und eine Ausbildung zum Präsenz- und Online-Trainer an. Alle Trainings können als Präsenz­training, als Blended-Learning und als digitale Lernstrecke
durch­ge­führt werden.
Anna Langheiter designt passgenaue Trainings für kurze und lange Lernein­heiten, für kleine und große Gruppen, trainiert selbst und designt für andere Trainer. In Unter­nehmen, die auf natio­nalen wie inter­na­tio­nalen Märkten zu Hause sind, bildet sie auf Basis ihrer Designs ebenfalls Mitar­beiter aus, damit diese Trainings intern ausrollen können.
Sie ist Gold-Preis­trä­gerin des BDVT 2017/18 und Autorin des Buches Trainingsdesign.

www.annalangheiter.com

 

 

Virtuelle Energizer und Entspannungsübungen

Virtuelle Energizer und Entspan­nungs­übungen für Dein online Seminar

// Janine Domnick

Hast Du auch schon festge­stellt, dass ab einem gewissen Zeitpunkt des virut­ellen Zusam­men­seins, irgendwann die „Luft raus“ ist? Keine Sorge das ist ganz normal. Die Aufmerk­sam­keits­kurve von Teilneh­me­rInnen und Kolle­gInnen ist – wie im Präsenz auch – schwanked. Im Normalfall holst Du zu diesem Zeitpunkt die Bälle heraus, lässt Stühle kippeln oder regst eine Partner­massage an. Das geht alles virtuell natürlich nur bedingt.

Zeit, seinen Metho­den­koffer um weitere virtuelle Energizer und Entspan­nungs­übungen aufzu­rüsten. Du lernst in dem Training über 12 Methoden kennen, wirst sie am eigenen Leib erfahren, lernen zu adaptieren und gleich mal mit einer kleinen Gruppe anmode­rieren. Heraus gehst du am Ende ganz wach und entspannt mit vielen neuen Methoden im Koffer.

Inhalte:

– Die besten und effek­tivsten Energizer + Entspannungsübungen
– Adapti­ons­mög­lich­keiten für die meisten Lernplattformen
– Praxis­tipps für eine erfolg­reiche Umsetzung
– Erleben, adaptieren und selbst anmoderieren
– PDF’s mit den gesamten Anlei­tungen und allen Informationen

Plattform: Das Online-Seminar findet auf der Plattform Zoom statt.

Deine Trainerin: Janine Domnick

Form: Live-online Seminar mit viel Interaktion

Wann: Freitag, 05. März 2021 // 09.30-15.30 Uhr

Teilneh­merzahl: Maximal 12 Teilneh­mende pro Online-Seminar

Inves­tition: 199,- Euro Teilnah­me­gebühr (netto)

»Jetzt zum Online Seminar anmelden

Learning Journeys – worauf kommt es dabei an?

Learning Journeys – worauf kommt es dabei an? 

// Dr. Katja Bett

Dr. Katja Bett

Dr. Katja Bett, Diplom-Pädagogin, Geschäfts­füh­rerin Corporate Learning & Change GmbH.

Katja Bett blickt bereits auf eine über 18jährige Erfahrung im E-Training und Blended Learning zurück. Sie ist Spezia­listin für die Konzeption und Erstellung von innova­tiven netzge­stützten Lernpfaden und Blended Learning Konzepten. Mit Ihrem Unter­nehmen CLC GmbH bildet sie E-Trainer, Content-Designer und Digital Learning Designer aus. Sie begleitet Unter­nehmen, Bildungs­or­ga­ni­sa­tionen und Trainer-Agenturen in die digitale Lernwelt, baut mit Ihren Kunden Prozesse und Struk­turen auf, entwi­ckelt innovative netzba­sierte Lernstra­tegien und berät beim Auswahl­prozess der richtigen Tools. Bildung neu denken ist die Vision der Corporate Learning & Change GmbH. Upskilling für Bildungs­profis ist unsere Mission.

www.clc-learning.de

 

Learning Journey und Blended Learning – worauf kommt es an?

Learning Journey und Blended Learning – worauf kommt es an? 

// Dr. Katja Bett

Learning Journey, zeitliche Taktung und Lernpro­zess­be­gleitung sind mit die drei wichtigsten Gestal­tungs­fak­toren, wenn wir klassische Face-2-Face-Trainings in virtuelle Kurse umgestalten. Dabei reicht es aller­dings nicht aus, sich zu überlegen, wie man am besten die Präsenz­me­thoden 1 zu 1 in den virtu­ellen Raum überträgt. Vielmehr ist es wichtig einen anderen Blick­winkel einzu­nehmen: Was geht virtuell anders und vielleicht sogar an der einen oder anderen Stelle besser als in Präsenz? Wo liegen eigentlich die Poten­ziale digitaler Lernformate und wie kann ich diese gewinn­bringend und durch geschickte Kombi­nation einsetzen? Dieser andere Blick­winkel ist wichtig, weil sonst immer die Präsenz gewinnt (im Sinne von: das geht doch gar nicht virtuell). Im Workshop bearbeiten wir die Frage, wie man konzep­tionell vorgehen kann, um Präsenz­trai­nings in richtig gute virtuelle Trainings umzuwandeln. Wir disku­tieren zudem anhand von konkreten Beispielen die Erfolgs­fak­toren für Learning Journey und Blended Learning.

Dr. Katja Bett

Dr. Katja Bett, Diplom-Pädagogin, Geschäfts­füh­rerin Corporate Learning & Change GmbH.

Katja Bett blickt bereits auf eine über 18jährige Erfahrung im E-Training und Blended Learning zurück. Sie ist Spezia­listin für die Konzeption und Erstellung von innova­tiven netzge­stützten Lernpfaden und Blended Learning Konzepten. Mit Ihrem Unter­nehmen CLC GmbH bildet sie E-Trainer, Content-Designer und Digital Learning Designer aus. Sie begleitet Unter­nehmen, Bildungs­or­ga­ni­sa­tionen und Trainer-Agenturen in die digitale Lernwelt, baut mit Ihren Kunden Prozesse und Struk­turen auf, entwi­ckelt innovative netzba­sierte Lernstra­tegien und berät beim Auswahl­prozess der richtigen Tools. Bildung neu denken ist die Vision der Corporate Learning & Change GmbH. Upskilling für Bildungs­profis ist unsere Mission.

www.clc-learning.de

Fette Fehler online

Fette Fehler online

Wie du die peinlichsten Fallen in Online-Trainings & -Workshops vermeidest

// Marius Jost
Worum geht es? Führst du Trainings oder Workshops zunehmend online durch? Mögli­cher­weise fragst du dich, welche Fettnäpfchen, Fallen und Tech-Fuck-Ups auf dich warten könnten.

Marius präsen­tiert und disku­tiert mit euch einen Ausschnitt aus seiner eigenen “Fehler­sammlung” – aus insges. über 7.000 Stunden Trainings­er­fahrung. “Alle Fehler sind mir selbst passiert. Schön ist, dass ich jetzt manchmal darüber lachen kann. Noch besser, wenn andere etwas daraus mitnehmen und sich das eine oder andere ersparen können.”

Auf dich wartet ein Mix aus metho­di­schen und techni­schen Fehltritten, die online schnell passieren können. Unter anderem geht es um Video­kon­fe­renz­platt­formen wie Teams, Zoom, BigBlue­Button und Co., es geht um Web-Boards und andere Tools. Metho­disch & didak­tisch wirst du Pannen und ihre Gründe im Bereich Gruppen­dy­namik und Teilneh­mer­ak­ti­vierung kennenlernen.

Marius Jost

Gastgeber für diesen Workshop: Marius Jost, M.Sc., Leitung Institut für syste­mi­sches Training

Marius Jost leitet seit 2013 die Trainer­aus­bildung des Instituts für syste­mi­sches Training sowie die Fachgruppe Online-Training des BDVT. Er ist Lehrtrainer an der TAM Akademie in Berlin und bei FORUM Institut für Management in Heidelberg. Als Trainer bringt er über 7.000 Stunden Erfahrung aus bezahlten Trainings mit.

Marius begann ursprünglich seine beruf­liche Laufbahn als IT-Analyst und entwi­ckelte sich später zum Lobbying­spe­zialist für die IT-Branche. Er betreute u.a. Kunden wie Microsoft, SAP, T-Systems und die Deutsche Strom­börse EEX. Zuletzt durfte er bei STADA weitere Erfah­rungen als Kommu­ni­ka­ti­ons­ma­nager sammeln. Marius ist syste­mi­scher Business Coach (DBVC).

http://Institut-systemisches-Training.de

 

Profi-Tipps zum Visualisieren und Präsentieren am Flipchart

ELO-Trainerclub www.elo-trainerclub.de Exzel­lente Lernorte ziehen exzel­lente Trainer an – und exzel­lente Trainer wählen exzel­lente Lernorte! Mit dem ELO-Trainerclub wollen wir das gemeinsame Streben von profes­sio­nellen Trainern und ausge­zeich­neten Tagungs­hotels unter­stützen, perfekte Lernbe­din­gungen für Trainings­er­folge zu schaffen. Denn exzel­lente Ergeb­nisse entstehen nur dort, wo Tagungs­hotel und Trainer im engen Dialog mitein­ander stehen und das Weiter­­bil­­dungs- oder […]

Organi­sa­ti­ons­auf­stel­lungen im virtu­ellen Raum – vom Problem zur Lösung

Organi­sa­ti­ons­auf­stel­lungen im virtu­ellen Raum – vom Problem zur Lösung

// Caroline Winning

Organi­sa­ti­ons­auf­stel­lungen machen Hinter­gründe und Bezie­hungs­dy­na­miken sichtbar, die im Gespräch nur schwer zu erfassen sind. Sie sind somit ein effizi­entes Tool in der Klärung beruf­licher Fragestellungen.
Vor allem für Organi­sa­tionen, die sich für die agile, selbst­or­ga­ni­sierte Arbeits­weise aufstellen, bieten Business­auf­stel­lungen einen einma­ligen Zugang zu tieferem Wissen und syste­mi­schen Zusammenhängen.

Das Aufstel­lungs­format vom Problem zur Lösung macht auf leicht verständ­liche Weise sichtbar, welche Blockaden, Ressourcen und nächste Schritte für das Erreichen einer Lösung wesentlich sind.
Wir wenden das Format für aktuelle Anliegen aus eurem beruf­lichen Alltag an, so dass du eine Idee bekommst, wie du es für deine eigene Tätigkeit sinnvoll einsetzen kannst. Dazu betrachten wir unter­schied­liche Varianten im virtu­ellen Raum, die dir vielfältige Möglich­keiten mit deinen Kund:innen bieten.

Das Format ist auch dann geeignet, wenn du selbst noch nicht mit Aufstel­lungen gearbeitet hast.

Ich freue mich auf einen angeregten, inspi­rierten und inter­ak­tiven Workshop mit dir!

Caroline Winning

Caroline Winning ist syste­misch-integraler Coach, integrale Struktur- und Organi­sa­ti­ons­auf­stel­lerin, Trainerin für Gewalt­freie Kommu­ni­kation und Beraterin. Sie arbeitet seit 14 Jahren mit Unter­nehmen und begleitet Unter­nehmen in eine evolu­tionär wachsende und bewusste Kultur. Ihr Augenmerk und Erfah­rungs­schwer­punkt liegt in der Entwicklung emotio­naler und sozialer Kompe­tenzen für Teams und Führungskräfte.

www.carolinewinning.com

 

Die Magie von Fragen

Die Magie von Fragen

Ralf Besser

Fragen im Online­modus inszenieren

// Ralf Besser

Fragen stellen, ist das eine. Wie jedoch die Fragen so insze­nieren, dass die Fragen wirklich innerlich ankommen und damit Wirkung entfalten, ist eine ganz anderes Thema. Und das ist gerade im Online­modus von großer Bedeutung. Erfahren Sie also in dem Workshop, wie Sie mit innova­tiven metho­di­schen Ansätze mehr Ausein­an­der­setzung über Fragen erhalten und dadurch die Durch­dringung Ihrer Inhalte Vorschub leisten.

Ralf Besser

Ralf Besser, Prozess­be­gleiter in Unter­nehmen, Buchautor, Betreiber eines eigenen Tagungs­hauses und Verlages in Bremen. Gründer der >ralf besser stiftung für lebens­werte<, Präsident des >Forum für Werte­ori­en­tierung in der Weiter­bildung e. V.<

Meine zentrale Frage­stellung: Welche Formate bewegen Menschen Verant­wortung für Verän­de­rungen zu übernehmen, sei es im Feld des Lernens oder in der Unternehmensentwicklung

www.besser-wie-gut.de

Analoge Visua­li­sie­rungs­tech­niken kreativ online nutzen

Analoge Visua­li­sie­rungs­tech­niken kreativ online nutzen

Johannes Sauer_02

Mitmach­vorraus­setzung für den Workshop: farbige Wachs­blöcke, Papier und schwarzer Moderationsmarker
// Johannes Sauer

Johannes Sauer

Seine Leiden­schaft, Menschen in ihren Fähig­keiten zu stärken über sich hinaus­zu­wachsen, hat er zum Beruf gemacht. Seit über 15 Jahren arbeitet er freibe­ruflich deutsch­landweit als Trainer, Referent und Visua­li­sie­rungs­coach. Mit seinen ganzheit­lichen und aktivie­renden Methoden bestärkt Johannes Sauer Menschen aus nahezu allen Branchen, profes­sio­neller und sicherer im Umgang mit dem Medium Flipchart zu werden.

Gemeinsam mit Axel Rachow hat er den Bestseller „Der Flipchart-Coach“ geschrieben, ein Fachbuch, das Maßstäbe im Trainings­be­reich gesetzt hat. Mit viel Leiden­schaft, Herz und praxis­nahen Profi-Tipps begeistern die beiden Autoren Menschen für Flipchart­ge­staltung und beweisen dabei: Jeder kann zeichnen!

www.flipchart-coach.de

www.johannes-sauer.com

 

 

 

Prakti­scher Einsatz des Motiva­ti­ons­ansatz von Deci und Ryan in live online Seminaren und Workshops

Prakti­scher Einsatz des Motiva­ti­ons­ansatz von Deci und Ryan in live online Seminaren und Workshops

Damit Deine Teilneh­menden motiviert lernen können und gern immer wieder kommen

// Rebecca Giersch

Die Selbst­be­stim­mungs­theorie von Deci und Ryan bildet seit vielen Jahren die Grundlage nachhal­tigen Lernens in der pädago­gi­schen Psychologie.

In diesem Workshop zeige ich konkrete Möglich­keiten auf, wie die Grund­be­dürf­nisse nach Autonomie, Kompe­tenz­erleben und sozialen Einge­bun­densein praktisch in Workshops und Seminaren umgesetzt werden können.

Rebecca Giersch

In meinen Seminaren, Workshops und Coaching begleite ich Menschen, die nachhaltige Lern- und Entwick­lungs­pro­zesse gestalten möchten. Grundlage bilden dabei vor allem die Gewalt­freie Kommu­ni­kation, syste­mische Ansätze sowie der pädago­gische Ansatz von Jesper Juul. Als Gymna­si­al­leh­rerin und als Fachlei­terin am Studi­en­se­minar konnte ich vor meiner Tätigkeit als Trainerin vielfältige Erfah­rungen in der Gestaltung von Lernpro­zessen für Kinder, Jugend­liche und Erwachsene sammeln.

www.rebecca-giersch.de

Von Lernzielen und Befruchtungsmomenten

Von Lernzielen und Befruchtungsmomenten

// Barbara Messer

Barbara Messer ist Speaker, Coach, Trainerin und Autorin. Und seit mehr als 20 Jahren Unter­neh­merin, Consultant, Beraterin.
Sie hat viele Tausend Menschen aus- und weiter­ge­bildet, Unter­nehmen und Menschen in der Verän­derung und im Wandel gecoacht. Sie ist Mentorin und Wegbe­glei­terin für alle, die bereit und neugierig sind, über ihren Tellerrand hinaus­zu­schauen und ihren Horizont zu erweitern. Mit Barbara Messer können Sie neue Perspek­tiven und neuartige Lösungs­an­sätze gewinnen. Sie ist Ihre Sparrings­part­nerin, wenn es um den Wandel und gelebte Verän­derung geht.

Im Train-the-Trainer-Bereich ist sie bekannt für ihre kreativen Trainings­kon­zepte und -methoden.

Barbara Messer entwi­ckelt in dieser sich schnell wandelnden Trainings- und Lernwelt immer wieder Lösungen für die Verzahnung von Präsenz- und Online-Learning.

www.barbara-messer.de

Grund­lagen des Blended-Learning

Grund­lagen des Blended-Learning

// Barbara Messer

Barbara Messer ist Speaker, Coach, Trainerin und Autorin. Und seit mehr als 20 Jahren Unter­neh­merin, Consultant, Beraterin.
Sie hat viele Tausend Menschen aus- und weiter­ge­bildet, Unter­nehmen und Menschen in der Verän­derung und im Wandel gecoacht. Sie ist Mentorin und Wegbe­glei­terin für alle, die bereit und neugierig sind, über ihren Tellerrand hinaus­zu­schauen und ihren Horizont zu erweitern. Mit Barbara Messer können Sie neue Perspek­tiven und neuartige Lösungs­an­sätze gewinnen. Sie ist Ihre Sparrings­part­nerin, wenn es um den Wandel und gelebte Verän­derung geht.

Im Train-the-Trainer-Bereich ist sie bekannt für ihre kreativen Trainings­kon­zepte und -methoden.

Barbara Messer entwi­ckelt in dieser sich schnell wandelnden Trainings- und Lernwelt immer wieder Lösungen für die Verzahnung von Präsenz- und Online-Learning.

www.barbara-messer.de

Der Digitale Trainer als Überzeugungstäter

Der Digitale Trainer als Überzeugungstäter

// Bernd Braun

Trainer, Coaches, Entre­pre­neure und auch KMUs haben engagieren sich stark in den sozialen Medien. Oft vergessen Sie jedoch die funda­men­talen Grund­lagen, auf die die Kunden sehr achten und die gleich­zeitig ein bedeutend höheres Ranking bei den Suchma­schinen garan­tieren. Diese Grund­lagen zeigt Bernd Braun in seinem Kurzvortrag. Enthalten ist auch ein Workbook, um alle Tipps sofort selbst umzusetzen.

Bernd Braun

ist gelernter Hotel­kaufmann, BWL und VWL Student und profes­sio­neller Digitaler Etiquette & Compe­tence Berater, Trainer und Vortrags­redner. Er lebt im Weltkul­turerbe Oberes Mittel­rheintal und war 9 Jahre als digitaler Trainings­ent­wickler für den Finanz­dienst­leister ATLAS GmbH mit über 18.000 haupt­amt­lichen und 15.000 neben­be­ruf­lichen Handels­ver­treter tätig. In seinen Beratungen verbindet er seit 2011 digitales Wissen mit analogen Methoden. Er wird von dem Magazin Manager­Se­minare als Digital-Experte und von SAT1 als Digitaler-Etikette-Experte zu diesen Themen heran­ge­zogen. Laut seinen Teilnehmern ist er der erste digitale Experte Deutsch­lands, der die digitale Kompetenz seiner Teilnehmer konse­quent umsetzt und mit einbezieht.

Kontakt über

https://braun.social/

Rhetorik für Trainer – Dasselbe immer wieder anders sagen!

Rhetorik für Trainer – Dasselbe immer wieder anders sagen!

// Michael Rossié

Trainer und Coaches müssen sich immer wieder vorstellen oder die immer gleichen Inhalte vermitteln. Das kann auf die Dauer ziemlich langweilig sein. Wenn man an den Punkt kommt, an dem man sich selber zuhört, ist es zu spät. Ich zeige Ihnen eine Technik, mit der dieselben Sachver­halte immer wieder frisch klinge und Ihre Teilnehmer das Gefühl bekommen, Sie hielten das Seminar ganz indivi­duell für diese Gruppe und diesen Menschen. Gleich­zeitig wird die Zeit für Sie deutlich schneller vergehen.

Michael Rossié

Michael Rossié steht seit über 30 Jahren auf der Bühne und vor seinen Seminar­teil­nehmern. Er hat eigene Methoden entwi­ckelt, wie Redner und Trainer es schaffen, ihren Stoff nicht runter­zu­leiern oder abzuspulen, sondern die immer gleichen Sachver­halte frisch und spannend für die Teilnehmer aufzu­be­reiten, auch wenn Sie nur erklären. Ein Training sollte anregend und inter­essant und leicht zu konsu­mieren sein. Das gilt auch, wenn man mit Power­point arbeitet.

Weitere Infos:

www.michael-rossie.com

 

Rhetorik für Traine­rInnen – Dasselbe immer wieder anders sagen!

Rhetorik für TrainerInnen

Dasselbe immer wieder anders sagen!
// Michael Rossié

Trainer und Coaches müssen sich immer wieder vorstellen oder die immer gleichen Inhalte vermitteln. Das kann auf die Dauer ziemlich langweilig sein. Wenn man an den Punkt kommt, an dem man sich selber zuhört, ist es zu spät. Ich zeige Ihnen eine Technik, mit der dieselben Sachver­halte immer wieder frisch klingen und Ihre Teilnehmer das Gefühl bekommen, Sie hielten das Seminar ganz indivi­duell für diese Gruppe und diesen Menschen. Gleich­zeitig wird die Zeit für Sie deutlich schneller vergehen.

Michael Rossié

Michael Rossié steht seit über 30 Jahren auf der Bühne und vor seinen Seminar­teil­nehmern. Er hat eigene Methoden entwi­ckelt, wie Redner und Trainer es schaffen, ihren Stoff nicht runter­zu­leiern oder abzuspulen, sondern die immer gleichen Sachver­halte frisch und spannend für die Teilnehmer aufzu­be­reiten, auch wenn Sie nur erklären. Ein Training sollte anregend und inter­essant und leicht zu konsu­mieren sein. Das gilt auch, wenn man mit Power­point arbeitet.

Weitere Infos:

www.michael-rossie.com

Das online-System­brett

Das online-System­brett in Coaching, Beratung und Teament­wicklung – Ein vielfäl­tiges 3D Visua­li­sie­rungs­werkzeug für den virtu­ellen Raum

Erfahren Sie, wie Sie das System­brett in Ihrer täglichen Arbeit einsetzen können.

System­brett // Georg Breiner

Als kleines Goodie erhalten die Teilneh­menden des Workshops eine gratis Monats­lizenz für die aktuelle Premium Variante des online-Systembretts.

Wie gelingt online-Beratung im Allge­meinen und die Arbeit mit dem online-System­brett im Spezi­ellen? Worauf ist zu achten, welche Voraus­set­zungen – technisch wie organi­sa­to­risch – sind zu erfüllen?

Das online-System­brett ist eine Neuent­wicklung, die Georg Breiner sehr intensiv betreibt. In enger Abstimmung mit den Vordenkern der Szene (Prof. Dr. Matthias Varga von Kibed, Univ. Prof. Dr. Georg Müller-Christ, Romy Gerhard, Dr. Friedrich Assländer, Wolfgang Polt, und viele mehr…) entsteht ein online-Tool, das der Präsenz­va­riante um nichts nachsteht – sondern sie in mancherlei Hinsicht sogar überflügelt.

Mit dem online-System­brett kann praktisch jede Form und jedes Format von Visua­li­sierung abgebildet werden. Im Coaching ist die Darstellung von „Problemen“ eine bekannte und bewährte Methode zur Lösungs­findung, in der Teament­wicklung sorgt es für gelin­gende Kommu­ni­kation der Teammit­glieder unter­ein­ander und somit für Erkenntnis und Klarheit.

Sie erhalten eine detail­reiche Anleitung, gespickt mit Einsichten, Anekdoten und Erkennt­nissen aus dem reichen, inter­na­tio­nalen Erfah­rungs­schatz des Vortragenden.

Das System­brett gilt als eine der edelsten Werkzeuge syste­mi­scher Aufstel­lungs­ar­beiten. Facet­ten­reich und vielfältig einsetzbar verhilft es KlientIn und BeraterIn, den Auftrags­kontext Auftrag, Problem und Lösung) einfach und anders (einfach anders) zu sehen und im planspie­le­ri­schen Umgang konkret und nachhaltig zu reflek­tieren. Lösungen ergeben sich wie vom Selbst.

Blitz­schnell – oft innerhalb von Minuten – sind auch hochkom­plexe Zusam­men­hänge und Struk­turen sichtbar und – im wahrsten Sinne des Wortes – begreifbar und somit beein­flussbar geworden. Bisher unberück­sichtigt gebliebene Stolper­steine, aber auch Ressourcen und Möglich­keiten werden sofort erkannt.

Georg Breiner

Board & Executive Coach, Teamge­stalter, Syste­mi­scher Struk­tur­auf­steller (Varga, Sparrer), Business Profiler und Experte in der Beratungs¬arbeit mit dem System­brett. Er arbeitet in Öster­reich, Deutschland, der Schweiz, Holland und England.

2012 schrieb er zusammen mit Wolfgang Polt den Amazon-Bestseller „Lösungen mit dem Systembrett”.

Er entwi­ckelt das Anwen­dungs­port­folio des System­bretts, Aufstel­lungs­formate und das Produkt­pro­gramm von www.systembrett.at seit vielen Jahren weiter und treibt somit die Forschung im Bereich System­brett voran.

www.online-systembrett.com

www.systembrett.at

 

Coaching-Poster

Coaching-Poster

Anschau­liche Psycho­logie für Persön­lich­keits- und Teament­wicklung (werblicher Anteil mit Produktvorstellung)

Firma: COACHING-POSTER // Christoph Bissinger

Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte. Diese Erfahrung nutzend visua­li­sieren COACHING-POSTER zentrale Themen der Persön-lichkeits- und Team-Psychologie.

Durch­streift man diese visuellen Parallel-Universen, trifft man unwei¬gerlich bald auf sich selbst und andere. Die Folge ist eine intensive Reflektion der Entde­ckungen, gefolgt von regem Austausch und Transfer.

So wirken die Poster als psycho¬logisch fundierte Vermittler zwischen Trainer und Teilnehmer bzw. Coach und Klient, unabhängig vom jewei­ligem Theoriekozept.

Machen Sie sich selbst ein Bild dieses „innova­tiven Beratungs­tools“ (COACH & TRAINER-AWARD 2017, dvct) und der virtu­ellen wie präsenten Einsatzvielfalt!

Christoph Bissinger

Ein Psychologe, der die wesent­liche Psycho­logie zu Persön­lichkeit, Führung, Teamwork und Innovation auf angemessen ungewöhn­liche Art vermittelt: in Trainings, Coachings, Trainer- und Coach-Ausbil­dungen und Spielplatzbau-Seminaren.

Seit 2004 ist er Mitglied der TRAINERGEMEINSCHAFT-BERLIN. 2011 gründete er das Unter­nehmen COACHING-POSTER und gab damit seinen visuellen Formaten ein Zuhause.

www.coaching-poster.com

 

Coaching-Poster: Psycho­logie fürs Leben

Coaching-Poster: Psycho­logie fürs Leben

(werblicher Anteil mit Produktvorstellung)

Firma: COACHING-POSTER // Christoph Bissinger

Coaching-Poster schaffen in Minuten, virtuell und präsent, wozu Worte ewig bräuchten: psycho­lo­gisch bedeutsame Themen für sich zu entdecken, zu begreifen und anzuwenden. Emotionen, Feedback, Team, Konflikt, Entwicklung, Balance, Problemlösen.

Wie ihnen das gelingt? Durch tolle Visua­li­sierung, spiele­rische Reflexion und … Neuro-Dramaturgie!

Sie wirken als psycho­lo­gisch fundierte „Entwick­lungs­helfer“ zwischen Trainern und Teilnehmern, Coaches und Klienten. Und lassen sich ganz organisch in unter­schied­lichste Konzepte integrieren.

Machen Sie sich gern ein Bild dieses „innova­tiven Beratungs­tools und seiner ungeahnten Einsatz­vielfalt“! (COACH & TRAINER-AWARD 2017, dvct)

Christoph Bissinger

Ein Psychologe, der die Psycho­logie zu Persön­lichkeit, Führung, Teamwork und Innovation auf angemessen ungewöhn­liche Art vermittelt: in Trainings, Coachings, Ausbil­dungen und Spielplatzbau-Seminaren.

Seit 2004 ist er Mitglied der TRAINERGEMEINSCHAFT-BERLIN. 2011 gab er seinen visuellen Formaten ein Zuhause und gründete das Unter­nehmen COACHING-POSTER.

www.coaching-poster.com

WAS AUCH IMMER…

WAS AUCH IMMER…

www.was-auch-immer.de

Die einzig­ar­tigen WAS AUCH IMMER-Karten von Matthias & Sandra Bilger haben Ende 2020 das Licht der Welt erblickt.  Sind sind sowohl analog als haiti­sches Bildkar­tenset, als auch digital als App zu haben.

Die WAS AUCH IMMER-Karten laden ein nach eigenem Gusto metho­disch eingebaut zu werden. Ob in der Super­vision, im Coaching, der Therapie, der Beratung und wo auch immer, dem Anwen­dungs­be­reich werden keine Grenzen gesetzt.

WAS AUCH IMMER Klient*innen auf den Bildkarten sehen, ist (deren) Wirklichkeit. Die Bilder sollen die Klient*innen dabei unter­stützen, einen leich­teren Einstieg bzw. Zugang zur eigenen Wirklichkeit zu bekommen. WAS AUCH IMMER gesehen wird, jede Person hat ihre indivi­duelle Geschichte mit prägenden Erfah­rungen, tief veran­kerten Glaubens­sätzen und Überzeugungen.

Werte­arbeit online – Es geht mehr, als man denkt.

Werte­arbeit online – Es geht mehr, als man denkt.

Ralf Besser// Ralf Besser

Werte haben etwas mit der eigenen erlebten und angestrebten Sinnhaf­tigkeit zu tun. Wie lässt sich mit Refle­xi­ons­ri­tualen in diese sehr persön­liche Dimension der Teilnehmer vordringen. Zur Selbst­er­kundung. Das benötigt emotionale, persön­liche und sinnliche Zugänge. In mehreren Online-Workshops habe ich etliche Experi­mente durch­ge­führt, mit dem Resultat, dass einige von mir entwi­ckelten metho­dische Ansätze sogar ‚besser‘ online als in der Präsenzform Wirkung erzeugen.

Wenn Sie also über die Inhalts­ver­mittlung hinaus Ihre Teilnehmer in ihrer inner­lichen Wirklichkeit erreichen wollen, dann seien Sie in dem Workshop dabei.

Ralf Besser

Ralf Besser, Prozess­be­gleiter in Unter­nehmen, Buchautor, Betreiber eines eigenen Tagungs­hauses und Verlages in Bremen. Gründer der >ralf besser stiftung für lebens­werte<, Präsident des >Forum für Werte­ori­en­tierung in der Weiter­bildung e. V.<

Meine zentrale Frage­stellung: Welche Formate bewegen Menschen Verant­wortung für Verän­de­rungen zu übernehmen, sei es im Feld des Lernens oder in der Unternehmensentwicklung

www.besser-wie-gut.de

Die 7 Siegel der Visualisierung

Die 7 Siegel der Visualisierung

Wir knacken gemeinsam die 7 Siegel. Sie entwi­ckeln Ihre persön­liche bildliche Sprache

// Danielle Goenen

Textlastige Unter­lagen in Trainings und Präsen­ta­tionen sind langweilig und wirken einschlä­fernd. Ein Flipchart ist schnell beschrieben, zieht aber gerade online dann noch keine Aufmerk­samkeit. Das Gehirn unserer Teilneh­menden denkt bevorzugt in Bildern. Geben wir ihm, was es braucht. An diesem Workshop können Sie auch talentfrei teilnehmen. Es wird in jedem Fall ausdrucksvoll und merk-würdig. Bereiten Sie Stift und Papier vor, Sie werden mit mir gemeinsam Rahmen, Icons, Emotionen und Humor nach und nach in Szene setzen. Wow-Effekt garantiert.

Danielle Goenen

Trainerin für Humor, Visua­li­sierung und gehirn­ge­rechtes Lernen. Ihre ganz persön­liche Trilogie. Kein Training, keine Präsen­tation ohne lerner­zen­trierten, wohlwol­lenden Humor, kein nachhal­tiges Lernen ohne Spaß, ohne Bilder. Nur in der Kombi­nation unschlagbar.

 

Effizienz und Effek­ti­vität im digitalen Lernen

Effizienz und Effek­ti­vität im digitalen Lernen

Wenn Sie digitale Lernformate anbieten – dann bitte gleich nachhaltig!

// Ronald Riegler

Viele Traine­rInnen setzen in ihren Angeboten auf reine „Live Online Formate“. Dabei zählt dieses Medium zu den innef­fek­tivsten und ineffi­zi­en­testen im Metho­den­koffer eines E-Trainers. Teilneh­me­rInnen kämpfen mit der Aufmerk­samkeit, und Traine­rInnen versuchen krampfhaft Inter­ak­ti­vität in einen Vortrag zu bekommen.

Dabei ist es für Lernende am einfachsten, Inhalte online zu lernen, wann und wo sie möchten und soziale bzw. haptische Lernziele weiterhin in der Praxis und im Dialog mit Menschen zu erreichen. In diesem Workshop erarbeiten Sie, wie Sie IHR Angebot nachhaltig online abbilden. Dafür lernen Sie, wie Sie die Wissens­bau­steine aus Ihren bestehenden Unter­lagen als autarke Lernmodule heraus­lösen, und die praxis­ori­en­tierten Übungen und Refle­xionen online durch­führen können. Dadurch können Sie die gewonnene Zeit mit dem Praxis­transfer für die Teilnehmer verbringen, oder bei gleichem Verdienst weniger Präsenz­stunden aufwenden.

Ronald Riegler

beschäftigt sich seit 12 Jahren mit der Perso­nal­ent­wicklung in der digitalen Trans­for­mation. Dabei setzte er vor allem in der Telekom­mu­ni­ka­ti­ons­branche Change-Projekte zur Digita­li­sierung der Perso­nal­ent­wicklung in Zentral und Osteuropa um. Heute ist Ronald Riegler Geschäfts­führer der Compe­tence Business Academy. Mit seinem Team unter­stützt er Unter­nehmen und selbst­ständige Traine­rInnen, bei der nachhal­tigen Imple­men­tierung von digitalen Lernformaten.

www.cbacademy.at

Vorlesen für Trainer

Vorlesen für Trainer

// Michael Rossié

Wir beschäf­tigen uns in diesem Workshop damit, wie man das konkret hinbekommt.

Michael Rossié

Michael Rossié steht seit über 30 Jahren auf der Bühne und vor seinen Seminar­teil­nehmern. Er hat eigene Methoden entwi­ckelt, wie Redner und Trainer es schaffen, ihren Stoff nicht runter­zu­leiern oder abzuspulen, sondern die immer gleichen Sachver­halte frisch und spannend für die Teilnehmer aufzu­be­reiten, auch wenn Sie nur erklären. Ein Training sollte anregend und inter­essant und leicht zu konsu­mieren sein. Das gilt auch, wenn man mit Power­point arbeitet.

Weitere Infos:

www.michael-rossie.com

 

Fachtraining online: Inhalte bearbeiten in virtu­eller Gruppenarbeit.

Fachtraining online: Inhalte bearbeiten in virtu­eller Gruppenarbeit

5 Methoden und wie du sie einfach mit Karten umsetzt.

// Barbara Schäfer-Ernst oder Miriam Prinke

Inhalte vermitteln – inter­aktiv und nachhaltig. Mit (virtu­ellen) Karten lassen sich Infor­ma­tionen bearbeiten, auch online (statt von Pinnwand zu Pinnwand zu schlendern). So lassen sich Inhalte mit bestehendem Wissen verknüpfen, üben oder sammeln – wichtige Ergän­zungen oder Alter­na­tiven zu Lehrvortrag/Webcast und Power­point. In diesem Workshop gibt es 5 Methoden mit Karten, die es Teilneh­menden ermög­lichen, an Inhalten zu arbeiten und Neues mit bestehendem Wissen zu verknüpfen.

Wieso uns Karten­arbeit begeistert:

• Karten bieten vielseitige, praktische Möglich­keiten für kleine Aufgaben rund um deine Session, um auch vor- und nachbe­reitend die Mitarbeit zu erhöhen und Ergeb­nisse zu steuern.
• Sie steigern gezielt den Praxis­transfer, indem du sie als Erinne­rungs-, Commitment- und Motiva­ti­ons­signal nutzt. Je mehr deine Arbeit bringt, desto zufrie­dener sind deine Kunden.
• Sie erhalten den Fokus und erleichtern das Dranbleiben. In Gruppen entwi­ckelt sich Insider­wissen: Zentrale Merksätze oder Erkennt­nisse leben im gemein­samen Alltag fort und erleichtern es, sich mitein­ander zu erinnern, bei der Umsetzung auf Kurs zu bleiben.

Miriam Prinke

Meine Vision ist es, Beratern, Trainern und Coaches, die – wie wir – immer auf der Suche nach dem richtigen Pfiff für ihre (online) Sessions sind, ein Tool an die Hand zu geben, das hohe Quali­täts­an­sprüche und Erwar­tungen voll erfüllt. Ich kenne diese hohen Ansprüche, denn genau so arbeite ich selbst seit vielen Jahren in Training und Coaching.

Miriam@SessionButler.de

Barbara Schäfer-Ernst

Digital und doch indivi­duell, mit Kontakt und mensch­licher Nähe – so gelingen Training und Beratung auch online. Für eine digitale Bildungs­zu­kunft ohne Rückfall in pädago­gische Steinzeit: Dafür setze ich – als Fachtrai­nerin und Coach und seit vielen Jahren auch Ausbil­derin von Fachtrainern – meine Expertise, meine Erfahrung und mein Engagement ein.

Barbara@SessionButler.de

www.SessionButler.de

 

 

 

 

 

 

 

 

The Stage is now the Camera!

The Stage is now the Camera!

Katrin Hansmeier_02

Die Trigger­punkte der virtu­ellen Kommunikation

// Katrin Hansmeier

Eine TV Schau­spie­lerin & Humor­ex­pertin gibt Einblick in die Geheim­nisse der virtu­ellen Kommu­ni­kation. Eine erfahrene Speakerin & Trainerin, die seit vielen Jahren im TV und auf Bühnen vor der Kamera unterwegs ist. Katrin gibt konkrete Tipps an die Hand, wie man den mensch­lichen Kontakt durch die Kamera herstellen, Teilneh­me­rInnen für sich gewinnen und seine Inhalte ins richtige Kamera­licht rücken kann. Das Spiel mit der Kamera, den richtigen Subtext finden und die Bühne der virtu­ellen Kommu­ni­kation voll auszu­nutzen, darum geht es in diesem Workshop. Du erlebst den hohen Wirkungsgrad Deiner Gestik, Mimik und Stimme vor der Kamera und wie Du diesen mit einfachen Tricks erhöhst. Katrin trainiert konkrete Techniken, wie man grade Störungen und Ungeplantes charmant für eine noch bessere Perfor­mance nutzt, lebendig bleibt vor der Kamera und „seine Kraft“ in den Bildschirm bringt.

Katrin Hansmeier

Katrin Hansmeier ist Rednerin, Diplom-Schau­spie­lerin und seit vielen Jahren Humor­ex­pertin am Deutschen Institut für Humor©. Gemeinsam mit Eva Ullmann entwi­ckelt sie seit 2007 humor­volle Trainings- und Redner­formate. Sie ist Autorin des Buches Humor: „Das Manifest für verzö­gerte Schlag­fer­tigkeit.“ Katrin Hansmeier hat in zahlreichen Theater-, Film- und TV-Produk­tionen mitge­wirkt u.a. von 2012-2014 im Berliner Tatort. Sie steht mit Ihrer Comedy Figur „Cloe“, einer Berliner Bademeis­terin, auf den verschie­densten Bühnen

www.humorinstitut.de

Präsen­z­workshop versus Onlineworkshop

Präsen­z­workshop versus Online­workshop – Wie übertrage ich live auf digital und bleibe trotzdem ich selbst?

Mit Haltung und profes­sionell im digitalen Workshop und vor der Kamera

// Sonja Gründemann 

Es gibt eine unzählige Vielfalt von Online-Tools, aber wie struk­tu­riere ich meinen Workshop so, dass ich zwar Vielfalt habe, aber mich und auch die Teilnehmer nicht überfordere?
Technik, Plattform, digitales White­board, Flipchart, Menti­menter – alles schön und gut und teilweise auch notwendig. Aber wie bleibe ich im Flow und was sind die Basics, um Inhalte wirkungsvoll zu vermitteln? Darum geht es in diesem Workshop.

Sonja Gründemann

Sonja Gründemann ist Speakerin, Trainerin, Coach, Schau­spie­lerin und Sängerin und die “Expertin für Ihren erfolg­reichen Auftritt”.

Als zerti­fi­zierte E-Trainerin und aufgrund ihres BWL-Studiums und abgeschlos­sener Bühnen­aus­bildung versteht sie nicht nur die fachlichen Zusam­men­hänge im Business­be­reich, sondern weiß diese geschickt zu insze­nieren. So schreibt und insze­niert sie auch ihre Bühnen­pro­gramme selbst.

Unter­nehmen schätzen ihre Kombi­nation von fachlichem Know-How und kreativem Wissen. Mit hohem Empathie­faktor schafft sie es, Menschen bei sich selbst zu lassen und mit dem, was sie haben, zum Mittel­punkt ihrer eigenen Bühne zu bringen.

www.sonja-gruendemann.de

Präsenz meets Online

Präsenz meets Online: Wie übertrage ich offline auf digital und bleibe trotzdem ich selbst?

Mit Haltung und profes­sionell im digitalen Workshop und vor der Kamera

// Sonja Gründemann 

Es gibt eine unzählige Vielfalt von Online-Tools, aber wie struk­tu­riere ich meinen Workshop so, dass ich zwar Vielfalt habe, aber mich und auch die Teilnehmer nicht überfordere?
Technik, Plattform, digitales White­board, Flipchart, Menti­menter – alles schön und gut und teilweise auch notwendig. Aber wie bleibe ich im Flow und was sind die Basics, um Inhalte wirkungsvoll zu vermitteln? Darum geht es in diesem Workshop.

Sonja Gründemann

Sonja Gründemann ist Speakerin, Trainerin, Coach, Schau­spie­lerin und Sängerin und die “Expertin für Ihren erfolg­reichen Auftritt”.

Als zerti­fi­zierte E-Trainerin und aufgrund ihres BWL-Studiums und abgeschlos­sener Bühnen­aus­bildung versteht sie nicht nur die fachlichen Zusam­men­hänge im Business­be­reich, sondern weiß diese geschickt zu insze­nieren. So schreibt und insze­niert sie auch ihre Bühnen­pro­gramme selbst.

Unter­nehmen schätzen ihre Kombi­nation von fachlichem Know-How und kreativem Wissen. Mit hohem Empathie­faktor schafft sie es, Menschen bei sich selbst zu lassen und mit dem, was sie haben, zum Mittel­punkt ihrer eigenen Bühne zu bringen.

www.sonja-gruendemann.de

Profi-Tipps zum Visualisieren und Präsentieren am Flipchart

Zukunfts­sta­bi­lität vs. Flexi­bi­lität? Neu Wie wir in volatilen Zeiten unser Business erfolg­reich halten // Susanne Wagner Die vergan­genen drei Jahre haben viel von Traine­rInnen, Berate­rInnen und Coaches abver­langt. Es sind weniger geworden. Mancher hat zwischen­durch das Handtuch geworfen. Und die Markt­ent­wicklung wird auch nicht zwangs­läufig einfacher. Wie bleiben wir unter diesen Rahmen­be­din­gungen als Selbst­ständige anpassungsfähig […]

MIRO – das White­board der Superlative!

MIRO – das White­board der Superlative!

Aus Trainings-Design wird gehirn­ge­rechtes Präsen­ta­tions-Tool und virtu­eller Co-Working-Space!

// Harald Karrer

In diesem Workshop zeige ich Euch wie ich MIRO auf vielfältige Weise nutze:
– zur Vorbe­reitung meiner Trainings, Meetings usw.
– als gehirn­ge­rechtes Präsen­ta­tions-Tool (mit Big Picture-Funktion)
– als virtu­ellen Co-Workings-Space (mit Gamification-Charakter)
– als Fotopro­tokoll und Ergebnis-Sicherung

Harald Karrer

Harald Karrer ist Experte für wirkungs­volle Visua­li­sie­rungen im Business- und Bildungs­be­reich und setzt seit Jahren auch auf digitale Medien.

www.visualsforbusiness.com

Metho­den­koffer 2.0: innovative und simple Methoden für echte Zusam­men­arbeit (online + offline)

Metho­den­koffer 2.0: innovative und simple Methoden für echte Zusam­men­arbeit (online + offline)

Meine 3 Top Methoden – Mit Liberating Struc­tures Menschen gleich­wertig einbindet, sie entfesselt und zu Ergeb­nissen führen, die von allen mitge­tragen werden

// Ina Glüsing 

Hinter den zwei Worten Liberating Struc­tures (übersetzt: befreiende Struk­turen) verbirgt sich eine Werkzeug­kiste voller spannender und leicht zu erler­nender Methoden. Das Ziel dieser Methoden ist die kreative Koope­ration auf Augenhöhe. Sie fördern Freiheit sowie Eigen­ver­ant­wortung, binden alle Betei­ligten gleich­zeitig als auch gleich­wertig mit ein, machen Spaß, können online und offline angewendet werden und führen zu verläss­lichen Ergeb­nissen. Viele gute Gründe also sie weiter­zu­geben und in die Welt hinaus zu tragen. In der Veran­staltung erleben und lernen Sie meine Top 3 Methoden, die sowohl in Workshops als auch in Trainings angewendet werden können.

Ina Glüsing

Ina Glüsing ist Beraterin der Positiven Psycho­logie, zerti­fi­zierter Coach, Trainerin und Facilitatorin.

Seit 14 Jahren ist sie branchen­über­greifend in inter­na­tio­nalen Wirtschafts­un­ter­nehmen und sozialen Organi­sa­tionen tätig – zu Beginn als Strategin und Projekt­lei­terin, heutzutage als Perso­nal­ent­wick­lerin mit Schwer­punkt Führungs­kräf­te­ent­wicklung. Sinnhaf­tigkeit und eine Haltung der Stärken­ori­en­tierung ziehen sich als roter Faden durch ihre Arbeit. Mit ihrem breiten Metho­den­wissen, viel Empathie und nicht zuletzt ihrer unkom­pli­zierten, zupackenden Art hilft Sie Menschen, in ihren Teams, ihren Organi­sa­tionen und in der Gesell­schaft positiv zu wirken.

 

Was uns motiviert

Was uns motiviert

Die 16 Lebens­motive nach Steven Reiss (mit Produktvorstellung)

// Jens Naussed 

Was motiviert Menschen wirklich? Macht, Geld, Familie, Lob? Was macht Menschen letztlich glücklich und zufrieden? Es sind Lebens­motive – innere Antreiber. Diese lassen sich sichtbar machen. Mit Hilfe der Lebens­mo­tiv­analyse, dem Reiss Motivation Profile®.

Lebens­motive sind „Letzt­motive“, also „Endzwecke“ mensch­lichen Handelns. In jedem Menschen kommt jedes der insgesamt 16 Lebens­motive in einer gewissen Ausprägung vor. Dennoch unter­scheiden sich die Individuen in der Stärke der Ausprägung und der Motiv-Konstel­lation – ein indivi­du­eller Finger­ab­druck des „Kerns der Persönlichkeit“.

Wer sein Motiv­profil und das seiner Mitar­beiter, Kollegen, Vorge­setzten, Kunden usw. genauer kennen­lernt, kann wertvolle Einblicke in die eigene und die Persön­lichkeit des anderen gewinnen: wer er wirklich ist, was ihn im Innersten bewegt und antreibt. Diese Erkennt­nisse tragen dazu bei, leistungs­fä­higer und motivierter zu arbeiten, sich und anderen gegenüber toleranter zu werden sowie sich selbst und andere aufgaben- und motiv­ori­en­tiert führen zu können.

In diesem Workshop erhalten Sie eine Einführung in die Arbeit mit dem Reiss Motivation Profile® und wenden die Arbeit auch direkt an.

Jens Naussed

Jens Naussed ist Management-Trainer und Coach. Ausge­bildet ist er als contex­tu­eller Coach, Reiss Motivation Profile® Master, 9 Levels-Berater und Insights Discovery® Practi­tioner. In seiner Funktion hat er bereits über 450 Fach- und Führungs­kräfte aus mehr als 20 Ländern trainiert und weiter­ent­wi­ckelt. Er ist spezia­li­siert auf Führungs­kräfte- und Teament­wick­lungen, beruf­liche (Neu-) Orien­tierung sowie agile Führung.

Karten­arbeit

Karten­arbeit

Ein Kataly­sator im (online) Training

// Barbara Schäfer-Ernst oder Miriam Prinke

6 Methoden, mit Impuls- oder Bildkarten zu arbeiten: online, in Präsenz oder hybrid – über Kamera & Co. Damit wird der gezielte Einsatz von Karten zum Kataly­sator für Lernen und Entwicklung. Im Workshop erleben wir die Methoden und zeigen die Effekte auf.

Wieso uns Karten­arbeit begeistert:
• Karten bieten vielseitige, praktische Möglich­keiten für kleine Aufgaben rund um deine Session, um auch vor- und nachbe­reitend die Mitarbeit zu erhöhen und Ergeb­nisse zu steuern.
• Sie steigern gezielt den Praxis­transfer, indem du sie als Erinne­rungs-, Commitment- und Motiva­ti­ons­signal nutzt. Je mehr deine Arbeit bringt, desto zufrie­dener sind deine Kunden.
• Sie erhalten den Fokus und erleichtern das Dranbleiben. In Gruppen entwi­ckelt sich Insider­wissen: Zentrale Merksätze oder Erkennt­nisse leben im gemein­samen Alltag fort und erleichtern es, sich mitein­ander zu erinnern, bei der Umsetzung auf Kurs zu bleiben.

Miriam Prinke und Barbara Schäfer-Ernst

Über Miriam Prinke:
Meine Vision ist es, Beratern, Trainern und Coaches, die – wie wir – immer auf der Suche nach dem richtigen Pfiff für ihre (online) Sessions sind, ein Tool an die Hand zu geben, das hohe Quali­täts­an­sprüche und Erwar­tungen voll erfüllt. Ich kenne diese hohen Ansprüche, denn genau so arbeite ich selbst seit vielen Jahren in Training und Coaching.

Über Barbara Schäfer-Ernst:
Digital und doch indivi­duell, mit Kontakt und mensch­licher Nähe – so gelingen Training und Beratung auch online. Für eine digitale Bildungs­zu­kunft ohne Rückfall in pädago­gische Steinzeit: Dafür setze ich – als Fachtrai­nerin und Coach und seit vielen Jahren auch Ausbil­derin von Fachtrainern – meine Expertise, meine Erfahrung und mein Engagement ein.

www.SessionButler.de

 

 

 

 

 

 

 

 

Online-Präsen­ta­tionen spannend aufbauen

Online-Präsen­ta­tionen spannend aufbauen

Matthias Garten// Matthias Garten

Power­Point erlebt gerade durch die vielen Online-Meetings eine Renaissance.

In dem inter­ak­tiven Vortrag schauen wir uns inter­es­sante Folien­bei­spiele an und ich zeige die wichtigsten Leitlinien für zielfüh­rende Online-Folien auf.

Matthias Garten

Dipl.-Wirtsch.-Informatiker Matthias Garten ist der führende Experte für innova­tives Präsen-tieren und gilt als der Power­Point Papst. Er ist Chief Presen­tation Officer, Unter­nehmer, Top-Speaker, Top-Trainer, Bestseller-Autor, Organi­sator des weltweit einzig­ar­tigen Presen­tation Rocket Day und Heraus­geber des jährlichen Presen­tation Trend Reports. Mit dem Team seiner Präsen­ta­ti­ons­agentur smavicon Best Business Presen­ta­tions hat er über 15.000 Präsen­ta­tionen für über 150 Branchen begleitet und unterstützt.

www.smavicon.de

 

 

 

 

 

 

 

Neuro für Trainer

Neuro für Trainer

Zusam­men­hänge verstehen und erklären können

// Mario Müller 

„Warum ist es nötig, dass diese Übung Spaß macht?“ oder „und was soll das bringen?“ sind Fragen, die man bei Trainings von skepti­schen Teilneh­menden zu hören bekommen kann. Um da sattelfest und souverän reagieren zu können, muss man wissen, was da wirklich passiert und wie die mecha­ni­schen Wirkzu­sam­men­hänge in Hirn und Geist sind. In griffigen Bildern erklärt Neuro­logie-Experte und Trainer Mario Müller die Zusam­men­hänge von Wahrnehmung, Kognition, Emotionen, Körper­sprache, Kreati­vität, Wirkung, Sponta­nität und Kommu­ni­kation auf der aktuellen Höhe des wissen­schaft­lichen Erkennt­nis­standes und beant­wortet aufkom­mende Fragen zu Hirn, Körper und Geist auch in Hinblick auf die Impli­ka­tionen für wirkungsvoll gestaltete Trainings.

Mario Müller 

Mario Müller trainiert seit über 15 Jahren Menschen, die im weitesten Sinne „vorne stehen“, also Verant­wor­tungs­träger aus Wirtschaft und Politik, Schau­spieler, Lehrende, Teamleiter, Kabaret­tisten und Regis­seure – und steht selbst vorne, als Schau­spieler, Vortra­gender, Trainer und Regisseur. Seine Publi­ka­tionen umfassen die selbst entwi­ckelte Wolken­training-Methode, ein populär­wis­sen­schaft­liches Buch und ein Studi­en­skript für Kommu­ni­ka­ti­ons­kom­pe­tenzen für eine Hochschule.

www.itrakon.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So werden Sie zum Botschafter Ihres Wissens und Ihrer Erfahrung

So werden Sie zum Botschafter Ihres Wissens und Ihrer Erfahrung

// Matthias Messmer

Training, Coaching und Beratung ist Ihre Kernkom­petenz, und die leben Sie mit Leiden­schaft. Schwierig wird es, wenn Sie ein Publikum für Ihre Themen und Inhalte begeistern wollen: was davon gehört in einen Vortrag, ein Webinar oder ein Video – und was nicht? Wie können Sie Ihre jahre­lange Erfahrung, Techniken und Methoden in wenigen Minuten lebendig und anschaulich “rüber­bringen”?

In diesem Workshop erfahren Sie, wie Sie Ihre Botschaft überzeugend und souverän darstellen und Ihren Auftritt – auch im Netz und vor die Kamera – zu einem bewegenden Erlebnis machen.

Matthias Messmer

Matthias Messmer absol­vierte ein Regie-Studium an der Hochschule für Schau­spiel­kunst ERNST BUSCH und insze­nierte an Theatern in ganz Deutschland. Er unter­richtete an der Univer­sität der Künste Berlin und war künst­le­ri­scher Direktor der Joop van den Ende Academy in Hamburg. Als Artistic Director und Training Director der BLUE MAN GROUP war er maßgeblich am Aufbau und Erfolg der Show in Deutschland beteiligt und hatte die Verant­wortung für das Casting und Training der Darsteller. Mit seinem KreativTeam get messme­rized* entwi­ckelt er seit 2006 Business-Insze­nie­rungen für Unter­neh­mens­ver­an­stal­tungen. Parallel dazu unter­stützt er profes­sio­nelle Speaker bei der Entwicklung ihrer Keynotes und ihrer Redner-Persönlichkeit.

www.matthias-messmer.de

 

 

Let’s go online! Deine ersten Schritte ins Online Business

Let’s go online! Deine ersten Schritte ins Online Business

So erreichst du mehr Menschen und baust dir ein passives Einkommen auf!
// Meike Hohenwarter

Würdest du gerne einen Online Kurs erstellen, um viel mehr Menschen mit deiner Botschaft zu erreichen?
Fragst du dich, wie das technisch funktioniert?
Willst du gerne wissen, wie du möglichst viel Offline Feeling in ein Online Produkt packen kannst?
Hättest du gerne gewusst, wie du einen Online Kurs an deine Zielgruppe oder auch an deine Mitar­beiter erfolg­reich vermarktest?
Willst du deine erfolg­reichen Trainings konser­vieren und so der Nachwelt hinterlassen?

Für viele Trainer und Speaker sind Online Kurse gerade in der aktuellen Zeit ein großar­tiges Tool, um ihr Wissen zu trans­por­tieren und ein gutes Einkommen zu erwirtschaften.
Doch Online Kurse sind nicht nur in Zeiten des C-Viruses ein Lösung, um fehlende Offline-Präsenz zu kompen­sieren! Sie folgen ihren eigenen Gesetzen. Mit einem Online Kurs erstellst du ein Digitales Produkt und dies hält die Vorteile von Produkten UND die Vorteil von Services in sich. Aus diesem Grund sind Online Kurse für jeden Vortra­genden eine inter­es­sante Berei­cherung der Portfolios! Bist du bereit für die Digita­li­sierung deines Business’? Dann freue ich mich auf deine Fragen!

Meike Hohen­warter

Meike Hohen­warter ist Online Kurs Expertin und Digita­li­sie­rungs Strategin. Sie hilft Beratern, Speakern, Traine­rinnen und Coaches beim Erstellen und Umsetzen eines Online Business Konzeptes. Ihr beson­derer Schwer­punkt liegt hierbei auf Online Kursen, Webinaren und Mitglieder Bereichen. Selbst hat sie schon weit über 100 Online Kurse erstellt und ist auf Udemy, der größten Online Lernplattform weltweit, die erfolg­reichste weibliche deutsch­spra­chige Dozentin mit fast 60.000 Teilneh­me­rInnen und Bewer­tungen von durch­schnittlich 4,5 von 5 Sternen. Doch das ist nur der externe Social Proof, viel wichtiger ist ihre eigene Membership-Plattform und ihre hochmo­ti­vierte Community. In umfas­senden Programmen wie der Online Business University oder Online Kurs Profes­sional begleitet sie Selbständige langfristig und nachhaltig beim strate­gi­schen Aufbau ihres Online Geschäftes.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.meikehohenwarter.com zu laden.

Inhalt laden

Am iPad zeichnen mit PROCREATE

Am iPad zeichnen mit PROCREATE

Digitale Bilder machen Trainer*innen froh!

// Harald Karrer

In 50 Minuten von der Idee zum fertigen Bild. Mit einem einzigen Instrument, stehen dir eine Vielzahl an Möglich­keiten und Werkzeugen zur Verfügung. Und das Ganze noch auf kleinstem Raum. Die so entste­henden Bilder und Sequenzen können außerdem gleich digital weiter­ver­ar­beitet und einge­setzt werden. Damit werden Präsen­ta­tionen, Vorträge und Unter­lagen zu einem echten Hingucker!

Harald Karrer

Harald Karrer ist Experte für wirkungs­volle Visua­li­sie­rungen im Business- und Bildungs­be­reich und setzt seit Jahren auch auf digitale Medien.

www.visualsforbusiness.com

Kreativer Jahres­wechsel

Kreativer Jahres­wechsel

Jahres­rück­schau und Jahresplanung

// Zamyat M. Klein

Neben Daten, Fakten, Zahlen können auch kreative Methoden dabei helfen, einen ganz eigenen Blick auf das gesamte Jahr zu bekommen. Für eine erfolg­reiche Jahres­planung ist es sinnvoll, zuerst eine struk­tu­rierte Rückschau vorzunehmen.
Für Rückschau und Planung stelle ich im Workshop einige kreative Methoden vor, die du gleich mitmachen kannst und teilweise später noch ausführ­licher weiter ausar­beiten kannst.

Dadurch kannst du ganz neue Erkennt­nisse bekommen, Überra­schungen erleben und mit Schwung die Jahres­planung starten.
Du brauchst etwas zu schreiben und wenn du magst, auch Farben und bunte Stifte.

Zamyat M. Klein

Zamyat M. Klein ist seit 40 Jahren Trainerin mit den Schwer­punkten Train the Trainer und Kreati­vi­täts­tech­niken und Autorin von über 20 Fachbü­chern, u.a. „150 kreative Webinar-Methoden“.

Sie führt seit 15 Jahren Online-Seminare und Online-Trainer-Ausbil­dungen in ihrer OAZE – Online-Akademie durch und zeigt dort, wie man auch online lebendig, spiele­risch und sogar suggesto­pä­disch arbeiten kann. Als eine der ersten Online-Traine­rinnen hat sie inzwi­schen einen riesigen Fundus und Erfah­rungs­schatz an kreativen Online-Methoden und entwi­ckelt mit Begeis­terung ständig neue.

www.oaze-online-akademie.de

 

 

 

 

 

 

 

 

Status & Wirkung

Status & Wirkung

Status und Körper­sprache in Online Trainings erfahrbar vermitteln

// Melanie Künzl & Fabian Brüggemann

Unser Auftreten und unsere Wirkung sind Themen, die uns als Trainer*innen jeden Tag begleiten – doch wie können wir die Thematik persön­liche Wirkung online vermitteln und erfahrbar machen? Darum wird es gehen.

Aus dem Workshop wirst Du mit einer Toolbox an Übungen hinaus­gehen, die Du direkt mit Deinen Teilenhmer*innen Deinem Online-Training umsetzen kannst.
• Einführung in das Statuskonzept
• Praktische Übungen, um Status online erfahrbar zu machen
• Status-Knigge für Onlinetrainings

Melanie Künzl

als Expertin für Kommu­ni­kation- und Körper­sprache macht Melanie Künzl Menschen seit 8 Jahren fit für einen wirkungs­vollen Auftritt. Sie arbeitet als Hochschul­do­zentin und TEDx-Speaker­coach. Dabei liegt ihr Fokus immer auf Inter­ak­ti­vität – analog wie digital! Mit ihrer Leben­digkeit schafft sie eine Atmosphäre, in der Menschen sich trauen sich auf neue Dinge einzulassen.

Fabian Brüggemann

Als Experte für Softs­kills und Teams sorgt Fabian Brüggemann dafür, dass sich Teams und Mitar­bei­tende spielend und nachhaltig weiter­ent­wi­ckeln. Er gibt (Online-)Seminare für Firmen, Univer­si­täten wie bspw. die University of Cambridge, ist TEDx-Speaker­coach und inspi­riert Menschen mit der positiven Einstellung des Impro­vi­sa­ti­ons­theaters. Sein Fokus liegt dabei insbe­sondere darauf, mit viel Wertschätzung einen geschützten Rahmen zu schaffen, in dem die Teilneh­menden gerne aktiv werden.

https://improveyourself-training.de/

 

Story­telling in virtu­ellen Online-Seminaren

Story­telling in virtu­ellen Online-Seminaren

// Barbara Messer

Barbara Messer ist Speaker, Coach, Trainerin und Autorin. Und seit mehr als 20 Jahren Unter­neh­merin, Consultant, Beraterin.
Sie hat viele Tausend Menschen aus- und weiter­ge­bildet, Unter­nehmen und Menschen in der Verän­derung und im Wandel gecoacht. Sie ist Mentorin und Wegbe­glei­terin für alle, die bereit und neugierig sind, über ihren Tellerrand hinaus­zu­schauen und ihren Horizont zu erweitern. Mit Barbara Messer können Sie neue Perspek­tiven und neuartige Lösungs­an­sätze gewinnen. Sie ist Ihre Sparrings­part­nerin, wenn es um den Wandel und gelebte Verän­derung geht.

Im Train-the-Trainer-Bereich ist sie bekannt für ihre kreativen Trainings­kon­zepte und -methoden.

Barbara Messer entwi­ckelt in dieser sich schnell wandelnden Trainings- und Lernwelt immer wieder Lösungen für die Verzahnung von Präsenz- und Online-Learning.

www.barbara-messer.de

Inter­aktive Coaching und Seminar­ses­sions vorbe­reiten und durchführen

Inter­aktive Coaching und Seminar­ses­sions vorbe­reiten und durchführen

// Barbara Messer

Barbara Messer ist Speaker, Coach, Trainerin und Autorin. Und seit mehr als 20 Jahren Unter­neh­merin, Consultant, Beraterin.
Sie hat viele Tausend Menschen aus- und weiter­ge­bildet, Unter­nehmen und Menschen in der Verän­derung und im Wandel gecoacht. Sie ist Mentorin und Wegbe­glei­terin für alle, die bereit und neugierig sind, über ihren Tellerrand hinaus­zu­schauen und ihren Horizont zu erweitern. Mit Barbara Messer können Sie neue Perspek­tiven und neuartige Lösungs­an­sätze gewinnen. Sie ist Ihre Sparrings­part­nerin, wenn es um den Wandel und gelebte Verän­derung geht.

Im Train-the-Trainer-Bereich ist sie bekannt für ihre kreativen Trainings­kon­zepte und -methoden.

Barbara Messer entwi­ckelt in dieser sich schnell wandelnden Trainings- und Lernwelt immer wieder Lösungen für die Verzahnung von Präsenz- und Online-Learning.

www.barbara-messer.de

Ganzheit­liche Organi­sa­ti­ons­ent­wicklung im virtu­ellen Raum – mit der Integralen Theorie

Ganzheit­liche Organi­sa­ti­ons­ent­wicklung im virtu­ellen Raum – mit der Integralen Theorie

// Caroline Winning

Caroline Winning

Caroline Winning ist syste­misch-integraler Coach, integrale Struktur- und Organi­sa­ti­ons­auf­stel­lerin, Trainerin für Gewalt­freie Kommu­ni­kation und Beraterin. Sie arbeitet seit 14 Jahren mit Unter­nehmen und begleitet Unter­nehmen in eine evolu­tionär wachsende und bewusste Kultur. Ihr Augenmerk und Erfah­rungs­schwer­punkt liegt in der Entwicklung emotio­naler und sozialer Kompe­tenzen für Teams und Führungskräfte.

www.carolinewinning.com

 

Visuelle Metaphern für dein Online Seminar selbst gestalten

Visuelle Metaphern für dein Online Seminar selbst gestalten

// Sandra Bach

Bitte bringt Eure Lieblings­stifte und Din A4 Papier mit.

Wir wollen in diesem Seminar mal die üblichen Verdäch­tigen: “Eisberg, Roadmap und Co.” auf die Probe stellen, uns zu neuen Ufern bewegen und eigene Visuelle Metaphern erstellen, mit denen du deine Klien­tInnen oder Teilneh­me­rInnen coachen und trainieren kannst.

Bitte bring Papier und Stifte mit.

Ich freue mich!

Sandra Bach

www.sandruschka.de

graphicrecording.zone 

Frame­games und kreative Inter­aktion im digitalen Raum

Frame­games und kreative Inter­aktion im digitalen Raum

// Daniel Bartschat & Sebastian Schwägele

Wie lassen sich Geschwin­digkeit, Emotionen, tiefge­hender Austausch und Inter­aktion im digitalen Raum gestalten? Für uns ist „playfulness“ immer ein zentrales Element – unser metho­di­sches Vorgehen nennen wir PLAYDAKTIK. Wie lassen sich also spiele­rische Methoden in virtu­ellen Treffen umsetzen? Im Rahmen des Workshops wollen wir das gemeinsam auspro­bieren und darüber ins Gespräch kommen.

Daniel Bartschat

Ich spiele gerne – zuhause stehen keine Bücher im Regal, sondern Brett­spiele. Die Sammlung ist bereits auf über 300 Spiele angewachsen. Ich bin überzeugt, dass eine spiele­rische Grund­haltung wichtig ist, um in komplexen Situa­tionen mit begrenzten Infor­ma­tionen handlungs­fähig zu bleiben. Dazu gehört unbedingt auch die Erfahrung zu scheitern. Und all das kann man spiele­risch trainieren.
PLAY. FAIL. REPEAT.

Sebastian Schwägele

Ich bringe gerne Menschen in Inter­aktion – dort wo Menschen zusammen kommen und ihre Ideen und Gedanken teilen, können kraft­volle neue Perspek­tiven entstehen. Begeg­nungen werden dann besonders wertvoll, wenn es gelingt, alle Betei­ligten ins Tun zu bringen. Dazu gibt es eine Menge spiele­rische und überra­schende Methoden. Dafür das passende Design zu gestalten ist meine Leidenschaft.
MEET. PLAY. GROW.

https://playful-insights.de/

 

 

Mach dir DEIN BILD von einem Thema

Mach dir DEIN BILD von einem Thema

// Heike E. M. Jänicke

Gestalte doch mal deine Themen statt mit einer Liste oder Text mit einem Bild.
Hier lernst du Inhalte auf eine Seite zusam­men­zu­fassen. Leicht und einfach.
Wir nehmen (d)ein Thema ausein­ander und setzen es auf einer Seite so in Szene, dass jeder es sich leicht merken kann … und es auch noch schön aussieht.
Du kannst mitmachen, gleich live.

Du brauchst ein Blatt A4, einen schwarzen Perma­nent­marker und ein paar Buntstifte.
Jeden Inhalt kann man unter­teilen, in einfache Figuren füllen oder über das Blatt fließen lassen. Dafür gibt es einen bestimmten Ablauf, der bei jeder Handlung immer gleich ist. Einmal gelernt, immer parat. Auch einfach, versprochen.
Wenn du Strich­männchen zeichnen kannst, ist das schon die halbe Miete. Profes­sio­nelles Zeichnen von Figuren kannst du bei den Visua­li­sierern, Scetch­notern und Graphic Recording-Leuten unserer Zeit prima lernen. Das kannst du alles dann in dieser Technik einsetzen.

Hier bekommst du die Info über das Konzept. Ausbauen kannst du es nach deinen Wünschen.
Du kannst nicht zeichnen? Das ist nicht wichtig, hier geht es um die Konzeption dieser Zusam­men­fassung auf einem Blatt, das geht auch mit anderen Dingen.
Lass dich überra­schen und gönn deinem Kopf eine kreative Methode zur Darstellung deiner Inhalte. Ob das dann auf dem A4 Papier bleibt, oder du dann auch FlipCharts oder Wände damit gestaltest überlasse ich Dir.
Wir bringen (d)ein Thema auf ein Blatt Papier. Mit den Augen klauen (explizit) erlaubt.

Freu mich auf dich als Teilnehmer*in.

Heike E. M. Jänicke

Trainerin, Coach und Supervisorin

In Mitten von Heublu­men­wiesen und sanften Hügeln bin ich bei mir und in Hessen angekommen. Bad Soden-Salmünster in der Nähe von Frankfurt am Main ist meine Basis von der aus ich in die Umgebung starte. Hier ist es boden­ständig und tiefen­ent­spannt, das ist der Ausgleich für inter­es­sante Aufgaben, die manchmal fordernd sein können.

Für die Menschen ein offenes Ohr haben, auch für Tabuthemen oder in Teams bei schwie­rigen Situa­tionen Lösungen finden helfen und auch Orien­tierung in Lebens­wegen (zurück)geben, das ist der Kern meiner Arbeit.
Dabei arbeite ich unter anderem mit jungen Erwach­senen und Ausbildern sowie Lehrern zusammen. Lernme­thoden sind inter­essant für mich und daraus hat sich diese Methode Dinge auf eine Seite zusam­men­zu­fassen entwickelt.

www.heike-jaenicke.de

 

Erfolgs­stra­tegien aus der Filmbranche

Erfolgs­stra­tegien aus der Filmbranche

Katrin Hansmeier_02

Spiel mit der Kamera

// Katrin Hansmeier

Lebendig, authen­tisch und witzig! Finde deinen persön­lichen online Präsen­ta­ti­onsstil und den furcht­losen, spiele­ri­schen Umgang mit der Kamera.

Katrin Hansmeier

Katrin Hansmeier ist Rednerin, Diplom-Schau­spie­lerin und seit vielen Jahren Humor­ex­pertin am Deutschen Institut für Humor©. Gemeinsam mit Eva Ullmann entwi­ckelt sie seit 2007 humor­volle Trainings- und Redner­formate. Sie ist Autorin des Buches Humor: „Das Manifest für verzö­gerte Schlag­fer­tigkeit.“ Katrin Hansmeier hat in zahlreichen Theater-, Film- und TV-Produk­tionen mitge­wirkt u.a. von 2012-2014 im Berliner Tatort. Sie steht mit Ihrer Comedy Figur „Cloe“, einer Berliner Bademeis­terin, auf den verschie­densten Bühnen

www.humorinstitut.de

Online sterben – Besser scheitern mit Humor. Scheitern für Profis!

… “Online sterben”

Besser scheitern mit Humor. Scheitern für Profis! Scheitern geschickt managen

// Eva Ullmann

Humor überrascht und begeistert, wenn er passend einge­setzt wird. Humor macht sexy. Nicht nur den Trainer sondern auch seine Themen. Bei allen brilli­anten Traine­rInnen finden wir auch Humor im Reper­toire. In diesem Workshop beleuchten wir Deinen humor­vollen Finger­ab­druck, also Deine ganz persön­liche Komik und wie das auf der Online-Bühne bestmöglich zur Geltung kommt. Wie entsteht schnell Lachen in Online-Live Seminaren und wie kann man bewusst Humor­tech­niken und Irrita­tionen nutzen, um Leich­tigkeit entstehen zu lassen? Grade im virtu­ellen Raum entstehen ganz neue Möglich­keiten und Heraus­for­de­rungen für die Trainer. Nach diesem Workshop kannst Du gezielt Gags für Deine Präsen­tation generieren: Vorbe­reitet, spontan und verzögert spontan. Nicht zuletzt hilft der Humor Dir als Trainer z.B. auch aus techni­schen Störungen souverän und charmant etwas zu machen!

Eva Ullmann

Humor­ex­pertinn. Viele tausende Kilometer im Jahr auf der Suche nach neuen Humor­erkennt­nissen. Eine mutige Schau­spie­lerin und eine atypische Sozial­päd­agogin starteten vor vielen Jahren als Duo gemeinsam durch. Sie sind Autorinnen des Buches „Humor. Das Manifest für verzö­gerte Schlag­fer­tigkeit.“ Sie sind deutsch­landweit zu zahlreichen Humor- und Schlag­fer­tig­keits­trai­nings und Vorträgen in Insti­tu­tionen und der Wirtschaft unterwegs.

Eva Ullmann hat nach einem Pädagogik- und Medizin­studium das Deutsche Institut für Humor in Leipzig gegründet.

www.humorinstitut.de

 

Kolle­giale Beratung geht auch virtuell – die Troika-Methode

Kolle­giale Beratung geht auch virtuell 

Die Troika-Methode
// Dr. Katja Bett

Kolle­giale Beratung ist eine gängige Methode in der Führungs­kräf­te­wei­ter­bildung, in der Trainer­aus­bildung, in Berater­aus­bil­dungen und mehr. In Zeiten der Digita­li­sierung stellt sich die Frage: wie kann ein solch inten­siver und doch sehr persön­licher Austausch im virtu­ellen Raum gelingen? Wie kann ich annähernd dieselbe Qualität wie in der Präsenz­si­tuation erreichen? Was muss ich tun, damit echte Lösungen erarbeitet werden und das mit einer hohen Wertschätzung und Empathie? Klar ist, dass komplexere Probleme in der virtu­ellen Umgebung an ihre Grenzen stoßen. Aber: kurze Runden können sehr effektiv und gewinn­bringend sein. Und dabei kann sogar die Einschränkung der Kommu­ni­ka­ti­ons­kanäle hilfreich sein, weil man sich viel stärker auf den Inhalt konzen­triert und auch bessere Visua­li­sie­rungs­tools nutzen kann. Eine Methode, die sich in unseren virtu­ellen Ausbil­dungen bewährt hat, ist die Troika-Methode, die aus der Bewegung im Netz “liberating struc­tures” kommt. Wir probieren die Methode praktisch aus und besprechen, worauf es im virtu­ellen Raum ankommt, damit auch hier Wertschätzung und Empathie in kolle­gialen Runden gelingt.

Dr. Katja Bett

Dr. Katja Bett, Diplom-Pädagogin, Geschäfts­füh­rerin Corporate Learning & Change GmbH.

Katja Bett blickt bereits auf eine über 18jährige Erfahrung im E-Training und Blended Learning zurück. Sie ist Spezia­listin für die Konzeption und Erstellung von innova­tiven netzge­stützten Lernpfaden und Blended Learning Konzepten. Mit Ihrem Unter­nehmen CLC GmbH bildet sie E-Trainer, Content-Designer und Digital Learning Designer aus. Sie begleitet Unter­nehmen, Bildungs­or­ga­ni­sa­tionen und Trainer-Agenturen in die digitale Lernwelt, baut mit Ihren Kunden Prozesse und Struk­turen auf, entwi­ckelt innovative netzba­sierte Lernstra­tegien und berät beim Auswahl­prozess der richtigen Tools. Bildung neu denken ist die Vision der Corporate Learning & Change GmbH. Upskilling für Bildungs­profis ist unsere Mission.

www.clc-learning.de

 

Toolset, Mindset, Skillset

Toolset, Mindset, Skillset

Was macht mich als E-Trainer erfolgreich?
// Dr. Katja Bett

Dr. Katja Bett

Dr. Katja Bett, Diplom-Pädagogin, Geschäfts­füh­rerin Corporate Learning & Change GmbH.

Katja Bett blickt bereits auf eine über 18jährige Erfahrung im E-Training und Blended Learning zurück. Sie ist Spezia­listin für die Konzeption und Erstellung von innova­tiven netzge­stützten Lernpfaden und Blended Learning Konzepten. Mit Ihrem Unter­nehmen CLC GmbH bildet sie E-Trainer, Content-Designer und Digital Learning Designer aus. Sie begleitet Unter­nehmen, Bildungs­or­ga­ni­sa­tionen und Trainer-Agenturen in die digitale Lernwelt, baut mit Ihren Kunden Prozesse und Struk­turen auf, entwi­ckelt innovative netzba­sierte Lernstra­tegien und berät beim Auswahl­prozess der richtigen Tools. Bildung neu denken ist die Vision der Corporate Learning & Change GmbH. Upskilling für Bildungs­profis ist unsere Mission.

www.clc-learning.de

 

Mit Dokucam und Flipchart Inter­ak­ti­vität ins digitale Live-Online-Training bringen

Mit Dokucam und Flipchart Inter­ak­ti­vität ins digitale Live-Online-Training bringen

Ideen und die Technik rund um den kreativen Kameraeinsatz

// Ulrike Götz

Wie kann ich Hapti­sches ins Online-Training bringen? Und wie kann mich der Einsatz einer Dokumen­ten­kamera dabei unter­stützen? Oder ganz einfach: Wie kann ich mit dem geschicktem Einsatz von Kameras, durch Analoges meine Online-Training oder Online-Coaching bereichern?

In diesem Workshop gibt’s die Antworten auf diese Fragen. Dabei sind metho­dische Möglich­keiten der Schwer­punkt; Erfah­rungen und Tipps zu den techni­schen Rahmen­be­din­gungen bilden den Rahmen.

Ulrike Götz

Ulrike Götz ist selbständige Trainings­de­si­gnerin, Trainerin, Coach und Buchau­torin für Online-, Blended-Learning- und Präsenz­formate. Mittler­weile verfügt sie über eine 20-jährige Erfahrung mit digitalem Lernen u.a. als Leiterin eines Aus- und Weiter­bil­dungs­teams bei einem markt­füh­renden Finanz­dienst­leis­tungs­un­ter­nehmen. Dazu kommt ihre Erfahrung in Kommu­ni­kation, Vertrieb, Führungs­kräfte- und Teamcoa­ching (syste­mi­sches Businesscoaching).

Ihre Stecken­pferde sind Ausbil­dungen zu Online-Kompe­tenzen für Trainer und alle, die beruflich hierzu noch mehr Sicherheit gewinnen möchten. Das was Ulrike Götz an Andere weitergibt, das lebt sie selbst mit Begeis­terung. Dazu kommt ihr Spaß an Kreati­vität, insbe­sondere bei der Metho­den­ent­wicklung für ihre Trainings oder die ihrer Kunden.

www.ulrikegoetz-training.de

Wie Selbst­lern­phasen Lerner­folge bringen und dabei noch Spaß machen

Wie Selbst­lern­phasen Lerner­folge bringen und dabei noch Spaß machen

// Ulrike Götz

Ulrike Götz ist Blended Learning Designerin, Trainerin, Coach und Autorin und hat sich früh mit den Themen e-learning und Blended Learning u.a. als Leiterin eines Aus-und Fortbil­dungs­teams bei einem markt­füh­renden Finanz­dienst­leis­tungs­un­ter­nehmens ausein­an­der­ge­setzt. Sie blickt auf eine mehr als 25-jährige Berufs­er­fahrung zurück.
Seit 2011 bietet Sie freibe­ruflich u.a.:

  • Beratung zu Bildungs­kon­zep­tionen einschließlich Trainingsbedarfsanalyse
  • Trainings­design für Präsenz- und Blended Learning Formaten
  • Ausbildung zum Live-Online-Trainer/in
  • Praxis-Coaching für Live-Online-Trainer/innen

www.ulrikegoetz-training.de

 

Scheitern geschickt managen!

Scheitern geschickt managen!

Katrin Hansmeier_02

Besser überleben mit Humor.

// Katrin Hansmeier

Humor überrascht und begeistert, wenn er passend einge­setzt wird. Humor macht sexy. Nicht nur den Trainer sondern auch seine Themen. Bei allen brilli­anten Traine­rInnen finden wir auch Humor im Reper­toire. In diesem Workshop beleuchten wir Deinen humor­vollen Finger­ab­druck, also Deine ganz persön­liche Komik und wie das auf der Online-Bühne bestmöglich zur Geltung kommt. Wie entsteht schnell Lachen in Online-Live Seminaren und wie kann man bewusst Humor­tech­niken und Irrita­tionen nutzen, um Leich­tigkeit entstehen zu lassen? Grade im virtu­ellen Raum entstehen ganz neue Möglich­keiten und Heraus­for­de­rungen für die Trainer. Nach diesem Workshop kannst Du gezielt Gags für Deine Präsen­tation generieren: Vorbe­reitet, spontan und verzögert spontan. Nicht zuletzt hilft der Humor Dir als Trainer z.B. auch aus techni­schen Störungen souverän und charmant etwas zu machen!

Katrin Hansmeier

Katrin Hansmeier ist Rednerin, Diplom-Schau­spie­lerin und seit vielen Jahren Humor­ex­pertin am Deutschen Institut für Humor©. Gemeinsam mit Eva Ullmann entwi­ckelt sie seit 2007 humor­volle Trainings- und Redner­formate. Sie ist Autorin des Buches Humor: „Das Manifest für verzö­gerte Schlag­fer­tigkeit.“ Katrin Hansmeier hat in zahlreichen Theater-, Film- und TV-Produk­tionen mitge­wirkt u.a. von 2012-2014 im Berliner Tatort. Sie steht mit Ihrer Comedy Figur „Cloe“, einer Berliner Bademeis­terin, auf den verschie­densten Bühnen

www.humorinstitut.de