Endlich wollen statt sollen

5 einfache Schritte um seine Teilneh­me­rInnen zu bewegen, sich selbst zu bewegen!
//Christian Maier

Aus vielen Jahren Erfahrung weiß ich, dass Kolle­gInnen viel geben. Das ist nicht nur sehr anstrengend, es unter­stützt auch die weit verbrei­tetet Konsum­haltung der Teilneh­menden. Ein „weniger ist mehr“ gibt Raum für mehr Eigen­be­wegung und macht es für Trainer wie Teilnehmer leichter, die gewünschten Ziele zu erreichen.

In diesem Workshop erfahren Sie auf auf bewegende Weise wie das geht und machen eine Lerner­fahrung jenseits des Gewohnten.

Lassen Sie sich von (sich selbst) überraschen!

Christian Maier

Christian Maier, Jahrgang 1957, lebt in der Nähe von Freiburg und hat vier erwachsene Kinder. www.innergame.de

Quali­fi­ka­tionen: Dipl. Betriebswirt, Unter­nehmer (Lehrmit­tel­verlag), Autor („Spielraum für Wesent­liches“ und „Endlich wollen statt sollen“), Aus- und Weiter­bildner für Trainer, Coachs und Führungs­kräfte. Seit 1990 Trainer, Berater und Coach

„Ich verstehe mich als Gestalter von „Spiel­räumen”, in denen Lernen geschieht, Wesent­liches erkannt und Verän­derung möglich wird. Dabei bevorzuge ich eine flexible, schnelle und lebendige Vorge­hens­weise und die Einbe­ziehung des Körpers in geistige Lernprozesse.“