Sag Nein – und Türen werden sich öffnen

Elegant & leicht gute Kondi­tionen aushandeln

// Sandra Maria Fanroth

„Unsere Beleg­schaft kann nur am Wochenende an Fortbil­dungen teilnehmen.“
„Die Trainings­in­halte Ihrer 2 Tage passen doch sicher auch in einen Tag.“
„Bei dem üppigen Honorar sind Skript & Fotodoku aber inklusive.“

Kennst Du das? Im Gespräch mit den Perso­nal­ver­ant­wort­lichen wird versucht, an den Kondi­tionen Deines Trainings­an­gebots zu schrauben: die Tage voller packen, die Leistungen erhöhen, das Honorar absenken.
Wie geht es Dir damit? Kannst Du Deine Inter­essen gut vertreten? Auch wenn es Gegenwind gibt? Kannst Du Nein sagen zu unange­mes­senen Bedin­gungen? Oder reitet Dich die Sorge, dass Du den Auftrag dann nicht bekommst?
Ich verrate Dir das Geheimnis, wie wir mit Neinsagen Türen öffnen. Wie wichtig es ist, auch im Umgang mit Kund*innen und Auftraggeber*innen ab und zu Grenzen zu setzen und klare Kante zu zeigen. Und das ohne Krampf und Mühsal.

Sandra Maria Fanroth

In ihrem ersten Leben studierte sie Biologie, in ihrem zweiten besuchte sie die Henri-Nannen-Journa­lis­ten­schule in Hamburg und absol­vierte eine Ausbildung zur Media­torin. Seit fast 20 Jahren nun ist sie in ihrem dritten Leben aktiv in der Welt von Training & Coaching: sie leitet bundesweit Seminare & Fortbil­dungs­reihen zu den Themen Konflikt­ma­nagement, Führung und Resilienz, seit der Pandemie auch zur Frage, wie sich Online-Seminare inter­aktiv & lebendig gestalten lassen. Sie arbeitet für Stiftungen, Verbände und Unter­nehmen sowie im Non-Profit-Bereich.

www.fanroth-training.de