Weltmusik – grenzenlos singen

// Bettina Stäbert & Nadja Dehn

In ihrem Workshop vermitteln die Sänge­rinnen ihr Wissen um Stimme, Sprache, Bühnen­präsenz und harmo­nischen Zusam­menklang auf eine bestechend einfache Art und Weise. Immer präzise auf ein großes klang­liches Ergebnis bedacht, fördern sie mit ihrer humor­vollen Arbeitsweise den Mut zum befreiten Singen. Es geht um Stimm­bildung, Bühnen­präsenz und Körper­wahr­nehmung beim Atmen und Singen. Ungewöhnliche Rhythmen im Gesang (ungerade Rhythmen) werden über Bodyper­kussion erfahren. Eigens kreierte Rhyth­mus­bau­steine helfen, indivi­duelle Bodyper­kus­sionen für Chor oder Schul­klasse zu erarbeiten. Die Teilnehmer lernen weiter verschiedene Vokal­techniken kennen, wie z.B. den typischen Sound bulga­rischer Frauenchöre, die Klicklaute der Xosa oder Jodeln, das nicht nur in Europa vorkommt.

– Einstu­dieren einfacher inter­na­tionaler Lieder
– Vokal­techniken – open throat Technik (bulg. Frauenchöre); Shouting (afrika­nischer Gesang); Jodeln, Klicklaute der Xosa, aber auch lyrischer Gesang
– Bühnen­präsenz / Körper­sprache
– Rhythmus und Body-Perkussion

Wir erarbeiten mehrere Lieder u.a. aus dem reichen Repertoire von Aquabella. Alle Songs werden weitest­gehend ohne Noten vermittelt.

Nach Abschluss des Workshops bekommen alle Teilnehmer die Möglichkeit das erarbeitete Material einschließlich diverser Übungen in Form eines Workshop­buches für 15.-€ zu erwerben.

Bettina Stäbert

Chorleiterin, Schau­spielerin, staatl. geprüfte Kultur­ma­nagerin, Dozentin u.a. Landes­mu­sik­akademie Berlin, Musik­päd­ago­gische Fachkraft für Rhyth­mus­päd­agogik (Diplom 2017) absolviert aktuell ein Fernstudium in Bildungs­wis­sen­schaften

Nadja Dehn

Chorleiterin, Dozentin, Diplom­päd­agogin im Fach Gesang, Dozentin u.a. Udk Berlin, LMA Berlin, Lehrerin an der humanis­tischen HFS für Sozial­päd­agogik Estill Voice master teacher candidate (London)

www.aquabella.net